GRAND SEIKO class (including KING SEIKO)

Diskutiere GRAND SEIKO class (including KING SEIKO) im UhrForum Clubs Forum im Bereich UhrForum Clubs; . : Hallo liebe Uhren-Liebhaberinnen und deren Liebhaber, gerade Bevölkerungsminderheiten - wie die Klasse der Grand Seiko Enthusiasten -...
#1
Giovanni

Giovanni

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
.
:
Hallo liebe Uhren-Liebhaberinnen und deren Liebhaber,

gerade Bevölkerungsminderheiten - wie die Klasse der Grand Seiko Enthusiasten - sollten miteinander Kontakt halten und gelegentlich einen gemeinsamen Treffpunkt aufsuchen, um sich gegenseitig zu stützen, zu stärken und den Nachwuchs zu mehren.

In diesem Sinne gebe ich den ersten Böllerschuß ab für die Klassentreffen der


GRAND SEIKO class
einschließlich der​
Klasse KING Seiko​


Das Buffet ist eröffnet!

Welche Uhren? Grand Seiko. King Seiko. Keine anderen.
Wer? Eigentümer und deren Leidenspartner. Fans und Fragesteller gern gesehen.
Wie Fotos reinstellen? 1. Immer mit Referenznummer wegen der elektronischen Auffindbarkeit. 2. Fremde Fotos nur a) mit copyright-Nennung und b) unter Beachtung der Forenregeln. Und 3. Ein link zur eigenen Uhrenvorstellung beim ersten Foto wäre für alle hilfreich.
Welche Regierung? Keine. Wir brauchen keine, wir treffen uns hier auf Augenhöhe. Keine Vereinsmeierei.
Was posten? Alles außer Müll: Fragen, Freude, Fakten, Fotos, Frozzeleien ...
Änderungen vorbehalten.

Und ab!
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
watch-watcher

watch-watcher

Dabei seit
25.11.2007
Beiträge
3.080
Ort
Großraum Dortmund
Dann fangen wir mal mit meinr Grand Seiko SBGM003 GMT einmal an.

Durchmesser : 39,5 mm
Höhe: 13,5 mm
Stegbreite: 19 mm

Lederband: RIOS1931



















Fotos: exthor
Uhr: meine














 
#3
Giovanni

Giovanni

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
@ Wilhelm: Flaches Band? Keine schlechte Idee, die rundlich aufgepolsterten bei Rios haben gelegentlich häßliche Knicke, weil die Polsterung aus lauter kleinen Stücken besteht.


SBGW005. Handaufzug. Kaliber 9S54. Am originalen Stahlband (19mm). Durchmesser 37,3mm, Höhe 11,5mm, Gewicht 101g. Hier vorgestellt.


DSC_0590v1.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Hallo,

dann trag ich mich auch mal ein...komm nämlich gleich mit einer Frage...;-)

Modell: SBGE001

Fotos:









..so..

Und nun gleich zu meiner Frage:

Ich suche ein Band, wie das "British Leder" von Giovanni, aber komplett schwarz (Leder+Nähte), oder mit roter Ziernaht, bei dem JEDENFALLS die original Seiko Schließe passen muss.

Das Problem bei dem Link von Giovanni (danke nochmal) ist, dass das Band eine Mindestlänge von 21cm haben sollt......
 
#5
Giovanni

Giovanni

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Hallo Martin, die Schließe hat ja 16mm. Hat Deine Uhr 20mm Anschlußbreite? Du willst die Optik von Schuhleder oder box calf? Na dann suchen wir mal ...
 
#6
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Ja, hat 20mm Anstoßbreite (mit Stahlband auf 18mm Schließe).
Werde voraussichtlich morgen mal die Schließe der Taucher-GS probieren, falls ich eine bekomme, da ich unbedingt eine Feineinstellung haben möchte.

Alternativ dazu ein schwarzes Lederband, so wie Deines (also genau dieses Leder/Bauformdesign, aber in schwarz, bzw. schwarz/rot)....mit GS-Schließe.

 
Zuletzt bearbeitet:
#7
watch-watcher

watch-watcher

Dabei seit
25.11.2007
Beiträge
3.080
Ort
Großraum Dortmund
@ Wilhelm: Flaches Band? Keine schlechte Idee, die rundlich aufgepolsterten bei Rios haben gelegentlich häßliche Knicke, weil die Polsterung aus lauter kleinen Stücken besteht.
Nein, kein flaches Band, sondern eine Sonderanfertigung mit einer Höhe die zwischen der des flachen Bandes und des stark gepolsterten liegt.
 
#8
Giovanni

Giovanni

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Super gemacht, Wilhelm. IdR bin ich mit Rios zufrieden, aber mein letztes aufgeplostertes für die cricket verhält sich blöde ... es knickt ein, wo die Polsterung gestückelt ist.

@ marfil:
die Schließe der Taucher-GS
Die ist ja wohl innerlich die von der Marinemaster 300 und den Stahlbändern der Prospex Tuna 300 mit anderem logo. Zu sicher (ganz) anderem Preis ...

Bei der Verstellbarkeit von Stahlbändern hat Seiko gerade für die GS einen deutlichen Entwicklungsbedarf. Ich habe mit meiner Passung einfach nur kolossales Schwein, nur 7,5mm-weise justierbar!

edit: Leder
Englisch, aber nur 20/18mm bei 12/8cm
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Danke Hans, das schaut schon mal ganz gut aus. Dürfte aber etwas strukturiert sein.... Werd mich mal bei Hirsch wichtigmachen.

Die GS-Diver-Schließe dürfte der MM sehr ähnlich sein. Preislich sind die Unterschiede normalerweise nicht so übertrieben....da weiß ich morgen hoffentlich mehr.

Bei mir ist die Bandanpassung vom Original so eine Sache. Ungekürzt ist es (minimal) zu lang, entfernt man ein kurzes Glied, passt es theoretisch (derzeit) perfekt. Aber im Sommer könnte es wieder zu kurz sein. Deshalb will ich unbedingt die Feinverstellung.
 
#10
watch-watcher

watch-watcher

Dabei seit
25.11.2007
Beiträge
3.080
Ort
Großraum Dortmund
Bei mir ist die Bandanpassung vom Original so eine Sache. Ungekürzt ist es (minimal) zu lang, entfernt man ein kurzes Glied, passt es theoretisch (derzeit) perfekt. Aber im Sommer könnte es wieder zu kurz sein. Deshalb will ich unbedingt die Feinverstellung.
Ich kenne das Problem. Bei den Stahlbändern der SARB-Reihe, 3 Modelle habe ich davon, ist es das gleiche Problem. Eine Verstellmöglichkeit in der Schließenkappe oder sofort ein ganzes Glied.

Hier habe ich aber auch eine Lösung, wenn nicht gerade billig, gefunden.

Ich habe mir von einen Spezialbetrieb im Pforzheimer Rauman, der u. a. Schliessenkappen für Stahlbänder herstellt, eine Schliessenkappe anfertigen lassen, die innerhalb der Kappe eine Veränderung ermöglicht. Das simple System, dass jeder von den alten Rolexbändern kennt oder aber auch von den Bändern der SEIKO 5 Modelle.

Es musste eine Sonderanfertigung sein, da keine andere Schließenkappe sich mit der Schliesse verbinden liess.

Das gute Teil hat runde 100 € gekostet.

Aber was tut man nicht alles, damit die Uhr auch 100%ig am Arm sitzt.
 
#11
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
@Wilhelm

Das Problem ist ja in Wirklichkeit keines......eher ein leichter Dachschaden meinerseits. Prinzipiell passt das Band genau, wie es bei einer Dresswatch sein sollte. Da ich aber fast ausschließlich (sehr schwere) Taucheruhren trage- und die oft ziemlich locker, bin ich das Tragefühl der GS nicht so gut gewohnt. Dresswatches hatten bis dato vorrangig Lederbänder- und wurden auch selten(er) getragen.

Da die GS aber partout nicht vom Handgelenk runter will- und ich das "Schlenkern" am Handgelenk irgendwie vermisse, möchte ich eben die Feineinstellung. Wenn die Schließe der "Diver GS" passt, ist eh alles in Butter.

So....sieht die von innen aus....



(copyright=Bildadresse)

und so mit schwarz/rotem Leder



(copyright=Bildadresse)
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
Excalibur

Excalibur

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
4.774
Ort
Bay City, The Pits
Seufz, was fuer leckere Uhren... mir wird ganz anders.... :super:

Aber eine bloede Frage haette ich noch: Was ist denn die Klasse "King Seiko"? Ich muss gestehen, noch nie davon gehoert zu haben... :oops:

Gruss, Excalibur
 
#13
watch-watcher

watch-watcher

Dabei seit
25.11.2007
Beiträge
3.080
Ort
Großraum Dortmund
@ Martin

Einfach toll. Diesen Verschluss kenne ich noch nicht und Deine GS mit dem schwarzen Band und roten Kontrastnähten sieht einfach Spitze aus. :super::super::super:
 
#14
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Aber eine bloede Frage haette ich noch: Was ist denn die Klasse "King Seiko"? Ich muss gestehen, noch nie davon gehoert zu haben... :oops:

Gruss, Excalibur
Na beispielsweise sowas....(alle folgenden Bilder copyright by ninanet.net)

Wo sich auch noch ein paar andere, gut passende Modelle finden, so auch eine schöne Credor (ich würde übrigens vorschlagen, auch diese Modelllinie hier aufzunehmen, da sie das "kunstvolle" Pendant zu den GS darstellt).




...wobei man sieht, dass eine Unruhbrücke keine neuzeitliche Erfindung der SChweiz ist....

oder die folgende Uhr, die allerdings nur indirekt dieser Linie entstammt....




Credor SD (mit einem wirklich schön aufbereiteten SD-Werk)




--- Nachträglich hinzugefügt ---

@ Martin

Einfach toll. Diesen Verschluss kenne ich noch nicht und Deine GS mit dem schwarzen Band und roten Kontrastnähten sieht einfach Spitze aus. :super::super::super:
Tja, das ist leider nicht MEINE, das Foto dient nur als "Inspiration" und ist aus einem englischen Forum.....
 
#15
Giovanni

Giovanni

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Die Beschränkung auf GRAND SEIKO und die wohl als Vorgängerreihe (edit: richtiger: ausgelaufene Spitzenklasse) zu bezeichnenden KING SEIKO hat durchaus Gründe: Sie sind Gegenstand gewordene typische japanische Ingenieurskultur, sollen Perfektion zeigen, Handwerk, Qualität, Meisterschaft. Sie sind aber absolut humorlose, ernste Uhren. Nichts ist verspielt, alles läßt sich technisch begründen. Und: Sie sind in weiten Teilen zeitlos.

Die CREDOR-Linie hat hochwertige bis luxuriöse Schmuckuhren. -> form doesn't follow function! Wer braucht Skelettierungen ... die klassischen Werkschliffe haben ihre Funktion, sie sollen eventuellen Staub binden, Kanten sollen nicht bröselig sein - alles sachlich begründbar, auch wenn es toll aussehen kann.
Ebenso könnte man ANANTA aufnehmen in den club, aber das ist eine modische Linie großer Uhren für kräftige Kerle mit notfalls maßgeschneiderten Manschetten an den Hemden.

Ich als der Samenspender des clubs will hier eigentlich nur die trocken gezeichneten GS und KING sehen. Da haben wir genug zu tun ...
 
Zuletzt bearbeitet:
#16
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.264
Ort
Luxemburg
Na ja, die King Seiko als Vorgängerin der GS zu bezeichnen ist meines Wissens nach nicht ganz richtig.
Aber was soll's, hier sind meine...
4823-8130:


9587-8000


6146-8000


5625-7040


5626-5010


5625-7110


Gruß,

Axel
 
#18
gufi

gufi

Dabei seit
18.01.2010
Beiträge
12.667
Ort
Großraum Stuttgart
Mann, mann, hat´s hier tolle Uhren! Für mich der "Understatement-thread" schlechthin.:super:

Wenn ich mal groß bin ;-)(hoffentlich bald), werde ich hier meine zukünftige GS posten. Da mich die Quarzer der 70er/80er reizen, vermutlich dann eine Grand Quartz aus dieser Zeit.

Die King Quartz (4823-8130) von Axel ist ja traumhaft schön. V.a. das fein texturierte Zifferblatt ist ein Gedicht! Aber natürlich auch alle anderen gezeigten Uhren sind toll.:klatsch:
 
#19
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.264
Ort
Luxemburg
Hier ein paar Werksphotos, allerdings habe ich von Quarzern noch keine gemacht (muß ich demnächst nachholen)...

Hier das Werk das 562x aus den King Seikos mit der typischen "externen" Feinregulierung (die allerdings bei der eckigen gar nicht gebraucht wird). Die zwei "runden" haben dafür ein mit einer Deckschraube gesichertes Loch zwischen den Anstößen. Schraubt man diese Heraus hat man Zugang zur regulierschraube (das ganze natürlich damit man nicht immer das Glas abnehmen muß, da beide ein Einschalengehäuse haben):




Und hier das der 6146 der GS:


Gruß,

Axel
 
#20
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Super!!!

Schade, dass man die Stoßsicherungen auf den Bildern schlecht sieht....die sind in dieser Anzahl und an dieser Stelle doch eher selten bei Uhrwerken (aus der SChweiz).
 
Thema:

GRAND SEIKO class (including KING SEIKO)

GRAND SEIKO class (including KING SEIKO) - Ähnliche Themen

  • [Verkauf-Tausch] Grand Seiko SBGH001 GS Hi-Beat 36.000 - Top Zustand Full Set

    [Verkauf-Tausch] Grand Seiko SBGH001 GS Hi-Beat 36.000 - Top Zustand Full Set: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich möchte aufgrund eines anstehenden Neuprojektes meine Grand Seiko SBGH001 mit weißem Ziffernblatt und gebläutem...
  • Neue Grand Seiko SBGA395 Spring Drive

    Neue Grand Seiko SBGA395 Spring Drive: Grad auf der Japanseite entdeckt. :-) Voraussichtlich ab Oktober 2018 soll die Premium Boutique Sonderausgabe erscheinen. Quelle: グランドセイコー...
  • Grand Seiko Spring Drive GMT SGBE 027

    Grand Seiko Spring Drive GMT SGBE 027: Hallo Uhrenfreunde, seit gestern darf ich mich über eine neue Uhr freuen: Die o.g. Grand Seiko. Ich hatte vor knapp 3 Wochen meine Rolex GMT...
  • Grand Seiko Spring Drive GMT SGBE 027

    Grand Seiko Spring Drive GMT SGBE 027: Hallo Uhrenfreunde, seit gestern darf ich mich über eine neue Uhr freuen: Die o.g. Grand Seiko. Ich hatte vor knapp 3 Wochen meine Rolex GMT...
  • [Suche] Suche Grand Seiko SBGE033

    [Suche] Suche Grand Seiko SBGE033: Liebe Leute, vielleicht hat jemand eine schöne Grand Seiko SBGE033 anzubieten? Ich hätte Interesse. Danke! Gruß Fritz
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf-Tausch] Grand Seiko SBGH001 GS Hi-Beat 36.000 - Top Zustand Full Set

      [Verkauf-Tausch] Grand Seiko SBGH001 GS Hi-Beat 36.000 - Top Zustand Full Set: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich möchte aufgrund eines anstehenden Neuprojektes meine Grand Seiko SBGH001 mit weißem Ziffernblatt und gebläutem...
    • Neue Grand Seiko SBGA395 Spring Drive

      Neue Grand Seiko SBGA395 Spring Drive: Grad auf der Japanseite entdeckt. :-) Voraussichtlich ab Oktober 2018 soll die Premium Boutique Sonderausgabe erscheinen. Quelle: グランドセイコー...
    • Grand Seiko Spring Drive GMT SGBE 027

      Grand Seiko Spring Drive GMT SGBE 027: Hallo Uhrenfreunde, seit gestern darf ich mich über eine neue Uhr freuen: Die o.g. Grand Seiko. Ich hatte vor knapp 3 Wochen meine Rolex GMT...
    • Grand Seiko Spring Drive GMT SGBE 027

      Grand Seiko Spring Drive GMT SGBE 027: Hallo Uhrenfreunde, seit gestern darf ich mich über eine neue Uhr freuen: Die o.g. Grand Seiko. Ich hatte vor knapp 3 Wochen meine Rolex GMT...
    • [Suche] Suche Grand Seiko SBGE033

      [Suche] Suche Grand Seiko SBGE033: Liebe Leute, vielleicht hat jemand eine schöne Grand Seiko SBGE033 anzubieten? Ich hätte Interesse. Danke! Gruß Fritz
    Oben