Gibt´s hier auch Hobbyköche?

Diskutiere Gibt´s hier auch Hobbyköche? im Small Talk Forum im Bereich Small Talk; Ruf an, wenn noch was übrig ist... :super: Gruss Mini
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.246
Ort
Lübeck
Ruf ... mich ... an ;-)

Wir haben heute zu dritt gekocht.

Vorspeise: gedämpfte Dim-Sum, Foto vergessen, zu gierig.

Haßuptspeise: Rindfleischwok
2BB4F954-B6FC-492F-9858-3CEF4109BD80.jpeg

P 2E27E844-B981-4814-BDCF-3150E2FAC51A.jpeg

Nachspeise: Bordeaugelee und Creme Brulee
21810243-AB05-4CB1-8291-50ECF2119AB5.jpeg

Lecker wars.
LG
Max
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.111
Zu dritt gekocht, aber zu fünft gegessen?

Die anderen beiden haben doch hoffentlich für Getränke und Unterhaltung in der Kombüse gesorgt?

Gruss
Mathias
 
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.246
Ort
Lübeck
Ne Mathias, die Mädels quatschen, die Männer machen den Rest ;-) (wie im echten Leben)
Wir machen das alle 3 Monate reihum.
Nachspeisen waren von mir, Planung/Einkäufe auch und dann gehts los, so wie damals, in Mainz. Zutaten und was es ungefähr werden soll, der Rest ...
Der Wok war sicher nicht authentisch, aber g.... zubereitet und ein Geschmack :super:
LG
Max
 
D

DRE-DAH

Dabei seit
18.01.2017
Beiträge
637
Chilli con pollo

3524D5FD-C0DB-40A2-90B5-7AA1474DB83A.jpeg

Während meines Weihnachtsurlaubs ist bei mir blöderweise der FI-Schutzschalter geflogen (das schuldige Gerät wurde derweil ermittelt und repariert) und meine ganzen Geräte waren mehrere Tage stromlos (Kühlschrank und beide Froster sind abgetaut. Der Inhalt: Ein Fall für die Mülltonne.) Jetzt mach ich aber erstmal ungekühlte Konserven (passierte Tomaten, Kidneybohnen, Mais, Einschweißhuhn) alle, bevor ich alles neu kaufe.

..., die Mädels quatschen, die Männer machen den Rest ;-) (wie im echten Leben) ...
Woher kenn ich das nur??? :D
 
Zuletzt bearbeitet:
pressluftjunky

pressluftjunky

Dabei seit
13.05.2012
Beiträge
2.100
Ort
Potsdam
Bei uns gibt es Gulasch nach einem Original Ungarischen Rezept von unseren Freunden aus der Nähe von Budapest.
Fleisch in Schmalz anbraten, dann 2 Knoblauchzehen kleingeschnitten dazu, 4 Zwiebeln grob geschnitten mit 400ml Rotwein und 500 ml Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikarosenscharf und eine scharfe Peperoni dazu. 40 min. bei mittlerer Hitze kochen lassen.
Dann das restliche Gemüse, 3 Paprika, 6 Tomaten, 2 Möhren und Kartoffeln dazu geben und noch mal 20 min. köcheln lassen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.111
Das Gulasch ist genial.
Die Zeit zum Einkochen und Simmern liegt eher am unteren Rand, ich habe die Erfahrung, dass ein paar Stunden mehr das Ganze noch runder machen.

Und der Topf (La Cocotte) ist mit das Beste für dieses und viele andere Schmorgerichte. :super:

Gruss
Mathias
 
F

F.C.H.

Dabei seit
20.08.2016
Beiträge
210
Sieht toll aus und ist sicher sehr lecker. ich hatte die tage Goulasch ( man kocht es ja in der Regel in großen mengen) und mache es auch nach einem sehr alten Rezept - aber aus der Familie ( müsste Kassler raum sein) - es sind 1 Teil Rind, 0,2 teile Dörrfleisch, 1,2 Teile zwiebeln und Gemüsebrühe ( ich mache mir im glas ab und an eine art gekörnte brühe) - das anbraten ist deutlich schärfer und in etappen ( erst speck kalt auslassen, speck raus, Rind rein, wenn das Rind braun ist ( sind ja meist paar Gänge) wieder raus, dann die zwiebeln, dann alles wieder rein, Tomatenmark ran und rösten und dann mit brühe löschen und warten - man sieht wenn es fertig ist und trotz der wenigen zutaten ist es sehr lecker)
 
F

F.C.H.

Dabei seit
20.08.2016
Beiträge
210
Dem Stimme ich zu - und eh am tag 2 besser. Aber tatsächlich ( egal in welcher art gemacht Hauptsache gut) eine echte Leibspeise von mir.
 
I

IchoTolot

Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
25
Ort
Halut
Nach dem Wirtshausgulasch vor einigen Tagen, habe ich gestern mein Standardgulasch gekocht. Wie das vom Thomas, nur ohne Möhren.
Und erstmals mit gräuchertem Paprikapulver. Schmackofatz.
Hach - meine verfressene Brut ist wieder beim Studieren und ich hab das Gulasch für mich alleine!
 
G

goldencolt

Dabei seit
25.12.2011
Beiträge
1.327
Dieses oesterreichische Gericht geht immer. Frage an die Kochaffinen: Warum wird oben das Fleisch zuerst angebraten und nicht die Zwiebel?
 
gnampf

gnampf

Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
1.228
Weil du mit Zwiebeln im Topf niemals mehr die Hitze bekommst, um das Fleisch vernünftig anzubraten - zudem werden die Zwiebeln etwas Feuchtigkeit lassen. Falls du es doch versucht, gibt es Zwiebel-Kohle oder -Suppe 8-)
 
G

goldencolt

Dabei seit
25.12.2011
Beiträge
1.327
Ich roeste zuerst die Zwiebel an, gebe sie dann kurzfristig in eine Schuessel, brate dann Fleisch an und gebe dann Zwiebel wieder hinzu. Mache das immer so und von daher verwundert, dass es anders gemacht wird.
 
gnampf

gnampf

Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
1.228
Ok, das ist was anderes - ich brate idR das Fleisch zu Beginn in kleineren Chargen an, stell es beiseite und füge es später wieder hinzu.

Andersrum: was würde denn dafür sprechen, zuerst die Zwiebel anzubraten?
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.111
Als Stammvater Johann-Alfons mit den zwei Tafeln der zwanzig Küchengebote von der Stromburg zu seinem Volke herabgestiegen kam, fiel ihm eine der Tafeln aus der schweissnassen Hand, weil er aufgrund seines gewaltigen Bauches einen Stein übersah.
Die Tafel zerbrach in tausend Splitter.
Und so kennen wir nur die zehn Küchengebote und ein halbes:
„11. Gebot: Wenn Du Goulasch zubereitest, musst Du, sollte es perfekt gelingen, zuerst zwingend folgendes anbraten: ...“
Hier endet leider die Tafel.

Schade.
Mathias
 
Eberhard

Eberhard

Dabei seit
13.07.2015
Beiträge
292
Goulasch geht als Saftgulasch auch ohne Anbraten.
Wollte ich nicht glauben, deshalb habe ich es ausprobiert.
War durchaus genießbar.

Zutaten






Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und würfeln. In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und die Zwiebeln darin bei schwacher bis mittlerer Hitze 30 Minuten goldbraun schmoren. Dabei regelmäßig umrühren.
  2. In der Zwischenzeit das Rindfleisch in etwa 4 cm große Würfel schneiden. Knoblauch schälen und zusammen mit dem Kümmel fein hacken.
  3. Paprikapulver, Tomatenmark, Essig und Fleischbrühe verrühren und zu den Zwiebeln gießen. Das gewürfelte Fleisch, Lorbeerblätter, Knoblauch und Kümmel zufügen. Deckel auflegen und das Gulasch bei schwacher bis mittlerer Hitze 3-4 Stunden auf dem Herd oder bei 180 °C im Backofen schmoren, bis die Zwiebeln zerfallen sind und das Fleisch zart ist.
  4. Das Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Lorbeerblätter entfernen.
Rezept von hier > Saftgulasch nach Wiener Art | Johann Lafer Rezept
 
Thema:

Gibt´s hier auch Hobbyköche?

Gibt´s hier auch Hobbyköche? - Ähnliche Themen

  • Reparatur Seiko Willich - ein beschädigtes Gehäuse gibt´s gratis dazu

    Reparatur Seiko Willich - ein beschädigtes Gehäuse gibt´s gratis dazu: Ich habe mir vor kurzem eine gebrauchte, aber fast neuwertige Seiko SRPC91K1 (erst zwei Monate alt, also noch mit reichlich Garantie) zugelegt...
  • Aufzugswelle in verschraubter Krone abgebrochen. Welche Möglichkeiten gibt`s ???

    Aufzugswelle in verschraubter Krone abgebrochen. Welche Möglichkeiten gibt`s ???: Hallo, beim Einschrauben der Aufzugswelle (0,9mm) in die verschraubbare Krone, habe ich wohl etwas zu viel Kraft aufgewendet und die Welle...
  • gibt es denn hier auch SWL´s

    gibt es denn hier auch SWL´s: dieses Signal habe ich im 80m Band gehört weiss jemand was das ist ? https://www.youtube.com/watch?v=FGu6FNi_zgA musste leider den Weg über...
  • Gibt es an Bord des UFO´s auch Blaue Jungs?

    Gibt es an Bord des UFO´s auch Blaue Jungs?: Mittlerweile gibt es ja Quasselecken für Messerfreunde, Kulisammler, Dampfer, Schaumrasierer und was weiß ich alles noch. Was ich bisher noch...
  • Parrenin HP 61 Gibt´s das ?

    Parrenin HP 61 Gibt´s das ?: Hallo, ich bin auf der Suche nach Unterlagen über ein Uhrwerk,das sich in meinem Besitz befindet. Ich habe eine alte Armbanduhr der Marke Perfex...
  • Ähnliche Themen

    Oben