Uhrenbestimmung Goldene Omega Taschenuhr

Diskutiere Goldene Omega Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Liebe Uhrenfreunde, Ich hoffe ihr könnt mir bei der Uhr weiterhelfen und mir mehr dazu sagen. Beim Gehäuse handelt es sich wohl um kein...
XELOR

XELOR

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
2.779
Ort
LC 100
Liebe Uhrenfreunde,

Ich hoffe ihr könnt mir bei der Uhr weiterhelfen und mir mehr dazu sagen. Beim Gehäuse handelt es sich wohl um kein Vollgoldgehäuse sondern um 40 Mikron Walzgold. Hersteller des Gehäuses scheint laut Bildmarke, Büffel mit zwei Kreisen, Gustav Rau gewesen zu sein. Ich nehme an, 20er Jahre?

Das Werk scheint wie das Blatt von Omega zu sein. Wisst ihr welches Kaliber, von wann, Stückzahl?

Gab es sowas original, dass das Gehäuse einer Omega von dem Hersteller kam?

Bin für jeden Hinweis sehr dankbar. Lieben Dank im Voraus!

Viele Grüße

Christian

F2C74868-C1E9-4F63-A129-373B0D04A616.jpeg8D96F6BD-56D9-4F49-92A1-6D841267DC8E.jpeg753D53D6-61FA-49C7-ADF3-11445A0E542B.jpeg597361EA-CA52-43D8-8BB1-841DA10E1062.jpeg926592F6-B3A7-4465-B6A2-31CA3FA4ADD0.jpegA8A70A02-8C81-49A8-B91E-A15FDB8B9861.jpeg371C6E07-364F-4456-8EC3-46358EDD57C7.jpegCFD68BEE-F6E3-49FC-A3FA-B2D15BBF5382.jpeg
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
530
Meinst Du, daß das Werk mal nachträglich in dieses Rau-Gehäuse gekommen ist? Könnte doch durchaus original gewesen sein, wer auch immer der "Generalunternehmer" war (der Rau oder tendenziell ein Uhrmacher, der Gehäuse und Werk separat gekauft und zusammengestellt hat). Ich hab eine TU aus ähnlicher Epoche, wo zwar im Zifferblatt genau garnix steht, aber das Gehäuse dank der Markierungen eindeutig Robert Winter (Schwäbisch Gmünd), das Werk anhand der Ranfft-Datenbasis eindeutig Buser (einer der nicht ganz so bekannten Schweizer Hersteller) ist. Siehe hier. Ich kann mir bei Deiner vorstellen, daß da der bekannte Markenname "Omega" im Zifferblatt einfach marketingmäßig ziehen sollte.
 
XELOR

XELOR

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
2.779
Ort
LC 100
Das Komische ist, im Deckel vorne ist das Omega Logo, im Deckel hinten das von Rau. Kann das sein, dass Omega tatsächlich gemarkte Gehäuse zugekauft hat und dann das eigene Logo zusätzlich reingepunzt hat?
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
530
Mir ist noch aufgefallen, daß das Kaliber für das Gehäuse relativ klein ist (ich will jetzt nicht unpassend schreiben, aber i.d.R. haben damals die Werke die Gehäuse gut ausgefüllt, siehe meine verlinkte. Also wirklich alles nachträglich oder nach Kundenwunsch? Dann wäre aber wieder der original Omega-Staubdeckel passend zum "übergroßen" Gehäuse vom Rau unplausibel. Kann sein daß da ein Einzelstück von TU liegt, dessen Entstehungsgeschichte spannend sein mag, aber ihr Geheimnis bleiben wird?
 
XELOR

XELOR

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
2.779
Ort
LC 100
Das Werk ist ein Kaliber 35.5 S.T1.

Dazu finde ich nichts. Habt ihr noch Infos?

Ist das normal das auf dem Werk eine andere Nummer ist als auf dem Gehäuse?

Werk: 7300447
Gehäuse: 8145805

Marriage?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
530
2925443

Sehr ähnlich, aber nicht das gleiche. Das bei Ranfft schaut kleiner aus (Zähnezahlen vergleichen!), und siehe auch die Position der Lagersteine.
 
Thema:

Goldene Omega Taschenuhr

Goldene Omega Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Omega Taschenuhr Gold

    [Erledigt] Omega Taschenuhr Gold: Noch eine Trennung steht an: Biete hier eine prima erhaltene TAU von Omega an. Gehäuse aus 585er Gold, Durchmesser ca. 47 mm. Uhr ist dreiteilig...
  • [Verkauf] Goldene Omega Savonette Taschenuhr - Werk frisch gereinigt

    [Verkauf] Goldene Omega Savonette Taschenuhr - Werk frisch gereinigt: Omega Savonette Taschenuhr im goldplattierten Fahys Sprungdeckelgehäuse. Die Uhr stammt vom Anfang des letzten Jahrhunderts und ist ausgestattet...
  • [Erledigt] OMEGA Savonette Taschenuhr GOLD ca. 1910-1920

    [Erledigt] OMEGA Savonette Taschenuhr GOLD ca. 1910-1920: Ich biete diese goldene Savonette Taschenuhr von OMEGA, das Baujahr liegt wohl zwischen 1910 und 1920. Ich biete sie für Sammler oder Liebhaber...
  • Uhrenbestimmung Omega Taschenuhr Gold

    Uhrenbestimmung Omega Taschenuhr Gold: Hallo! Ich hätte gerne einige Infos zu der unten stehenden Omega Taschenuhr. Sie ist aus 14K Gold (595) und hat folgende Nummern: Deckel...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Omega Taschenuhr Gold

    [Erledigt] Omega Taschenuhr Gold: Noch eine Trennung steht an: Biete hier eine prima erhaltene TAU von Omega an. Gehäuse aus 585er Gold, Durchmesser ca. 47 mm. Uhr ist dreiteilig...
  • [Verkauf] Goldene Omega Savonette Taschenuhr - Werk frisch gereinigt

    [Verkauf] Goldene Omega Savonette Taschenuhr - Werk frisch gereinigt: Omega Savonette Taschenuhr im goldplattierten Fahys Sprungdeckelgehäuse. Die Uhr stammt vom Anfang des letzten Jahrhunderts und ist ausgestattet...
  • [Erledigt] OMEGA Savonette Taschenuhr GOLD ca. 1910-1920

    [Erledigt] OMEGA Savonette Taschenuhr GOLD ca. 1910-1920: Ich biete diese goldene Savonette Taschenuhr von OMEGA, das Baujahr liegt wohl zwischen 1910 und 1920. Ich biete sie für Sammler oder Liebhaber...
  • Uhrenbestimmung Omega Taschenuhr Gold

    Uhrenbestimmung Omega Taschenuhr Gold: Hallo! Ich hätte gerne einige Infos zu der unten stehenden Omega Taschenuhr. Sie ist aus 14K Gold (595) und hat folgende Nummern: Deckel...
  • Oben