Gibts hier eigentlich noch andere Hifi-Verrückte?

Diskutiere Gibts hier eigentlich noch andere Hifi-Verrückte? im Small Talk Forum im Bereich Community; Ich habe auch noch ganz viel altes HiFi -Geraffel hier (wer genau hinschaut erkennt auch etwas von Technics :D)
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
15.218
Ort
Von A bis Z
Ich habe auch noch ganz viel altes HiFi -Geraffel hier (wer genau hinschaut erkennt auch etwas von Technics :D)

2963297
 
Koha

Koha

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
197
Wenn alle Verstärker anders klingen, woher wissen die Hersteller dann, wie die Raumantwort bei jedem Hörer zu Hause mit den unterschiedlichsten Schallwandlern ist?
Denn hauptsächlich hören wir die Interaktion Lautsprecher/Raum!
Sorry ich habe schon zu viele BT und Hörtermine bei HiFi Indianern gehabt mit dem klaren Fazit für mich:

NEIN es ist audiophile Wichtigtuerei, mehr nicht 👋🏻

Lasst uns lieber schöne Bilder anschauen
 
Zuletzt bearbeitet:
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.851
Ort
BB in BW
Ich höre auch massive Unterschiede zwischen Verstärkern, teilweise ergänzen sie sich sehr gut mit den dazugehörigen Lautsprechern, teilweise maximieren sie die Schwächen in einer Form, dass es keinen Spass mehr macht zuzuhören.
Wer den Unterschied zwischen einem Yamaha und einem Marantz nicht hören kann, der sollte seinen Frequenzgang überprüfen lassen. Das ist noch keine Wertung, welcher von beiden besser klingt, sie klingen nur verschieden.
 
plälzer

plälzer

Dabei seit
04.01.2017
Beiträge
726
Ort
Deutschland
@viertelelf: Massive Unterschiede hören? Yamaha und Marantz so unterschiedlich dass ich meinen Frequenzbereich sprich meine Ohren putzen sollte? Ich würde dir dingend raten mal etwas blind zu hören.
In erster Linie machen die Lautsprecher die Musik. Und noch viel viel wichtiger ist die Aufnahme der Musiker, wie die ein Stück zusammen gemischt haben. Das kann dann kein Verstärker der Welt noch verbessern, wenn schon vorher ruiniert.
PS: mein aktueller über 12 Jahre alter Verstärker (nein, ich nenne keine Marke, wäre sowieso egal) hat ausser Lautstärkeregler und Quellenumschalter Nix mehr. Es ist halt ein Verstärker!
 
Rockalore

Rockalore

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
242
Ort
Celle
Wenn alle Verstärker anders klingen, woher wissen die Hersteller dann, wie die Raumantwort bei jedem Hörer zu Hause mit den unterschiedlichsten Schallwandlern ist?
Denn hauptsächlich hören wir die Interaktion Lautsprecher/Raum!
Sorry ich habe schon zu viele BT und Hörtermine bei HiFi Indianern gehabt mit dem klaren Fazit für mich:

NEIN es ist audiophile Wichtigtuerei, mehr nicht 👋🏻

Lasst uns lieber schöne Bilder anschauen
Wissen die Hersteller ja nicht.
Die Raumakustik hängt von der Beschaffenheit des Raumes und der Einrichtung zusammen, jeder Raum klingt anders. Dagegen würde nur eine Raumeinmessung helfen. Wenn ich allerdings nur mein Rollos runterziehe habe ich bereits andere Reflektionen durch die geänderte Oberfläche als wenn die Fenster nicht verhangen sind.
Der Hersteller kennt auch die Lautsprecher nicht, da sich jeder Lautsprecher bei Musikwiedergabe im Impedanzverlauf und im Frequenzbereich unterschiedlich verhält kann der Hersteller auch nicht von gleichen Bedingungen ausgehen. Hinzu kommt das jeder Verstärker verzerrt, in unterschiedlichen Frequenzbändern und in unterschiedlichen Lautstärken, aber verzerren tun sie nun mal alle. Da reden wir auch noch nicht von harmonischen und unharmonischen Verzerrungen. Eine Kesselpauke im Duett mit einem Triangle drückt nun mal einen Eintakt-Röhren Verstärker mit 5 Watt schneller in die Knie als einen Emitter II. Dieses technisch bedingte nichtlineare unterschiedliche Verhalten der Geräte, verstärkt durch das Zusammenspiel nehmen wir als klangliche Unterschiede war.
Und einen ganz wichtigen Punkt haben wir noch vergessen: jeder hört und empfindet etwas anders. Das Gehör nimmt unterschieliche Frequenzen unterschiedlich laut war, jeder empfindet gewisse Frequenzen angenehm oder stören (wie bei Gerüchen). Jeder Hörgeräteakustiker wird das bestätigen, darum werden die Dinger akustisch angepasst, und deswegen gibt es Kopfhörer für Schwerhörige die eben nicht den Sinn haben einfach lauter zu werden (und das Gehör weiter zu schädigen) sondern in den betroffenen Frequenzbereichen anzuheben bzw. abzusenken.
 
P

PhiBra88

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
18
Ist doch egal welcher Verstärker hier an welchen LS hängt, wenn sie nicht durch Silber Kabel mit Steckern aus Tellurium Kupfer und Rhodium Kontakten verbunden sind, kann man doch gar nicht von Musikgenuss sprechen. :wand:
 
Koha

Koha

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
197
Genau und das selbe Goldohren geschwurbel wie sonst auch!

. Dagegen würde nur eine Raumeinmessung helfen.
Nein helfen wird Sie nicht, es werden Fakten in Form der Nachhallzeit ermittelt! Dann hilft am Besten mechanische RA. Technische Raumakustik ist seit 20 Jahren mein Metier, weil ich hier die einzige Möglichkeit für mündige Verbesserung sehe. Die Hörzone in Abhängigkeit des Diffusschallfeldes ist hier ursächlich und nicht ob ein Verstärker ohne RaumEntzerrung werkelt!

Hinzu kommt das jeder Verstärker verzerrt, in unterschiedlichen Frequenzbändern und in unterschiedlichen Lautstärken, aber verzerren tun sie nun mal alle.
Natürlich im messbaren Bereich, bei klassischer Transistor Technik bei gänigen Pegeln und guter Qualität absolut zu vernachlässigen. Von irgendwelchen exotischen Röhrichen war nie die Rede, auch nicht von ner schrulligen Kappa oder sonstigen Bastelkisten von der Insel.
jeder hört und empfindet etwas anders. Das Gehör nimmt unterschieliche Frequenzen unterschiedlich laut war, jeder empfindet gewisse Frequenzen angenehm oder stören (wie bei Gerüchen).
Unser Gehirn bildet mittels der Sinne einen emotionalen nach der Erfahrung und Prägung entstandenen Endruck. Die Psychoakustische Hörkurfe hat mit dem Verstärkerklangglauben rein gar nichts zu tun, sondern mit unserer Schall Präferenz im Laufe der Entwicklung, sind eben keine Elefanten 😉

Aber das Thema birgt immer Streit, daher soll jeder glauben was er will. Ich muss das ja nicht 👍🏻

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Andreas_510

Andreas_510

Dabei seit
04.12.2017
Beiträge
174
Ort
Lindau
Bin ich raus:

Stereo mit Röhren, kein Streaming kein Surround, nix. CDP hab ich, der ist aber recht oft zweite Wahl obwohl eigentlich recht ordentlich.
Platten nur Erstpressungen, ...

Gefällt trotzdem oder vielleicht gerade deswegen.
 
Koha

Koha

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
197
Nein Du bist mittendrin, pflegst ein Ritual mit dem Dreher deiner Wünsche!
Wer mit seinem Klugtelephon auf dem Tisch konsumiert ist raus....🙃
 
Koha

Koha

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
197
Genau und optisch magst ja bling bling , Lua und Dreher auch gerne. Wir sind Augenwesen😜

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
DomJohnson

DomJohnson

Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
21
Ich höre zwischen meinem Yamaha AZ1 und Z9 keinen Unterschied mit gleichem Setting...
Speisung: Marantz HD-CD1 mit Oehlbach chinchkabel

Der PureDirect-Modus am Z9 schaltet alles ab intern was nicht benötigt wird.
Und auch da höre ich zu dem normalen CD-Chinch Eingang keinen Unterschied.

Als LS benutze ich die Canton Ergo 690, vielleicht liegts daran...
 
DomJohnson

DomJohnson

Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
21
Das sollte auch mit anderen LS nicht anders sein
Es sind gute untere mittelklasse- stand LS!

Möglich das sich mit weitaus teureren LS der z9 dann doch als Sieger zeigt!

Habe die Reference 2 K mal ne Stunde hören dürfen. Um mal bei Canton zu bleiben!
Als ich dann wieder bei mir Zuhause war und die selben Scheiben bei mir angehört habe, war mir klar das die Ergo nicht ewig bei mir bleiben.
Klar ist das ne andere Preisliga, aber das Plus an Klang wäre es mir Wert!
 
Thema:

Gibts hier eigentlich noch andere Hifi-Verrückte?

Gibts hier eigentlich noch andere Hifi-Verrückte? - Ähnliche Themen

  • Gibt es hier eigentlich Schachspieler unter Euch?

    Gibt es hier eigentlich Schachspieler unter Euch?: Hallo, ich habe mal als Schüler eine Schach AG geleitet. Lang Lang ist es her. Wollte aber nicht im Verein spielen, da man - will man...
  • Omega 1171 Armband für eine Speedmaster - gibt es das eigentlich noch neu?

    Omega 1171 Armband für eine Speedmaster - gibt es das eigentlich noch neu?: Ein gutes neues Jahr zusammen! Ich würde mir sehr gern eine klassische Speedmaster Professional zulegen, allerdings mag ich die polierten...
  • Gibt es hier eigentlich Piloten / Flugbegeisterte

    Gibt es hier eigentlich Piloten / Flugbegeisterte: Liebe Gemeinde, ich habe ein bisserl gestöbert und nix zum Thema Piloten / Flieger gefunden. Ich glaube aber nicht, dass ich der einzige bin...
  • GShock: wieviele Mudman Versionen gibt es eigentlich?

    GShock: wieviele Mudman Versionen gibt es eigentlich?: Ich stoße im Internet immerzu auf verschiedene Varianten. Hat jemand eine Aufstellung, wieviele Modellreihen ( nicht Farbvarianten) der Mudman es...
  • Seit wann gibt es eigentlich die Bezeichnung "SWISS MADE"?

    Seit wann gibt es eigentlich die Bezeichnung "SWISS MADE"?: Guten Tag, ich habe zu meiner Frage vorher schon bei Wikipedia vorbeigeschaut und dort wird auf eine Verordnung vom 23. Dezember 1971 verwiesen...
  • Ähnliche Themen

    Oben