Grand Seiko Evolution 9 Chronograph GMT Spring Drive 15th Anniversary SBGC249

Diskutiere Grand Seiko Evolution 9 Chronograph GMT Spring Drive 15th Anniversary SBGC249 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Technische Daten Gehäuse Titan Grade 5, 45.3mm in diameter and 15.8mm height Calibre 9R96, Spring Drive, 72 hours Limited edition of 700 pieces...
plarmium

plarmium

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
25.874
Technische Daten
Gehäuse Titan Grade 5, 45.3mm in diameter and 15.8mm height
Calibre 9R96, Spring Drive, 72 hours
Limited edition of 700 pieces
Available from June 2022
Price EUR 12,500

BE4A06F2-9D51-418B-868D-9F7CFF367555.jpeg92D4C901-9FCD-4748-A1B7-F24246EB149B.jpeg8FC0228A-1CA5-45C2-B85C-A429627B45AC.jpeg8D8C44BE-C9BE-412B-AC7B-9BAD08E2A47F.jpeg557CFAB7-5E05-46B4-9A50-E607726C5AFE.jpegF1754C29-627E-47DE-9AD2-E122AAE3201F.jpeg5B388D1A-415F-43F0-A872-0F9895E222AF.jpeg6DC016C2-5A0D-43E7-8D32-74016049798E.jpeg

Hands-On Grand Seiko Evolution 9 Chronograph GMT Spring Drive SBGC249
 
Mastersea

Mastersea

Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
5.972
Ort
Schleswig-Holstein
Naja, immerhin 4 Federstegpositionen in der Schließe und halbe Bandglieder. Das ist schon weitaus mehr als mal teilweise anderswo bekommt.
 
Osyrys

Osyrys

Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
2.289
Ort
Unterfranken
Alleine anhand der Bilder sieht man der Uhr mal wieder die hervorragende Qualität an! :super:
Das Blatt bzw dessen Gestaltung ist so chaotisch, als ob zu viele Designer mitreden durften und jeder irgendwie seine Idee umgesetzt bekommen hat.

Ich mag überfrachtet Blätter, aber wenn diese durchdacht sind. Hier ist man für mich weit davon entfernt.
 
S

Sägerich

Dabei seit
19.05.2016
Beiträge
510
Alle (also mich eingeschlossen) reden noch über die Höhe der Tudor bbpro, da kommt GS mit einem Klopper über 1,5 cm Höhe um die Ecke.

Kann mur jemand mit mehr Ahnung als ich , erklären, warum der innere Ring der lünette so monströs breit sein muss? Er nimmt wahnsinnig viel Platz von der lünette ein, hat für mich keine offensichtliche Funktion und drängt die 24er Ziffern an den Rand der Bedeutungslosigkeit. Also, warum? So völlig ohne Not?
 
Osyrys

Osyrys

Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
2.289
Ort
Unterfranken
Kann mur jemand mit mehr Ahnung als ich , erklären, warum der innere Ring der lünette so monströs breit sein muss?
Ahnung habe ich keine, aber der Trend im Augenblick geht Richtung schmale Lünetten. Ich muss zugeben, dass ich die schmalen Lünetten auch mag. Kommen wir nun zum inneren breiten Ring. Ja, man könnte ihn weglassen und um diese Breite das Gehäuse kleiner machen.
Wäre ich der Designer hätte ich aber einige Gründe das auch so umzusetzen. Eine bewußt größere Uhr, welche damit besser mit der Höhe harmoniert, also Verhältnis aus Durchmesser zu Höhe im Einklang zu bringen. Das zweite Argument. Die Lünette KOMPLETT als eigenständiges Designelement umsetzen. Normalerweise hat man ein Blatt mit einer Lünette drum herum. Hier hat man ein Blatt mit einer Art Gehäuse drumherum und ich sehe den ungenutzten Ring nicht als Lünette sondern eben als Gehäuse. Dies nimmt noch mal das Design vom Band auf mit der geraden, rechteckigen Linienführung. Erst dann kommt als für sich allein stehende Komponente die schmale Lünette welche um das Blatt UND dessen Gehäuse/Einrahmung seine Funktion findet.
So würde ich das interpretieren bzw als Designer umsetzen. Ob es tatsächlich so ist, kann ich dir nicht sagen.
Ich kann nur sagen, ich mag diese Umsetzung sehr! :super:
 
Mastersea

Mastersea

Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
5.972
Ort
Schleswig-Holstein
Alle (also mich eingeschlossen) reden noch über die Höhe der Tudor bbpro, da kommt GS mit einem Klopper über 1,5 cm Höhe um die Ecke.
Aber im Gegensatz zu Tudor kaschiert GS die Größe sehr gut durch die Form der Flanken und den „dicken Boden“ und natürlich wirken 15,8 mm an 45,3 mm anders als 14,7 an 39 mm

Lt. der Seiko HP kommt diese LE übrigens im Mai in den Handel und die unlimitierte im September.
 
jo3861

jo3861

Dabei seit
13.02.2020
Beiträge
1.029
Ort
An der Lahn
Phantastische Uhr! Ich hatte die SBGC201 und habe sie wegen der manchmal schlechten Ablesbarkeit und vor allem der fehlenden Lume wegen ziehen lassen. Sie war sogar noch höher, 16,1 mm, und aus Stahl, also recht schwer, aber trotzdem für mich tragbar.

Der neue Chrono dürfte nur wegen der Lünette etwas größer sein und ist sogar etwas flacher und viel leichter. Die Farben der LE gefallen mir ausnehmend gut, die normalisierten Drücker sind auch ein Plus. Dafür würde ich sogar die neue Speedmaster 57 zurückstellen, die ich schon eingeplant habe. Wie auch immer, ohne Opfer in meiner Box geht dieses Mal keinesfalls ab. Mehr als ein Oktett wird es nicht, isch schwör! ✌️
 
wvbaden

wvbaden

Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
441
Ort
Baden
Der Aufbau des Zifferblatts gefällt mir immer noch nicht. Aber die Drücker sind jetzt immerhin schön kompakt und dezent.
 
M

milou

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
488
Ziemlich cool...Keine riesigen Drücker und wenn das Blatt eh so voll ist passt auch die Gangreserve noch gut dazu.
Preis und Größe aber leider nicht meins 🕺


Ich habe sonst auch Mühe mit der Gangreserve und finde ebenfalls dass diese hier nicht stört,

Die Uhr gefällt mir gut!
 
Delphi

Delphi

Dabei seit
03.05.2020
Beiträge
203
Puh, ist das Zifferblatt voll. Und ich finde es irgendwie peinlich, wenn die Uhr schon dem Handmodel zu groß ist. Wie die auf dem ersten Bild übersteht finde ich nicht werbewirksam.
 
caxpro

caxpro

Dabei seit
28.08.2010
Beiträge
519
Ort
Hamburg
Die Lünette - genauer ihr Farbspiel bei Lichteinfall - sind grandios! Da hätte sie gern ein Stückchen breiter ausfallen dürfen, zu Ungunsten des innenliegenden Ringes.
Mich stören eher die Akzente, wie die Ringe in den Drückern oder auch am Band.
Richtig deplatziert finde ich die "Spring Drive" Beschriftung, die m.E.n. eindeutig der Gangreserveanzeige zugeordnet hätte sein müssen.
Und ein wenig zu teuer - wie heutzutage fast alle Uhren - finde ich sie dazu.
 
plarmium

plarmium

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
25.874
Puh, ist das Zifferblatt voll. Und ich finde es irgendwie peinlich, wenn die Uhr schon dem Handmodel zu groß ist. Wie die auf dem ersten Bild übersteht finde ich nicht werbewirksam.
Das sind, wie Mastersea geschrieben hat, tatsächlich Fotos von Monochrome (siehe Link). Seiko hat damit nichts zu tun. Unglücklich sieht es dennoch aus.
Vielleicht haben sie dort niemanden, der die passenden Handgelenke hat.
 
Thema:

Grand Seiko Evolution 9 Chronograph GMT Spring Drive 15th Anniversary SBGC249

Grand Seiko Evolution 9 Chronograph GMT Spring Drive 15th Anniversary SBGC249 - Ähnliche Themen

Grand Seiko SBGE283 und SBGE285: Grand Seiko SBGE283 (schwarz), SBGE285 (weiß) Diameter: 41mm Thickness: 13.9mm Case Material: Titanium Dial Color: Grey or Black Indexes: Applied...
Neue Boutique-Version: Grand Seiko Evolution 9 SLGH011»Green Birch«: Erhältlich ab September 2022 Evolution 9 Kollektion Grand Seiko SLGH011 (Boutique Exclusive) Zitat Grand Seiko Website (DE): »SLGH011 fängt die...
Neue Uhr: Grand Seiko SBGE275 & SBGC247 Winter Edition: Gehäuse : Stahl Durchmesser : 44mm Wasserdicht : 100m (Chrono) sowie 200m (GMT) Uhrwerk : GMT = 9R16, Chrono = 9R36 Gangreserve : 72 Stunden...
Grand Seiko SBGC251 Chronograph GMT Evolution 9 Kollektion: Die LE (in blau) habe ich in den News gefunden - die hier (in schwarz) noch nicht: Material des Gehäuses : High-Intensity Titan Material des...
Neue Uhr: Grand Seiko Masterpiece Spring Drive SBGZ007: Neue Uhr: Grand Seiko Masterpiece Spring Drive SBGZ007 Gehäuse: Platin Maße: 38,5mm Höhe: 9,8mm WaDi: 30m Werk: Handaufzug Kaliber 9R02...
Oben