Gibt's hier auch Motorrad-Fahrer?

Diskutiere Gibt's hier auch Motorrad-Fahrer? im Small Talk Forum im Bereich Community; Natürlich nicht! :???:
Kitkat

Kitkat

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
2.368
Ort
Frankfurt/Main
Meine ist 26 Jahre alt und trotzdem pflege ich sie noch ausgiebig, meine Heri muss einfach glänzen.
Zur Kleidung noch mal. Ich fahre im Sommer oft mit kurzen Hosen, T-Shirt und Chucks. Gerade wenn ich Abends noch eine kurze Runde drehe und mich noch irgendwo in die Sonne setzen will um was zu trinken.
 
Miesling

Miesling

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
410
Ganz ehrlich?

Ich habe sie im August gekauft, bisher noch nicht einmal geputzt.
Sieht aus wie neu, aber ich bin auch nur Schönwetterfahrer.

Allerdings habe ich schon einige Insekteneinschläge festgestellt! :shock:

Eric, irgendwann wird die Kiste mal dreckig, glaub' mir! ;-)

XB_dreckig_2012.jpg

XB_dreckig_II_2012.jpg
(Archivbilder)

Das wird Enduro-Fahrer belustigen, mich macht es traurig... ;-)
Sieht harmlos aus, aber der Dreck sitzt in jeder Ecke. Und da ich Motorräder nicht mit der "Lanze" reinige, ist es auch nicht wirklich komisch.

Ich steh' auf saubere Mopeds, aber die Reinigung macht mir keinen Spaß. Nützt nix, muß man durch. :D

Gruß
MIcha
 
effemmvier

effemmvier

Dabei seit
05.10.2014
Beiträge
194
Ort
Graz, Österreich
Sieht harmlos aus, aber der Dreck sitzt in jeder Ecke. Und da ich Motorräder nicht mit der "Lanze" reinige, ist es auch nicht wirklich komisch.
Warum das denn? Wenn ich mal wirklich den groben Dreck runter bekommen will, fahr ich schon zur einer Waschbox. Auf die Lager an den Felgen wird nicht direkt drauf gesprüht wie auch der Tacho (speziell bei der 1125). Hab meine letztens mit der Hand gewaschen, aber Motor und Ölkühler haben halt gewisse Tücken beim Reinigen.
 
Miesling

Miesling

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
410
Warum das denn? Wenn ich mal wirklich den groben Dreck runter bekommen will, fahr ich schon zur einer Waschbox. Auf die Lager an den Felgen wird nicht direkt drauf gesprüht wie auch der Tacho (speziell bei der 1125). Hab meine letztens mit der Hand gewaschen, aber Motor und Ölkühler haben halt gewisse Tücken beim Reinigen.
Hallo Andreas,
klar, hab' ich auch schon gemacht. Aber eher mit "Gartenschlauchdruck".
Ich habe da eher solche "Pfleger" vor Augen, die wirklich grob überall "draufhalten"... :-( ;-)
Gruß
Micha
 
chronologisch

chronologisch

Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
856
Ort
Bayern
Ich kann die Ablehnung gegenüber Hochdruckreinigern an den Tanken auch nicht nachvollziehen
Würde niemals auf die Idee kommen, mit Eimer und Lappen zu starten

Mir macht das Reinigen absolut keinen Spaß, daher muss es schnell, unkompliziert aber dennoch gut gehen/werden

Auf Lager und sensible Teile muss man ja nicht gnadenlos rauf halten...

Reiniger... Klarspülen... Abledern... Wenn das Wasser nicht mehr ordentlich abperlt, kommt noch zusätzlich eine Session WD40 Bike Specialst Wachspolitur dazu

Ich bin mit dem Endergebnis immer bestens zufrieden :super:
 
100th

100th

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
1.975
Wenn ich schon mal mein Moped putze (und das kommt im Jahr evtl. 1 bis 2 mal vor), dann nehme ich den Gartenschlauch, stelle den auf Sprühnebel und lasse das dann einwirken.
Danach einen Eimer mit warmen Wasser, Schwamm und etwas "Shampoo".
Am Schluss wieder der Gartenschlauch (Druck kaum mehr als bei normalem Regen) und mit dem Mikrofasertuch drüberwischen.
 
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.749
Ort
WWWEUDNRWHS
Nur kurz, damit nicht der unzutreffende Eindruck entsteht, ich hätte den Highsider bewusst und zur Bespassung meiner und anderer Person(en) gemacht:

Das Motorrad hatte kein ABS. Um nicht im entgegenkommenden Auto einzuschlagen, habe ich heftig ge- und leider überbremst. Das überbremste Vorderrad ist nach rechts - bis zum Anschlag - eingeschlagen und hat mich, da ich mich am Lenker festhielt, mit Schwung a la Rodeo abgeworfen. Das Ganze ist innerorts, bei allerhöchstens 50 km/h passiert. Schmerzhaft war´s trotzdem.


Wenn ich in T-Shirt fahre, bleibe ich bei Geschwindigkeiten bei denen ein Highsider garnicht erst möglich ist. Eigentlich auch wenn ich in voller Montur fahre, was eigentlich eine andere Geschichte ist.
Ich stelle mir vor, dass auch der @hovi mit seiner 48 nicht in plausible Highsider-Gefahr gekommen ist. Dafür hat er seine Runde spontan angetretten und sehr genossen. Somit bewegt er sich schon
zwischen unvernunft und Sündhaftigkeit. Das lässt sich aus seinem Ton der Beichte ablesen.
Wie schon von anderen geschrieben, auch mit dem Fahrrad kommt man in Geschwindigkeiten und trotzdem denkt niemand daran zu meckern, wenn man es ohne Lederhülle macht.
Wer es vorhat einen Highsider zu probieren, seine Wheelies auf der Bundestrasse zu üben oder die Fussrasten auf der Autobahn abzuschleifen, der sollte es lieber nicht ohne Schutz probieren. So lässt sich der Hack viel besser auf- und abräumen.
 
Rudi G. aus H.

Rudi G. aus H.

Dabei seit
17.02.2020
Beiträge
126
Manchmal ist es gar nicht möglich, der "Verschmutzung" aus dem Weg zu gehen. Tut ein wenig weh, ist aber ohne Probleme wieder herzustellen. Ich gehe auch nicht mit dem Hochdruckreiniger an mein Mopped. Einweichen, abspülen und dann (ich hasse abledern am Mopped) wird das Eisenschwein mit dem Kompressor trocken gepustet. So kommt man in jede Ecke.
 

Anhänge

SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.801
Ort
Ostfriesland
Solange man seine eigene Haut zu Markte trägt, sollte man es auch selbst entscheiden können, was man trägt.

Kein Rost, kein dicker Straßendreck am Bike! Es sei denn auf Tour. Das gehört so.

Eine Stunde fahren, zwei Stunden putzen? :lol:

Munter!

Axel
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.801
Ort
Ostfriesland
Achso, nochwas zum Reinigen: Nur mit Wasserschlauch und Eimern.

Nicht weil mir das Spaß macht, sondern, weil man in jede Ecke sieht. Schrauben werden mit einem WD-40- oder Balistol-getränkten Lappen ebenso abgewischt wie blanke Metallteile. Weil das konserviert. Zum Abschluss wird bei der FJR ein ordentlicher Stoß WD-40 durch die Verkleidung in Richtung Krümmer abgegeben.

Danach - immer - trocken gefahren. Nach dem Abledern, wohlgemerkt. Beim Start gibt es dann eine herrlich dicke WD-40-Wolke, die zusätzlich in jene Bereiche dringt, in die ich nicht rangekommen bin. Ne Dampflanze/Hochdruckreiniger sind bei mir noch nie verwendet worden. Dauert so ne Stunde, mit Polieren und NevrDull anderhalb. Das leiste ich mir drei Mal im Jahr.

Munter!

Axel
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.801
Ort
Ostfriesland
Wozu reinigen oder dampfstrahlen? Farbdose raus und drüber...:super:

:D
AL ist ein einspuriger Hooligan - der fährt halt gerne Ratbikes.....;-) :prost:

Ma ehrlich, ich mag die Harley ja so als selbstfahrende Skulptur und Menetekel amerikanischen Stilbewusstseins.

Aber Spass hätte ich an einer schönen mattschwarzen, rattigen Harley, ohne Chrom und mit Fußrasten, die hinter der Vorderradnabe enden.

Munter!

Axel
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.491
Schrauben werden mit einem WD-40- oder Balistol-getränkten Lappen ebenso abgewischt wie blanke Metallteile. Weil das konserviert. Zum Abschluss wird bei der FJR ein ordentlicher Stoß WD-40 durch die Verkleidung in Richtung Krümmer abgegeben.Das leiste ich mir drei Mal im Jahr.
Drei mal im Jahr Motorrad putzen? Dann ist der Lack ja in kürzester Zeit durchpoliert...

Ich habe beim Freundlichen des Vertrauens ein Ölfilm-Verteilgerät gekauft.
Ein Präzisions-Dosimeter verteilt mittels einer Zentrifuge den Spezial-Haftgrund für Schmutz über das Motorrad.
Es bildet sich im Laufe der Kilometer ein dauerhafter Schmutzschutz, der das Motorrad vor Korrosion, fremden Blicken und Diebstahl behüten soll.
9A16DBC8-0A2B-4C06-B870-75B980AF813B.jpeg

Und während andere auf der Tour noch verzweifelt ihren Kardantunnel polieren, macht sich Vatti das erste Weizenbier auf...

Getreu dem Motto:
Wo Schmutz, da kein Rost.
Oder der alten Schrauberweisheit:
Wer gut schmöret, der gut föhret.

Gruss
Mathias
 
Thema:

Gibt's hier auch Motorrad-Fahrer?

Gibt's hier auch Motorrad-Fahrer? - Ähnliche Themen

  • Seiko SKX Case aus Carbon, gibt es sowas?

    Seiko SKX Case aus Carbon, gibt es sowas?: Meine Frage steht ja schon im Titel, gibt es sowas als aftermarket Case zu kaufen? Im Internet habe ich nichts wirklich gefunden... Gruß Ylem
  • Gibt es hier Präzisionsfetischisten?

    Gibt es hier Präzisionsfetischisten?: Hallo ich bin relativ kurz hier und beim durchlesen von einigen Beiträgen habe ich bemerkt dass vielen die Ganggenauigkeit relativ egal ist. Nicht...
  • Gibt es keine G Shock Gulfmaster mehr ?

    Gibt es keine G Shock Gulfmaster mehr ?: Hallo habe heute lange im Internet nach dem G Shock Gulfmaster GN 1000 1A Pepsi gesucht aber niergends mehr zu finden. Liegt es an Corona oder...
  • Gibt es Fliegerbänder aus Canvas?

    Gibt es Fliegerbänder aus Canvas?: Hallo zusammen, da das Lederarmband meiner Laco Flieger (Westerland Erbstück) sehr unter dem Schweiss im Sommer leidet, würde ich mir gerne aus...
  • Ähnliche Themen
  • Seiko SKX Case aus Carbon, gibt es sowas?

    Seiko SKX Case aus Carbon, gibt es sowas?: Meine Frage steht ja schon im Titel, gibt es sowas als aftermarket Case zu kaufen? Im Internet habe ich nichts wirklich gefunden... Gruß Ylem
  • Gibt es hier Präzisionsfetischisten?

    Gibt es hier Präzisionsfetischisten?: Hallo ich bin relativ kurz hier und beim durchlesen von einigen Beiträgen habe ich bemerkt dass vielen die Ganggenauigkeit relativ egal ist. Nicht...
  • Gibt es keine G Shock Gulfmaster mehr ?

    Gibt es keine G Shock Gulfmaster mehr ?: Hallo habe heute lange im Internet nach dem G Shock Gulfmaster GN 1000 1A Pepsi gesucht aber niergends mehr zu finden. Liegt es an Corona oder...
  • Gibt es Fliegerbänder aus Canvas?

    Gibt es Fliegerbänder aus Canvas?: Hallo zusammen, da das Lederarmband meiner Laco Flieger (Westerland Erbstück) sehr unter dem Schweiss im Sommer leidet, würde ich mir gerne aus...
  • Oben