Glaubensfrage? Zifferblatt restaurieren ...oder nicht?

Diskutiere Glaubensfrage? Zifferblatt restaurieren ...oder nicht? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhren-Forum community, hier mein erster Beitrag und direkt eine "Glaubensfrage". Letzten Monat habe ich beim Aufräumen eine alte...
High5

High5

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
2.225
Hallo liebe Uhren-Forum community,

hier mein erster Beitrag und direkt eine "Glaubensfrage".
Letzten Monat habe ich beim Aufräumen eine alte Uhr meines Großvaters gefunden. Da sich zunehmendes Interesse an Uhren bei mir entwickelte/entwickelt und auf der Uhr Junghans Chronometer stand hatte ich recherchiert und ich fiel fast von Hocker. In meinem Keller (und sicher vorher bei meinem Großvater) lang jahrelang/fast jahrzehntelang ein Junghans Chronometer von wahrscheinlich 1955 cal. 82 1.
Wie auf den Bildern ersichtlich hat das Zifferblatt arg gelitten. Bei der Recherche (durch einen sehr netten Restaurator für Zifferblätter unterstützt) fand ich heraus ,dass das alte Blatt in Duo Ton versilbert war (die Mitte war
glänzend versilbert und der außere Teil matt versilbert). Gegenwärtig ist die Uhr in Revision (lief übrigens nach kurzem aufziehen direkt an ... die gebogene Sekunde schwebt :-P).
Ich werde die Uhr die Uhr tragen . Würdet Ihr das Blatt restaurieren lassen ?
Ich bitte um Meinungen und evtl. Bilder von vergleichbaren "Fällen"

Liebe Grüße
High5
 

Anhänge

Didi71

Didi71

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
997
Ort
Unterm Stuifen
Hallo, eine Restauration würde sich in diesem Fall lohnen. Es ist eine Wertige Uhr und ausser dem noch ein Andenken. Ich würde es machen.

Gruss Dieter
 
uhrzeittier

uhrzeittier

Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
2.370
Ort
Niederrheinischer Außenposten
Hier spricht der Zustand m.E. für Restaurieren, ebenso der Gegenwert, den die Uhr danach liefert.

Ob man es es machen lässt, ist eine Frage des Bedarfs und des persönlichen Geldbeutels. Wenn es Deine einzige Vintage als "Dresswatch" ist und noch dazu mit Geschichte, ist das sicher vorstellbar!

Ich selber habe es aus Kostengründen bislang bei keiner Uhr machen lassen.
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Auch ich bin für eine Restauration.Bei dieser Uhr lohnt es sich wirklich.
Es gibt bei Vintages auch eine atraktive Patina,die man durchaus lassen könnte. Nach meinem Geschmack gehört die Patina deiner Uhr leider nicht dazu.
Die Kosten bei Bethge oder Cador (spezialisiert auf Restauration von ZB) belaufen sich im Allgemeinen zwischen 120 und 180 EUR. Und es dauert 2 bis 3 Monate.
Die schicken dir aber einen Kostenvoranschlag, wenn du ihnen ein Foto mailst.
Ich habe bei Cador arbeiten lassen und war sehr zufrieden.
Ich schicke gleich nochmal vorher/nacher Fotos meiner Boulevard Indimatic.
 
twehringer

twehringer

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
3.471
Ich bin generell der Meinung, dass sich eine Restauration lohnt (also kein Patina Fan). Nur sollte darauf geachtet werden, dass soweit möglich der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt wird, also nicht neu um jeden Preis.

VG Thomas
 
High5

High5

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
2.225
Herzlichen Dank für die direkten Antworten.
Euer Tenor geht bei meiner Uhr also zur Restauration.
Kostenvoranschlag habe ich bereits von einem spezialisiertem ZB Restaurator aus Frechen: 140 €. Der Preis ist meiner Meinung nach o.k.
Danke auch für das vorher/nacher Bild Doerthe.
Vielleicht haben andere ähnliche Bilder würde mich generell mal interessieren.
Grüße T.
 
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.331
Ort
Rhein-Main Gebiet
Doerte : Das ist ja ein Hammer-Ergebnis :klatsch:

Ich sehe es genauso, wie die Kollegen. Eine leichte Patina-Verfärbung kann ganz nett sein, inbesonderen bei Ziffernblättern mit braunton. Im vorliegenden Fall würde ich das Ziffernblatt auf jeden überarbeitern lasse. Wenn das Ergebnis so wird wie bei Dörte ..
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Hallo Hass67,
vielen Dank. Ich war auch begeistert, als ich das Ergebnis sah und freue mich jedesmal wenn ich die Uhr trage, daß ich es habe machen lassen.
 
Didi71

Didi71

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
997
Ort
Unterm Stuifen
Hallo Doerthe,

das hat sich bei Deiner Uhr wirklich gelohnt. Ein super Ergebniss. Das war jeden Cent wert. Es kommt auch immer auf die Uhr an, jede würde ich auch nicht restaurieren lassen, aber die Junghans hätte es allemal verdient.

Gruss Dieter
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Lass dein Blatt überholen lohnt auf jeden Fall, eine klasse Uhr.:klatsch:
 
luis960

luis960

Dabei seit
21.12.2008
Beiträge
237
Ort
nördl. der Elbe
High5,

schliesse mich meinen vorschreibern an
eine restauration lohnt in diesem fall
wenn es dann auch noch so perfekt, wie in Doertes beispiel wird....

@Doerte,

darf ich fragen, wer das ziffernblatt so toll hinbekommen hat ?

gruss aus hh

Luis
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.026
Absolut cool. Wenn das so später ausschaut, würde ich die Junghans definitv absolut auf neu bringen.
 
Literat

Literat

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
1.110
Ort
Südstaaten
Mich würden an dieser Stelle mal mehr Bilder im Vorher/Nachher-Sinne interessieren. Gibt es diesbezüglich spezielle Seiten? Wenn ja, wo? Ist ja wirklich interessant, was man alles erreichen kann beziehungsweise welche Resultate eine "Restaurierung" erzielen kann...
 
Sonnenuhr

Sonnenuhr

Dabei seit
23.09.2008
Beiträge
528
Ort
Dresden
@Dieter und Luis:ich freue mich, daß euch das Ergebnis auch überzeugt.
Im Internet findest du Cador unter ..:: CADOR - Zifferblätter Cadrans Dials ::...
Weist du zufällig, was die als Leuchtmasse benutzen? Ich hätte ja da welche, die einstmals alte Radiumleuchtmasse benutzten. Oft sieht ja die moderne Leuchtmasse extrem weiß aus und passt so gar nicht, wenn ich mir manche "restaurierte" Uhren in der Bucht ansehe.
 
insoman

insoman

Dabei seit
10.08.2009
Beiträge
45
Ort
Tremonia
schreib doch mal Junghans an - mit ein bischen Glück haben die Vielleicht noch ein Original ZB da


DasWerk Jedenfalls ist der Oberhammer :klatsch:
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Hallo Sonnenuhr,
Cador schreibt, daß es sich um eine Superluminova-Belegung C3 handelt.
Ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen.
 
Sonnenuhr

Sonnenuhr

Dabei seit
23.09.2008
Beiträge
528
Ort
Dresden
Hallo Sonnenuhr,
Cador schreibt, daß es sich um eine Superluminova-Belegung C3 handelt.
Ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen.
Theoretisch ja. Ist eines der modernen Leuchtmittel, welche quasi aufgeladen werden müssen und eben erst einmal Lichteinfall brauchen, um nachleuchten zu können. C3 ist hierbei die spezifische Farbe der verwendeten Masse. In deinem Fall scheint sie durchaus leicht gelblich, oder täusche ich mich?
Radium hatte halt den Vorteil, dass es von selbst leuchtet (weil leicht radioaktiv), aber dafür hält es eben nicht sehr lang und somit sehen alte Uhren mit Radium nach einigen Jahren schon stark verändert aus, bzw. lässt die Leuchtkraft akut nach. Aber die Farbe ist eben oft eine andere und wird mit der Zeit auch ins Gelbliche gehen.
Wie eben oben schon erwähnt sind viele der modernen Leuchtmassen so extrem weiß und es sieht dann nicht mehr original aus. Hab da auch eine restaurierte mit moderner, weißer Leuchtmasse und ich bin da nicht ganz zufrieden. Da aber diese Ausführung mit Leuchtziffern nicht ganz so oft zu finden ist, war ich froh meine günstig bekommen zu haben. Ich überlege eben immer, ob ich die mal ändern lasse, zumal mir die restaurierten Ziffern etwas zu stilisiert sind. Im Original waren sie ein bisschen verschnörkelter.

So sieht sie momentan aus:


Und sie mie müsste eher so aussehen wie die zweite von rechts, bzw. etwas gelblicher (glaube da ist auch etwas modernes aufgebracht, aber die Ziffernform entspricht dem alten ZB wesentlich genauer):

Bild von Tom Diss: Quelle
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Glaubensfrage? Zifferblatt restaurieren ...oder nicht?

Glaubensfrage? Zifferblatt restaurieren ...oder nicht? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Crepas Tornado 1000M, gelbes Zifferblatt, aus 01.2019, Komplettset

    [Erledigt] Crepas Tornado 1000M, gelbes Zifferblatt, aus 01.2019, Komplettset: Grüßt euch, ich biete euch als Privatverkäufer meine Crepas Tornado aus Januar 2019 an. Die Uhr ist mein Eigentum und wurde nur sehr wenige...
  • Vorstellung H2o Tiburón SS Classic Vintage – Edelstahllünette – blaues Zifferblatt

    Vorstellung H2o Tiburón SS Classic Vintage – Edelstahllünette – blaues Zifferblatt: Es war im Dezember 2018, als ich auf die H2O Tiburón aufmerksam wurde und kurz darauf postete ich in den Foren mit „Gefährlich, ganz gefährlich...
  • Zifferblatt von Vintage Armbanduhren reinigen

    Zifferblatt von Vintage Armbanduhren reinigen: Hallo gibt es hier Experten mit Empfehlungen, wie Zifferblätter von älteren Armbanduhren (Metallblätter bei Taschenuhren) gereinigt werden können...
  • Uhr oder Auto, eine Glaubensfrage!

    Uhr oder Auto, eine Glaubensfrage!: Stellt euch bitte mal vor, ihr bekommt 25.000€ in die Hand und müsstet das Geld ausgeben! Wofür würdet ihr euch entscheiden? Ein Auto eurer Wahl...
  • Automatik oder Quartz - Glaubensfrage oder technisch begründ

    Automatik oder Quartz - Glaubensfrage oder technisch begründ: Tja, im Topic wird eigentlich bereits alles gesagt. Gibt es fundierte Gründe die für bzw. gegen das eine oder das andere sprechen, abgesehen vom...
  • Ähnliche Themen

    Oben