Gibt's hier auch Motorrad-Fahrer?

Diskutiere Gibt's hier auch Motorrad-Fahrer? im Small Talk Forum im Bereich Community; Aaalso.... Da würde ich einen hübschen Roller wählen, oder eine 125er... Und das meine ich ernst. So ein Dickschiff wird erstens auf 15 km gar...
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.753
Ort
Ostfriesland
Aaalso....

Da würde ich einen hübschen Roller wählen, oder eine 125er... Und das meine ich ernst.

So ein Dickschiff wird erstens auf 15 km gar nicht warm. Dann ist es unhandlich in der Stadt.

Und dann würde ich meine Maschinen gar nicht erst anwerfen, wenn nicht mindestens 20 km gefahren werden. Aber das habe ich schon geschrieben.

Das ist wohl die verschleißträchtigste Fortbewegungsart für einen Big Twin.

Wenn Du am Wochenende nochmal 150 km drauflegst, hast Du Spaß mit dem Ding. Ansonsten nur ne dauerleere Batterie.

Munter!

Axel
 
Marv

Marv

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
613
Für sowas würde ich mir eher einen flinken Roller oder maximal eine Integra oder X-ADV holen.

Aber wie geschrieben: ich / mir. Meine Motorräder nutze ich nur ausserhalb geschlossener Ortschaften...
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.753
Ort
Ostfriesland
Was heißt "nur" Vespa?

Da sind schöne Teile und es gibt sie auch in "groß" für das Wochenendvergnügen von unterschiedlichsten Herstellern.

Ganz ehrlich? Als Pendelfahrzeug auf Kurzstrecken taugt kein Motorrad. Es geht früher oder später an der nicht artgerechten Haltung zugrunde.

Munter!

Axel
 
Königswelle

Königswelle

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
3.471
Mein Vorhaben ist täglich damit zur Arbeit zu fahren, innerstädtisch, ca. 15km pro Strecke, gerne das ganze Jahr, nur bei Schnee nicht.
Ehrlich gesagt, bei dem Fahrprofil würde ich mir einen Roller mit Automatik zulegen. Man kann mit einem Motorrad auch mal in die Stadt fahren, das mach ich auch, wenn ich z. B. irgendwo hin muss, wo die Parkplatzsituation prekär ist, aber um das täglich zu machen, dafür bin ich zu alt. Ein Motorrad gehört primär auf die Landstraße, das ist artgerechte Haltung.
 
Chronografist

Chronografist

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
3.814
Ort
Rhein-Main
Na für den Zweck eignet sich doch eher ein Fahrrad. Wenn es das partout nicht sein soll, dann doch eher ein Roller. Es sei denn, du willst auch mal am Wochenende eine richtige Tour fahren, weil du Spaß daran gefunden hast ...
 
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.434
Ort
Lübeck
Was haben nur unsere Väter/Großväter getan, für die ein Motorrad das einzige Fahrzeug war. :hmm:
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.753
Ort
Ostfriesland
Was haben nur unsere Väter/Großväter getan, für die ein Motorrad das einzige Fahrzeug war. :hmm:
Mein Schwiegervater hatte lange keines und ist 20 km zur Arbeit als Maurer mit dem Rad gefahren. Manchmal auch 40, je nachdem, wo die Baustelle war.
Dann kam mal eine Fox.

Unterwegs waren die Altvorderen mit einer 125er, oder einer schweren Maschine mit 250 oder gar 500 Kubik. Letztere taugte aber nur auf Touren. Und die konnten sich auch nicht viele leisten. Die kleinen Maschinen waren rasch warm und natürlich sehr sparsam im Verbrauch. Ne R25 war schon etwas Besonderes. Meine Mutter erzählte mal von einem Freund, der so ein "schweres" Motorrad hatte und sie mal fahren durfte.

Und natürlich kann man mit zwei Liter Hubraum und 400 kg Fahrzeuggewicht 15 Km zurücklegen. ;-)

Munter!

Axel
 
Cort

Cort

Dabei seit
27.12.2016
Beiträge
257
Moin Männer,
brauche mal Euren Rat. Bei Choppern (800-1200ccm; bevorzugt HD) welche Laufleistung machen die Dinger so im Schnitt.
Kann man ein Scheckheft gepflegtes Fahrzeug mit 20Tkm bis noch ohne bedenken kaufen? Wann geht´s in der Regel mit
den größeren Verschleißteilen, die ins Geld gehen, los? Welche sind das idR?
Wann kann man so bei moderater Fahrweise (Chopper/Cruiser) ca. sagen das ein neuer Satz Reifen fällig ist?
Gruß
Maik
Zum gemütlichen Cruisen würd ich ja keine HD empfehlen...
Nichts geht über echten Sozialismus ;)
_1300027.JPG

Und da ist es fast schon egal ob gebraucht oder neu... irgendwas fällt bestimmt ab xD

Oder Solo:
DSC_1200(1).JPG
Die Solo Maschine ist erstaunlicher Weise seit ~30000km Pannenfrei....
Muss ein Montagsprodukt sein.... Da haben sie in Irbit vergessen zu pfuschen :D

Scherz beiseite.... 20000km sind für kein anständiges Motorrad eine nennenswerte Laufleistung...

je nach Alter wärs mir lieber sie hätte mehr Kilometer....
Beispiel: ein 20 Jahre altes Motorrad mit nur 20k km wurde vermutlich nur in den ersten paar Jahren bewegt... seither sammelt es Standschäden und wird nicht mehr gewartet....
für ein Motorrad <5-7 Jahre sind 20k km ne gesunde Fahrleistung... da kann man unterstellen, dass sie auch regelmäßig bewegt und gewartet wurde (wenn der Pflegezustand stimmt)
 
Zuletzt bearbeitet:
ilpadre

ilpadre

Dabei seit
03.05.2011
Beiträge
1.626
Ort
OH
Ich habe am Sonntag mit nem Kumpel ein paar (84 Stück) Bikebilder gemacht, unter Anderem ist dieses dabei entstanden... :-)
Die Suzuki ist eine GSX-S 750 mit dem GSX-R 750-Motor von ca. 2005, glaube ich und die Triumph ist meine 2016er Street Triple RX (die hat das Daytona-Heck).

2694055
 
Kitkat

Kitkat

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
2.368
Ort
Frankfurt/Main
20000km sind auch für eine HD nicht der Rede wert.

Habe meine mit 67000km und 25 Jahre alt gekauft. Hatte einen Vorbesitzer der sie 1994 neu gekauft hat und jetzt mit 71 Jahren nicht mehr fahren wollte. War Scheckheftgepflegt, alles bis auf den Auspuff original ( originalen habe ich aber dazu bekommen) und sogar noch das originale Fahrerhandbuch dabei.

Daher muss es nicht zwingend eine neue sein, denn ich finde die alten haben sowieso mehr Charme und ich wollte sowieso noch eine mit Evo Motor.
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
947
Ort
Mayence
@Nonick79 : Woran Chopper/HDs allenfalls Schaden nehmen, ist brutal untertourige Fahrweise (weils so geil klingt! :roll:). Sollte ein VK in dieser Richung schwärmen, würde ich weiterziehen. Ansonsten sind 20tsd nix für eine HD. Zumindest die alte Pre-Unit-Evos sind m.W. immer für sechsstellige Laufleistungen gut.

@Aeternitas : Wieso sollte man eine XT500 mit 60+tsd nicht kaufen? Klar bläut die dann, aber mit Glück ist es mit einer Kopfüberholung getan, mit Pech kommen Kolben und Zylinder dazu. Die Rechnung lautet "Marktwert gem. Zustandsnote minus Reparaturkosten gleich angemessener Kaufpreis".

Jemand erwähnte einen Late Shovel mit 160.000. Kumpel von mir hat für sich auch mal eine Late-Shovel-E Glide mit High Compression-Motor (72? PS) gebaut, Welle feingewuchtet etc. Nsch ein paar tausend kn (HD war nix für ihn) hat er sie dann an einen Kumpel durchgereicht, der gelassen, aber nicht lahm fuhr. Das Ding war mit 160.000 auch noch zu und lief wie ein Glöckchen.

Pitt
 
Cort

Cort

Dabei seit
27.12.2016
Beiträge
257
Im Banditforum hat grad einer seine 1200er mit über 200000km in Rente geschickt (erster Motor)

Alles ne Sache der Fahrweise und Pflege
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.753
Ort
Ostfriesland
Komme gerade von einer Feierabendtour mit der SR500 zurück. Leider keine Fotos, aber ein zufriedenes Grinsegesicht habe ich mitgebracht.

200 km bislang. Häppchenweise. Mäßiges Wetter. Aber heute war eine Stunde Sonne und ein lauer Abend.

3,8 Liter auf 100 km.
Sie läuft rund, man merkt, wenn sie noch kalt ist, fühlt, wenn sie Gas will und sie atmet und bollert und zieht hübsch durch. Dezente good vibrations inklusive. Nicht zwangsbeatmet und mit einem Zylinder keine Nähmaschine.
Untertouriges Fahren ist Gift für die SR - ebenso wie zu frühes Hochdrehen.

25 Jahre und kaum gelaufen. Macht Spaß, sie kennenzulernen.

Munter!

Axel
 
Nonick79

Nonick79

Dabei seit
05.09.2018
Beiträge
227
Ort
NRW
Danke für Eure Meinungen bzgl der Laufleistung ...
 
ilpadre

ilpadre

Dabei seit
03.05.2011
Beiträge
1.626
Ort
OH
Magst mal ein Detailfoto von deiner Triple zeigen?
Danke!
Voilà!

2694433

2694434

Triumph hat am Montag die Modellpflege der Triumph Street Triple 765 RS vorgestellt. Lecker Teilchen...
Meine wurde ja 2017 von der ersten Generation der Street Triple 765 R/RS abgelöst und wird somit nicht mehr gebaut.

Die RX (mein Modell) ist eine um das Heck der Rennmaschine Daytona ergänzte Street Triple R. Zusätzlich hat sie serienmäßig den Bugspoiler, rote Felgen und den Quickshifter. Die Optik der Street und Speed Triples polarisiert natürlich. Die Scheinwerfer mag lange nicht jeder...
 
Thema:

Gibt's hier auch Motorrad-Fahrer?

Gibt's hier auch Motorrad-Fahrer? - Ähnliche Themen

  • Gibt's noch Werkhalteringe mit Metallfederlaschen ?

    Gibt's noch Werkhalteringe mit Metallfederlaschen ?: Früher gab's Werkhalter aus dünnen Metall, die über den Werk ein paar kleine federnden Laschen hatten, die beim Schließen des Bodens das Werk...
  • Seagull ST2130: Gibt's Uhrmacher, die das reparieren?

    Seagull ST2130: Gibt's Uhrmacher, die das reparieren?: Hallo! Forum Ich habe eine Dongfeng, die ich sehr gerne trage. Anfangs war die Ganggenauigkeit bei mir auch sehr gut. Seit einiger Zeit ist es...
  • Kaufberatung Hochwertiger Diver mit robustem Handaufzugwerk - gibt's das (außer bei Panerai)?

    Kaufberatung Hochwertiger Diver mit robustem Handaufzugwerk - gibt's das (außer bei Panerai)?: Werte Gemeinde, fast 20 Jahre hat mich diese Uhr durch den Alltag begleitet: Das hat mir zwei Dinge klargemacht: 1. liebe ich Handaufzug, und...
  • Gibt's hier eigentlich auch Musiker?

    Gibt's hier eigentlich auch Musiker?: Ich oute mich mal als Bassist von zwei Rockbands: in der einen machen wir Latin-Rock-Mucke im Stile von Altmeister Carlos Santana (Cover und...
  • - Seiko Neuheiten 2019 - gibt’s was?

    - Seiko Neuheiten 2019 - gibt’s was?: Ich warte schon seit einiger Zeit auf irgendwelche Seiko Neuvorstellungen für 2019. Bislang habe ich noch nichts, bzw. noch nichts ansprechendes...
  • Ähnliche Themen

    Oben