Glashütte Goldplaque - Unterscheide?

Diskutiere Glashütte Goldplaque - Unterscheide? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo! wenn ich meine Glashütte Spezichronen nebeneinander halte, dann meine ich dass die Goldplaque Farbe auf den Uhren unterschiedlich ist...
wotsch

wotsch

Themenstarter
Dabei seit
08.12.2010
Beiträge
380
Hallo!

wenn ich meine Glashütte Spezichronen nebeneinander halte, dann meine ich dass die Goldplaque Farbe auf den Uhren unterschiedlich ist.

Die Eine mit goldenem Ziffernblatt scheint goldenes Gold zu haben. Die mit weißem Ziffernblatt scheint leicht rosiges Gold zu haben. Die mit braunem Ziffernblatt scheint noch etwas rosiger zu sein.

Täusche ich mich, oder war z.B. über die Jahren oder zwichen den Modellen, andere Goldmischungen benutzt worden?

Ich habe übrigens heute noch nichts goldenes Getrunken, d.h. es liegt nicht daran ;-)

Weiß jemand was?
Danke und Gruß.


- oops! Sorry für die Typo. Das Titel sollte natürlich "Unterschiede" heißen...
 
Zuletzt bearbeitet:
GUB Kaliber

GUB Kaliber

Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
794
Ort
Prignitz
Hallo
Das ist schon richtig. Es gibt verschieden Goldfarben in der Glashütte Palette. Warscheinlich bedingt durch die Auftragsmenge und die Zusammenstellung verschiedener Anteile.
Gruß
 
lennox

lennox

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
5.091
Ort
nördlich von Berlin
Trink mal ein paar Schlückskes vom güldenen dann fällt Dir das nicht mehr auf .Verschiedene Goldtöne sind normal .
Gruß
lennox
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Das Thema hatten wir schon mal.Mir fällt leider der Thread nicht mehr ein. Es gab auch drei unterschiedliche Bezeichnungen."Goldplaque",20 mikron Goldplaque" und 14kt Plaque".Dementsprechend auch verschiedene Goldfärbungen.
Gruss
p
 
wotsch

wotsch

Themenstarter
Dabei seit
08.12.2010
Beiträge
380
Alle 3 Spezichrons haben "Goldplaque" auf dem Boden gedrückt, sehen aber trotzdem verschiedenfarbig aus. Das es für eine Modellreihe (Spezichron) verschiedene Goldfarben zu scheinen gibt, hat mich gewundert.

Beim Suchen in der Forum habe ich nichts gefunden. Wenn es Dir wieder einfällt welche Thread es war, bitte mitteilen.

Gruß.
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Also einerseits brauch man die Uhren nur mal polieren und man wir feststellen dass die danach ganz anders aussehen.Weiterhin liegt es daran ,dass die DDR über die vielenJahr,Gold importieren musste und da halt unterschiedliche Farbtöne im Gold gab.Z.B.Das Gold aus Russland bzw. der ehemaligen UdSSR hat immer einen rötlichen Schimmer.Gruss
p
 

Anhänge

B

berlingo

Dabei seit
20.01.2011
Beiträge
150
Hallo an alle,

ist ja interessant. Ist mir bei meinen GUB noch gar nicht so aufgefallen...aber jetzt wo man mal genauer schaut....

Schönen Gruß

Berlingo
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Na das hoffen wir das es interessant ist und willkommen im Forum.:-)
 
hkl65

hkl65

Dabei seit
08.12.2010
Beiträge
66
Auf dem Boden steht unter anderem ja auch die Nummer. Geben die Nummern Auskunft über das Alter einer Spezimatic? D.h., wurden die Spezimatics durchnumeriert? (Analog dazu die Spezichrons, die Bisons, die Handaufzugsmodelle)?

Und noch eine Frage bitte: Ist bekannt, wann der Wechsel von "Made in Germany" zu "Made in GDR" stattfand? Gemäß den oben gezeigten Modellen (und unter der Annahme der Durchnumerierung) müsste das ja dann zwischen der 866917 (?) und der 889854 gewesen sein.

Schöne Grüße
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Hallo,
nein die Nummern auf den Gehäusen wurden willkürlich vergeben.Bei den Spezis steht es auf dem Werk,wann die hergestellt wurde.Wechsel von GUB auf Glashütte1968 und Made in Germany auf Made ind GDR ab 1967.
 
lennox

lennox

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
5.091
Ort
nördlich von Berlin
Bei Kal 74 und 75 ist es einfach auf dem Werk steht ne 3 stellige Zahl. Ist das Quartal und Baujahr .Auf den anderen Kalibern ist das nicht so, da steht ne Produktionsnummer. Können nur Eingeweihte deuten.
Viel Spass im Forum
lennox
 
Thema:

Glashütte Goldplaque - Unterscheide?

Glashütte Goldplaque - Unterscheide? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] NOMOS Glashütte Velours-Kalbsleder-Armband (grau) - 18mm - neu

    [Verkauf] NOMOS Glashütte Velours-Kalbsleder-Armband (grau) - 18mm - neu: Vorab: Privatverkauf, ohne Gewährleistung und Rücknahme. Ich bin Besitzer des Artikels. Hallo zusammen, ich biete hier folgendes Armband an...
  • Mein DGC Chronographen-Seminar an der Uhrmacherschule Glashütte

    Mein DGC Chronographen-Seminar an der Uhrmacherschule Glashütte: Ich war sehr gespannt, wie dieses Seminar aussehen würde. Hatte ich doch schone unterschiedliche Seminare in Rinteln und Telgte, darunter auch...
  • [Verkauf] Glashütte Original Navigator Chrono 39-34-17-17-04

    [Verkauf] Glashütte Original Navigator Chrono 39-34-17-17-04: Geschätzte Uhrenfreunde Ich verkaufe aus meinem Privatbesitz folgende Fliegeruhr: Glashütte Original Navigator Chronograph 39-34-17-17-04 mit...
  • Glashütte Kalb. 70.3

    Glashütte Kalb. 70.3: Hallo ihr Uhrensöhne....^^ bin jetzt auch dabei etwas in Richtung Vintage aufzubauen, vorzugsweise von Glashütte. Da ich selber aus den sixteen...
  • [Erledigt] Glashütte Spezichron Goldplaque - Revisionsbedarf

    [Erledigt] Glashütte Spezichron Goldplaque - Revisionsbedarf: Hallo in's Forum, ich trenne mich von allen Uhren mit Reparatur-/Revisionsbedarf. Auf den Tisch kommt eine GUB 11-26 mit 22 Steinen Gehäuse und...
  • Ähnliche Themen

    Oben