Sammelthread Gibt es hier Fahrradfahrer?

Diskutiere Gibt es hier Fahrradfahrer? im Small Talk Forum im Bereich Community; mrbike. Wie bitte willste denn da auch vorbeigehen? :D Das geht doch garnicht. :winken: Gibts da ne Auswahl? Ich persönlich fände ein...
ukhh

ukhh

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
1.021
Ort
Hamburg
mrbike.

Wie bitte willste denn da auch vorbeigehen? :D
Das geht doch garnicht. :winken:
Gibts da ne Auswahl?

Ich persönlich fände ein geschmiedetes Schaltauge aus Stahl schon ganz cool.
Die paar Gramm wären doch ziemlich egal.
Dafür könnte man es wesentlich besser einstellen.....zumindest mit besserem Gefühl.....und ner höheren Sicherheit.
 
M

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
293
Ort
[email protected]
Ich persönlich fände ein geschmiedetes Schaltauge aus Stahl schon ganz cool.
Die paar Gramm wären doch ziemlich egal.
Dafür könnte man es wesentlich besser einstellen.....zumindest mit besserem Gefühl.....und ner höheren Sicherheit.
Schick und edel wäre was aus Stahl, keine Frage. Beim einem Sturz aufs Schaltwerk wären im Fall der AXS dann aber noch schneller einige hundert Euro im Eimer. "Das klügere Schaltauge gibt nach", bei meinem Focus tut es das sehr rasch und erfolgreich (ich hab inzwischen 3 Stück, alle sind schon mal gerichtet). Es ist als Sollbruchstelle ausgebildet und deshalb relativ weiches Alu.

Das AXS-Schaltwerk selbst soll ja sogar so intelligent sein, die Servomotoren bei einem harten Schlag lastfrei zu schalten, oder das Schaltwerk bewegt sich kurz nach innen, genau weiß ich es nicht mehr. Es schaltet auch nicht wenn eine zu hohe Last anliegt und probiert es einige 1/10s später noch mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
ukhh

ukhh

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
1.021
Ort
Hamburg
Schick und edel wäre was aus Stahl, keine Frage. Beim einem Sturz aufs Schaltwerk wären im Fall der AXS dann aber noch schneller einige hundert Euro im Eimer. "Das klügere Schaltauge gibt nach", bei meinem Focus tut es das sehr rasch und erfolgreich (ich hab inzwischen 3 Stück, alle sind schon mal gerichtet). Es ist als Sollbruchstelle ausgebildet und deshalb relativ weiches Alu.
Jepp.
Das geschmiedete Schaltauge gibt auch nach.....es bricht jedoch nicht sofort.
Alu macht das ....nicht so oft mit. Kaltverformung bei Alu resultiert sehr fix in Versprödung.
Nun.
Ist auch egal......die Industrie wird schon Gründe haben. :D

Ist wie beim Ahead Steuersatz und Vorbau. Die Industrie hat da eben andere Wege eingeschlagen.
Massenproduktion hat halt eigene Wege,


Aber es hilft.
Überleg mal, für wieviel weniger Kohle du heute eine echte Maschine bekommst.
Ich persönlich finde das gut.

Das ist toll. Das öffnet den Markt.

Allein bei Rennmaschinen....ne 105er Gruppe ist doch wirklich klasse.
Vor 25 Jahren war das echt noch ...naja..... .
 
ukhh

ukhh

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
1.021
Ort
Hamburg
Das AXS-Schaltwerk selbst soll ja sogar so intelligent sein, die Servomotoren bei einem harten Schlag lastfrei zu schalten, oder das Schaltwerk bewegt sich kurz nach innen, genau weiß ich es nicht mehr. Es schaltet auch nicht wenn eine zu hohe Last anliegt und probiert es einige 1/10s später noch mal.
Das ist auch ein nettes Beispiel. Die Industrie versteht das Handwerk.:D:D

Wir bieten ein Bike....Komponenten...die jeden in die Lage versetzen.........

Gefühl? Wer braucht das schon? Ich hab ja Computer....die machen das schon.

Nun.

Einerseits klasse... das öffnet den Markt.
Andererseits...... traurig.
"Ich lass ma lieber das e-Bike alles machen.....passt schon."


Naja.....ich werde alt....ich kann damit kaum etwas anfangen.
Ich brauche es einfach nicht.
Für mein Weib ist das allerdings ideal.....sie hat nicht unbedingt das Gefühl für die Mechanik.

Daher will ich das nicht verteufeln.
 
ukhh

ukhh

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
1.021
Ort
Hamburg
Eins noch.

Es gab schon Innovationen, die echt klasse waren.

Zuerst: Index Schalthebel....am Rahmen....das war schon ne Hilfe.
Dann die Bremmsschalthebel.........Hammer!!!
Allerdings waren Shimanos ....shice.......bei nem Speichenbruch....mist.
Da waren die von Campa ein Segen......
(falls gewünscht erkläre ich den Unterschied)

Aber die e-Teile sind grenzwertig.........zumindest für einen Radler wie wir.


Ich will nicht bestreiten....Das Zeug macht Spaß!!!!:D
 
Hamtidamti

Hamtidamti

Dabei seit
20.03.2020
Beiträge
102
Nein, bitte nicht. Das ist heraus geworfenes Geld. Auch aus eigenen Erfahrungen kann ich die GX nur als genau so gut (oder schlecht) wie die NX einstufen. Die Schaltwerke sind quasi identisch (kosten auch fast gleich). Beide scheinen sich auch SEHR gern zu verbiegen (Käfig) und sind dann quasi ein Fall für den Müll. Man bekommt das nicht mehr gescheit gerichtet.
Das halte ich für nicht ganz richtig. Klar sind die höherpreisigen Gruppen nicht nur leichter, sondern bieten auch eine minimal bessere Funktion.
Die 12-fach habe ich selbst noch nicht im Einsatz, habe aber auch da bei der GX bisher keine schlechten Erfahrungen im Freundeskreis.
Die 11-fach GX hat meine Freundin am Rad und die funktioniert total zerschrammt und zig mal wieder hin gebogen trotzdem noch einwandfrei. Das sieht dann so aus:
636A9519-E367-46AD-9970-7375CED4F141.jpeg
 
M

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
293
Ort
[email protected]
Das halte ich für nicht ganz richtig. Klar sind die höherpreisigen Gruppen nicht nur leichter, sondern bieten auch eine minimal bessere Funktion.
Die 12-fach habe ich selbst noch nicht im Einsatz, habe aber auch da bei der GX bisher keine schlechten Erfahrungen im Freundeskreis.
Die 11-fach GX hat meine Freundin am Rad und die funktioniert total zerschrammt und zig mal wieder hin gebogen trotzdem noch einwandfrei. Das sieht dann so aus:
Anhang anzeigen 3381466
Man kann da vortrefflich drüber debattieren. 11- und 12fach kann man aber nicht vergleichen.

Die in Tests nachgewiesene 2mal längere (!!!) Haltbarkeit von 12er X01/XX1 Ritzel und Kette ist für mich jedenfalls kein minimaler, sondern ein Vorteil der den Mehrpreis schon fast aufwiegt. Bin fast alle NX bis XX1 AXS Komponenten schon gefahren. Natürlich können 2 verbogene Schaltkäfige an NX+GX, 2 bei Auslieferung defekte GX Ritzel sowie eigentlich immer leicht klickernde NX Zahnkränze in noch jedem Ritzelpaket Zufall sein. Glauben tu ich daran offen gesagt nicht.

Was die Perfektion und Zuverlässigkeit der 12er GX/NX anbetrifft, muss man nur mal den weit über 100 Seiten langen thread im MTB news lesen. Klar gibt's Menschen bei denen es tadellos klappt. Aber eben auch unzählige Probleme. Von der geradezu divenhaft sensiblen Einstellung mal abgesehen.

Da es oben ja um upgrade von NX12 auf GX12 ging. Es ist letztlich nur ein teurer Sprung bei der Bandbreite um einen Zahn, keiner bei der Qualität. Gewichtsreduktion kommt praktisch nur vom Ritzel. Die Investition ist wegen nötigem neuen Freilauf ganz erheblich, allein das Ritzel kostet fast 90 Euro mehr als NX. Upgrade NX auf GX ist einfach etwas das sich bei SRAM am aller wenigsten lohnt.

Auch beim Kurbelsatz macht upgrade auf GX kaum Sinn, da ist die günstige Stylo Carbon die bessere Wahl. Lediglich beim Trigger muss man außer der fehlenden Hebelverstellung bei GX wirklich keine Abstriche machen, spart dafür fast 100€.

Wenn schon 12er upgrade von NX, wäre meine Wahl wenn Geld eine Rolle spielt: Stylo Carbon Kurbelsatz, X01 Schaltwerk/Kassette/Kette und GX Trigger.
 
Zuletzt bearbeitet:
sawo

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
476
Ja, schon faszinierend, da stimmt der Ingenieur in mir voll zu. Der Pragmatiker in mir hat aber keinen Bock auf die notwendige Pflege. Leider ist die verfügbare Zeit limitiert & muss mit anderen Hobbys geteilt werden.

Edit: War auf #9120 bezogen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
293
Ort
[email protected]
Ja, schon faszinierend, da stimmt der Ingenieur in mir voll zu. Der Pragmatiker in mir hat aber keinen Bock auf die notwendige Pflege. Leider ist die verfügbare Zeit limitiert & muss mit anderen Hobbys geteilt werden.

Edit: War auf #9120 bezogen.
Wem sagst du das... letztlich sind es aber nur ca. 10-15min alle zwei Fahrten, freilich, da muss man auch Bock drauf haben. Mein Winterrad mit XT11 darf auch mal zwei Fahrten länger verschlammt rum stehen, das wird nur so 1x pro Woche sauber gemacht.
 
sawo

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
476
Ich halte zuhause nach der Tour kurz den Schlauch (keinen Hochdruckreiniger) drauf, fertig. Ist vor der Garage zum Glück nahezu kein Aufwand, war früher in der Mietwohnung anders. Dazu bekommt die Kette nach jeder zweiten Tour etwas Reinigung und Schmiermittel, das muss reichen.
 
M

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
293
Ort
[email protected]
Ich halte zuhause nach der Tour kurz den Schlauch (keinen Hochdruckreiniger) drauf, fertig. Ist vor der Garage zum Glück nahezu kein Aufwand, war früher in der Mietwohnung anders. Dazu bekommt die Kette nach jeder zweiten Tour etwas Reinigung und Schmiermittel, das muss reichen.
Das reicht locker, mehr muss man für die teuren 12fach Komponenten auch nicht tun :super:

Häufig sieht/hört man Räder wo der Dreck von Wochen/Monaten drauf klebt, die Kette trocken rasselt und die Schaltröllchen fröhlich quietschen. Wer mit seinem Rad so umgehen mag, dem würde ich zu 2x10 und von jeglichem 12fach abraten.
 
sawo

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
476
Nu guck, dann ist das ja doch nicht so wild. Mal sehen, rein von der cleanen Optik würde mir das schon gefallen.
 
sawo

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
476
Fehlt nur noch ne elektrische Bremse, oder die Leitungen durch den Lenker führen. Hab ich mal irgendwo gesehen, stelle ich mir aber nicht wirklich praktisch vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
sawo

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
476
Leider fällt die Runde heute erkältungsbedingt aus. Die Story dahinter gehört eher in „Heute habe ich einen Hals...“ Thread
 
M

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
293
Ort
[email protected]
Leider fällt die Runde heute erkältungsbedingt aus. Die Story dahinter gehört eher in „Heute habe ich einen Hals...“ Thread
Oh, dann rundum gute Besserung! Und baldige entspannte Radtouren. Meine Laune ist zurzeit auch durchweg eher .... Ohne den Ausgleich auf dem Rad würde ich wahrscheinlich ständig irgend was kaputt hauen müssen :wand:
 
Zuletzt bearbeitet:
sawo

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
476
Ohne den Ausgleich auf dem Rad würde ich wahrscheinlich ständig irgend was kaputt hauen müssen :wand:
Ja, am liebsten die Holzköpfe die selbst unter den aktuellen Rahmenbedingungen ihre kranken Kinder in den Kindergarten schleppen, damit auch alle was davon haben. Hab ich zwar nie kapiert, aktuell aber noch weniger.
 
M

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
293
Ort
[email protected]
Nicht ärgern lassen :super: ... es sind verrückte Zeiten, die an wohl fast niemandem spurlos vorbei gehen.

Bei uns ist Herbst normal die Zeit für Reisen ins Warme. Den Monat find ich hier an sich schon doof, aktuell ist es logischerweise nicht zu toppen :face: Andererseits hab ich dank Homeoffice zwar zzt. eigentlich viel zu viel zu tun und könnte jeden Tag 10h arbeiten. Dafür entfällt der Arbeitsweg, was es mir wiederum ermöglicht viel aktiver und mehr draußen zu sein. Für mich war dieser Teil der Saison früher beinahe komplett fahrradfrei, nun hab ich mich zwangsläufig an das Fahren im Dunklen ran getastet. War sonst ein Nogo, aber siehe da, es ist ein neuer, gar nicht so blöder Trainingsanreiz mit der richtigen Ausrüstung.

Auch die ganze Coronascheiße wird hoffentlich wieder vorbei gehen, und ich hoffe, dass man sich ein bisschen was von den positiven Veränderungen, die das auch mit sich gebracht hat, später bewahren kann. So viel Sport wie dieses Jahr hab ich noch nie gemacht, just heute sind es 550h seit Jahresbeginn. Ich versuch mir das alles ein bisschen schön zu reden, sonst wird man blöd im Kopf.

Straffe Runde jedenfalls heute:

3382703
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Gibt es hier Fahrradfahrer?

Gibt es hier Fahrradfahrer? - Ähnliche Themen

  • Gibt es hier Themen-Sammler? Was sind eure Gründe?

    Gibt es hier Themen-Sammler? Was sind eure Gründe?: Hallo zusammen Wäre sicherlich interessant zu erfahren, ob es hier Sammler gibt, die sich in einem Thema bewegen und aus welchen Gründen. Gab es...
  • Die "Eierlegende Woll.." oder gibt es so was?

    Die "Eierlegende Woll.." oder gibt es so was?: Nicht nur der "C-Virus" beschäftigt viele sondern mich auch der "Uhren-Virus" deshalb meine Frage, welche aktuelle Armbanduhr erfüllt "alle "...
  • Kaufberatung Gibt es eigentlich neue Stimmgabeluhren?

    Kaufberatung Gibt es eigentlich neue Stimmgabeluhren?: Hallo liebe Leute, die Vintage Stimmgabelwerke habe ich schon oft bewundert. Könnt ihr mir verraten ob noch neue Uhren damit ausgerüstet und...
  • Auch in China gibt es Schildbürger

    Auch in China gibt es Schildbürger: Ich bin ja ganz bestimmt alles andere als ein Chinauhren-Basher. Ganz im Gegenteil. Neben Markenware aus Deutschland und der Schweiz befinden...
  • Ähnliche Themen
  • Gibt es hier Themen-Sammler? Was sind eure Gründe?

    Gibt es hier Themen-Sammler? Was sind eure Gründe?: Hallo zusammen Wäre sicherlich interessant zu erfahren, ob es hier Sammler gibt, die sich in einem Thema bewegen und aus welchen Gründen. Gab es...
  • Die "Eierlegende Woll.." oder gibt es so was?

    Die "Eierlegende Woll.." oder gibt es so was?: Nicht nur der "C-Virus" beschäftigt viele sondern mich auch der "Uhren-Virus" deshalb meine Frage, welche aktuelle Armbanduhr erfüllt "alle "...
  • Kaufberatung Gibt es eigentlich neue Stimmgabeluhren?

    Kaufberatung Gibt es eigentlich neue Stimmgabeluhren?: Hallo liebe Leute, die Vintage Stimmgabelwerke habe ich schon oft bewundert. Könnt ihr mir verraten ob noch neue Uhren damit ausgerüstet und...
  • Auch in China gibt es Schildbürger

    Auch in China gibt es Schildbürger: Ich bin ja ganz bestimmt alles andere als ein Chinauhren-Basher. Ganz im Gegenteil. Neben Markenware aus Deutschland und der Schweiz befinden...
  • Oben