Uhrenbestimmung goldene Damenuhren

Diskutiere goldene Damenuhren im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Habe von meiner Großmutter vier Uhren geerbt - eine Omega, eine Chaika und eben zwei goldene zu denen ich gerne mehr wüßte. Um es vorweg zu...

orator

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
969
Ort
Berlin
Habe von meiner Großmutter vier Uhren geerbt - eine Omega, eine Chaika und eben zwei goldene zu denen ich gerne mehr wüßte.

Um es vorweg zu nehmen, ja ich liebe Uhren, sie sollen in meinem Besitz bleiben und werden nicht veräußert. ;-)
Mich interessiert hier wirklich nur, wie alt sie ungefähr sind und welche Werke verbaut wurden.

Zu Nummer eins: Natalis

dapt1r2p0dx3eda51.jpg

dapt11cba35xlz8gl.jpg

dapt2kof1jspbz79x.jpg


Zifferblatt mit aufgesetzten goldenen Zahlen 1-12, goldenen Punkten und blauen aufgemalten Zahlen 13-24, goldene Zeiger

Auf den Punzen ist zu erkennen:
1. 56 14K 585
2. Eichhörnchen
3. Eichhörnchen (klein)
4. Krone im Kreis
5. Hammer mit 118

Das Werk hat einen Durchmesser von 19,8 mm und läuft leider nicht. :-(

Zu Nummer zwei: Elem ???

daptfwz1pqj96wolx.jpg

daptgi68m1lmbdxn9.jpg

dapth5p5fo3dd14lx.jpg

daptjgc39taq7j1qt.jpg


Zifferblatt Emallie ? schwarze Zahlen 1-11 und goldenen Punkte unter einer Glasschicht ?, rote 12 auf dem Glas und gebläute Zeiger

Auf den Punzen ist zu erkennen:
1. 56 14K 585
2. Eichhörnchen
3. Eichhörnchen (klein)
4. Blume
5. Kreis mit ???

Das Werk hat einen Durchmesser von ca. 23,95 mm und läuft mit einer Amplitude von ca. 300°. :shock:

Unter der Unruhe meine ich etwas wie Elem zu lesen.

Falls also jemand sachdienlich Hinweise zu den Uhren, Herstellern und Werken hat, würde ich mich freuen.
 

mausiele

Dabei seit
27.04.2012
Beiträge
1.103
Ort
Nördliches Niedersachsen
Hallo orator,

zu der ersten Uhr habe ich bei Mikrolisk folgendes gefunden:

XXX (auf Hammer; das xxx steht hier für eine Zahl!)

bildmarke_chambresuisse.jpg
Gehäuse; La Chaux-de-Fonds, Schweiz; das xxx steht für eine Zahl, die wiederum für einen Gehäusebauer als Mitglied der Kammer steht;
registriert am 27.3.1926 Chambre suisse d'Horlogerie Gehäuse; La Chaux-de-Fonds, Schweiz; das xxx steht für eine Zahl, die wiederum für
einen Gehäusebauer als Mitglied der Kammer steht; registriert am 27.3.1926

Gruß, Hans
 

orator

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
969
Ort
Berlin
Danke schön. Das bedeutet also nach 1926.

Mal sehen, ob es noch etwas genauer geht, wenn die Werke bestimmt sind.
 
Thema:

goldene Damenuhren

goldene Damenuhren - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung Konfirmationsuhr der Großmutter: Liebe Uhrenprofis, aus dem Familiennachlass habe ich 5 goldene Damenarmbanduhren, die ich euch hier gerne der Reihe nach vorstellen würde. Da ich...
Uhrenbestimmung Bitte um Hilfe bei einer kleinen Taschenuhr aus 585er-Gold: Hallo, mir gehört diese kleine Taschenuhr aus 585er-Gold, über deren Herkunft ich aber so gut wie nichts weiß. Sie läuft, ist in einem guten...
Die ZentRa-Sola der 30er Jahre - eine Uhr mit vielen Gesichtern: Zugegeben, ich überstrapaziere den Spruch „ZentRas sind wie Wundertüten - man weiß nie, was drinsteckt“ - aber auf keine andere Modellreihe passt...
Brevet 14k Gold, Frage zu Stempel: Einen schönen guten Abend, Ich stehe kurz vor dem kauf einer Brevet Taschenuhr, die ist aus 14k Gold und soll von ~1890 sein. Da ich noch nie...
[Verkauf] Baume et Mercier Damenuhr Ref. 38232, Handaufzug, 750 Gold: "Damenuhr von Baume et Mercier ", Ref. 38232 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch...
Oben