GP 352 frühes Quartzwerk, Reparaturversuch eines Laien

Diskutiere GP 352 frühes Quartzwerk, Reparaturversuch eines Laien im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; @Gemeinde: Ich brauche Rat. Obiges Werk läuft nicht mehr. Es ist schön modular aufgebaut. Ich habe schon etwas Erfahrung mit dem Tauschen von...
pitberlin

pitberlin

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
57
@Gemeinde:
Ich brauche Rat. Obiges Werk läuft nicht mehr. Es ist schön modular aufgebaut. Ich habe schon etwas Erfahrung mit dem Tauschen von Baugruppen an diesem Werk.

bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Girard-Perregaux 352

Eine pragmatische Herangehensweise:

1. Batterie ersetzen, Kontakte reinigen. ist erledigt, läuft nicht
2. Neuen Quartz mit gleicher Frequenz einlöten. Wenn das Werk nicht läuft: Schrittmotor oder chip defekt.
3. Schrittmotor ersetzen. Wenn das Werk nicht läuft: Chip defekt. Irreparabel.
4. Neues elektr. Modul besorgen.

Dann sollte es gehen.
Dabei wird davon ausgegangen, dass kein mech. Defekt vorliegt.

Was haltet ihr davon?

Grüße
Pit
 
T

tojota

Dabei seit
28.11.2017
Beiträge
165
ich würde damit beginnen ob der Motor das Magnetfeld ändert
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
5.959
Dabei wird davon ausgegangen, dass kein mech. Defekt vorliegt.

Leg es auf einen Uhrwerksanschieber dann weisst Du wo Du suchen musst.
 
pitberlin

pitberlin

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
57
Warum? Sind die Motoren besonders anfällig?
Kann ich das mit einem analogen Multimeter checken?

Grüße
 
pitberlin

pitberlin

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
57
Uhrwerksanschieber?
Was ist das?

Grüße
 
AHVintage

AHVintage

Dabei seit
09.02.2017
Beiträge
468
Ort
Karlsruhe
Die Liste ist ja nun ein Schmarrn, sorry - wild Teile tauschen ohne zu prüfen?
  • Kommen am Motor Impulse an? Das zeigt auch ein analog Multimeter.
  • hat die Motorspule den richtigen Widerstand (8,6 - 10,4 kOhm)?
Dann sehen wir weiter...

Frank
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
5.781
Uhrwerksanschieber?
Was ist das? Grüße

Hallo, man lernt immer mit, kannte ich auch nicht


Denke auch, daß zunächst ein mechanischer Defekt (Verschmutzung, Verharzung) ausgeschlossen werden sollte, bevor ich anfange, blind Teile zu tauschen

Grüsse Christoph
 
pitberlin

pitberlin

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
57
Danke!
Werde erst den Testvorschlag von Frank durchführen, melde mich dann wieder.
Gibt dazu ein Schaubild mit Messpunkten für das Werk im Netz.
Grüße
 
pitberlin

pitberlin

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
57
Kaum zu glauben, die Batterie aus einem neuen, nicht abgelaufenen Blister war leer. Mit neuer Batterie läuft die Uhr nun wieder.
Grüße
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
5.959
Kaum zu glauben, die Batterie aus einem neuen, nicht abgelaufenen Blister war leer. Mit neuer Batterie läuft die Uhr nun wieder.
Grüße
Eventuell beim einsetzen der Batterie eine Metallpinzette benutzt und diese kurzgeschlossen? Keine Silberoxid sondern so eine fürn Cent aus China?

Schön das sie jetzt wieder läuft! :super:
 
pitberlin

pitberlin

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
57
Ja, aus China für wenige cents. Die Uhr hat damit keine Probs seit 2011.
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
5.959
Wenn Du die Uhr magst würde ich das nicht machen die sind nicht Gasdicht im Gegensatz zu den Silberoxid.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.919
Ort
Zwischen den Meeren
Ja, aus China für wenige cents. Die Uhr hat damit keine Probs seit 2011.
AAARGHHH!!! :wand:

Ne Uhr für anderthalb tausend Euro und eine 10ct-Batterie ohne Auslaufschutz drin. Sagt Dir der Begriff "Russisches Roulette" etwas?
Geh zum Uhrmacher oder Juwelier und kauf Dir eine vernünftige Batterie von Renata, Varta oder Maxwell.

Kopfschüttelnde Grüße:
der Schraubendreher
 
pitberlin

pitberlin

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
57
Ich glaube, diese einfachen Knopfzellen laufen gaaaaanz selten aus. Ich selber habe noch keinen Fall gehabt.
Nach dem Stehenbleiben tausche ich auch sofort die Zelle.
Grüße
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
5.959
Ausgasen ist der Punkt.
Diese billigzellen sind nicht dafür gebaut unter Luftabschluss betrieben zu werden.
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
3.348
Mache Leute benutzen solche Zellen auch als Wasserstoffproduktionszellen z.B. für Fett oder Öldosierer
 
Thema:

GP 352 frühes Quartzwerk, Reparaturversuch eines Laien

Oben