Kaufberatung Glashütte Senator Chronograph oder Rolex Daytona?

Diskutiere Glashütte Senator Chronograph oder Rolex Daytona? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich habe vor mir eine neue Chronographen Uhr zu holen. Jetzt schwanke ich zwischen den beiden Modellen und weiß nicht, welche vielleicht in der...
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Ich habe vor mir eine neue Chronographen Uhr zu holen.

Jetzt schwanke ich zwischen den beiden Modellen und weiß nicht, welche vielleicht in der Zukunft wertbeständiger ist.

Wenn ihr die Wahl hättet, würdet ihr eher zu einer Glashütte oder zu einer Rolex tendieren?

Welche Uhr ist technisch gesehen anspruchsvoller?

Auf jeden Fall wird die Uhr von mir nicht neu gekauft sondern gebraucht.

Schon mal Danke für eure Empfehlungen:super:
 
P

playman205

Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
193
Die Daytona ist technisch anspruchsvoller, ein Modulchronograph auf Basis eines normalen Dreizeigerwerks, wie ihn GO verwendet, ist die technisch simpelste Art, einen Chronographen zu bauen. Die Wertbeständigkeit hängt wesentlich davon ab, wie niedrig Dein Einstiegspreis ist.

Hast Du als Alternative schon den Master Compressor Chronograph von Jaeger LeCoultre und die Omega Speedmaster Broad Arrow mit Kaliber 3313 betrachtet? Diese Uhren sind von ihren technischen Eigenschaften her mit der Daytona vergleichbar.

Holger
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Schon mal Danke :super:

Eigentlich kommt nur eine Daytona oder eine Glashütte in Betracht.

Eine Daytona würde so ca. 5500-6000€ und die Glashütte 2500-3500€ für mich kosten. Bei der Glashütte wären die Papiere dabei und bei der Daytona nicht.
 
cosmo.1

cosmo.1

Gesperrt
Dabei seit
02.12.2008
Beiträge
2.101
Ort
Da wo es denm besten Wein im Rheingau gibt
Also wer eine Rolex ohne Papiere kauft gibt son Ausdruck (Ist selber blöd).
Natürlich ist die Rolex wertbeständiger,also mit dem Verkäufer zum Konzi, Echtheit prüfen lassen, und ob die Uhr als gestohlen gemeldet ist. Safty First wenn alles ok,
steht de Kauf nichts mehr im Wege.
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Die Daytona würde ich ja schon bei einem anständigen Händler kaufen, nicht privat.

Mit Papiere wären es nochmals 1000€ mehr.

Eigentlich habe ich vor, eine Submariner gegen die Glashütte zu tauschen.

Wären denn 3000€ zu viel für die Glashütte?
 
P

playman205

Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
193
Warum willst Du die Uhren denn? Weil sie nett aussiehen? Dann nimm die billigere. ;-) Wenn Dir technische Eigenschaften beim Chronographenmechanismus irgendwas bedeuten, nimm die bessere. Und das ist nicht die GO. Wenn Du Dir vornehmlich um den Werterhalt Sorgen machst, nimm gar keine. :-D

Die Preise, die Du nennst, sind im Rahmen dessen, was man erwarten würde. Eine aktuelle Rolex ohne Papiere ist u.U. schwerer wieder zu verkaufen. Wenn man über den Verkauf schon beim Kauf nachdenkt, sollte man aber vielleicht gar nicht erst kaufen. ;-)

Holger
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Verkaufen will ich sie ja dann nicht mehr.

Mich interessiert es halt nur, ob die Glashütte im Tausch mit einer Sub gut wäre. Falls ja würde ich es mir mal überlegen.

Ich hab schon viel gelesen, dass eigentlich eine Glashütte oder Lange im Vergleich mit einer Rolex besser sein sollen.

Ich finde die Daytona sowie die Glashütte sehr schön. Man sieht aber auch einen gravierenden Preisunterschied.
 
M

mat00teo

Gast
´ne Daytona beim Händler ohne Papiere für 5.500 € :hmm: und mit Papiere für 1.000 € mehr?

Wenn sich da mal nicht die Steuer für interessiert ... würde ich nicht machen, ich würde nicht einmal bei einem Händler kaufen, der mir solches anbietet.

Davon abgesehen ... wenn du sie nicht wieder verkaufen willst, nimm die, die besser gefällt. Das wäre bei mir die GO.

Die Preise sind übrigens so verdächtig, dass ich bereits jetzt einen Haken bei der Sache vermute. Ob der Haken Dich irgendwann mal treffen kann vermag ich nicht zu beurteilen. Würde bei ebay jmd. zu solchen Preisen anbieten, dürfte jeder dir hier wohl raten "Finger weg" ... es sei denn natürlich, es geht um abgerockte Gebrauchtuhren.
 
V

vaddarhein

Gast
@matteo: Er meint:

- Daytona A hat keine Papiere und kostet 5500
- Daytona B hat Pappiere und kostet 6500
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Der Verkäufer (Händler) hat viele Luxusuhren (Franck Mueller, Glashütte, Lange, Rolex u.s.w.) und er hat ca. 5 Daytonas in allen Ausführungen und Preiskategorien. Die billigsten sind ohne Zerti und die anderen alle mit.

Eine meiner Traumuhren ist eine Daytona, aber der Preis von ca. 6000€ für eine gebrauchte ist ja auch kein Pappenstil.

Jetzt frage ich mich, wie die Glashütte im Vergleich mit einer Daytona ist. Preislich ist sie ja günstiger aber wie ist die Technik?

Glashütte zählt ja zu den besten Herstellern der Welt nur ich weiß nicht ob auch schon in diesen Kategorien.

Ich persönlich hatte noch nie eine Glashütte.
 
V

vaddarhein

Gast
Also ich würde die Daytona nehmen.

Bei einer Glashütte habe ICH immer das Gefühl es hat nicht für eine Lange gereicht. Nur mein persönliches Gefühl.

Zudem; Eine Rolex ist eine Rolex ist eine Rolex!
 
M

mat00teo

Gast
oh, verstehe ... da hab ich Deinen Eingangsbeitrag wohl falsch verstanden ...

Ich würd die GO nehmen. Die ist einfach individueller ... hat ein tolles Manufakturwerk, was man zudem sehen kann ... und gefällt mir persönlich auch besser als die Roli. GO an Lange zu messen halte ich für nicht angebracht, gemeinsam haben beide doch nur, dass sie aus dem gleichen Ort kommen. Ebensowenig würde man Rolex mit Patek vergleichen wollen, nur weil beide aus der Schweiz sind und Chronographen herstellen ...

Bei einer Rolex ohne Papiere würde ich mich in jedem Falle zunächst an allen möglichen Stellen mit der Seriennummer erkundigen, ob sie geklaut ist.

Aber am besten ist es, oder besser die einzig richtige Entscheidung ist es, die zu nehmen die am besten gefällt. Wegen der Technik sollte man keine Uhr kaufen! Schnall sie an den Arm und entscheide Dich anhand dessen. Du merkst normalerweise sofort welches es ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Ich persönlich finde ja Rolex sehr gut, sieht man ja auch;-)

Wie sind denn die beiden technisch im Vergleich (Genauigkeit, Qualität des Werkes)?

Wäre 3000€ für die Glashütte oder im Tausch mit der Sub denn OK?
 
Michael1234

Michael1234

Dabei seit
11.11.2008
Beiträge
103
Hi,

wenn es eine von den beiden Chrono's sein soll, dann die Daytona. Rolex ist fuer seine Wertstabilitaet bekannt. GO kennt außerhalb von Deutschland kaum eine Mensch.

Die Preise erscheinen wirklich relativ gering.
Ueblich waeren:
Rolex Daytona : 7-9k
GO 4-5k
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Die Uhren wären beide Gebraucht und ca. 10 Jahre alt, darum der Preis.
 
Borenga

Borenga

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.315
Ort
OWL
Ne Daytona von vor 2000 ???


Müsste dann ja ne olle Zenith-Daytona sein - klar, die will keiner haben ..... deshalb so billig :hmm:
 
Daytona91

Daytona91

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2009
Beiträge
852
Ort
Köln
Ich schätze so zwischen 2001-2004.

Was mich im Moment reizt ist der große Preisunterschied.

Die Glashütte ist von 2000.
 
M

mat00teo

Gast
Wenn die Uhr eh nicht verkauft werden soll ist Wertstabilität doch egal ... und bei dem Einstiegspreis ...

Bedenke bei einer 10 Jahre alten Uhr aber, dass da mindestens schonmal eine Revision fällig war ... ohne Papiere kann man das nicht einmal checken und gleich noch etliche 100 Euro für eine Revi einplanen ...

Merke: Wer billig kauft kauft teuer.
 
Borenga

Borenga

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.315
Ort
OWL
.... sind dann aber ned "10 Jahre" ;-) - egal, war eh nur Ironie :D


Grüßle
Mike
 
Thema:

Glashütte Senator Chronograph oder Rolex Daytona?

Glashütte Senator Chronograph oder Rolex Daytona? - Ähnliche Themen

  • Glashütte Original Senator Chronograph – The Capital Edition Urban. Markant. Präzise.

    Glashütte Original Senator Chronograph – The Capital Edition Urban. Markant. Präzise.: Hallo Liebe Forum’s-Uhren-Liebhaber und die, die es noch werden möchten….. Ich möchte Euch heute meine absolute Traum-Uhr vorstellen. Ich möchte...
  • [Erledigt] Glashütte Original Senator Chronograph XL Ref. 39-34-21-42-04

    [Erledigt] Glashütte Original Senator Chronograph XL Ref. 39-34-21-42-04: Hallo! Biete das folgende Schmuckstück zum Verkauf an. Trotz meiner Liebe zur deutschen Handwerkskunst. Leider werde ich mit eleganten Dressern am...
  • Neue Uhr: Glashütte Original Senator Chronograph Panorama Date - The Capital Edition

    Neue Uhr: Glashütte Original Senator Chronograph Panorama Date - The Capital Edition: GO hat uns alle zum Valentinstag ganz doll lieb und wird am 14.2. um 20:30 Uhr in der Bundeshauptstadt eine neue Limited "Capital" Edition...
  • Neue Uhr : Glashütte Original Senator Chronograph Panorama Date - Stahl

    Neue Uhr : Glashütte Original Senator Chronograph Panorama Date - Stahl: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 42mm Hoehe : 14,6mm Wasserdicht : 100m Uhrwerk : Calibre 37-01 Gangreserve : 70 Stunden Bilder...
  • Aus der Heimat: Glashütte Original Senator Chronograph XL Ref. 39-34-21-42-04

    Aus der Heimat: Glashütte Original Senator Chronograph XL Ref. 39-34-21-42-04: Hallo! Black Friday und GO? JA! Seit Ewigkeiten war ich auf der Suche nach einer für mich tragbaren GO. Eigentlich ging es darum, eine Uhr aus...
  • Ähnliche Themen

    Oben