Glashütte Systeme Taschenuhr Nr: 6020 von 1895

Diskutiere Glashütte Systeme Taschenuhr Nr: 6020 von 1895 im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Also ich habe eine alte Taschenuhr gefunden und würde jetzt gerne mehr darüber erfahren. Es ist eine Glahütte warscheinlich von 1895, ist...
W

Walterbruhn

Gast
Also ich habe eine alte Taschenuhr gefunden und würde jetzt gerne mehr darüber erfahren. Es ist eine Glahütte warscheinlich von 1895, ist eingraviert. Sie ist aus 800 Silber. Im hinteren Deckel steht Zentriert "Victor".es steht auch noch "Erfinder 10 Mubes" oder so ähnlich im Deckel, kann ich schlecht erkennen. Es ist auch noch eine Kronen Punze da. Da steht noch was, was ich nicht Gut lesen kann. Balonne, oder so ähnlich. die beiden Zeiger liegen lose in der Uhr, die sind einfach abgefallen. Sind aber noch ganz, kann man bestimmt wieder darauf stecken. Die Aufzugskrone ist von einem Ovalen Ring umspannt. Es gibt noch eine sekundenanzeige im Unterenteil der Uhr. Die Uhr läuft Einwandfrei. Das Zifferblatt ist weiss und hat schwarze römische Zahlen. Sonst steht nix auf dem Zifferblatt. Zum Stellen der Uhr mus man einen kleinen Knopf neben der Krone drücken und dabei mit der Krone die Zeiger Stellen.

Das Gewicht der Uhr ist 84 Gr.

Auf Dem Uhrwerk steht Lange, darunter ist ein Pfeil, darunter Steht RETARC óder RETARI.

Es ist die Seriennummer 6020 61 B im Deckel eingestempelt. Im Uhrwerk die Nummer 6020 25

Ich hoffe das mir jemand weiterhelfen kann und mir etwas über die Uhr erzählen kann und auch Angaben zum Wert machen kann.

Ich bedanke mich schonmal für Eure Mühe und freue mich auf viele Antworten.

Lg Walter

Bilder auf Anfrage[/img]
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.353
Ort
NRW / Deutschland
Hallo,

erst mal zu den korrekten Beschriftungen:

"Erfinder 10 Mubes" sollten wohl "Cylindre 10 Rubis" sein, also 10 Lagersteine und ein Werk mit Zylinderhemmung.

Wenn rechts von der Krone (im Staubdeckel) noch ein Halbmond ist, dann ist das der deutsche Reichssilberstempel.

"Balonne" muß "Galonne" heißen und bezieht sich auf das Gehäuse:
GALONNÉ (frz.) – Bordiert; der Goldrand an silbernen Taschenuhren, wobei das Wort galonné im Gehäuse eingestempelt ist.

Im Werk selbst steht da wohl "Retard/Avance" (auf dem Unruhkloben). Bezeichnet eher die Richtung, in der der Rückerzeiger bewegt werden muß, um die Uhr langsamer oder schneller laufen zu lassen.

Zum Wert wird Dir so aber niemand was sagen können.

Ein paar Fotos wären übrigens schön!

Andreas
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.657
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, Mikrolisk!

Wirklich nette Beantwortungen - ist ja manchmal aber auch echt schwierig.

THX von meiner Stelle aus für die Nettigkeit und investierte Zeit!

So, das mußte auch einmal gesagt werden!

Gruß, Richard
 
Thema:

Glashütte Systeme Taschenuhr Nr: 6020 von 1895

Glashütte Systeme Taschenuhr Nr: 6020 von 1895 - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung

Taschenuhr meines Opas

Uhrenbestimmung Taschenuhr meines Opas: Hallo miteinander, mir ist beim Aufräumen, ein rotes Kästchen in die Hände gefallen. Beim öffnen trat eine Taschenuhr ans Licht. Mein Wissen über...
[Erledigt] Savonette Taschenuhr Wunderwerk 1 System Glashütte: Sehr schöne Savonette Taschenuhr System Glashütte, ca. 51mm Durchmesser, insgesamt sehr schöner Erhaltungszustand, Zifferblatt frei von Schäden...
Doxa Taschenuhr: Hallo zusammen, eigentlich wollte ich eine von mir reparierte Taschenuhr gerade in den Marktplatz stellen zum Verkauf, aber ich brings grad ned...
[Verkauf] Zenith Vintage Cal 2542PC Edelstahl, Anthrazitfarbenes ZB, Revision in 2019: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine "Zenith", Vintage Herrenuhr, Cal 2542PC, lt. verbautem Werk vermutlich aus 1964-1969. Dies ist ein...
Frühe Silber-Armbanduhr (ca. 1916) im Militäruhrenstil mit Leuchtzifferblatt und einem 13-linigen Werk von Marc Favre: Im letzten Jahr habe ich zwei Uhren mit sehr ähnlichem Design und aus der gleichen Epoche in unrestauriertem Zustand gekauft und aufgearbeitet...
Oben