Gibt es hier Camper (egal ob Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil)

Diskutiere Gibt es hier Camper (egal ob Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil) im Small Talk Forum im Bereich Community; Ich hätte hier gerne eine Wiese. Derzeit rund 60 Fahrzeuge, je Chf 20.- pro Nacht. Andere wohnen hier:
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.552
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
Ich hätte hier gerne eine Wiese.
Derzeit rund 60 Fahrzeuge, je Chf 20.- pro Nacht.

Andere wohnen hier:
AE11CCBE-1604-495A-831F-A5690DA89234.jpeg
 
Maxyyy

Maxyyy

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
676
Meine Eltern fahren am 3. nach Elba und schaun mal nach dem Wohnwagen 😬
 
goldenolds

goldenolds

Dabei seit
07.03.2009
Beiträge
980
Ort
Bochum
... wir werden am Pfingstmontag für ein paar Tage nach Schleswig-Holstein fahren.
Ich freu mich wie' n Kind inne Kacke.. :D
Das erste Mal Camping mit Hund, schaun wir mal wie das klappt...

Das wird der 2. Urlaub mit unserem Womo in dem wir mal mehr als 2 Nächte im Fahrzeug verbringen können...
20200820_131633.jpg
 
D

de lang

Dabei seit
13.02.2009
Beiträge
6
Hallo,

unser Domizil steht aktuell an der niederländischen Nordseeküste. Leider verhindern die jeweiligen nationalen Regeln einen längeren Aufenthalt auf dem Campingplatz. Zum Glück ist das Wetter nicht besonders gut. Das mindert das Verlangen doch deutlich.

Viele Grüße

de lang
 
Golden Gate

Golden Gate

Dabei seit
26.02.2019
Beiträge
458
Wild campen oberhalb des Lake Tahoe, californien, da in der Gegend steht die Bonanza Ranch. Permissions kauft man ein Jahr im Voraus. Die Tickets gehen in Stunden weg. In den Nationalpark dürfen immer nur ein paar Menschen rein.
Man schleppt aber alles mit. Und es ist erstaunlich, was man braucht, um in der Wildnis ein paar Tage bleiben zu können.

_DSC8020 als Smart-Objekt-1.jpg

_DSC8434 als Smart-Objekt-1.jpg

Panorama1 final.jpg

1_10.jpg

_DSC8426 als Smart-Objekt-1.jpg
 
D

Deep-Diver

Dabei seit
12.07.2017
Beiträge
69
Wild campen oberhalb des Lake Tahoe, californien, da in der Gegend steht die Bonanza Ranch. Permissions kauft man ein Jahr im Voraus. Die Tickets gehen in Stunden weg. In den Nationalpark dürfen immer nur ein paar Menschen rein.
Man schleppt aber alles mit. Und es ist erstaunlich, was man braucht, um in der Wildnis ein paar Tage bleiben zu können.
Genial dort. Richtig schön dort. Genieß es.

Gehe mit einem früheren Arbeitskollegen häufiger auf Tour. Extremstes Erlebnis waren 3 Tage im Winter bei -10°C in der Nacht in einer einfachen unisolierten Schutzhütte gelebt. Wir beide sind mit einem jeweils 30kg Rucksack losgezogen. Und da waren nur jeweils 2L Wasser pP dabei. Nach den drei Tagen ist man sowas von eingenordet und empfindet vieles als Luxus was man früher als selbstverständlich angesehen hat...
 
Golden Gate

Golden Gate

Dabei seit
26.02.2019
Beiträge
458
Genial dort. Richtig schön dort. Genieß es.
Das sind keine aktuellen Bilder.
Wir waren mit unseren beiden Kindern unterwegs. Die konnten jeweils 16 kg tragen.
Es ging auf 2.500 Meter hoch. Der erste Tag war ein Wettlauf gegen die Zeit. Wir mussten einen Platz mit Wasser finden und ebener Fläche für 2 Zelte. Gar nicht so einfach. Im Dunkeln haben wir dann die Zelte aufgebaut. Und Wasser gepumpt. Eine der wichtigsten Aktivitäten. Wildcampen war eine Mischung aus chillig und fürs Essen arbeiten ;-)
 
Jofu

Jofu

Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
526
Ort
Rheinland/Niederrhein
...kurz vor Pfingsten, im Tessin...
Von Euch ist niemand unterwegs?

Anhang anzeigen 3755345
Die Umgebung ist ja schön, aber die Infrastruktur (Stellplätze/Versorgung) hält mit dem Boom der letzten Jahre kaum Schritt.

Und neue Womos haben Lieferzeiten über ein Jahr zum Teil. Der Gebrauchtmarkt ist leer wie zu Zeiten der Wende.

Wir haben uns neulich den neuen Challenger X150 angesehen. Pfiffig gemacht aber Wir wollen eher bei 5,4m mit Hochbett und Großem Bad landen …
 
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.552
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
zwei schöne ältere Tourings
Soooo alt sind sie nicht (unserer, der Linke ist BJ 2014, der rechte ca. 2012), wenn man bedenkt, dass der Entwurf aus 1958 ist.

Die Umgebung ist ja schön, aber die Infrastruktur (Stellplätze/Versorgung) hält mit dem Boom der letzten Jahre kaum Schritt.
Das stimmt, leider. Aber auch da tut sich etwas...die Nachfrage generiert neue Angebote. In der Schweiz haben sich über 130 Gasthöfe, Restaurants usw. dem Angebot des „Wohnmobil-Dimmers“ angeschlossen. D.h. hier entstanden quasi 130 neue Stellplätze (wenn auch nur mit je ca. 2-8 Plätzen).
Im Tessin standen wir an einer Eissporthalle. Die Gemeinde hat gecheckt, dass der vorhandene Parkplatz im Sommer nicht genutzt wird (da die Eishalle nicht in Betrieb ist)...also ich habe das Gefühl, dass „ neu“ gedacht wird.
 
MRBIG

MRBIG

Dabei seit
14.11.2016
Beiträge
3.708
Ort
Duisburg
Meine Frau und ich sind seit rund 40 Jahren Camper auf dem gleichen Standplatz.

Unsere Tochter sagt noch heute, dass sie sich schon als Kind dort immer wohl gefühlt hat.

Hier ein Foto unseres Mobilheims (Standort am Niederrhein):

22052010093.jpg
 
Thema:

Gibt es hier Camper (egal ob Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil)

Oben