Kaufberatung Goldener Vintage Dresser oder Chrono

Diskutiere Goldener Vintage Dresser oder Chrono im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, nach längerem hin- und her bin ich nun der Überzeugung, dass ich auch was goldenes an meinem Arm brauche. Ich habe mich bereits...
Frank-san

Frank-san

Themenstarter
Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
393
Ort
Hürth b. Köln
Hallo zusammen,

nach längerem hin- und her bin ich nun der Überzeugung, dass ich auch was goldenes an meinem Arm brauche. Ich habe mich bereits durch einige Golduhren Fäden hier geklickert, möchte mich aber nochmals konkret beraten lassen.

Meine Vorstellungen:
- mind. 37 mm (wahrscheinlich die größte Hürde)
- Perlmuttfarbenes ZB
- Zahlen auf dem ZB, also nicht nur Indizes. Hier reicht allerdings z.B. nur eine 12 oder 12 / 3 / 6 / 9 oder 12 / 6. Ihr wisst schon was ich meine

Wenn es um Chronos geht, sind das dann meist sogenannte Schaltradchronos mit Landeron oder Venuswerk?

Meine Schmerzgrenze für ein Top Exemplar liegt irgendwo bei 2.000 €. Es darf aber auch gerne deutlich drunter liegen.

Vielen Dank für Tips!

Frank-san
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.588
Ort
Hannover
Meine Vorstellungen:
- mind. 37 mm (wahrscheinlich die größte Hürde)
- Perlmuttfarbenes ZB
- Zahlen auf dem ZB, also nicht nur Indizes. Hier reicht allerdings z.B. nur eine 12 oder 12 / 3 / 6 / 9 oder 12 / 6. Ihr wisst schon was ich meine
Hallo Frank,

bevor hier Mißverständnisse aufkommen: Ist mit Perlmutt das gemeint, was ich darunter verstehe?

Wenn ja, dann kannst Du dein Suchprofil auch etwas einfacher beschreiben: Du suchst eine Uhr, wie sie heute bei 16jährigen Mädchen absolut in ist, besteht doch z.B. das halbe Angebot von MICHAEL KORS aus genau solchen 39 mm Gold-Chronos mit Perlmutt-Blatt.

Also Du suchst quasi eine Michel Kors in alt und echtgold? OK ?

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Frank-san

Frank-san

Themenstarter
Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
393
Ort
Hürth b. Köln
Hallo Carsten,
anbei mal ein Bild einer Longines (ausgeliehen aus dem Marktplatz, aber über die Google Bildersuche gefunden... :lol:).
Das verstehe ich unter Perlmutt:
IMG_20160708_162009773.jpg

Gruß, Frank
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
14.640
Ort
Von A bis Z
Hallo,
Erste Frage von mir: Massivgold oder vergoldet?


IMG_20160129_115904.jpg

IMG_20160129_120920.jpg


Gold liegt im Trend
 
Zuletzt bearbeitet:
Frank-san

Frank-san

Themenstarter
Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
393
Ort
Hürth b. Köln
Ist keine meiner Prioritäten. Diese sind oben im Faden zu sehen.
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.588
Ort
Hannover
Hi Frank,

das ist ein normaler Sonnenschliff auf einem normalen Stahlblatt, kein Blatt aus Perlmutt.

Da bin ich aber beruhigt, denn Perlmutt wird in Deutschland wirklich nur von einer weiblichen Zielgruppe getragen.

Ansonsten: Da Gold am Vintage-Markt nicht sehr beliebt ist, stehen Dir für 2K€ schon rennomierte Marken offen, z.B. eine Omega Speedmaster Automatik (Reduced) in 39mm. Die kommt auch ein bischen sportlich rüber, und das Design ist zeitlos.

Ansonsten dürften die 80er Jahre bis frühe 90er im Vintage-Markt der anvisierte Zeitraum für Dich sein. Gold Chronos in 36-39 mm waren damals auch bei Herren der letzte Schrei, allerdings vielfach als Quarzer.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.588
Ort
Hannover
Dann noch eine Frage:

Die Suche nach "Ich suche eine Golduhr" ist genau so schwamig wie eine Kaufberatung mit der generellen Angabe "Suche Stahluhr".

Die wichtigste Frage ist die nach dem Stil der Uhr.
Vintage ist nicht gleich Vintage, denn zwischen einer schlichten Uhr aus den 60ern und einem verspielten neobarocken 80er Chrono liegen nun mal Welten.

Wenn es wirklich so eine Uhr wie oben auf den Bildern sein soll, ist für 2K€ eine 60er Omega Seamaster sicher die erste Wahl. Wenn 100% Orignal und mit nachweisbarer Revision direkt bei Omega kann man da nicht viel falschmachen und der Käufer erwirbt auch einen gewissen Wert.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.323
Ich würde nach einer IWC mit Cal. 89 und Shark Fin Gehäuse Ausschau halten:

 
Frank-san

Frank-san

Themenstarter
Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
393
Ort
Hürth b. Köln
@Carsten: Wiederum eine berechtigte Anmerkung. Es geht mir im Stil um was vergleichbares zu der Longines aus der oberen Abbildung.

@Käfer: Die linke Deiner IWC's ist schon nah dran.

Danke.
 
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
13.159
Ort
Spinalonga
Landeron 248 ist weniger Schaltrad aber unter den Knackfröschen (dünnes Vollgold) findest du um 500 einiges.
Eine Revi solltest du einrechnen.
asset-50.jpeg
 
Frank-san

Frank-san

Themenstarter
Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
393
Ort
Hürth b. Köln
Hallo Carlo,

gibt es denn einen "gemeinsamen Nenner" unter dem ich günstigstenfalls diese Chronos finde. Gibt es charakteristische Merkmale / Marken die helfen, bzw. auch sogenannte "no-go's" die zu beachten wären? Mal von den üblichen Dingen die bei jedem Uhrenkauf zu beachten wären.

Danke.

Frank-san
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.588
Ort
Hannover
Hi Frank,

Was sind denn "diese Chronos" für Dich?
Soll es denn eine Chronograph sein, oder doch ein 3-Zeiger wie oben auf den Bildern? Das wäre mal die erste Frage.

Wenn es in Richtung der IWC eben oben gehen soll, dann suchst Du einen "Klassischen 60er Jahre Dresser mit hellem Blatt in Goldgehäuse" .

Und dann wird eben im nächsten Schritt schon gleich die Marke wichtig. Denn der Preisunterschied zwischen jenen Marken die heute noch bekannte Namen sind, und den Dutzenden von "verschwundenen" Schweizer Marken, ist bei gleicher Qualität sehr beträchtlich, bis zum Faktor 10.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Frank-san

Frank-san

Themenstarter
Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
393
Ort
Hürth b. Köln
Hi Carsten,

das hatte ich in meiner Überschrift offen gelassen. Und so soll es auch sein. Ich wollte nicht 2 Fäden eröffnen. Ich könnte mir beides vorstellen.

Frank
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.323
Bei der genannten Preislimite ist allerdings die Chance gross, dass man bei den Chronos letztlich einen Knackfrosch an den Arm bekommt. Nicht, dass das per se schlecht wäre, aber eben da ist dann sehr wenig Gold im Gehäuse, was die Uhr auch empfindlicher macht. Bei einem Non-Chrono ist die Chance grösser, ein massiveres Gehäuse zu bekommen.
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.514
Ort
da wo die Sonne aufgeht
.... ist allerdings die Chance gross, dass man bei den Chronos letztlich einen Knackfrosch an den Arm bekommt. ....
Da ich auch immer mal wieder nach einem vintage Echtgoldchrono schiele, aber eben gerade keinen Knackfrosch haben möchte .... Woran kann man oberflächlich (also anhand der typischen Ebay Angebote) erkennen, dass es ein Knackfrosch ist?

Aufgesaugt und gemerkt habe ich mir:
- Formdrücker,
- Chrono Suisse,
- frühes Landeron Werk,
- auf Dellen im Case und an den Hörnern achten ...

... aber sonst? :hmm:
 
Thema:

Goldener Vintage Dresser oder Chrono

Goldener Vintage Dresser oder Chrono - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Ulysse Nardin 36.000 high-beat 18k golden dress watch (vintage)

    [Erledigt] Ulysse Nardin 36.000 high-beat 18k golden dress watch (vintage): Dear watch fans, For sale from my private vintage collection, as 1 golden dress watch is enough for me: A wonderful and rare Ulysse Nardin...
  • [Erledigt] Eterna Matic 750 Gold Vintage Dresser

    [Erledigt] Eterna Matic 750 Gold Vintage Dresser: Verkaufe meine schöne 18 Karat goldene Eterna Matic. Die Uhr wurde erst vor Kurzem revisioniert und läuft sehr gut. Glas hat minimale polierbare...
  • [Erledigt] Altus Vintage Dresser Echt Gold

    [Erledigt] Altus Vintage Dresser Echt Gold: Ich möchte mich von dieser sehr schönen alten Armbanduhr aus dem Hause Altus (Schweiz) trennen. Der Durchmesser der Uhr ist wahrscheinlich für...
  • [Verkauf] Vintage Dress Watch - Longines Flagship DeLuxe 18k Gold

    [Verkauf] Vintage Dress Watch - Longines Flagship DeLuxe 18k Gold: Hallo, diese Uhr ist aus dem Jahr 1961 und in neuwertigen Zustand. Das in-House Kaliber Longines 341 verfügt über Zahnkranzautomatik. Eines der...
  • [Verkauf] Vintage Dress Watch Movado 18k Gold

    [Verkauf] Vintage Dress Watch Movado 18k Gold: Bei dieser Uhr handelt es sich um eine Movado Kaliber 125, welches ein Handaufzugwerk ist. Die Uhr ist aus den 1950er Jahren. Die Uhr – wie soll...
  • Ähnliche Themen

    Oben