Goliath aus dem 1912 J.

Diskutiere Goliath aus dem 1912 J. im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Guten Abend Uhren Enthusiasten, hier mein neuer Fund - eine Große mit 70 mm. ohne Krone und staatlichen Gewicht von 180,00 Gramm Eisenbahnuhr...
ANTARES1958

ANTARES1958

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
704
Guten Abend Uhren Enthusiasten, hier mein neuer Fund - eine Große mit 70 mm. ohne Krone und staatlichen Gewicht von 180,00 Gramm Eisenbahnuhr (Goliath Uhr?).
Zu dem Werk fehlen mir leider Informationen, die ich vllt. von euch bekomme. Die Uhr tickt seit über 48 Stunden und hält die Zeit (geht nur 1 Minute vor). Innerer Deckel zeigt eine Gravur "Martin Thorat - 1912 unten steht Mechaniker". Gehäuse aus Edelstahl. Hier Bilder da zu:
 

Anhänge

Otto B.

Otto B.

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
743
Hallo Roman,

m. E. hat die Uhr mit einer Eisenbahneruhr nichts zu tun. Ich würde sie als Bauernuhr bezeichnen. Das Motiv auf dem Gehäuse lockt auf eine falsche Fährte. Ich denke, dass das Gehäuse nicht zur Uhr gehört. Aber hier gibt es Leute, die das viel besser wissen als ich ...

Viele Grüße

Otto B.
 
kater7

kater7

Gesperrt
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.785
Die Uhr ist hübsch, aber bei dem verspielten Zifferblatt eine Eisenbahneruhr? Dazu die doch sehr zierlichen Zeiger, das kann ich mir nur schwer vorstellen. Ich weiß das es in Europa nicht diese strengen Vorschriften gab wie in den USA, aber es dominierten doch die sehr sachlichen Designs.
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
704
Hmm.... verstehe ich nicht...wieso steht auf dem Innendeckel neben Name/Vorname auch "Mechaniker " Gravur? Hatte man vll.den ZB und Zeiger ersetzt?
 
dwarffrog

dwarffrog

Dabei seit
17.08.2016
Beiträge
282
Ort
FFM
"Martin Thorat" war halt der Name des glücklichen Besitzer damals und "Mechaniker" sein Berufsstand!? Das hat er sich halt eingravieren lassen ...
 
kater7

kater7

Gesperrt
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.785
Genau so sehe ich das auch, vielleicht sogar Mechaniker in einer Eisenbahnwerkstätte und deshalb mochte er das Motiv auf dem Gehäuse?
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
704
Was ist mit dem Werk? Das ist keins, den ich in s.g.Bauernuhren gesehen habe. Was für ein ist es? Fragen über Fragen...
 
Zuletzt bearbeitet:
ANTARES1958

ANTARES1958

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
704
Jetzt weiß ich, das daß eine Goliath Uhr ist mit Anonymen Ankerwerk.
 
kater7

kater7

Gesperrt
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.785
Roman,
das ist eine wirklich schöne Uhr die ich ganz sicher nicht aus meiner Sammlung werfen würde, nur eine Eisenbahneruhr ist es halt nicht.
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
704
Ich bin nicht entäusch, eine wirklich schöne Goliath Uhr. Ich kenne die Europäische Merkmale für die Eisenbahner Uhren leider nicht. Offensichtlich muss das ZB in weiß sein, Zeiger (Birnen Zeiger?) und keine Deko's auf dem ZB. Oft aber Eisenbahn Logo oder ein Dampflok vorne oder auf dem Gehäuse hinten. Deswegen bin ich" reingefallen" , weil ich Dampflok gesehen habe und die Informationen vom dem Verkäufer als richtig betrachtet habe. Bereuen tue ich es nicht. Mir gefällt die Uhr. Meine Meinung nach, noch ziemlich günstig erworben. Lieben Dank kater für Deine Informationen. Was ich suche,ist ein Buch über Eisenbahn Uhren aus der Zeit. Kannst Du mir was empfehlen?
Hier der Großen Vergleich:
 

Anhänge

kater7

kater7

Gesperrt
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.785
Hallo Roman,
nein, leider kann ich Dir nichts empfehlen, es gibt so gut wie nichts über Europäische Eisenbahner-Taschenuhren. Es gibt keine einheitlichen Regeln, Größen, Marken usw. alles reiner, blanker Zufall wenn eine TU 100%ig als Eisenbahneruhr zu identifizieren ist, so wie Deine wundervolle PKP-Cortebert. Eine Lokabbildung auf der Rückseite oder auch auf dem ZB geben mir eher Anlaß zu Skepsis denn einen Hinweis, es wird wirklich absolut Alles als Eisenbahneruhr verscherbelt wo eine Lok drauf ist oder ein Flügelrad etc pp, auch bei den Amis das gleiche Spiel, nur da gibts eben auch harte Fakten zur Identifikation, für Europa fehlen mir diese.

Ich kann auch nicht ausschließen das Deine Goliath eine Eisenbahneruhr war in dem Sinne das sie von einem Eisenbahner im Dienst genutzt wurde ...... nur es dominierten eben die klaren, gut ablesbaren Designs. Es ist dunkel in der Nacht auf so einer Lok, dazu rüttelt und schüttelt alles, gerade auf einer Dampflok. Der Lokführer hat auch nicht ewig Zeit auf die Uhr zu starren, er muß Ausschau halten auf die Strecke, die Signale, die vielen Manometer, auf der Dampflok nach dem Wasserstandsanzeiger usw. Ein kurzer Blick nur und ich muß sofort sehen wie spät es ist. Auf Deinem letzten Bild sind, bis auf die Goliath, alle Uhren mehr oder weniger für den Dienst geeignet. Von einem Eisenbahnchronometer wie in den USA konnte in Europa nie die Rede sein.

Die neuesten Vorschriften sprechen von einer "richtig zeigenden Uhr" die der Lokführer mitzuführen hat. Über weitergehende Anforderungen steht da nichts, es ist schlichtweg alles erlaubt und genau deshalb nehme ich mir die Freiheit heraus meine Elgin-TU als Dienstuhr zu nutzen, die richtige Zeit zeigt sie ja an ;-)
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
704
Vielen Dank für deine Zeit, das weiß ich zu schätzen! Tolle Informationen.Nächstes Mal heißt es, Augen auf beim Stöbern!
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
704
Update - ich habe die zweite Uhr gefunden mit dem identischem Werk, Gehäuse - nur aber mit Zifferblatt und die Zeiger typisch für Eisenbahnuhr .a.jpgb.jpgc.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
ANTARES1958

ANTARES1958

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
704
🤔 scheint recht uninteressant für die anderen zu sein, mir aber wichtig - deswegen werde ich nicht aufgeben mit der Suche...😜
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.964
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Roman das Problem mit den europäischen Eisenbahneruhren ist einfach das es sie nicht so in der Form gab wie in Amerika. Dort war es ein Qualitätsstandart ev. vergleichbar mit einem Chronometer hier, was es dort nicht gab. In Europa kann man maximal belegen, wenn ein offizielles Logo drauf ist, dass es eine Uhr ist, die eine Eisenbahngesellschaft gekauft hat. Das kann vom Billigheimer bis zur guten Standartuhr alles sein. Weder eine Goliath noch eine hochfeine Eisenbahneruhr aus Europa sind mir bekannt. Das heißt allerdings nicht dass es so etwas nicht gab, aber das wäre eine echte Rarität.
Die gezeigte Uhe ist m.E. eine Uhr mit Eisenbahn. Natürlich kann sie einem Eisenbahner gehört haben, aber dann wurde sie privat gekauft. Nicht alle Eisenbahngesellschaften haben ihre Mitarbeiter mit diesem "Arbeitsgerät" ausgestattet und sicherlich Keine immer Alle.

Liebe Grüße
Rübe
 
Zuletzt bearbeitet:
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.964
Ort
Norddeutsche Tiefebene
@Unruhegeist Da hast Du natürlich recht. Es ist eine schweizer Uhr für den Nordamerikanischen Markt, die die Anforderungen an eine "Railroad watch" dort erfüllt. Ein Traum nur leider selten und teuer.
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
704
Auch Omega hat für die USA Uhren und Gehäuser produziert, so genannte Swing out Type. Solche Omega hab ich auch.

Zitat -" Nicht alle Eisenbahngesellschaften haben ihre Mitarbeiter mit diesem "Arbeitsgerät" ausgestattet und sicherlich Keine immer Alle." - Zittat Ende.
Das ist ja glaube der Fall, dazumal noch die Gravur Innen - die Zeiger stören dann nicht wirklich...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Goliath aus dem 1912 J.

Goliath aus dem 1912 J. - Ähnliche Themen

  • Zeigt eure David- und Goliath-Uhren

    Zeigt eure David- und Goliath-Uhren: Zeigt eure David und Goliath am selben Arm! 😄👍 LeCoultre 23mm Jaques Lemans 44mm
  • Erbstück Omega Goliath

    Erbstück Omega Goliath: Guten Tag miteinander Ich hab zufälligerweise die Omega Goliath meiner Grosseltern wiederentdeckt (die wurde da als Küchen-Wanduhr benutzt - ist...
  • [Verkauf] TW-Steel Ceo Goliath TW-79 Damen Uhr mit Steinchen

    [Verkauf] TW-Steel Ceo Goliath TW-79 Damen Uhr mit Steinchen: Hallo UFOs, Habe eine TW steel Damen Uhr zu verkaufen, die Uhr wurde getragen (eher selten da ihr zu groß) aber ist nicht verbeult, Glas ist...
  • David gegen Goliath- Goliath Swatch unterliegt

    David gegen Goliath- Goliath Swatch unterliegt: Auch ein Hayek kann für Geld nicht alles kaufen. Zumindest bei einem Schweizer Gericht...
  • Ähnliche Themen
  • Zeigt eure David- und Goliath-Uhren

    Zeigt eure David- und Goliath-Uhren: Zeigt eure David und Goliath am selben Arm! 😄👍 LeCoultre 23mm Jaques Lemans 44mm
  • Erbstück Omega Goliath

    Erbstück Omega Goliath: Guten Tag miteinander Ich hab zufälligerweise die Omega Goliath meiner Grosseltern wiederentdeckt (die wurde da als Küchen-Wanduhr benutzt - ist...
  • [Verkauf] TW-Steel Ceo Goliath TW-79 Damen Uhr mit Steinchen

    [Verkauf] TW-Steel Ceo Goliath TW-79 Damen Uhr mit Steinchen: Hallo UFOs, Habe eine TW steel Damen Uhr zu verkaufen, die Uhr wurde getragen (eher selten da ihr zu groß) aber ist nicht verbeult, Glas ist...
  • David gegen Goliath- Goliath Swatch unterliegt

    David gegen Goliath- Goliath Swatch unterliegt: Auch ein Hayek kann für Geld nicht alles kaufen. Zumindest bei einem Schweizer Gericht...
  • Oben