Gibt es eine „Rangliste“ bzgl. Qualität bei China-Uhren??

Diskutiere Gibt es eine „Rangliste“ bzgl. Qualität bei China-Uhren?? im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren-Forum; OK aber was bis jetzt besprochen wurde, das ist immer noch eher im unteren Preissegment. Gibt es denn aus China etwas im Premiumsegment? Wo...
schweizerUhren

schweizerUhren

Dabei seit
26.08.2020
Beiträge
206
OK aber was bis jetzt besprochen wurde, das ist immer noch eher im unteren Preissegment. Gibt es denn aus China etwas im Premiumsegment?

Wo würdet ihr persönlich Seagull ansiedeln?
Gibt es noch etwas darüber?
Gibt es vielleicht gar so etwas wie Grand Seiko aus China?
 
N

Nonfarmale

Dabei seit
10.05.2020
Beiträge
403
Ort
Erzgebirge
Seagull ist angeblich der weltweit größte Produzent von mechanischen Uhrwerken. Da dürfte schon einiges an Erfahrung vorliegen. Die Uhren von Seagull sind eigenständig und haben nichts mit den china-typischen Hommagen zu tun. Ich habe einen massiven Diver "Ocean-Star" und bin damit sehr zufrieden.
Was verstehst Du unter Premiumsegment? Als Luxusuhr läuft per definitionem alles über 1.500 € und da kann Seagull mitspielen.
Schau Dir mal die Seagull Tourbillon an, am besten nach dem Kauf in Ruhe zu Hause. Dann kannst Du uns hier berichten, ob die Uhr Deinen Anforderungen entspricht oder auch nicht.

So richtig extrem wird es dann mit den Beijing-Uhren. Da kannst Du einen Tourbillon für einen fünfstelligen Betrag kaufen. Wenn Du Premium am Preis festmachst, dürfte das sogar die Grand Seiko übertreffen.
 
K

Knüppel74

Gesperrt
Dabei seit
11.09.2018
Beiträge
133
Ich persönlich würde Heimdallr mit ganz oben ansiedeln, was die Qualität der Uhren und vor allem auch der Metallarmbänder betrifft!
 
sharkoon

sharkoon

Dabei seit
09.10.2017
Beiträge
283
Kann das mit den Heimdallr bestätigen.
Insbesondere die 6105-Homage liegt qualitativ (Oberfläche, Lünette, Band, Kronenverschraubung, genialer blau entspiegelter dicker Saphir) durchaus auf Steinhart-Niveau. Die SKX-Homage liegt etwas darunter, aber speziell die 6105-Homage ist in meinem Fall (hab zwei Exemplare) einfach unfassbar gut. Im direkten Vergleich zeigte meine originale Seiko Turtle deutlich mehr Qualitätsmängel auf (Ausrichtung der Lünette, Band und gesetzte Zeiger....).
Gerade gegenüber "ernsthafteren" Chinesen wie Heimdallr, SM, FiftyFive.... sind die Seiko-Preise für mich in keiner Weise zu rechtfertigen.
Dass für die Pseudo-SKX (5 Sport) mittlerweile Preise bis über 300 Euro bezahlt werden sollen, finde ich persönlich nur noch lächerlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
PKM45

PKM45

Dabei seit
23.09.2020
Beiträge
37
Ort
Lüneburg
Wo würdet ihr die Steeldive SD1953 Preisleistungstechnisch einordnen? Deutlich unter San Martin und Heimdallr ?
 
Wolf Pagode

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
376
Häufig sind die Bewertungen doch sehr subjektiv, meist ist das ganz toll was man selbst geordert hat .
Gut finde ich den youtubekanal " just one more watch ", da sind auch wirklich brauchbare Vergleiche dabei .
 
U

Uhrwaschel

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
90
Wo würdet ihr die Steeldive SD1953 Preisleistungstechnisch einordnen? Deutlich unter San Martin und Heimdallr ?
Preisleistung? Grade was Sub Hommagen angeht, die kosten bei SD weniger als die Hälfte einer San Martin, 80 zu 200€, ich weiß nicht wie SM da mithalten können soll.
Hab keine Sub von Steeldive, aber die müssten schon grobe Fehler haben um nicht Preisleistungssieger zu sein.

Ist natürlich immer höchst subjektiv, wie man da die Qualitätsunterschiede bewertet.
Ich finde die liefern alle für ihr Geld gutes PLV, für eine objektive Bewertung bräuchte man hohen Stichprobenumfang über längere Zeit. Was ich nämlich nicht sagen kann ist, wie viele Ausreißer gibt's. Wenn die SM zu 99% in 5 Jahren noch schnurren, von den SD bis dahin 40% den Geist aufgegeben haben oder umgekehrt, verschiebt das alles sehr. Solche Daten haben wir nicht, daher immer im Hinterkopf behalten: hier wird hauptsächlich Gehäusehaptik und Optik beurteilt...
 
Kelte

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.911
Und da weiß man auch nicht ob finanzielle Interessen dahinterstecken,wie bei den meisten YouTubern.
 
Wolf Pagode

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
376
Wenn man vergleicht dann sollte man sich schon an Fakten halten, ich weis das fällt verdammt schwer.
Typische Beschreibung " die fühlt sich so toll an da kommt keine andere mit ", habe ich früher auch immer von meinen Freundinnen behauptet .:-D
 
U

Uhrwaschel

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
90
Wenn man vergleicht dann sollte man sich schon an Fakten halten, ich weis das fällt verdammt schwer.
Typische Beschreibung " die fühlt sich so toll an da kommt keine andere mit ", habe ich früher auch immer von meinen Freundinnen behauptet .:-D
Fakten halte ich ehrlich gesagt für unangemessen, insofern ist der Vergleich mit der Freundin schon ganz gut, wer die nach objektiven Gesichtspunkten wählt wird auch nicht glücklich werden.

Insofern halte ich die blumigen Bewertungen für hilfreicher, da kriegt man zum Gefühlsbild auch gleich eine Idee mitgeliefert, wie der Rezensent so tickt. Das kann man dann mit der eigenen Persönlichkeit abgleichen und die viel bessere Entscheidung treffen als mit Featurelisten.

Jemand, der extreme Freude dran hat, ein Schnäppchen gemacht zu haben wird mit einer anderen Uhr glücklicher werden als jemand dem eben andere Gesichtspunkte wichtiger sind.
 
Kelte

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.911
Jedem die Uhr die er mag. Jeder hat andere Sinneswahrnehmungen .
Man kann halt Fertigungstoleranzen usw zu Rate nehmen und gut ist.
 
Leopan

Leopan

Dabei seit
27.02.2012
Beiträge
3.847
Ort
Deutschland
Solch eine Rangliste wäre sehr umfassend, da viele Microbrands und auch etablierte Marken(z.B.Timex ) Uhren in der VR China herstellen lassen oder Bauteile von dort beziehen.(Viele Marken verschweigen dies)

Mann kann sich also nach den auf Youtube oder in Foren von einigen gemachten Erfahrungen richten.

Leider sind aber einige Vorstellungen besonders auf youtube nicht objektiv!(Influencer,gekaufte Vorstellungen etc.)


Meine Persönlichen Erfahrungen mit den Marken Obris Morgan,Vratislavia Conceptum,Aquatico,Seagull 1963,G-Shock,Sant Martin sind bisher positiv.


Hier mal als Bsp. ein Vergleich von Divern/ Hommagen aus China :



Chinesische Marken die auch höherpreisige Uhren anbieten, siehe z.B. Seagull,Fiyta,Beijing Watch Factory
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf Pagode

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
376
Die Chinafraktion hier sucht nur meist keine eigenständigen höherpreisigen Chinauhren, gefragt sind zu 90% Hommagen von Klassikern, und die sollen auch noch preiswert sein . :-)
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
9.944
Bei mir steht Steeldive derzeit weit oben. San Martin scheint auch grandios, aber auch etwas teurer. Bei Pagani muss man wohl Glück haben. Ich hab etliche und bin überwiegend zufrieden.

Hab ja kürzlich zwei Starking bekommen, einmal Mido Anleihen und einmal Tissot Optik. Die laufen beide super mit Miyota und schauen sehr hochwertig aus, insbesondere die Tissot Version mit dem tollen Gehäuse (bei der anderen ist dafür das ZB wertiger). Und dann kostet die im Angebot unter 50€. Das hatte mich jetzt echt mal geflasht. 🤩 👍
 
Panda-Express

Panda-Express

Dabei seit
08.07.2017
Beiträge
742
Ort
WatchCity
Ich habe eine Heimdallr (Tuna, rosegold) und würde diese schon eindeutig
über Steeldive, Pagani etc. einordnen.
 
dende24

dende24

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
29
Heimdallr ist auf jeden Fall weit vorne und ich persönlich halte auch viel von Orient. Hire sprechen wir zwar nicht von made in China, aber von Japan. Und für den Preis sind die echt klasse.
 
U

Uhrwaschel

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
90
Heimdallr ist auf jeden Fall weit vorne und ich persönlich halte auch viel von Orient. Hire sprechen wir zwar nicht von made in China, aber von Japan. Und für den Preis sind die echt klasse.
Ja Orient sind ein japanisches Produkt, aber die Uhren könne preislich durchaus mit den Chinesinnen konkurrieren, insofern find ich die Erwähnung passend. Bei Orient gibt's halt dann auch ein Service Netzwerk (sofern man hierzulande kauft)
 
Micky87

Micky87

Dabei seit
23.08.2011
Beiträge
1.206
Ich habe eine Heimdallr (Tuna, rosegold) und würde diese schon eindeutig
über Steeldive, Pagani etc. einordnen.
Morgen..

Woran machst du den Unterschied in der Qualität zwischen Heimdallr und Steeldive fest? Bis auf das applizierte Logo bei Heimdallr, sehe ich keine großen Unterschiede. Was kosten die Modelle im Vergleich?

Frage, weil für mich die Steeldives bis jetzt die besten Uhren waren, für das, was man zahlt. Direkt beim Hersteller bezogen bewegen sich die meisten Modelle zwischen 90-120 Euro. Was fürs Gebotene wirklich preiswert ist. Für 5 Euro noch eine massive Schließe für die Stahlbänder dazu und man hat eine super gute Uhr zum günstigen Preis.

Mit Heimdallr habe ich keine Erfahrung, sehe auch nie irgendwelche Angebote oder dergleichen. In meiner Erinnerung sind die aber n Stück teurer und bewegen sich preislich zwischen Steeldive und San Martin.

Wenn die aber tatsächlich noch besser sein sollten als die SDs und nur n paar 10er mehr kosten, dann würde ich neugierig 😁👍
 
N

Nonfarmale

Dabei seit
10.05.2020
Beiträge
403
Ort
Erzgebirge
San Martin hat aus meiner Sicht im Vergleich zu Steeldive die besseren Metallbänder und rechtfertigt damit den höheren Preis. Zu meiner einzigen Heimdallr habe ich ein etwas gespaltenes Verhältnis, weil das bisher die einzige Uhr war, die Ärger beim Zoll gemacht hat. Zudem mußte ich erkennen, daß patinabehaftete Messinggehäuse doch nicht mein Ding sind. Das mitgelieferte Gummiband mußte sofort einem Lederband weichen, wodurch die Kosten weiter stiegen. An der Verarbeitung der Uhr kann ich aber nichts aussetzen.
Inzwischen sind auch zwei japanische Orient im Bestand. Eine habe ich diese Woche am Arm, die andere (schwarzer B-Flieger am NATO) kam gestern. Beide habe ich für weniger als 200 € (pro Stück) aus dem Großen Fluss gefischt. Damit liegen sie preislich im Rahmen von SD (Kauf in UK) und unter SM und bieten zudem deutsche Garantie.
 
Thema:

Gibt es eine „Rangliste“ bzgl. Qualität bei China-Uhren??

Gibt es eine „Rangliste“ bzgl. Qualität bei China-Uhren?? - Ähnliche Themen

  • Gibt es hier Themen-Sammler? Was sind eure Gründe?

    Gibt es hier Themen-Sammler? Was sind eure Gründe?: Hallo zusammen Wäre sicherlich interessant zu erfahren, ob es hier Sammler gibt, die sich in einem Thema bewegen und aus welchen Gründen. Gab es...
  • Die "Eierlegende Woll.." oder gibt es so was?

    Die "Eierlegende Woll.." oder gibt es so was?: Nicht nur der "C-Virus" beschäftigt viele sondern mich auch der "Uhren-Virus" deshalb meine Frage, welche aktuelle Armbanduhr erfüllt "alle "...
  • Kaufberatung Gibt es eigentlich neue Stimmgabeluhren?

    Kaufberatung Gibt es eigentlich neue Stimmgabeluhren?: Hallo liebe Leute, die Vintage Stimmgabelwerke habe ich schon oft bewundert. Könnt ihr mir verraten ob noch neue Uhren damit ausgerüstet und...
  • Auch in China gibt es Schildbürger

    Auch in China gibt es Schildbürger: Ich bin ja ganz bestimmt alles andere als ein Chinauhren-Basher. Ganz im Gegenteil. Neben Markenware aus Deutschland und der Schweiz befinden...
  • Ähnliche Themen
  • Gibt es hier Themen-Sammler? Was sind eure Gründe?

    Gibt es hier Themen-Sammler? Was sind eure Gründe?: Hallo zusammen Wäre sicherlich interessant zu erfahren, ob es hier Sammler gibt, die sich in einem Thema bewegen und aus welchen Gründen. Gab es...
  • Die "Eierlegende Woll.." oder gibt es so was?

    Die "Eierlegende Woll.." oder gibt es so was?: Nicht nur der "C-Virus" beschäftigt viele sondern mich auch der "Uhren-Virus" deshalb meine Frage, welche aktuelle Armbanduhr erfüllt "alle "...
  • Kaufberatung Gibt es eigentlich neue Stimmgabeluhren?

    Kaufberatung Gibt es eigentlich neue Stimmgabeluhren?: Hallo liebe Leute, die Vintage Stimmgabelwerke habe ich schon oft bewundert. Könnt ihr mir verraten ob noch neue Uhren damit ausgerüstet und...
  • Auch in China gibt es Schildbürger

    Auch in China gibt es Schildbürger: Ich bin ja ganz bestimmt alles andere als ein Chinauhren-Basher. Ganz im Gegenteil. Neben Markenware aus Deutschland und der Schweiz befinden...
  • Oben