Gibt es (Bundesliga-)Fussballfans hier im Forum?

Diskutiere Gibt es (Bundesliga-)Fussballfans hier im Forum? im Small Talk Forum im Bereich Small Talk; Hoeneß: "Paul Breitner ist nicht Opfer, sondern Täter"
Eberhard

Eberhard

Dabei seit
13.07.2015
Beiträge
236
Der Mann war zu lange im Knast.
Breitner ist weder Opfer noch Täter, der hat einfach, wie immer schon, seine Meinung gesagt.
 
Pentax

Pentax

Dabei seit
08.04.2010
Beiträge
563
Ort
Münster
Warum, wieso ist doch völlig egal.
Sowas macht man doch nicht in der Öffentlichkeit aus.
Ist ja schlimmer als auf Schalke vor 20 Jahren.
Ich habe lange Jahre geglaubt das der FCB aufgrund seiner seriösen Arbeit an der Spitze steht. Momentan verspielen die ihre Glaubwürdigkeit radikal.
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.408
Direkt als Nachfolger sicher nicht, aber später - Warum nicht? Wenn Uli erst mal raus ist, ist alles möglich. Sogar ein Loddar Maddäus in irgendeiner Form :D
Was bei den beiden vorgefallen ist weiß ich nicht und geht mir auch völlig am Arsch vorbeí, es nervt einfach. Die sollen das beim Bier klären und gut ist's

Viel spannender als Scharmützel alter Männer ist dieser Spieltag. Gladbach verloren, Frankfurt verloren, Bremen verloren, Hoffenheim nur 1 Punkt - abgesehen vom erwarteten Sieg des BVB ein Spieltag wie gemacht für Bayern. Das Optimum wäre gewesen, wenn Leipzig-Gladbach Unentschieden ausgegangen wäre, aber man kann nicht alles haben
 
Zuletzt bearbeitet:
crossword

crossword

Dabei seit
11.09.2010
Beiträge
5
Ort
Großstadt in der Metropolregion Rhein-Ruhr
Och, es geht noch ne Nummer besser....

FC Bayern: Hoeneß und Rummenigge kritisieren Paul Breitner

Am besten ist in diesem Zusammenhang bei einem Wurstfabrikanten von einer "verbalen Schlachtung" zu sprechen. :hmm:
Wenn sich ein KHR zu solchen Äußerungen herablässt, dann weiß man sehr wohl, wie es intern bei und um den FCB aussieht.

Ausgerechnet UH legt Prämien von Paul Breitner öffentlich, obschon er selbst mal bei Offenlegung der Spielergehälter gegen die Presse klagen wollte.

Herr Hoeneß ich verweise mal auf Art. 5 GG

Art 5. (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Wo ist eigentlich Hasan "ichkriegekeinedreiwörterunfallfreiheraus" wenn man ihn mal braucht ? Wäre doch seine große Stunde.....:lol:

Da zerlegt sich das selbsternannte Aushängeschild des deutschen Fußballs gerade selbst scheibchenweise.....weiter so.....Paragraph 1 GG ;-)

André
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
12.076
Ort
Bayern
Herr Hoeneß ich verweise mal auf Art. 5 GG
Auch wenn ich Dir das genüssliche Suhlen mit und über Hoeneß wie immer von Herzen gönne, "verweise" ich Dich mal auf die einzig richtige Tatsachenlage, André. Und die ist noch immer so, dass Art 5 GG ein Abwehrrecht des Einzelnen gegen den Staat normiert. Und nix anderes. Und damit ist der Verweis auf die Norm im Verhältnis der Äußerungen UH zu PB sowas von überhaupt nicht einschlägig sondern genauso danebengeschossen wie vieles was UH so sagt. Ihr könnt Euch insoweit also beide die Hände reichen. Und das gilt für jeden, der mit dem GG herumhantieren will nur weil es irgendwie wichtig klingt.

Da zerlegt sich das selbsternannte Aushängeschild des deutschen Fußballs gerade selbst scheibchenweise.....weiter so.....
Der Satz passte vor nicht allzu langer Zeit noch ganz woanders hin...:ok:

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Eberhard

Eberhard

Dabei seit
13.07.2015
Beiträge
236
Die inneren Turbulenzen werden sich dann wieder, wie von selbst legen, wenn der sportliche Erfolg wieder da ist.
Das ist und war bei keinem Verein, bei keiner Profi-Mannschaft anders.

Dass langsam mal frisches Blut in die oberen Etagen kommen sollte, ist wahrscheinlich auch den beiden Haupt-Protagonisten des Bayrischen Unterhaltungsensembles klar. Wie man lesen kann, steht ja der Kahn in den Startlöchern der bayrischen Steppe.

Warum man aber diesen Salihamidingens da mit ins Boot genommen hat, würde wahrscheinlich nicht nur mich mal wirklich interessieren.
Sammer fand ich immer unterschätzt und falsch beschrieben, bei Dingens fehlt mir jede Information und jede Vorstellung davon, was der da Sinnvolles machen könnte, außer Hoeneß und Rummenigge den Kaffee nachzuschenken.

Schade, das Mönchengladbach verloren hat.
Gut, dass sich jetzt auch die Trainer mal gegen die Montagsspiele äußern.

Ein Spieltag für die Dortmunder. Es sei ihnen gegönnt, denn sie spielen wirklich guten Fußball derzeit. :prost:
 
florreal

florreal

Dabei seit
13.03.2009
Beiträge
20
Ort
upper Bavaria
Auch wenn ich Dir das genüssliche Suhlen mit und über Hoeneß wie immer von Herzen gönne, "verweise" ich Dich mal auf die Tatsachenlage, André. Und die ist noch immer so, dass Art 5 GG ein Abwehrrecht des Einzelnen gegen den Staat normiert. Und nix anderes. Und damit ist die Norm im Verhältnis der Äußerungen UH zu PB sowas von überhaupt nicht einschlägig. Und das gilt für jeden, der damit herumhantieren will weil es wichtig klingt.



Der Satz passte vor nicht allzu langer Zeit noch ganz woanders hin...:ok:

Gruß
Helmut
Nunja Art 5 GG ist genauso wenig einschlägig wie eine Bezugnahme auf Art 1 GG angebracht unter gleichzeitiger Beleidigung ehemaliger Spieler...

Hoeneß hat auf der JHV gesagt "si tacuisses philosophus mansisses".

Wenn er sich doch nur mal selbst daran halten würde.
 
Martin.S

Martin.S

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.101
Ort
GM
Mit Herrn Hoeneß empfinde ich mittlerweile großes Mitleid.

Ich war nie ein Fan des FCB oder Herrn Hoeneß selbst aber ich hatte immer Respekt vor seiner Leistung als Vordenker des modernen Management im Fußball. So etwas gab es vor Ihm nicht wirklich.

Und da kann man auch zu ihm stehen wie man will, als Vereinsmanager hat der für den FCB schon richtig was geleistet.

Umso tragischer wie er sich nun ohne Not um Kopf und Kragen redet, hat der denn keine Freunde?
 
Zuletzt bearbeitet:
crossword

crossword

Dabei seit
11.09.2010
Beiträge
5
Ort
Großstadt in der Metropolregion Rhein-Ruhr
Seids net so nachtragend. Woher soll UH auch wissen, was er denkt bevor er gehört hat, was er sagte?;-)

Gruß
Helmut
Na immerhin, um es mit deinen Worten zu sagen, verzeichne ich den ein oder anderen Streifschuss, während UH mit Platzpatronen schießt.

Im übrigen suhle ich nicht, sondern wundere mich das der Anhang das so hinnimmt. Bei uns, wenn du das meinst, sind Köpfe (Niebaum, Meier) gerollt, ohne Rücksicht auf Verdienste (CL-Sieg 97 und DMs). Die einzigen die hier "suhlen" und wenn du so willst mit Scheixxe öffentlich schmeißen, sind KHR, UH und PB, wobei der ja nur mehr oder weniger öffentliche Kritik über § 1 geäußert hat. Genau das ist aber lt. Art. 5 gesetzlich geschützt.

Da wären wir wieder beim Philosophen und UH.

André
 
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
1.681
Ort
Schweiz
...."verweise" ich Dich mal auf die einzig richtige Tatsachenlage, André. Und die ist noch immer so, dass Art 5 GG ein Abwehrrecht des Einzelnen gegen den Staat normiert. Und nix anderes. Und damit ist der Verweis auf die Norm im Verhältnis der Äußerungen UH zu PB sowas von überhaupt nicht einschlägig sondern genauso danebengeschossen wie vieles was UH so sagt. Ihr könnt Euch insoweit also beide die Hände reichen. Und das gilt für jeden, der mit dem GG herumhantieren will nur weil es irgendwie wichtig klingt.
Wir wollen hier mal präzise sein, lieber Helmut. Das von Dir wiedergegebene juristische Halbwissen geht gegen meine Berufsehre:-D, auch wenn mich UH und PB nur am Rand interessieren.
In der deutschen wie auch in der schweizerischen Staastrechtstheorie ist die Form der mittelbaren respektive direkten Drittwirkung von verfassungsmässigen Grundrechten anerkannt. Grundrechte als oberste und objektive Prinzipien einer gesamten Rechtsordnung betreffen sämtliche Rechtsbereiche und nicht nur die Rechtsbeziehung zwischen Staat und rechtsunterworfenem Bürger. Grundrechte sind dank ihrer Drittwirkung auch im Privatrecht einschlägig und mitnichten nur subjektive Abwehrrechte des Einzelnen gegen den Staat, Im Rahmen von privaten Rechtsstreitigkeiten müssen Grundrechte bei Rechtsauslegung und -anwendung berücksichtigt werden. Exemplarisch hierzu der bekannte Fall "Lüth" in Deutschland. Ein Hamburger Staatsdirektor hatte über die Presse (als Privatmann) dazu aufgerufen, ein Film von Veith Harlan sei doch bitte zu boykottieren. Die Produktionsfirma und der Verleiher erwirkten dagegen eine einstweilige Verfügung gegen Lüth durch das Landgericht. Dieses verbot Lüth, gegen den Film weiter zu "agitieren", seine persönliche Meinung sei hier irrelevant. Lüth zog an das Bundesverfassungsgericht und dieses hiess seine Beschwerde, die Vorinstanz habe sein Grundrecht auf freie Meinungsäusserung nach Art. 5 GG verletzt, gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eberhard

Eberhard

Dabei seit
13.07.2015
Beiträge
236
In diesem Forum sind prozentual mehr Juristen als im deutschen Bundestag.
UH und KH sollten sich vor ihrer nächsten Pressekonferenz mal besser hier informieren und beraten lassen. :prost:
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.408
Seid ihr eigentlich sicher, dass es hier noch um Fußball geht? Alles was nicht Bundesliga ist, wurde ja schon ausgegliedert, weil es hier untergeht. Wie wie wäre es mit einem Anti-Bayern-Thread? Dann kann man hier endlich mal wieder zur Sache kommen, ohne den ganzen Shice drum herum lesen zu müssen.. Ich denke viele wären dafür. Zur Not gibt's doch schon einen Hoeneß-Thread. also bitte dort abkübeln. Danke
 
Thema:

Gibt es (Bundesliga-)Fussballfans hier im Forum?

Gibt es (Bundesliga-)Fussballfans hier im Forum? - Ähnliche Themen

  • Leistungsfähige Calculator-Watches - gibt es hier Kenner?

    Leistungsfähige Calculator-Watches - gibt es hier Kenner?: Guten Abend! Ich habe jetzt überlegt, ob eine Calculator-Watch thematisch ins UF passt. Aber ich will es mal wagen, da das Thema hier ab und zu...
  • Gibt / Gab es eine rote Rolex-Submariner?

    Gibt / Gab es eine rote Rolex-Submariner?: Nichtsahnend stöbere ich im Forum, da prangt auf einmal eine Werbung von Chrono24 mit einer roten Rolex-Submariner: Hier klicken! Tja, in der...
  • Kaufberatung Blauer Flieger (oder etwasDiverartiges) unter 40mm - Was gibt es da? Ideen?

    Kaufberatung Blauer Flieger (oder etwasDiverartiges) unter 40mm - Was gibt es da? Ideen?: Hallo, ich beschäftige mich gerade mit der Frage einen Flieger in Blau anzuschaffen. Da ich mir die iWC "Fliegeruh" in Platin nicht leisten kann...
  • Gibt es schon Gerüchte zu Tudor Vorstellungen 2019?

    Gibt es schon Gerüchte zu Tudor Vorstellungen 2019?: Hallo liebe Mitinsassen, ich interessiere mich schon seit Längerem für die tadellosen Uhren von Tudor. Die Pelagos LHD hat mir den Kopf verdreht...
  • Gibt es diese Rolex wirklich?

    Gibt es diese Rolex wirklich?: Hallo Leute, erstmal vorab tolles Forum, schön dass es diese Möglichkeit zum Austausch gibt! könnt ihr mir sagen ob es diese Uhr tatsächlich gibt...
  • Ähnliche Themen

    Oben