Geschenk der Mutter

Diskutiere Geschenk der Mutter im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Guten Tag, meine Mutter hat mir am Wochenende die "alten Golduhren" der Großmutter mitgebracht und geschenkt. Es stellt sich mir die Frage, ob...
M

Mutzhaas

Themenstarter
Dabei seit
28.01.2019
Beiträge
4
Guten Tag,
meine Mutter hat mir am Wochenende die "alten Golduhren" der Großmutter mitgebracht und geschenkt.
Es stellt sich mir die Frage, ob solche Uhren heutzutage noch zum wirklichen Tragen "angesagt" sind, oder reine Sammlerstücke, die man im Schließfach aufbewahrt.
Tissot ist selbst für mich als Laie eine bekannte Marke, Urech sagt mir aber so gar nichts.

Vielleicht ist der ein oder andere ja ein Profi, der mir mehr zu den Uhren sagen kann? Ich würde mich freuen!
Leider wissen wir nicht mal wie alt die Uhren sind und wo sie gekauft wurden.
Funktionieren tun sie tadellos. Einmal aufgezogen und sie läuft...

Hier nun Fotos und Details:
Tissot Damenuhr, gelbgold, Armband mit 585er Stempel, auf Gehäuse kein Stempel, ca. 27g Gesamtgewicht
Urech Damenuhr, gelbgold, Armband und Gehäuse mit 750er Stempel, ca 32g Gesamtgewicht

Herzlichen Dank für eine Rückmeldung im Vorraus!
Gruß Christian
 

Anhänge

pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
3.085
Hallo, die Uhren können aus den 50ern/60ern sein. Momentan ist der Geschmack hinsichtlich Damenuhren ein komplett anderer.
Dennoch sind das doch sehr schön gearbeitete Stücke, die können auch als Armband mit Zeitanzeige getragen werden, wenn eine Frau gerne Schmuck trägt.
Du kannst ja einmal hier vergleichen

Aufbewahren/reparieren oder gleich wegschmeißen?

Grüsse Christoph

PS Zu ihrer Zeit waren diese Uhren für besondere Anlässe gedacht (Familienfeiern, Theater oder andere öffentliche Ereignisse)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mutzhaas

Themenstarter
Dabei seit
28.01.2019
Beiträge
4
Hallo Christoph,
danke für Deine Einschätzung. Das würde sich ja mit dem Alter meiner Großmutter decken.
Ich vermute mal, dass eine Frau jüngeren oder mittleren Alters kein Interesse an so einer Uhr hat, aber Sammler durchaus Spaß daran haben könnten.

Sagt Dir der Uhrhersteller Urech was? Ich stoße immer nur auf "günstige" Uhren in meiner Recherche, die sich nicht mit der Angabe 18k Gold decken...
Danke und LG Christian
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
3.085
Hallo nochmals, schau auch einmal hier wegen des Herstellers

Uhrenbestimmung - Urech ETA 2522

Du hast es aus dem vorhin verlinkten Thema herauslesen können, das Schicksal dieser Uhren ist aktuell leider meistens, eingeschmolzen zu werden. Während sich Männer durchaus für Uhren aus den vergangenen Epochen interessieren und die auch tragen, gibt es nur wenige Frauen mit gleichgeartetem Interesse.

Welche Vintage-Uhr tragt Ihr heute? -Teil 4-

Das ist schade, denn gerade diese winzigen Uhrwerke sind, denke ich, Hinweise auf die damalige Uhrmacherkunst

Grüsse Christoph

PS Mit der Suchfunktion hier (Lupe oben rechts) bekommst Du noch ein paar Treffer bzgl der Marke Urech

Welche Vintage-Uhr tragt Ihr heute? -Teil 4-
 
Zuletzt bearbeitet:
goldencolt

goldencolt

Dabei seit
25.12.2011
Beiträge
1.892
Hallo,

Weder Sammler haben daran Spass, noch werden solche Uhren heute von juengeren Frauen getragen. Der richtige Weg geht zum Einschmelzer, Goldankaeufer.
 
E

eistee

Dabei seit
31.07.2019
Beiträge
65
Pfandleihäuser nehmen sowas auch gerne ,wenn die Uhren noch gut funktionieren . Und bitte nicht gleich den erst besten suchen der dir irgendwas andreht dafür . Immer mehrere Angebote einholen . Der Goldpreis steht momentan auch recht gut .
 
E

eistee

Dabei seit
31.07.2019
Beiträge
65
Der Goldankäufer der die Uhren einschmelzt ,zieht noch das Gewicht vom Uhrwerk ab . Also könnten deine Angaben noch nach unten gehen ,was das reine Goldgewicht angeht .
 
M

Monkeypilot

Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
24
Es gibt auch Frauen,welche diese auch heute noch tragen,vielleicht gefällt sie ja doch jemanden,ausserdem sollte man heutzutage nicht ohne Not hartes Metall in eine weiche Währung umtauschen:hmm:,ausserdem fressen solche Uhren kein Brot.
 
M

Mutzhaas

Themenstarter
Dabei seit
28.01.2019
Beiträge
4
Hallo zusammen,
ich danke schon mal für Eure Einschätzungen und Infos. In der Tat habe ich keine Not die Uhren loszuwerden, allerdings habe ich auch keine persönliche Beziehung zu den Stücken. Emotional liegt familiär niemandem etwas daran...
Wenn ein Sammler Freude damit hat, wäre es denkbar, wenn nicht behalte ich die einfach. Ein Pfandleihhaus oder der Einschmelzer wäre jetzt nicht mein Gedanke.
Gruß Christian
 
Thema:

Geschenk der Mutter

Geschenk der Mutter - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Erste Uhr, Chronograph bis 2.000€, Geschenk

    Kaufberatung Erste Uhr, Chronograph bis 2.000€, Geschenk: Liebe Uhren-Interessierte, ich bin seit ein paar Wochen auf der Suche nach einer Uhr für meinen Freund. Und habe schon ein paar Favoriten...
  • [Erledigt] Citizen EcoDrive Promaster Land AV0075-70E Vintage Bull Head Limited Edition + Geschenk

    [Erledigt] Citizen EcoDrive Promaster Land AV0075-70E Vintage Bull Head Limited Edition + Geschenk: Hallo zusammen, ich erkläre ausdrücklich, Privatanbieter zu sein und keine gewerblichen Tätigkeit ausübe. Ich biete Euch hier meinen Citizen...
  • Geschenk für Uhrenliebhaber

    Geschenk für Uhrenliebhaber: Hey, ich suche für einen sehr sehr guten Freund ein Geschenk für ein Jubiläum. Was uns beide verbindet ist außer dem Job die Leidenschaft für...
  • [Erledigt] Oris Stadhlband small secund plus Geschenk

    [Erledigt] Oris Stadhlband small secund plus Geschenk: Ich verkaufe aus privater Hand ein stahlband von Oris für die aquis small second. 07 8 26 01 PEB Das Band wurde getragen und weist leichte...
  • Kaufberatung Taschenuhr gesucht (Geschenk)

    Kaufberatung Taschenuhr gesucht (Geschenk): Liebe Uhren-Fans, seit langem überlege ich, wie ich meinem Freund einen Antrag machen kann, und endlich ist mir das perfekte Verlobungsgeschenk...
  • Ähnliche Themen

    Oben