Gibts hier eigentlich noch andere Hifi-Verrückte?

Diskutiere Gibts hier eigentlich noch andere Hifi-Verrückte? im Small Talk Forum im Bereich Community; @Ricardo0123 schöne Anlage.....der Plattenspieler sollte jedoch nicht auf direkt auf der Glasplatte stehen,sondern besser auf anderen Materialien...
fbxx

fbxx

Dabei seit
29.05.2013
Beiträge
1.058
@Ricardo0123

schöne Anlage.....der Plattenspieler sollte jedoch nicht auf direkt auf der Glasplatte stehen,sondern besser auf anderen Materialien (Holzwerkstoff z.B. MDF /Spanplatte etc.) und dann erst an- oder abgekoppelt auf Glas
macht sich klanglich (nach eigener Erfahrung) bemerkbar....


PS Gute Erfahrungen habe ich auch mit (porösem) Travertin gemacht....(nicht Marmor oder Granit)
 
Zuletzt bearbeitet:
UFKAH

UFKAH

Dabei seit
25.05.2019
Beiträge
146
Ort
Ufkahzien
das war von Matshita, gehörte zu Matsushita....
Das war ein Matsushita, das Matshita genannt wurde, weil BIOS und OS nur mit 8 Buchstaben bzw Zeichen klar kamen.
Wurden auch bei Apple verbaut.
Der Konzern hat und hatte alles im Portfolio:
Vom kleinen Funkempfänger für die Reisetasche bis zum größten HiFi Besteck. Qualität in der jeweiligen Preisgruppe eigentlich immer sehr gut.
 
Andreas_510

Andreas_510

Dabei seit
04.12.2017
Beiträge
174
Ort
Lindau
@Ricardo0123 Schöner Dreher, hatte ich auch mal.
Da ich aber mit verschiedenen Armen und Abnehmern hören möchte, musste ich halt umsteigen aber toll ist der Perspective!

Was hast du für Füße unter der Base?
 
Ricardo0123

Ricardo0123

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
13
Ort
LC 100
@Ricardo0123 Schöner Dreher, hatte ich auch mal.
Da ich aber mit verschiedenen Armen und Abnehmern hören möchte, musste ich halt umsteigen aber toll ist der Perspective!

Was hast du für Füße unter der Base?
Hallo Andreas,
Danke für die Blumen...
Magnetfüße von TritonAudio (NeoLev, z.B. über thomann...) Enkoppeln meiner Meinung nach perfekt - Magnetfeld eben...
Sollten aber nach meiner Erfahrung, speziell bei den Lautsprechern, mit max 6 kg pro Stück ausgelegt werden (lt. Hersteller bis zu 8 kg)...

Gruß
Ricardo

@fbxx

Ja, hab ich mir auch den Kopf drüber gemacht... Platte war noch vorh. (Anfertigung vom Glaser mit Loch für die Kabel..., da vorher mittels Regal an der Wand montiert... Hab mich dann auch aus optischen Gründen erstmal so entschieden.... Meine "Andrea" muss ja auch noch mitmachen 😁... Deine Tipp werde ich aber im Hinterkopf behalten und irgendwann auch mal ausprobieren, ob ich es mit meinen Ohren "erhöre" - Danke.....

Grüsse gehen zurück...
 
Koha

Koha

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
197
Meine ersten Bausteine waren von Technics😊
 
Rockalore

Rockalore

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
246
Ort
Celle
Ich habe das zwar geliket, aber eigentlich kann man das so pauschal nicht sagen.
Technics produzierte damals die ganze Bandbreite, vom kleinen Verstärker bis zu diesen Geräten.
Stimmt natürlich, ein paar Highlights waren dabei. Die Mehrzahl der Verstärker bestand allerdings aus diesen STK... Geräten mit doch recht muffigem Klang. Leider gab es dann noch diese Blender dazwischen, sahen aus wie die oben verlinkten Geräte, riesige VU Meter und ein bombastisches Gehäuse - aber doch nur ein STK als Endstufe.
Ich habe noch ein Paar Vintage Lautsprecher SBM-5000 in Betrieb, ein grandioser Wirkungsgrad, ideal für Röhrenverstärker.
Heute baut Technics eben nur und ausschließlich High-End bzw. gehobenes Hifi.
 
Automatix

Automatix

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
1.024
Ort
Niederösterreich
Als Jugendlicher wollte ich immer einen Tonbandmaschine haben, natürlich eine Revox, hat sich aber nie ergeben.
 
UFKAH

UFKAH

Dabei seit
25.05.2019
Beiträge
146
Ort
Ufkahzien
STK sind Endstufen, die nicht diskret aufgebaut, sondern in einem integrierten Baustein zusammen gefasst sind.
 
Koha

Koha

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
197
STK sind Endstufen, die nicht diskret aufgebaut, sondern in einem integrierten Baustein zusammen gefasst sind.
Dankeschön messen die Hybrid-STK Typen sich schlecht, oder wo liegen die technischen Nachteile? Ist halt auch eine Preisfrage.
Ich muss dazu sagen, daß ich nicht an Verstärker Klang glaube 👋🏻
 
Zuletzt bearbeitet:
Rockalore

Rockalore

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
246
Ort
Celle
Dankeschön messen die Hybrid-STK Typen sich schlecht, oder wo liegen die technischen Nachteile? Ist halt auch eine Preisfrage.
Ich muss dazu sagen, daß ich nicht an Verstärker Klang glaube 👋🏻
Das hat nichts mit glauben sondern mit hören zu tun. :D Es gibt gute STK, keine Frage. Allerdings sind die meisten eben aus Kosten- oder Platzgründen auf ein IC ausgewichen. Als heranwachsende Jugendliche haben wir STK Verstärker von Technics, Kenwood oder JVC reihenweise auf Partys geschrottet... Harman/Kardon oder Onkyo waren quasi nicht zu zerstören. Das sagt natürlich erst mal nichts über den Klang aus. Es gibt deutliche Klangunterschiede zwischen Verstärkern. Hängt mit der Gesamtkonstruktion zusammen, das ist einwandfrei nachvollziehbar. Hinzu kommt noch ein Sounding der Hersteller, wird oft abgestritten, gibt es aber sicher.

Ich habe aktuell hier einen Vintagereceiver von Tandberg, einen Reußenzehn Röhrenverstärker und einen kleinen Onkyo. In der Vergangenheit hatte ich Verstärker von Marantz, Akai, Harman/Kardon, NordMende, Denon, Sansui... alle klangen unterschiedlich. Viele sagen ja nun das man einen guten Verstärker nicht hören kann, ok... aber was hört man nicht ? Ich höre Unterschiede bei verschiedenen (nicht bei allen) Modellen, manchmal harmonieren die angeschlossenen Lautsprecher auch einfach nicht, meine früheren Phonar 506 klangen am Harman und am Akai spitze, am Marantz zu dumpf. Mit Quadral Vulkan konnte ich kaum noch Unterschiede ausmachen.
 
Ettler

Ettler

Dabei seit
20.06.2012
Beiträge
3
Ort
Im Wald und auf der Heide
Das habe ich schon festgestellt, dass unterschiedliche Vertstärker unterschiedlich klingen.
Auch, dass nicht jeder Lautsprecher zu jedem Verstärker passt (klingen ja auch unterschiedlich).
Bei manchen (Verstärker, wie Lautsprecher) unterschiedlich stark zu hören, von fast neutral bis zu, je nach Kombi, top bis flop.
 
Thema:

Gibts hier eigentlich noch andere Hifi-Verrückte?

Gibts hier eigentlich noch andere Hifi-Verrückte? - Ähnliche Themen

  • Gibt es hier eigentlich Schachspieler unter Euch?

    Gibt es hier eigentlich Schachspieler unter Euch?: Hallo, ich habe mal als Schüler eine Schach AG geleitet. Lang Lang ist es her. Wollte aber nicht im Verein spielen, da man - will man...
  • Omega 1171 Armband für eine Speedmaster - gibt es das eigentlich noch neu?

    Omega 1171 Armband für eine Speedmaster - gibt es das eigentlich noch neu?: Ein gutes neues Jahr zusammen! Ich würde mir sehr gern eine klassische Speedmaster Professional zulegen, allerdings mag ich die polierten...
  • Gibt es hier eigentlich Piloten / Flugbegeisterte

    Gibt es hier eigentlich Piloten / Flugbegeisterte: Liebe Gemeinde, ich habe ein bisserl gestöbert und nix zum Thema Piloten / Flieger gefunden. Ich glaube aber nicht, dass ich der einzige bin...
  • GShock: wieviele Mudman Versionen gibt es eigentlich?

    GShock: wieviele Mudman Versionen gibt es eigentlich?: Ich stoße im Internet immerzu auf verschiedene Varianten. Hat jemand eine Aufstellung, wieviele Modellreihen ( nicht Farbvarianten) der Mudman es...
  • Seit wann gibt es eigentlich die Bezeichnung "SWISS MADE"?

    Seit wann gibt es eigentlich die Bezeichnung "SWISS MADE"?: Guten Tag, ich habe zu meiner Frage vorher schon bei Wikipedia vorbeigeschaut und dort wird auf eine Verordnung vom 23. Dezember 1971 verwiesen...
  • Ähnliche Themen

    Oben