gerade im bus erlebt - einfach unglaublich!

Diskutiere gerade im bus erlebt - einfach unglaublich! im Small Talk Forum im Bereich Small Talk; ich steig in den bus ein, hinter mir ein junge und ein mädchen, beide ca. 17-18jahre alt und wahrscheinlich ausländische mitbürger (was zwar...
#1
berlioz73

berlioz73

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
ich steig in den bus ein, hinter mir ein junge und ein mädchen, beide ca. 17-18jahre alt und wahrscheinlich ausländische mitbürger (was zwar generell nichts zur sache tut, das gesprochene aber umso komischer wirken lässt - da der typische türken-slang verwendet wird!)

er:

"hey man - ich schlag dem die fresse ein
- weisst du - ich hau den kaputt - verstehst du - die glauben jetzt sind sie fünf oder was und labern ab hey - die zerreiss ich in der luft - allein alter!
wenn mir da marco nochmal so schei**e voll auf der strasse labert - hey
der weiss net wer ich bin - weisst du - der soll bloß aufpassen, egal mit seine leute - wennst die allein triffst - hey voll panik - aber egal da fahr ich hin - - hey die wissen garnet was da läuft - verstehst du - die mach ich allein platt - irgendwann kommt da augenblick - weisst - fünf sechs egal - verstehst - altaa den wenn ich seh - den w*x* alter hey - der soll
bloss aufpassen!!!"

sie darauf:

"hey normal!"


PS: da fällt einem doch nichts mehr ein - oder??????? :shock: :shock: :shock:
 
#3
K

Kurzbesuch

Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
mir wurde in berlin mal auf die scheibe meines damaligen boxster gespuckt - er wollte eigentlich mich treffen, fuhr offen damit.

das erste mal dass ich ausgerastet bin ... rechts ran und das bürschchen hat irgendwie nicht gesehen dass ich 1,90 m und 100 kg habe (wenig fett :lol2: ). er war nachher ziemlich froh dass er nur meine windschutzscheibe erwischt hatte ...
den restlichen berliner aufenthalt fuhr ich mit einem miet-polo. nie wieder auto mit "M"-nummernschild in der hauptstadt ...

also mich wundert hier in deutschland gar nichts mehr ...
 
#4
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.977
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Versuch's mal in mit dem Boxter in Frankfurt/Oder dann ist es keine Spucke, sondern ein Stein in Deiner Scheibe! Nachdem sich die südeuropäischen Zuwanderer in ihren Parallel-Gesellschaften und -Kulturen etabliert haben, passiert nun das selbe mit unseren netten osteuropäischen Nachbarn, womit wir gerade hier im Norden schwer zu kämpfen haben.

Wie ein guter "Uhrenkollege" (hier leider nicht angemeldet) neulich so treffend sagte: "Wir müssen uns nicht nur Gedanken machen, mit welchem Einkommen wir im Alter leben werden, sondern wie und mit welchem Aufwand wir dieses zu schützen gedenken!" Recht hat er, leider.
 
#5
K

Kurzbesuch

Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
... fahre inzwischen auch einen 08/15-BMW und überlege ob es als nächstes einen VW oder Opel gibt. Nicht wegen des Geldes wegen :wink:
 
#6
berlioz73

berlioz73

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
eigentlich musste ich mir bei dem schauspiel im bus das lachen verkneifen - aber ihr habt schon recht, irgendwie ist das alles garnicht mal so lustik wenn man bedenkt, dass sich die beiden wohl auf keinem anderem niveau unterhalten können - sowohl sprachlich als auch inhaltlich, dass wiederum liegt am mangelndem integrierungswillen der eltern aber auch an halbherzigen versuchen den jugendlichen ausbildungsmöglichkeiten zu verschaffen.

kein schulabschluss, schlechtes deutsch, kaum aussicht auf arbeit, ghettoisierung usw. was will man da erwarten??? :shock:

also mir gefällt das langsam auch nicht mehr was sich da für gesellschaftszweige entwickeln, von denen man überhaupt keine ahnung mehr hat - das einzige was man da mitbekommt sind die auswüchse oder eben solche szenen im bus.

obwohl ich aus bayern komme, lebe ich nun schon lange genug hier im norden um hier einen neuen gesellschaftlichen brennpunkt auszumachen - der meines erachtens hausgemacht ist. hier sind mittlerweile ganze gegenden fest in russischer hand - stichwort spätaussiedler.

und ohne hier schwarzmalerei betreiben zu wollen - herrscht bei den jugendlichen dort eine skrupellosigkeit vor, die ich so noch nicht gesehen habe!

mal sehen wo das hinläuft.....

gruß berlioz73
 
#7
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
striehl hat gesagt.:
Wie ein guter "Uhrenkollege" (hier leider nicht angemeldet) neulich so treffend sagte: "Wir müssen uns nicht nur Gedanken machen, mit welchem Einkommen wir im Alter leben werden, sondern wie und mit welchem Aufwand wir dieses zu schützen gedenken!" Recht hat er, leider.
Na, wenigstens eine Sorge, die ich nicht habe!

ew
 
#8
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.977
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Komme gerade vom Essenfassen zurück, Zwischenstation Uhren-Window-Watching, zwei Typen in einer Ecke, max 20 Lenze, "Hab-nix-zu-verlieren-Fratze", Pitbull an der Leine, sehen nicht vordergründig auswärtig aus:

Ey Alter, der Richter war voll Schei**se drauf, der Ar*** un de Anwältin schlag ich auch kaputt, wenn's allein erwischen tu, diese "Wi**ser... - Mach's platt, mach's alle platt... - Ey, machich auch, ey, wenn ich nochma dahin muss, ey...
 
#9
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.643
Ort
Ostfriesland
Ihr satten Akademiker! Wartet nur ab, wenn es mehr von diesen gescheiterten, in der sich bereits entwickelnden Zweiklassengesellschaft am unteren Ende angekommenen Zeitgenossen gibt! Dann geht es dem Mittelklasse-Boxterfahrer aber richtig an den Kragen. Die oberen 5000 verschanzen sich in Vierteln, wie das in den USA schon Gang und Gäbe ist. Guckt Euch da mal um, dann vergeht Euch das Grinsen.
Willkommen in der sozialen Marktwirtschaft, Ihr Gläubigen an Wirtschaftswachstum und soziale Gerechtigkeit! Aber Euch zieht man auch noch das Fell über die Ohren. Und wenn Ihr dann in Arbeitslosigkeit und Harz VII, oder in der Lebensminimumrente gelandet seit, dann seht Ihr die Verrohung der Gesellschaft schon mit anderen Augen an. Seid froh, dass Ihr Euch noch Ührchen als Spielzeug leisten könnt!

Völker, hört die Signale!

Grüße vom alter ego des

Axel :twisted:
 
#10
berlioz73

berlioz73

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
also wenn es wirklich mal so kommen sollte dass die mehrheit aller hier lebenden so wird wie es auch von striehl beschrieben worden ist, dann aber GUTE NACHT - da haben wir aber alle nix mehr zu lachen!

allerdings sollte man "geld-haben" nicht mit "niveau-haben" verwechseln, denn eine fast noch schlimmere kombination als *dumm und hartz IV* ist *dumm und millionär*!

bsp: gestern im tv gesehen: alte mit kohle aber offensichtlich keinem hirn wortwörtlich: assoares sind hald teuer! :shock: :?

wenn man schon fremdwörter benutzt sollte man diese wenigstens ausprechen können wenn man sie wahrscheinlich schon nicht schreiben kann.
so müsste es heissen:"Accessoires sind halt teuer!"

so ein wort würde einem normal beschränktem garnicht erst in den sinn kommen, wohingegen die "alte-geliftete-tante" wohl meint fremdwörter wären standesgemäß - ja evtl. schon, allerdings dann bitte richtig!!!

egal wie es kommt - hoffentlich nicht allzu schnell! :wink:

gruß berlioz73
 
#11
Wolverine

Wolverine

Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
208
Ort
Nähe Wolfsburg
Hallo berlioz73,

habe auch mal in Wolfsburg gewohnt, aber in einer Zeit da waren die Italiener das Leitvolk. Jetzt sind es wohl in Gegenden wie Westhagen die Russen (genaugenommen die Russlanddeutschen). Jetzt hat es mich beruflich nach München verschlagen. Allerdings finde ich es hier, im Vergleich zu Wob ganzschön dekadent. Aber es kann ja keiner was dafür, dass er so viel Geld verdient. In München scheint es jede Menge davon zu geben, ich gehöre leider nicht dazu. Bist du auch beruflich nach Wob? VW?
 
#12
berlioz73

berlioz73

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
@wolverine - dass ist ja mal witzig - ich ziehe von münchen nach wob und du von dort nach muc! schmunzel. bei mir ist das liebes- und arbeitsbedingt so gewesen - das ist jetzt (überleg) ja ca. 4jahre her. der absolute kulturschock hier für mich und das nicht wegen detmerode oder westhagen sondern hauptsächlich wegen der leute hier!

das bild was du von den münchnern hast ist meiner meinung nach etwas überzogen und doch sehr klischeebehaftet - aber wenn du es so empfindest ok.

mein bild des ordinären wolfsburger ist in etwa so - schichtis arbeiten wenig für sauviel geld und jammern noch weil sie sich neben ihrem vollfinanziertem haus und ihren 2autos (passat, golf+) jetzt aufgrund der tarifverhandlungen keinen dritten "funwagen" a la eos mehr leisten können.

das nenne ich jammern auf allerhöchstem niveau!!! und man bedenke dass viele die hier mindestens ihre 2000€ nachhause tragen, die schule keine dreizehn jahre besucht haben. :wink:

gruß berlioz73
 
#13
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
berlioz73 hat gesagt.:
mein bild des ordinären wolfsburger ist in etwa so - schichtis arbeiten wenig für sauviel geld und jammern noch weil sie sich neben ihrem vollfinanziertem haus und ihren 2autos (passat, golf+) jetzt aufgrund der tarifverhandlungen keinen dritten "funwagen" a la eos mehr leisten können.

das nenne ich jammern auf allerhöchstem niveau!!! und man bedenke dass viele die hier mindestens ihre 2000€ nachhause tragen, die schule keine dreizehn jahre besucht haben. :wink:

gruß berlioz73
Gibt es in Wolfsburg keine Mieten? Oder wie kann man sich mit € 2000 (und - nehme ich an - Familie) 3 Autos leisten?

eastwest
 
#14
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.264
Ort
Luxemburg
SINNlich hat gesagt.:
Ihr satten Akademiker! Wartet nur ab, wenn es mehr von diesen gescheiterten, in der sich bereits entwickelnden Zweiklassengesellschaft am unteren Ende angekommenen Zeitgenossen gibt! Dann geht es dem Mittelklasse-Boxterfahrer aber richtig an den Kragen. Die oberen 5000 verschanzen sich in Vierteln, wie das in den USA schon Gang und Gäbe ist. Guckt Euch da mal um, dann vergeht Euch das Grinsen.
Willkommen in der sozialen Marktwirtschaft, Ihr Gläubigen an Wirtschaftswachstum und soziale Gerechtigkeit! Aber Euch zieht man auch noch das Fell über die Ohren. Und wenn Ihr dann in Arbeitslosigkeit und Harz VII, oder in der Lebensminimumrente gelandet seit, dann seht Ihr die Verrohung der Gesellschaft schon mit anderen Augen an. Seid froh, dass Ihr Euch noch Ührchen als Spielzeug leisten könnt!

Völker, hört die Signale!

Grüße vom alter ego des

Axel :twisted:
Wenn wir wenigstens noch eine soziale Marktwirtschaft hätten!

Auf, zum letzten Gefecht!

Axel
 
#15
Wolverine

Wolverine

Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
208
Ort
Nähe Wolfsburg
@berlioz73

Ja, die Wolfsburger sind schon ein komisches Volk. Man sieht selten so wenig Hirn gepaart mit so viel Geld.
So hat jeder so seine Eindrücke, vielleicht schaffen es ja die Münchner mich eines Besseren zu belehren. Sind schon ein komisches Volk die Barzis.

@eastwest
Du darfst nich vergessen, dass die Frau auch meistens im "Werch" arbeitet und noch mal das selbe nach Hause bringt. Ein paar Nachtschichten dazu macht dann noch ma einen Tausender mehr. Das reicht dann schon für die eine oder andere Schweinerei. Und ich Idiot bin vier Jahre studieren gegangen für weniger Kohle ;-)
 
#16
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.720
Ort
WWWEUDNRWHS
Holla,

watt sind denn hier für Experten am Werk :shock: ?

Ihr könnt an der Sprache der Euch umgebenden Menschen deren Intellekt, Zukunftsfähigkeit und Kriminalitätsrate erkennen :idea: ? Scheisse, seid Ihr gut :roll: .........

Aber: Es ist tatsächlich so, dass man (immer öfter) den Eindruck hat, dass irgendetwas "schief" läuft - schief in dem Sinne, dass man aufgrund von Sprache auf das soziale Gefüge schliessen kann (und selten daneben liegt) :idea: ! Das ist für mich weniger erschreckend, sondern eher erstaunlich.........
 
#17
Siebengebirgler

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
..............schaut euch das mal an


[ame]http://youtube.com/watch?v=9Ml4o2xuk64[/ame]


So geht das heute leider :shock:
 
#18
raxon

raxon

Forenleitung
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.708
Ok, wo wir schon dabei sind:

[ame]http://youtube.com/watch?v=UjrWOqiJ0pU[/ame]

Ich tippe aber auf Fake! :D
 
Thema:

gerade im bus erlebt - einfach unglaublich!

gerade im bus erlebt - einfach unglaublich! - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] 22mm Oyster Stahlband mit gerade Anstöße Straight End

    [Verkauf] 22mm Oyster Stahlband mit gerade Anstöße Straight End: Hallo zusammen Biete hier ein Oyster Band mit gerade Anstöße an Es ist gebraucht aber in passablen Zustand Mit praktischer Schließe 22mm...
  • [Verkauf] 22mm Straight End Jubilee Stahlband gerader Anstoss wie neu

    [Verkauf] 22mm Straight End Jubilee Stahlband gerader Anstoss wie neu: Hallo Habe hier ein bequemes Jubilee Stahlband mit geraden Anstößen in 22mm an Es ist super leicht und bequem ... Wie neu.. Vielleicht 30...
  • [Erledigt] 22mm Massives Feinglieder Band gerader Anstoss mit Butterfly Schliesse

    [Erledigt] 22mm Massives Feinglieder Band gerader Anstoss mit Butterfly Schliesse: Hallo Biete hier für kleines ein schönes und aufwendig verarbeitetes Stahlband mit 22mm Anstoss an Es ist in Natura ein schöner Blickfang ...
  • [Suche] Strapcode Razor 22mm mit geradem Anstoß

    [Suche] Strapcode Razor 22mm mit geradem Anstoß: ...in Edelstahl gebürstet. Gruß und Dank!
  • [Erledigt] Edelstahlarmband Steinhart "Aviation" in 24 mm mit geraden Anstössen

    [Erledigt] Edelstahlarmband Steinhart "Aviation" in 24 mm mit geraden Anstössen: Ich verkaufe ein getragenes Edelstahlarmband von Steinhart in 24 mm. Es gehört ursprünglich zum Modell "Aviation". Das Band misst geschlossen ca...
  • Ähnliche Themen

    Oben