Kaufberatung Gibt es eine feinere Uhr für um die 10 Tsd € gebraucht mit etwas mehr Handwerk?

Diskutiere Gibt es eine feinere Uhr für um die 10 Tsd € gebraucht mit etwas mehr Handwerk? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin und vielen Dank für die Aufnahme in diesem Forum, ich war bisher nur passiver Mitleser. Bei mir steht demnächst ein freudiger Anlass an, dazu...

vollefahrtvoraus

Themenstarter
Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
31
Moin und vielen Dank für die Aufnahme in diesem Forum, ich war bisher nur passiver Mitleser. Bei mir steht demnächst ein freudiger Anlass an, dazu möchte ich mir eine gute Uhr kaufen. Vielleicht erstmal die groben Rahmendaten:
  • Preis: ca. 10 Tsd €
  • Gerne gebraucht
  • Größe: 37 bis 41 mm (je nach Breite der Lünette, größere Uhren brauchen an meinem Handgelenk eine breitere Lünette), bis 10 mm Gehäusehöhe, rund
  • Stil: Dresswatch bzw. dressigere Uhr (keine Taucher- oder Fliegeruhren etc.), kein Gelb- oder Roségold
  • Muss-Funktionen: Automatik, Datum, gute Ganggenauigkeit
  • Kann-Funktionen: Mondphase
  • Armband: Leder
Ich habe schon die ein oder andere Uhr zu Hause, die beste und die die ich am häufigsten trage ist eine Tudor Ranger Heritage. Ansonsten Tissot, Glashütte GUB, Swatch etc... Nun möchte ich aber gerne etwas Feineres, etwas mit mehr Handwerk wäre toll. Gestalterisch gefallen mir die Nomos-Uhren gut (Orion/Metro). Aber durch die Konstruktion des außenliegenden Datumsrings sind die Uhren meist 41 mm groß und wirken durch die schmale Lünette an meinem Handgelenk zu groß. Auch die Lange 1 mit Mondphase ist exzeptionell schön, zB. die Modellvariante 139.066. Eine Rolex oder Omega soll es nicht werden. Was fällt euch da ein? Was sollte man sich unbedingt anschauen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Karl Toffee

Dabei seit
23.06.2019
Beiträge
329
Wenn es um mehr Handwerk geht, kommt man in der Preisliga (durchaus auch darunter) nur schwer hier vorbei:

Habring
Beispiel (GIBT AUCH ANDERE UND GÜNSTIGERE):
Springende Sekunde
3252020


Dornblüth & Sohn
Beispiel (GIBT AUCH ANDERE UND GÜNSTIGERE):
Kollektion: Quintus 2010.4 Grossdatum
3252013


Die dürften teilweise etwas "zu günstig" sein:
Staudt

Bevor ich für 10tsd mir ein weiteres langweiliges und in größten Stückzahlen hergestelltes Modell von den üblichen Verdächtigen kaufe, würde ich eher etwas flexibel mit den Rahmendaten umgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.137
Ort
nähe Wien
  • bis 10 mm Gehäusehöhe


  • Stil: Dresswatch bzw. dressigere Uhr (keine Taucher- oder Fliegeruhren etc.), kein Gelb- oder Roségold
  • Muss-Funktionen: Automatik, Datum, gute Ganggenauigkeit
  • Kann-Funktionen: Mondphase
  • Armband: Leder
Ich habe schon die ein oder andere Uhr zu Hause, die beste und die die ich am häufigsten trage ist eine Tudor Ranger Heritage. Ansonsten Tissot, Glashütte GUB, Swatch etc... Nun möchte ich aber gerne etwas Feineres, etwas mit mehr Handwerk wäre toll. Gestalterisch gefallen mir die Nomos-Uhren gut (Orion/Metro). Aber durch die Konstruktion des außenliegenden Datumsrings sind die Uhren meist 41 mm groß und wirken durch die schmale Lünette an meinem Handgelenk zu groß. Auch die Lange 1 mit Mondphase ist exzeptionell schön, zB. die Modellvariante 139.066. Eine Rolex oder Omega soll es nicht werden. Was fällt euch da ein? Was sollte man sich unbedingt anschauen?
bis 10mm Höhe? oha, das ist schwer. da fällt mir nur die Jaeger in Ultra Thin ein. (die restlichen Punkte wären auch erfüllt);-)

Armbanduhr suchen

diese Type gefällt mir da besonders gut:
Armbanduhr suchen

ich habe selber nur eine die so flach ist, die hat aber nur ein Standardwerk:

20200505_090351.jpg
die habe ich am Stahlband bzw wahlweise am Kroko-Band
 
Zuletzt bearbeitet:

Moad

Dabei seit
01.09.2020
Beiträge
204
Ich weiß ja nicht wie wichtig dir die Höhe ist, aber hast du dir mal die Panomatic Lunar von Glashütte angeschaut? Die wäre zwar 2,7mm drüber, aber vielleicht gefällt sie dir trotzdem...
Gruß, Mo
 

Karl Toffee

Dabei seit
23.06.2019
Beiträge
329
dann Anzahlung......und dann warte 2 jahre bis die Uhr fertig ist ;-)
Ist es wert und im Gegensatz zu anderem Unternehmen (dessen Name ich hier nicht nennen möchte) bekommt man die Uhr noch zu Lebzeiten. Ob es zwei Jahre sind, sei mal dahingestellt ...
 

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.137
Ort
nähe Wien
Ist es wert und im Gegensatz zu anderem Unternehmen (dessen Name ich hier nicht nennen möchte) bekommt man die Uhr noch zu Lebzeiten. Ob es zwei Jahre sind, sei mal dahingestellt ...
eh, wie ein jeder will ;) es kann auch nur 13 Monate dauern. ;)


...mir wäre das Marine-Design zu beliebig, die Wartezeit zu hoch und hier passt sie eigentlich nicht rein, weil die liegen über 10mm Höhe ;)
 

Karl Toffee

Dabei seit
23.06.2019
Beiträge
329
Mehr echtes Handwerk als bei Dornblüth wirst Du schwerlich finden. Fahr hin, schau Dir die Manufaktur an, triff den Chef persönlich, plane mit ihm Dein ganz spezielles Unikat.
Ist bei Habrig ähnlich. In DE wahrscheinlich noch exotischer (ausdrücklich nicht negativ gemeint) als Dornblüth
 

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
3.896
Da wirst du aber mit dem Budget nicht hinkommen...

Für mich tun die Uhren auch absolut nix, wenn ich ehrlich bin.
 

Jofu

Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
265
Ort
Rheinland/Niederrhein
Beim Stichwort flache Uhren kommt mir sofort immer Blancpain in den Sinn.

Z. B. diese hier

Quantième complet - 6654 1504 55A | Blancpain
Quantième Complet - 6654 1529 55B | Blancpain

Preis allerdings 21-23 kEUR (neu). Ob es diese auch gebraucht gibt, habe ich nicht recherchiert

Verzichtest du auf die Mondphase dann die Ultraplate, 9,1 mm, Weißgold, Durchmesser 37,6mm
Ultraplate - 6223 1542 55A | Blancpain

Preis 14,8 kEUR

Ansonsten fände ich auch die o.g. Chopard noch sehr passend und mit 7,2mm nochmals dünner. Sie ist allerdings auch sehr nüchtern und zurückhaltend im Design.
Die BP schaut ggf. etwas luxuriöser und konservativer aus
 
Zuletzt bearbeitet:

d-dawg

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
350
Ort
London
Hätte jetzt zuerst auch spontan Jaeger le Coultre oder Zenith Elite genannt wenn die Flachheit wichtig ist und “bekannte Marke” nicht erste Prio ist.
Vacheron Constantin hat mit der Traditionelle und der Patrimony auch flache Dresser, aber das wird preislich wahrscheinlich schwierig, vor allem mit Datum.
Viel Erfolg bei der Suche, lasse Dir Zeit bis es Klick macht, dann aber sofort zuschlagen...!
 

Jofu

Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
265
Ort
Rheinland/Niederrhein
Frage ist halt wie insbesondere auch die Datumsanzeige umgesetzt wird. Als schlichte Zahl im Fenster (wie bei den meisten Uhren) oder über eine Zeigeranzeige. Die JLC L.U.C. XPS liegt optisch IMHO zwischen der Chopard und der Blaincpain.
3252268 3252270 3252271
JLC ... Chopard... Blancpain

Quelle: Herstellerwebsites

Ich würde mir eine Mischung vorstellen...

Ziffernblattfarbe von der BP
Dreizeiger von der JLC (ich mag die kleine Sekunde nicht so sehr...)
Indizes und Datum von der Chopard
 
Zuletzt bearbeitet:

vollefahrtvoraus

Themenstarter
Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
31
Wenn es um mehr Handwerk geht, kommt man in der Preisliga (durchaus auch darunter) nur schwer hier vorbei:

Habring
Beispiel (GIBT AUCH ANDERE UND GÜNSTIGERE):
Springende Sekunde
(Bild)

Dornblüth & Sohn
Beispiel (GIBT AUCH ANDERE UND GÜNSTIGERE):
Kollektion: Quintus 2010.4 Grossdatum
(Bild)

Die dürften teilweise etwas "zu günstig" sein:
Staudt

Bevor ich für 10tsd mir ein weiteres langweiliges und in größten Stückzahlen hergestelltes Modell von den üblichen Verdächtigen kaufe, würde ich eher etwas flexibel mit den Rahmendaten umgehen.

Danke für die Vorschläge. Bei Habring fehlt mir die Automatik, Dornblüth ist schön keine Frage aber die lange Wartezeit… Die Staudt-Uhren sind wirklich schön, nur leider im meiner Größe mit den genannten Anforderungen leider nichts dabei.
 
Thema:

Gibt es eine feinere Uhr für um die 10 Tsd € gebraucht mit etwas mehr Handwerk?

Gibt es eine feinere Uhr für um die 10 Tsd € gebraucht mit etwas mehr Handwerk? - Ähnliche Themen

[Verkauf] Swatch Uhr GB 247, Sondermodell für 10 Corso Como Mailand, aus 2010: Swatch Uhr GB 247, Sondermodell für 10 Corso Como Mailand, aus 2010 Sehr seltenes Sondermodell für 10 Corso Como in Mailand aufgelegt, komplett...
[Erledigt] Seiko SRP311 Automatik Diver: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht mein Seiko SRP311 Automatik Diver. Ein toller Sommer-Diver, im super Zustand. Dies ist ein Privatverkauf...
[Erledigt] Tag Heuer Formula 1 - CAZ101E.BA0842 - Panda Dial: Liebe Uhrenliebhaber zum Verkauf steht meine > Tag Heuer Formula 1 mit Nato und Panda Dial Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Meine Erste: Tag Heuer Aquaracer WAY2010.BA0927: Hallo zusammen, ich möchte euch heute eine Uhr vorstellen, die ich an sich gar nicht so auf dem Schirm hatte. Schon immer war mein Traum...
Zurück zu den Anfängen- Tag Heuer Carrera Chronograph Calibre 16 (CV2014-2): Hallo Leute, ich stelle heute eine ganz andere Uhr vor, als ich es eigentlich geplant hatte. Es scheint als käme ich langsam zurück zu meinen...
Oben