Gibt es hier Rum-Genießer?

Diskutiere Gibt es hier Rum-Genießer? im Small Talk Forum im Bereich Community; Moin, da ich ein solches Pendant zum Whisk(e)y-Thread u.a. nicht gefunden habe, habe ich kurzerhand selbst einen Thread dazu erstellt. Tjo...
Rumy

Rumy

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
817
Ort
Kiel
Moin,

da ich ein solches Pendant zum Whisk(e)y-Thread u.a. nicht gefunden habe, habe ich kurzerhand selbst einen Thread dazu erstellt. Tjo, Thema und Frage sind ja eigentlich klar. Sind auch Rum-Genießer an Bord? Wenn ja, welche Tropfen dürfen es da bevorzugt sein?

Bei mir sind es in erster Linie schwere, körperreiche Rums unabhängiger Abfüller, auch gerne in Fassstärke ;)

Bin gespannt, ob sich hier noch mehr Rum-Genießer finden... :)
 
thegeek

thegeek

Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
639
Ort
am Bodensee
klar gibt es die...8-)

bei mir gibts hauptsächlich Plantation...
 
yacanto66

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.160
Ort
Mittelfranken
Ich hab eher wenig Ahnung von dem Zeugs, aber einen Ron Zacapa 23 hab ich als einzigen Rum immer da.

Eigentlich eine ganz gute Idee für den heutigen Abend...:-)
 
Manitu

Manitu

Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
429
Rein aus Interesse gefragt, gibt es da große Qualitätsunterschiede? Ich kenne jetzt nur "Cpt.Morgans Rum" und auch nur deshalb weil der oft in Cocktails vorkommt.;-)
 
Rumy

Rumy

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
817
Ort
Kiel
Rein aus Interesse gefragt, gibt es da große Qualitätsunterschiede? Ich kenne jetzt nur "Cpt.Morgans Rum" und auch nur deshalb weil der oft in Cocktails vorkommt.;-)
Oh ja, Rum steht Whisk(e)y da in nichts nach. Es gibt beim Whisk(e)y Johnny Walker Red Label und Old No. 7/Jim Beam White Label etc. oder eben auch Glenmorangie Signet oder diverse Single Cask Abfüllungen aus legendären Destillerien wie Port Ellen und genauso ist es auch beim Rum, wenn auch etwas komplizierter.
Da gibts auf der Supermarkt-Schiene Sachen wie Bacardi, Captain Morgan und Co., auf der anderen Seite aber auch bekannte Originalabfüllungen wie jene von Zacapa. Leider sind der Großteil an Originalabfüllungen beim Rum "behandelt", sprich geflavoured und gesüßt, was ich bedauerlich finde. Möchte man echten, unverfälschten, unbehandelten Rum, muss man nach Großbritannien schielen. Viele unabhängige Abfüller, die auch Whisky abfüllen, wie Berry Bros & Rudd oder Cadenhead's, kaufen unbehandelte Fässer an Rum in der Karibik und lageren sie dann in Schottland, lassen sie dort reifen. Das kann man mit ersteren beiden Gruppen Rum qualitativ dann nicht mehr vergleichen, da diese Tropfen in einer anderen Liga spielen.
 
awi56

awi56

Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
3.997
Gibt es hier Rum-Genießer?

Aber sicher doch und im Kuba Urlaub habe ich die komplette Reihe durchgemacht, ähm natürlich auf 14 Tage verteilt.

kuba.png

Unterschiede gibt es wahrscheinlich wie bei Whiskey, nur ist die Auswahl in den Märkten an Rum nicht so groß, der 6-7 Euro Fusel ist nur grausam, ich bevorzuge Havana Club und falls mal angeboten auch Ron Mulata und unter dreijährigem Rum geht gar nicht.

...... aber einen Ron Zacapa 23 hab ich als einzigen Rum immer da., edler Tropfen Stefan.

Gruß Andi
 
T

tiempo

Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
145
Ich bin seit ca. 2 Jahren mehr oder weniger von Single Malt auf Rum umgeschwenkt. D.h. Nicht, dass ich einen Highland Park oder Glenfarclas stehen lassen würde, aber das Aroma und vor allem der Duft eines guten Rum übertrifft für mich fast jeden Whisky.
Meine aktuellen Lieblinge sind:
- Malteco 15J aus Guatemala
- Quorhum aus der Dominikanischen Republik
- Zafra Master Reserve 21J aus Panama

Gruß
Tiempo
 
Ranma

Ranma

Moderator
Dabei seit
18.11.2009
Beiträge
12.587
Ort
Reisender
Lyncht mich (aber nur virtuell), ich stehe auf Cola mit El Dorado...
darin noch eine geschälte Zitronenscheibe und etwas Eis ... sehr geschmeidig!


Ein siebjähriger Havana Club geht auch in Ordnung, reicht an den El Dorado aber nicht heran.

Vielen Dank für die Anregungen, werde ich bei Gelegenheit mal testen.

Gruß
Willi
 
Zuletzt bearbeitet:
awi56

awi56

Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
3.997
Meine aktuellen Lieblinge sind:
- Malteco 15J aus Guatemala
- Quorhum aus der Dominikanischen Republik
- Zafra Master Reserve 21J aus Panama

Gruß
Tiempo
Woher bekommst diese erlesenen Tropfen, beziehst du die online?

Willi, dafür lynche ich dich nicht, im Gegenteil lass mal rüberwachsen. :D

El Dorado kenne ich leider auch nicht, im Supermarktregal stehen nur die üblichen Verdächtigen.

Gruß Andi
 
fortis98

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.060
...ich mag Havanna Club, den Weißen! Der riecht schön lecker nach Zuckerrohr und nicht nach Sprit, wie ein Bacardi...
 
C

cuno99

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
150
Ort
ingolstadt
Hallo Florianer,


habe gerade das Forum endeckt, endlich!

Bin ein grosser Rumgeniesser,habe gerade das Vergnügen einen Old Artisanal Rum aus Trinidad und Tobago geniessen zu dürfen!

Zum Mixen köstlich, Gruss Helge

PS: Dazu das Farbspiel meiner neuen Parnis frisch vom Zoll (entgegensetzlicher geht überhaubt nicht-macht aber Spass).
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
5.877
frederic aus dem WTF ;-)

1 Liter guten weissen Rhum von den Antillen (nicht sparen - es ist im Vergleich zu den Wässerchen immer noch spottbillig). 50 ml abglagerten Rhum.
Von dem weissen Rhum, der mindestens 54% Alkohol haben sollte, 450ml nehmen, mit den 50ml eines abgelagerten dunklen Rhums mischen. Kein Rum aus Melasse, die sind zu intensiv. Rhum St. James Ambre wäre gut - auch preislich.

Eine Handvoll Blätter vom Piment (Pimenta racemosa) in den Rhum 1 Monat einlege. Alternativ kann man ruhig auch europäischen frischen Lorbeer nehmen und einige zerstossene Pimentkörner )fürs Aroma). Nach einem Monat filtrieren und in eine Flasche füllen - wer will, kann jetzt eine Zimtstange zum Aromatisieren (und der Optik wegen) hineingeben. Das zimtöl könnte (aber wirklich nur könnte, da die Verdünnung zu gross ist) zu Hautirritationen führen. Es gibt aber einen schönen, dezenten würzigen Duft.

Man kann auch gleich BayÖl von den bekannten Vermarktern kaufen und nach Vorschrift mischen.

Mindestens 3 Monate lagern - verwenden.
 
C

cuno99

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
150
Ort
ingolstadt
Hallo Awi, bin erst jetzt auf Euch gestossen. Beziehe meinen Rum seit einiger Zeit aus Hamburg, gute Preise, hat alles auf Lager, kennt sich aus und ist in 2 Tagen da.

Wurde noch nie entäuscht. Wenn Du Fragen hast,auch zu Rum im Speziellen ,gerne.Weinhandel Lühmann ist die Adresse,sehr gute Seite im Netz.

Gruss, Helge

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo Paulchen,das hört sich ja interessant an ,was ist das dann wenns fertig iss!?
GRUSS; Helge

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo Rumy,bin erst heute auf Eure Seite gestossen.

Ausser Uhren ist Rum mein 2. Vorname!!!!! Gruss, Helge PS: Z.Zt mein Favorit Pussers Navy Rum 15 Y, Nelsons Blood- ein Gedicht!
 
B

Bodega

Dabei seit
21.07.2013
Beiträge
1.683
Ort
hier
Moin
bin gerade auf diesen Faden gestoßen :-)
Ich darf seit Weihnachten mal wieder ein nettes Fläschchen El Dorado Rum 21 Jahre mein Eigen nennen :klatsch: sehr sehr lecker
Sowas zum Wochenende ...schön ein Gläschen abzapfen und genießen .... 8-)
Aber Ranma :shock: sowas mit Cola mischen *schüttel* Todsünde ne ne sowas tut man nicht. Dafür gibts die üblichen Verdächtigen im Supermarkt. :D
ein schönes Wochenende wünsch ich
Gruß
Bodega
 
Rumy

Rumy

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
817
Ort
Kiel
Ich habe viel Rum verkauft die letzten Monate. Übrig geblieben sind nur noch ein 13 jähriger Hampden und ein 18 jähriger Long Pond von William Cadenhead jeweils in Fassstärke, ein 30 jähriger Long Pond von Malts of Scotland in Fassstärke, ein 21 jähriger Long Pond von Silver Seal und ein 8 jähriger Hampden von Murray McDavid, die Perlen der einstigen Sammlung.

@cuno99: du meinst Barrel Aged Thoughts? Wenn dir der Nelson's Blood zusagt, dann empfehle ich dir dringend mal einen Blick auf unabhängige Abfüllungen aus Port Mourant, falls du das nicht ohnehin schon getan hast. Die Still aus Port Mourant steht heute in der Diamond Distillery, produziert aber immer noch. Das ist eine Double Wooden Pot Still mit einzigartigem Geshmacksprofil. Der Pussers Rum wird von Port Mourant im Auftrag von Pussers produziert, auch wenn das nicht auf der Flasche steht. Es wird aber angegeben, dass der enthaltene Rum aus einer Double Wooden Pot Still ist und die Still aus Port Mourant ist nun mal die letzte ihrer Art, weswegen es klar ist, dass es sie ist, die da verantwortlich ist.

Top Rums aus Port Mourant wären z.B. diese hier:

- Berry's Own Selection Demerara Rum from Port Morant 30 YO (1974 - 2004), 46% vol.
- Bristol Classic Rum from Port Morant 11 YO (1999 - 2010), Port Finish, 46% vol.
- Bristol Classic Rum from Port Morant 30 YO (1980 - 2010), 51% vol.
- Cadenhead's Cask Strength from Uitvlugt Distillery PM 14 YO (1991 - 2006) - 70,7% vol. (Pot Still)
- Velier Demerara Rum from Port Mourant 13 YO (1993 - 2006), 65% vol.
- Velier Demerara Rum from Port Mourant 15 YO (1997 - 2012), 65,7% vol.

Einige schlagen preislich natürlich schon stark zu Buche, aber das sind eben auch ganz andere Kaliber als die Standardabfüllungen, wie z.B. die von Pussers (wobei Pussers definitiv noch zu den besseren Standardabfüllungen gehören). Du wirst den Unterschied feststellen und vor allem die mehr als 40% vol. heben die Rums auf ein ganz anderes Level.

Für mehr Informationen über Demerara Rum hat der Marco aus unserem Team einen sehr lesenswerten Artikel geschrieben:

Barrel Aged Thoughts: The Demerara Distilleries

@Bodega: auch dir seien Demeraras aus Port Mourant oder Versailles ans Herz gelegt, da im El Dorado Teile dieser Rums enthalten sind und vor allem Port Mourant im 21er doch sehr durch kommt. Das ist dann nicht mehr so weich, aber gleichzeitig spannender. Sie sind komplizierter, u.U. werden sie dir nicht sofort gefallen. Aber wenn man sich drauf einlässt eröffnet das völlig neue Dimensionen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bodega

Dabei seit
21.07.2013
Beiträge
1.683
Ort
hier
Hallo
@ Rumy
danke für deine Tipps
ich trinke gelegentlich am Wochenende nach anstrengender Woche ein Rum abend zum genießen, wie gesagt ein El Dorado oder ein Zacapa . Somit komm ich recht lang mit meinem Vorrat aus. Hab jetzt noch eine angefange Flasche Rom Zacapa 23 und mein Geburtstagsgeschenk von meiner Liebsten ein Fläschen El Dorado 21 ... 8-)
Aber man kann ja mal auch noch was anderes probieren ..... dazu such ich wo man auch mal kleine Mengen ordern kann oder zu verkosten. Mag dann nicht wenn die Flasche rumsteht weil sie mir nicht schmeckt .
Gruß
 
C

cuno99

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
150
Ort
ingolstadt
Einen riesen Respekt auf Marco,so viel Arbeit,man kann seine Leidenschaft förmlich schmecken.Darauf schenke ich mir einen Botucal Reserva 12 Anos ein, auch wenn ich Ihn damit wahrscheinlich beleidigen würde. Salute,

Gruss, Helge
 
blackhawkger

blackhawkger

Dabei seit
15.01.2013
Beiträge
1.157
Ich fände einen allgemeinen Spirituosen Thread mal angebracht...

Rum trinke ich auch gerne aber Cognac und Brandy sind mir noch um einiges lieber. Dafür gibts aber noch keinen passenden Thread :-P (trinke gerade ein Glas Cardenal Mendoza 8-))
 
Zuletzt bearbeitet:
D

de lang

Dabei seit
13.02.2009
Beiträge
6
Vor einiger Zeit erwarb ich statt des üblichen Single Malts erstmalig eine Flasche guten Rums. Heute dominiert Rum meinen Spirituosen-Vorrat. Besonders lecker finde ich Atlantico Private Cask und Ron Millonario Solera 15 Jahre Reserva Especial.
Ich finde guten Rum im Vergleich zu Single Malts vielfach als leckerer. Die Malts sind jedoch komplexer in Geschmack und Abgang.
Whiskey und Rum sehe ich nicht als konkurierenden Leckereien. Je nach Lust und Laune greife ich halt auf das eine oder das andere zu.
 
Thema:

Gibt es hier Rum-Genießer?

Gibt es hier Rum-Genießer? - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Gibt es einen Uhrenkatalog, Hersteller Typ Wert...

    Uhrenbestimmung Gibt es einen Uhrenkatalog, Hersteller Typ Wert...: Hallo, danke für die Aufnahme!! Gibt es über Uhren eigentlich ein Verzeichnis wie zum Beispiel für Briefmarken?? So eine Art Katalog?? Ich habe...
  • Gibt es hier auch Wikipedianer ?

    Gibt es hier auch Wikipedianer ?: Die Wikipedia lesen tun ja fast alle, meine Frage geht dahin ob es hier Autoren für die Wikipedia gibt ?
  • Gibt es hier weitere Träger von Uhren mit Ewigen Kalender?

    Gibt es hier weitere Träger von Uhren mit Ewigen Kalender?: Liebe Uhrenfreunde, ich bin jetzt seit einigen Jahren Beobachter im Forum und sauge mit Freude alle Informationen zur Technik und News von...
  • In welchem EU-Land gibt es die günstigsten Uhren?

    In welchem EU-Land gibt es die günstigsten Uhren?: Hallo zusammen. Ich werde nächstes Jahr im Rahmen einer Kreuzfahrt einige europäische Städte bereisen. Ich plane schon jetzt eine (noch nicht...
  • Gibt es Royal Orient noch?

    Gibt es Royal Orient noch?: Auf der Suche nach etwas exotischeren Herstellern, abseits vom derzeitigen Hype bei den üblichen Verdächtigen aus Europa, von Uhren in der...
  • Ähnliche Themen

    Oben