Gibt es hier Camper (egal ob Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil)

Diskutiere Gibt es hier Camper (egal ob Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil) im Small Talk Forum im Bereich Community; Ich denke das ist das "Mobil"-heim. Aber mobil nur 1-2x im Leben Wo denn am schönen Niederrhein? :-)
sevenfifty

sevenfifty

Dabei seit
12.09.2017
Beiträge
2.576
Gerade Gardasee fürn 24.6. gebucht.
Wird spannend im Pössel mit der kleinen Einjährigen😃
Das geht schon klar.
Wir waren just mit unserer kleinen Einjährigen unterwegs.
Ging problemlos, trotz kack Wetter.
 

Anhänge

  • 51845734-8632-4758-9944-9F6672B89AA5.jpeg
    51845734-8632-4758-9944-9F6672B89AA5.jpeg
    695,1 KB · Aufrufe: 9
Maxyyy

Maxyyy

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
676
Ja cool :).
Das Spielzeug kommt mir bekannt vor.
Wobei, wenn es danach ginge, müsste ich alle Esstischstühle mitnehmen. Die werden durchs ganze Wohnzimmer geschoben 😂
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.889
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Ich gehe mal davon aus, die Frage hat sich im Motzfaden erledigt?

.

Ich habe mal vor Jahren die Gelegenheit gehabt, einen mindestens 10 Meter langen und überbreiten "Wohnwagen" mit Vollausstattung (keine 10 Jahre alt auf Dauerstellplatz, Zweiachser, Komfortküche, Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer, geräumiges Bad, Wärmedämmung und Heizung, Eingang linksseitig) + abbaubare Vollholzveranda aus einer Räumungsvollstreckung eines Campingplatzes gegen Verrechnung meiner Honorarforderung von etwa 4,5 k Euro von meinem Auftraggeber zu erhalten.
Obwohl ich ausreichend Stellplatz auf gesichertem Eigenbesitz gehabt hätte, habe ich dummerweise abgelehnt.

Allein, weil mir das Zugfahrzeug für dieses Monstrum fehlte.

Zwei Jahre später kam das Gespräch zufällig wieder auf das Thema, da die Räumungsvollstreckung/Zwangsversteigerung auf dem Campingplatz im strömenden Sommerregen und in hüfthohen nassen Gras statt fand und deshalb bleibenden Eindruck hinterließ.

In dem Zusammenhang kamen wir auch auf das damalige Angebot über den "Wohnwagen" und meinen bislang nicht mitgeteilten Grund für die Ablehnung.
Und dann fielen die Worte: "Aber Herr xy, hätten Sie das doch gesagt. Ich hätte ihnen die Veranda abgebaut und im Wohnwagen gelagert und das komplette Teil mit einem Trecker die 70 km für lau über die Landstraße zu ihrem Grundstück geschleppt!"

:oops:

Shit happens!
 
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.553
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
DAS kann man wohl so sagen. Solche Gelegenheiten ergeben sich selten ein zweites Mal!
Was lernen wir daraus? Man sollte mit den Leuten reden!
Gerade beim Campen haben wir festgestellt, dass fast alles geht und machbar ist.
Irgendwer hat das richtige Werkzeug, viele Packen mit an und “Probleme“ können oft gemeinsam gelöst werden.
Dies ist irgendwie auch das Schöne am Campen: Unabhängig davon, welchen Beruf, welches Einkommen und welches WoMo jemand hat, wenn es darauf ankommt hilft man sich gegenseitig....
 
goldenolds

goldenolds

Dabei seit
07.03.2009
Beiträge
980
Ort
Bochum
Wir waren in der Woche nach Pfingsten auf einem Campingpaltz in Pommerby mit schönem ungestörten Blick auf die Ostsee.
Das Wetter war leider sehr bescheiden und unser Hund musste leider einige Stunden mehr im Womo verbringen als uns lieb war... aber alles in allem haben wir trotzdem gute Erfahrung machen können mit unserem ersten Campingurlaub mit Hund... das einzige was mich, allerdings massiv, gestört hat war die Tatsache, dass sich unser Mobilempfang aufgrund der räumlichen Nähe pauschal ins dänische Netz einwählte und es nicht möglich war ins deutsche Netz zu wechseln.... Der Empfang war leider sehr schlecht und brach auch immer wieder ab, was dann in Folge Probleme mit der benötigten Luca-App provozierte... :angry;

Der uns zugewiesene Kiesplatz ausserhalb des Platzes direkt neben der Einfahrt erwies sich als Glücksgriff, da sich alle Wiesenflächen nach dem Dauerregen als unbefahrbar herausstellten. Jeder der den Platz mit seinem Womo oder Caravan verlassen wollte benötigte die Hilfe des Platzbetreibers der mit seinem Allradler die Fahrzeuge aus dem Schlamm zog... in einigen harten Fällen wurde ein benachbarter Landwirt mit seinem riesigen Fendt Trecker zuhilfe gerufen...

und hier noch ein paar Impressionen...

20210528_094655.jpg

20210527_224652.jpg

20210527_222940.jpg

20210525_161643.jpg

20210524_192509.jpg

20210524_194206.jpg

20210524_201149.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
IchoTolot

IchoTolot

Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
191
Ort
Halut
Die Gegend ist großartig. Auf dem Platz haben wir auch schon gestanden.
Nicht weit davon entfernt haben wir uns schließlich einen Ferienwohnsitz zugelegt.
Das Mobilfunkproblem hast du dort an der ganzen Küste.

Willkommen in Dänemark :D
 
AndiU

AndiU

Dabei seit
08.10.2019
Beiträge
305
Ort
Graz
Leider doppelt, das Bild, evt kann es bitte ein Mod. Entfernen? Ich schließe mich mit einem Hymer b544, Bj1992 an. Hier bogen wir einfach in Oberitalien in ein bachbett ab und es war eine sehr schöne Pause dort. Normalerweise campen wir mit unseren beiden Töchtern (5 und 6) in Kärnten, in Italien und im Lungau (Salzburg)
 
Silberkorn

Silberkorn

Dabei seit
02.06.2021
Beiträge
35
Bei uns gehts am 18.6 wieder los Richtung Südtirol. Lana und Prad
 
Thema:

Gibt es hier Camper (egal ob Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil)

Oben