Sammelthread Gibt es hier Fahrradfahrer?

Diskutiere Gibt es hier Fahrradfahrer? im Small Talk Forum im Bereich Community; Vielleicht ist auch nur das Schaltseil gerissen. Mit ein paar Bildern kommen wir evtl. weiter.... Mach bitte auch eins vom ganzen Rad.
D

Der geneigte

Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
15
Vielleicht ist auch nur das Schaltseil gerissen.
Mit ein paar Bildern kommen wir evtl. weiter....
Mach bitte auch eins vom ganzen Rad.
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
07.04.2021
Beiträge
36
Ort
OWL
Feierabendrunde

strava8128047549422921244.jpg


Screenshot_20210610-212343_Strava.jpg
20210610_194901.jpg

Gruß
Konstantin
 
M

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
650
Ort
136.000/2020
Hallo zusammen

Ich brauche euren Rat

Im Keller steht ein schönes Mountainbike

Problem...die 7 Gänge lassen sich nicht mehr schalten

Nun die Frage an euch..

Bekomme ich das repariert???

Was brauche ich dafür??

An Werkzeug und welche Ersatzteile???

Wo bekomme ich die am besten her???

Ich danke euch im Voraus schon mal für eure Hilfe

Gerne auch als PN

Gruß Wolfgang
Traust Du Dir das Erkennen und den Wechsel eines gerissenen Schaltzugs inklusive Neueinstellung der Zugspannung selbst zu? Wenn nein, bitte lass es. Denn das wäre der einfachste denkbare Defekt. Wobei das einfädeln in einen Shifter, ggf. Wechsel einer im Rahmen verlegten Zughülle, kürzen und die korrekte Einstellung der Zugspannung nicht Versierte durchaus zur Verzweiflung treiben können.

Alle anderen möglichen Defekte sind schwieriger zu beheben (defekter Shifter, defekte Schaltung, .....................)

Bilder sagen mehr als tausend Worte, aber letztlich bringt das alles nichts, wenn Du gar nicht weißt wo Du anfangen sollst.

Werkzeug brauchst Du im Regelfall gescheite Keuzschlitz-Schraubendreher, Inbus und Torx. Zum Kürzen eines Bowdenzuges einen sehr scharfen Seitenschneider. Latex- oder Nitrilhandschuhe schaden nie.

Etwas Fett oder Keramikpaste, eine erbsengroße Menge zwischen Daumen und Zeigefinger, und den Bowdenzug durchziehen. Schadet auch nicht, wenn man einen neuen Zug einsetzt.
 
QUARRYMAN

QUARRYMAN

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
378
Ort
Bi-Bi
Rad kann man noch fahren
Sie schalten leer

Es kommt aber auch „hinten „ nix an

Ich denke man muss es komplett einmal tauschen

Also die komplette Schalteinheit inklusive Kabel

Das wäre sicher am besten
 
QUARRYMAN

QUARRYMAN

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
378
Ort
Bi-Bi
Traust Du Dir das Erkennen und den Wechsel eines gerissenen Schaltzugs inklusive Neueinstellung der Zugspannung selbst zu? Wenn nein, bitte lass es. Denn das wäre der einfachste denkbare Defekt. Wobei das einfädeln in einen Shifter, ggf. Wechsel einer im Rahmen verlegten Zughülle, kürzen und die korrekte Einstellung der Zugspannung nicht Versierte durchaus zur Verzweiflung treiben können.

Alle anderen möglichen Defekte sind schwieriger zu beheben (defekter Shifter, defekte Schaltung, .....................)

Bilder sagen mehr als tausend Worte, aber letztlich bringt das alles nichts, wenn Du gar nicht weißt wo Du anfangen sollst.

Werkzeug brauchst Du im Regelfall gescheite Keuzschlitz-Schraubendreher, Inbus und Torx. Zum Kürzen eines Bowdenzuges einen sehr scharfen Seitenschneider. Latex- oder Nitrilhandschuhe schaden nie.

Etwas Fett oder Keramikpaste, eine erbsengroße Menge zwischen Daumen und Zeigefinger, und den Bowdenzug durchziehen. Schadet auch nicht, wenn man einen neuen Zug einsetzt.
Boah..das hört sich nicht gut an 😳

Mit so einem Tutoriol meint Ihr klappt es auch nicht???

Dann lass ich es wohl besser...oder???
 
M

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
650
Ort
136.000/2020
Rad kann man noch fahren
Sie schalten leer

Es kommt aber auch „hinten „ nix an

Ich denke man muss es komplett einmal tauschen

Also die komplette Schalteinheit inklusive Kabel

Das wäre sicher am besten
Mutmaßlich raus geworfenes Geld. Wenn der Schaltzug gerissen, oder gar nur lose ist, kostet die Reparatur in Eigenleistung 4 € und maximal 15 min, hab ich grad gemacht. Ein häufiges Problem. Dann bleibt die Kette auf dem kleinsten Ritzel liegen, fahren kann man natürlich noch - nur keine Berge.

Wechsel Schalteinheit 1x komplett ist eher 3stellig, zumal dann gern noch der Spaß dazu kommt, aufgepresste Griffe zerstörungsfrei vom Lenker bekommen zu müssen. Sicher geht auch mal ein Shifter kaputt, aber sehr selten. Eine Schaltung verbiegt allenfalls, so richtig klein bekommt man die so schnell nicht.

Mach bitte mal ein Foto, insbesondere dort wo der Zug an der Schaltung ankommt. Da erkennt man meist schon wo der Hase im Pfeffer liegt. Und noch mal ein Bild vom ganzen Rad.

Geht der Schalter sehr leicht, rastet aber? Wobei, der rastet abwärts auch nur noch wenn Spannung auf dem Zug ist ..... :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
MX-3-Tom

MX-3-Tom

Dabei seit
27.06.2012
Beiträge
154
Ort
Chemnitz
Wollte mal nen neuen Lenker probieren und habe den Deda Superleggero gegen nen Vision Metron getauscht.
Ein Glück, dass Vision Teamsponsor bei Cinelli ist, sonst hätte ich das nicht übers Herz gebracht. :lol:

Dabei konnte ich gleich noch bisschen Extralite und Carbon-Ti Zeug verbauen.
Lediglich die tune Schnellspanner Tausche ich wieder gegen die Campas. Die tune knarzen. :roll:
 

Anhänge

  • 3DB70D8F-D322-476F-B664-F3A7B53E0848.jpeg
    3DB70D8F-D322-476F-B664-F3A7B53E0848.jpeg
    869 KB · Aufrufe: 5
  • 67E3D557-EBC8-4616-915B-FCDD1DC68BDB.jpeg
    67E3D557-EBC8-4616-915B-FCDD1DC68BDB.jpeg
    863,8 KB · Aufrufe: 7
  • 9F204847-F922-4686-895D-F4084300B399.jpeg
    9F204847-F922-4686-895D-F4084300B399.jpeg
    506,7 KB · Aufrufe: 6
  • 620220E2-8DC6-492A-9C6D-6DB3BA8DAD58.jpeg
    620220E2-8DC6-492A-9C6D-6DB3BA8DAD58.jpeg
    410,7 KB · Aufrufe: 4
  • 8068D130-D714-437C-9334-361E0FF32E82.jpeg
    8068D130-D714-437C-9334-361E0FF32E82.jpeg
    363,7 KB · Aufrufe: 5
MX-3-Tom

MX-3-Tom

Dabei seit
27.06.2012
Beiträge
154
Ort
Chemnitz
Feines Bike. :super:
Aber war das Vigorelli ursprünglich nicht als Bahnrad konzipiert? :hmm:
Grazie.
Genau: das Vigorelli war ganz ursprünglich ein Bahnrad.
2018 haben sie auf der Basis zum ersten Mal ne Strassengeometrie rausgebracht. So ein Vigorelli “Road” habe ich. Einige Bahnrad-Gene sind auch beim Road vorhanden: bspw. ein um 2 cm angehobenes Tretlager im Vgl. zu einer klassischen Strassengeo. Millerweile gibt es auch eine Version mit Scheibenbremsen. :hmm:
Eine dezidierte Bahnrad Geometrie gibt es nach wie vor parallel.
 
wiesi1989

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.800
Ort
AT
Wollte mal nen neuen Lenker probieren und habe den Deda Superleggero gegen nen Vision Metron getauscht.
Ein Glück, dass Vision Teamsponsor bei Cinelli ist, sonst hätte ich das nicht übers Herz gebracht. :lol:

Dabei konnte ich gleich noch bisschen Extralite und Carbon-Ti Zeug verbauen.
Lediglich die tune Schnellspanner Tausche ich wieder gegen die Campas. Die tune knarzen. :roll:

Geiles Teil! Cinelli ist halt schon eine Kultmarke, preislich für mich als Anfänger aber leider (noch) nicht interessant.

Welchen Vorteil bieten eigentlich Scheibenbremsen? neu soll es ja bald gar kein Rad mehr ohne geben anscheinend... Finde ich schade, allein schon optisch gefällt mir die Felgenbremse am RR besser.
 
RLX-Rookie

RLX-Rookie

Dabei seit
15.04.2011
Beiträge
2.886
Ort
Home is where the lake is!
Welchen Vorteil bieten eigentlich Scheibenbremsen?
Für Leute die viel in den Bergen und auf Pässen unterwegs sind sind sie allemal von Vorteil. Fahr mal den Großglockner runter wenn kein Verkehr ist, sprich frühmorgens, da werden die Felgen ganz schön heiß.
Bei Nässe bessere Bremswirkung.
Ich hab zwei Rennräder mit Felgenbremse an Carbonfelgen. Bei Nässe ist das ein Hochseilakt.
 
Zuletzt bearbeitet:
MX-3-Tom

MX-3-Tom

Dabei seit
27.06.2012
Beiträge
154
Ort
Chemnitz
Bei Nässe ist das Hochseilakt.
Kann ich bestätigen.
Und eben die benannte Temperatur, die bei Felgenbremsen im schlimmsten Fall zu Schlauchplatzern führen kann.
Nachteil an Scheiben am Rennrad ist, dass man sie nur schwer schleiffrei bekommt.
Grundsätzlich finde ich Felgenbremsen chicer. Aber an einem reinrassigen Carbon Aero Renner kommen Scheibenbremsen schon auch echt nice. 8-)
 
D

Der geneigte

Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
15
Ich hab zwei Rennräder mit Felgenbremse an Carbonfelgen. Bei Nässe ist das Hochseilakt.
Das wäre es mit Carbonbremsscheiben auch...
Leichtbau an Bremsen hat man beim MTB schon durchexerziert. Erfolglos.

Was ich allerdings nicht verstehe:
Scheiben sind schwerer und die Bremskräfte, die beim Rennrad vom Hinterrad übertragen werden sind wirklich übersichtlich.
Vorne sind Bremswirkung und Dosierbarkeit von hydraulischen Scheiben klar überlegen.
Also müste doch irgendein Pragmat mal mit Scheibe vorne und Felgenbremse hinten ankommen.
Habe ich noch nicht gesehen.
 
wiesi1989

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.800
Ort
AT
Habt ihr eine gute Adresse für Campa Ersatzteile? Für den Fall der Fälle 😅 😇
 
Thema:

Gibt es hier Fahrradfahrer?

Gibt es hier Fahrradfahrer? - Ähnliche Themen

seltsame (?) Sperrrad-Form für Parrenin C1640: Guten Tag zusammen! Bitte um Eure geschätzte Hilfe - ein altes Werk ohne Namen und ohne Sperrrad würde ich gerne wiederbeleben. Wenn ich aus...
Kaufberatung Blancpain fifty fathmos: Guten Tag Lounger, was haltet Ihr von dieser fifty fathmos no rad. Laut Verkäufer sind Zifferblatt, Zeiger u.s.w. im Originalzustand. Aber was...
Kienzle Standuhr m.Pendel u.Gewichte 5 oder 7 Tage ?: Hallo. Ich habe eine schöne Standuhr von Kienzle der frühen 1930er Jahre mit Pendel und Gewichten. Wir haben die Achsen geölt und sie nun mehrfach...
[Suche] Bulova 11BLAC Sekundenrad: Hallo, ich suche das untere Sekunden Rad für eine Bulova 11BLAC. Da drauf wird das obere Sekundenrad für die zentrale Sekunde gesetzt. Falls...
Fitnesstracker bzw smartwatch: Guten Tag, und zwar ich suche einen Fitnesstracker bzw eine Smartwatch je nach dem was besser ist für meinen Gebrauch. Also als erstes ich habe...
Oben