getragen oder neu schenken?

Diskutiere getragen oder neu schenken? im Small Talk Forum im Bereich Community; hallo chronomaniacs, ich habe eine kleine ethisch-moralische frage, wenn man so will. zum hintergrund: seit ich vor einiger zeit bei meinen...
U

uhrmensch

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
380
Ort
MD
hallo chronomaniacs,
ich habe eine kleine ethisch-moralische frage, wenn man so will. zum hintergrund:
seit ich vor einiger zeit bei meinen eltern mit meiner seiko 5 sports angereist war, habe ich meinen vater wohl angefixt, wie es so schön heißt. seitdem, so meine mama, drückt sich mein alter herr an jedem in frage kommenden schaufenster die nase platt.
da ja nun erstens weihnachten ansteht und zweitens mein vater mitte januar 66 wird, überlege ich, ihm eine automatik zu schenken. entweder, ich kaufe ihm eine neue oder - und das ist die frage - ich schenke ihm meine candino (eta 2824-2), die ich seit dem ersten november habe.
der vorteil einer neuen uhr ist natürlich, daß sie neu ist. mit der candino verbinde ich jedoch die aussicht auf ein sehr persönliches geschenk, da ich akribisch genau deren gangabweichung protokolliere und sie mittlerweile das erste mal nachreguliert habe, weil sie doch etwas rannte. ich denke, ich bekomme sie auf sehr gute werte eingestellt (+/- 3 bis 5 sekunden).
der nachteil der candino ist aber, daß sie nunmal gebraucht ist. das muß aber auch kein nachteil sein, sage ich mir, weil schließlich blüht der vintage-handel ja auch, und die legende von der uhr, die man vom vater geschenkt bekommt (die dann ja auch gebraucht ist), gibt es ja schließlich auch. wie seht ihr die sache?

uhrmensch
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.654
Ort
Wien Floridsdorf
Hi, uhrmensch!

Also ich denke mal - Dein Vater hat mit Deiner Candino eine ebenso große Freude wie an einer Neuen.

Kommt halt d'rauf an, was Du unter "gebraucht" verstehst? Aber bei uns Freunden ist hier ja wohl nicht mit extrem sichtbaren "Beschädigungen" zu rechnen - oder?

Trotzdem würde ich sicherheitshalber den Geschmack Deines "alten Herren" erfragen - muß sich ja nicht unbedingt mit Deinem decken (vielleicht bei einem gemeinsamen Schaufensterbummel - dann laß' aber gleich Dein Portemonnaie und Scheckkarten zuhause, denn sonst fällt Dir noch etwas ein *gg*).

Gruß, Richard

PS: Uffff - da hab' ich ja g'rad noch mal Glück gehabt - in unserer (Groß-)Familie bin ich wohl der einzige "Spinner" - also keine Gefahr, daß ich auch nur ansatzweise in die Verlegenheit komme ... hier überlegen ... zu müssen ... wieder was Neues ... würd' ja für mich auch was drinnen sein ... bräucht' eh schon wieder ...
 
U

uhrmensch

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
380
Ort
MD
danke riga,
ich hab meine mutter schon über die vorstellungen meines alten herren ausgequetscht. die candino paßt genau ins raster: klar strukturiert, gute ablesbarkeit, datum, kein weiterer "schnickschnack", stahlband.
außer ein paar angnabbel-fingerabdrücken hat die uhr keinerlei kratzer. einmal kurz gerubbelt und sie sieht aus wie neu. ich denke, daß der vorteil der candino darin liegt, daß ich sie eben beobachtet und reguliert haben werde - so hat mein vater bestimmt mehr freude an der sache. bei einer neuen, wird sich mein vater garantiert nicht hinsetzen und den gang kontrollieren. aber trotzdem bleibt die moralische frage ...

uhrmensch
 
skysven

skysven

Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
1.023
Ort
Mannheim
Hallo Uhrmensch,

ich würde sagen,

besser deine,gut eingetragen als eine "neue" die dann evtl. eine Stunde

voreilt/nachläuft :!: :!: :!:
 
Aldridge

Aldridge

Dabei seit
21.07.2007
Beiträge
1.575
Nein, ich muss sagen, das ist überhaupt eine schöne Idee. Wie RiGa schon schreibt: Mal vom Sohn zum Vater. Toll!

Ich denke auch, dass dein Vater mit der Candino eine Uhr UND eine persönliche Geschichte bekommt. Zur Not kannst du ihm ja ein Uhrenbuch dazu packen, dann gäbe es noch mehr Geschichten und den Grundstein für eine eigene Sammlung (und eine neue Sucht ;-) ).

Uhrmenschelnde Grüße -Al
 
T

tanakin

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
uhrmensch schrieb:
danke riga,
ich hab meine mutter schon über die vorstellungen meines alten herren ausgequetscht. die candino paßt genau ins raster: klar strukturiert, gute ablesbarkeit, datum, kein weiterer "schnickschnack", stahlband.
außer ein paar angnabbel-fingerabdrücken hat die uhr keinerlei kratzer. einmal kurz gerubbelt und sie sieht aus wie neu. ich denke, daß der vorteil der candino darin liegt, daß ich sie eben beobachtet und reguliert haben werde - so hat mein vater bestimmt mehr freude an der sache. bei einer neuen, wird sich mein vater garantiert nicht hinsetzen und den gang kontrollieren. aber trotzdem bleibt die moralische frage ...

uhrmensch

wieso eigentlich "moral"?

versteh ich nicht, du hast sie doch bezahlt, also regulär kekauft? oder hast du sie selber geschenkt bekommen, dann würde ich doch zu einer neuen raten...

wenn du sie dir allerdings für dich gekauft hast, sie einreguliert hast, sozusagen "selfmade pimping" praktiziert hast und sie wirklich neuwertig aussieht und auch ist:

wech damit, wenn dein vater auch nur entfernt so ist wie mein schwiegervater, dann wird er in der ersten zeit halbe sekunden zählen und dir sagen was sie für abweichungen bei welcher temperatur in welcher lage hat!

nur um sie dann nach einigen wochen KOMPLETT in einem ultraschallreiniger zu versenken, weil sie schmuddelig werden könnte, so wie er es mit seiner "nautischen instrumente" getan hat!

zitat: och, die war teuer genug, das muss sie abkönnen! den anderen (quarzern) hat das auch nie was getan...

th_2c3942a6.gif
 
Thema:

getragen oder neu schenken?

getragen oder neu schenken? - Ähnliche Themen

Tissot PRC 200 Quartz-Chronograph oder: Die Liebe zu meiner hässlichen Uhr: Liebe Community, Vorwarnung: das ist meine erste Uhrenvorstellung und damit gleich mal eine etwas längere Geschichte. Sie handelt nicht von...
Kaufberatung Brauche Euren Rat- Omega Seamaster Megaquartz: Hallo Leutes, wenn man so über die Jahre uhrenbekloppt ist, bekommen das ja auch die Menschen in meiner Umgebung mit. Und dann kommt hin und...
Der Adler ist gelandet - Chopard Alpine Eagle – Ref. 298600-3001: Hallo Zusammen! Es freut mich, dass ihr zu meiner ersten Uhrvorstellung hier im Forum reinschaut. Es ist nicht meine erste Uhr und ich will euch...
Suche die richtige Uhr für mich (Omega?): Hallo erstmal! Ich bin neu hier. Ich bin schon seit längerem ein Fan von schönen Armbanduhren doch ich hatte nie wirklich Glück die Richtige für...
Sinn U1 - Camouflage - eine Sinn-lich schöne Überraschung: Ich möchte euch hier meine neue Sinn U1 Camouflage vorstellen. Neu? Eine Uhr die 2016 in limitierte Auflage von 500 Stück aufgelegt wurde? Da...
Oben