Kaufberatung Gewöhnt man sich an „zu kleine“ Uhren?

Diskutiere Gewöhnt man sich an „zu kleine“ Uhren? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo! Immer wieder dasselbe Dilemma! Nachdem ich Uhren wie die Seiko Samurai, die Tudor Black Bay und leider auch die 2018er Omega SMP habe...
Littlebigbenn

Littlebigbenn

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
566
Ort
Schwäbisch Hall
Hallo!

Immer wieder dasselbe Dilemma! Nachdem ich Uhren wie die Seiko Samurai, die Tudor Black Bay und leider auch die 2018er Omega SMP habe ziehen lassen, weil sie mir zu groß waren, konnte ich mich nie dazu durchringen, den kleineren Gegenstücken eine Chance zu geben.

Kürzlich erst habe ich die Omega PO 39,5 und die Tudor Black Bay 58 anprobiert. Beides tolle Uhren, beide sahen in der draufsicht noch ok aus... und im Spiegel kamen sie mir dann wie Damenuhren vor. Dabei habe ich mit 18 cm gar nicht so dicke Handgelenke und insgesamt eher dünne Unterarme, die gar nicht zu meiner Statur passen ( 1,85 m, 87 kg).

E24BF8B4-D09C-4A26-8E13-BDB55FDB5054.png

F16E60A5-213B-456F-8515-FF1A233D8ABE.jpeg


Vielleicht ist es ja einfach nur eine Frage der Gewöhnung? Ich überlege, ob ich es nicht mal versuchen sollte. Beide Modelle sollten sich, wenn das Experiment scheitert, gut verkaufen lassen. Aber es bleibt halt ein Experiment mit mehreren tausend Euro.

Die Tudor sah etwas passender aus. Zudem gefallen mir die goldenen Akzente. Bei der Omega gefallen mir aber Design, Material, Band und Schließe besser. Tatsächlich halte ich die PO für eine bis ins Detail atemberaubend schöne und coole Uhr... wenn es sie doch nur in meiner Größe gäbe. Die 43,5 war mir viel (!) zu mächtig und massiv.

Wenn es keine der kleinen wird, habe ich schon länger ein Auge auf die 41er Aqua Terra mit weißem Blatt und orangenen Indizes geworfen. Alternativ kämen auch die Seamaster 300 MC oder ein älteres Modell der SMP in Betracht. Aber ihr seht: schon wieder fische ich auf der Suche nach einer bequemen, kleinen Alltagsuhr in altbekannten Gewässern.

3D12E08D-4C6F-4CA9-A0A3-5B670A128DD7.jpeg


9CFE32AC-182C-43D4-832D-73CABB3CDF1D.jpeg


Was meint ihr? Einer kleinen Uhr einfach mal eine Chance geben oder doch zu bekannten und gewohnten Größen greifen?
 
Mr. Venz

Mr. Venz

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
2.654
Guten Morgen!

Ich habe Anfang des Jahres eine Grand Seiko in 37 mm gekauft. HGU etwa 17,5 cm- 17,8 cm.

Das anfängliche „Oh Gott, ist die klein!!“ hat mittlerweile zu zwei weiteren Uhren in der Größe geführt. Die Seiko Marinemaster oder Speedy kommen mir nun relativ groß vor. Ich finde, bei manchen Uhren sind die Proportionen optisch in der kleineren Größe stimmiger, z.B. bei einer Datejust in 36mm im Gegensatz zu der „41er“.

Und ganz ehrlich: der Tragekomfort ist unschlagbar.
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
3.464
Probiere es!
Verallgemeinern kann man kaum.
Aber da der Tragekomfort kleinerer Uhren in der Regel höher ist als der größerer Uhren, ist die Chance da, dass Du es genießt, eine Uhr zu tragen, die nicht ständig stört.
Mir geht das mit 17,5 HGU bei meiner JLC Ultra thin Moon so, auch früher bei der BB 58.
 
Justduke

Justduke

Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
60
Vor dem Dilemma stehe ich mittlerweile auch und ich habe sogar einen noch kleineren HGU.

Angefangen habe ich mit einer 41er. Dann kam eine 43er dazu und die ist jetzt meine Lieblingsuhr. Wenn ich jetzt auf die 41er wechsle, kommt mir diese so klein vor.

Natürlich ist jetzt sogar ne 44er im Anmarsch und ich befürchte das Spiel beginnt von vorne.

Einzig bei 39er Dresswatch ist dieses „Gefühl“ nicht da.

Ich denke das hat auch damit zu tun, dass große Uhren zur Zeit in sind und somit ziemlich präsent sind.

Ich für meinen Teil habe mich dazu entschlossen, mehr auf mein Bauchgefühl zu hören und mich einfach an meinen Uhren zu erfreuen.

Die Omega 300 schaue ich mir heute auch am Handgelenk an und wenn sie mir gefällt, kommt sie als Nächstes.

Also wenn die Andere angekommen ist und ein wenig Abstand...Regierung und so:hmm:
 
Littlebigbenn

Littlebigbenn

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
566
Ort
Schwäbisch Hall
@Mr. Venz danke dir, das sind genau die Erfahrungen, nach denen ich suche (und es ist genau, was ich hören möchte ;) ).



Die Omega 300 schaue ich mir heute auch am Handgelenk an und wenn sie mir gefällt, kommt sie als Nächstes.
Die hab ich leider in zwei Städten und bei fünf Konzis nicht gefunden. Die könnte ganz gut sein, außer, dass vielleicht die Höhe einen Strich durch die Rechnung macht.
 
P

p09u

Dabei seit
30.04.2018
Beiträge
110
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und kann sich an alles gewöhnen. Die Frage ist nur ob er das auch will.
Wieso deine SMP zu groß war kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe mit etwas über 19 einen ähnlichen HGU. Dennoch frage mich manchmal ob meine SMP 300M nicht zu klein ist. Besonders, wenn ich am Tag davor meine PAM am Arm hatte.
Ist wohl so ne Kopfsache.
 
Phil_G

Phil_G

Dabei seit
03.02.2012
Beiträge
465
Ich habe einen HGU von 18,5 und trage auch sehr gerne Uhren mit 35,36,37mm. Erst ab 34mm wirkt es für mich zu klein. Ungewohnt ist es lediglich bei einem Wechsel von einer meiner 45mm Uhren auf eine kleinere. Das legt sich aber nach kurzer Zeit. Wie bereits erwähnt ist es auch für mich eine reine Kopfsache. Derzeit trage ich eine Tudor Prince mit 36mm und finde die Größe perfekt.
 
E

ErzengelG

Dabei seit
18.11.2018
Beiträge
184
Ort
Mettmann
Bei dieser Frage sind Stil und Farbe der Uhr entscheidend. Ein 39 mm Diver kann - besonders mit dunklem Blatt - sehr klein wirken, die weiße Aqua Terra hingegen sehr groß. Probier doch einmal einen 39 mm Diver mit hellerem Blatt.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
6.567
Ort
En Suisse
Ich trage Uhren von 35 mm bis zum (inzwischen) selbsgewählten Maximum von 43 mm.
Mein HGU ist 19.5 cm, also einiges mehr als bisher in diesem Faden genannt wurde.

Wie Vieles im Leben sind solche Dinge auch eine Gewöhnungssache. Bei mir hat sich heraus-
geschält, dass Uhren von der Optik und vor allem vom Tragkomfort eher kleiner sind.

Vor einem guten Jahr dachte ich noch: "Steht mir die 38 mm Poljot? Ist die optisch nicht
viel zu klein?"

Kürzlich habe ich meinen neuerworbenen Certina DS Sport Chronograph mit 42 mm an den Arm
genommen: "Das ist ja eine echte Tellermine."

Hier mal eine neuere Uhr in 37 mm:

3145680
3145692

Und hier noch eine 35 mm Longines:

3145694
3145695

Lass Dir doch einfach beim Konzi Deine Favoriten zeigen und nimm sie an den Arm.
Grösse ist auch bei neuen Uhrenmodellen nicht mehr unbedingt eine Tugend. Passen sollte es.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
14.520
Ort
49...
Das ist eine schwierige Frage...🤔 Ich dachte mal, dass kleinere Uhren genauso gut gehen, wie größere, aber nach 10 Jahre Sucht weiss ich, dass MEINE Uhren so 40mm und aufwärts haben sollten... fühl ich mich am wohlsten mit... warum auch immer!😂

Ich (1,94m, 100kg, 20cm HGU) mit drei Uhren... 45mm, 42mm, 37,5mm

61DF4CF5-B99A-4552-A3DB-E471A432A472.jpeg
BA13E2E7-36EE-43CE-9D3F-B02D921813CA.jpeg
E6BCD983-AB59-42A2-B696-24F429C51B17.jpeg
 
T

terra

Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
434
Solange sie Dir am Arm gefällt, ist doch alles gut.Was Der Spiegel sagt(der Blick der anderen auf Dich und die Uhr)ist doch egal.
Manchmal ist es auch die Tagesform, ob man mal zu ner größeren oder kleineren Uhr greift.Und die reinen Daten einer Uhr sagen nix über Tragegefühl und der gleichen aus.

Grüsse terra
 
zeekaa

zeekaa

Dabei seit
09.04.2016
Beiträge
2.318
Ort
AT
Der Wechsel von "was Man(n) trägt" hin zu "was sich bequem trägt" war bei mir reine Gewöhnung...weiterer Vorteil: mit 37mm eckt man viel seltener wo an als mit 44mm.
 
Littlebigbenn

Littlebigbenn

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
566
Ort
Schwäbisch Hall
Ich danke euch für die zahlreichen Beiträge und Fotos von tollen Uhren.


Ich trage nun zum Test die einzige kleine Uhr, die mir zugänglich ist, die winzige goldene Casio meiner Frau:

3145731

Sieht gut aus, wie ich finde. Aber wie ihr richtig sagt, hängt das auch von Art und Farbe der Uhr ab.

Bei dieser Frage sind Stil und Farbe der Uhr entscheidend. Ein 39 mm Diver kann - besonders mit dunklem Blatt - sehr klein wirken, die weiße Aqua Terra hingegen sehr groß. Probier doch einmal einen 39 mm Diver mit hellerem Blatt.
Das, finde ich, ist ein guter Ansatz. Ein weißer Diver in 39 kenne ich nicht aber die genannte Aqua Terra gibt es in 38. Die habe ich nur in blau probiert, mit hellem Blatt könnte sie aber gut aussehen und passen:

3145726

Ohne die orangenen Akzente der großen Schwester ist sie zwar nichtganz so cool, dafür aber vielleicht auf Dauer zwitloser

Ich hatte beide Favoriten, BB58 und PO39 am Arm. Im Spiegel fand ich sie, wie gesagt, zu klein.

Du hast natürlich recht, @terra , mir muss sie gefallen. Aber ich sehe mich selbst ja auch im Spiegel.
 
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
14.520
Ort
49...
@Pro One
Ja, ich denke so eine Tangente steht jedem, aber ich brauche für mein "Wohlfühlgefühl" etwas mehr Uhr...., keine Ahnung warum?!🤷‍♂️
 
Thema:

Gewöhnt man sich an „zu kleine“ Uhren?

Gewöhnt man sich an „zu kleine“ Uhren? - Ähnliche Themen

  • Kautschukband / Silikonband oder lieber gewohntes Edelstahlband für meine nächste Uhr

    Kautschukband / Silikonband oder lieber gewohntes Edelstahlband für meine nächste Uhr: Heeeeeeeeey Leute, ich überlege mir eine neue Uhr zuzulegen und bin noch unschlüssig, bisher hatte ich eine diver im Submariner look silbernes...
  • SEIKO SQ "4004" 4633-8009... Klein aber Fein... wie gewohnt ;)

    SEIKO SQ "4004" 4633-8009... Klein aber Fein... wie gewohnt ;): Hallo Freunde, heute stelle ich meine neue errungenschaft vor: SEIKO SQ "4004" 4633-8009 Inspiriert durch "gufi"'s Vorstellung seiner mit dem...
  • Ähnliche Themen
  • Kautschukband / Silikonband oder lieber gewohntes Edelstahlband für meine nächste Uhr

    Kautschukband / Silikonband oder lieber gewohntes Edelstahlband für meine nächste Uhr: Heeeeeeeeey Leute, ich überlege mir eine neue Uhr zuzulegen und bin noch unschlüssig, bisher hatte ich eine diver im Submariner look silbernes...
  • SEIKO SQ "4004" 4633-8009... Klein aber Fein... wie gewohnt ;)

    SEIKO SQ "4004" 4633-8009... Klein aber Fein... wie gewohnt ;): Hallo Freunde, heute stelle ich meine neue errungenschaft vor: SEIKO SQ "4004" 4633-8009 Inspiriert durch "gufi"'s Vorstellung seiner mit dem...
  • Oben