george u. sohn

Diskutiere george u. sohn im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; Sehe in letzter Zeit Uhren von George u. Sohn. Die Auswahl ist nicht sehr groß. Wer weiß über diese Marke mehr? Dieter
#1
D

Dieter

Themenstarter
Dabei seit
26.02.2007
Beiträge
33
Ort
Hessen
Sehe in letzter Zeit Uhren von George u. Sohn. Die Auswahl ist nicht sehr groß. Wer weiß über diese Marke mehr? Dieter
 
#2
Buteo

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.880
Hallo,

Label Marke, die Uhr kommt aus China. Schon lange nichts mehr von denen gehört. Waren 2005 im Ebay stark vertreten. Evtl. ist die Label-Marke schon wieder eingestampft. Falls der Vertriebler aufgehört hat, kanns schwierig mit Garantie etc. werden ... also kein Vermögen für die Dinger ausgeben :-)

Viele Grüße

EDIT: eine Homepage existiert noch - aber wie schon geschrieben. Von denen habe ich schon lange nichts mehr gehört.
 
#3
D

Dieter

Themenstarter
Dabei seit
26.02.2007
Beiträge
33
Ort
Hessen
Hi, wenn das stimmt, scheint mir hier ein wenig Betrug im Spiel zu sein. Bei e-bay heißt es dazu: keine Werbung, statt dessen beste Qualität eines kleinen feinen deutschen (!) Uhrenherstellers.
 
#4
Buteo

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.880
Frage den Hersteller mal ob er dir das wirklich schriftlich gibt :wink:

knappe 20 grundverschiedene Gehäusedesigns stemmt keine kleine Firma. Braucht man nur Mühle, Nomos etc. anschauen. Die haben höchstens eine handvoll Gehäusedesigns bzw. wenn überhaupt. Und für 50-60 EUR, was die Automatik der G & S derzeit im ebay bringen wenn Angeboten, würden kleine deutsche Hersteller á la Nomos oder Mühle kräftig drauflegen.

Außerhalb von Ebay 2005 habe ich von dem ´Hersteller´ auch noch nie was gehört...

Viele Grüße
 
#5
D

Dieter

Themenstarter
Dabei seit
26.02.2007
Beiträge
33
Ort
Hessen
Im Moment gibt es wieder 3-4 Stück bei ebay, fast immer vom gleichen Vekäufer. Soweit ich das überblicke, gibt es auch nur 4-5 verschieden Ausführungen. Habe inzwischen selber 2 Stück gesteigert (45 Euro pro Stück). Sie machen einen sehr guten Eindruck.
Gruß
 
#7
D

Dieter

Themenstarter
Dabei seit
26.02.2007
Beiträge
33
Ort
Hessen
Danke für den link, ist doch sehr interessant.Gruß
 
#8
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Ich habe mir vor ca. 10 Monaten mal einen Ticker dieser "Firma" ersteigert (~40 Euro). Um genau zu sein handelte es sich um folgende Uhr:

http://www.george-son.com/1017p.jpg

Für den Preis voll in Ordnung - mehr hätte ich aber nicht zahlen wollen. Denn sie ist zwar makellos verarbeitet und wirkt halbwegs solide aber irgendwie eben auch billig.
 
#9
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Dieter hat gesagt.:
Hi, wenn das stimmt, scheint mir hier ein wenig bet**g im Spiel zu sein. Bei e-bay heißt es dazu: keine Werbung, statt dessen beste Qualität eines kleinen feinen deutschen (!) Uhrenherstellers.
Du hast zwar recht; aber andererseits ist unter dieser Prämisse die halbe Bucht Betruhg. Allein im Uhrenbereich - wenn Du alle angeblich hochwertigen deutschen Chinauhren, alle fakes und alle schöngeredeten Leichen und Schrotthaufen zusammenzählst - ist die Anzahl dieser "hochseriösen" Anbieter erheblich.

eastwest

PS.: Schreibfehler absichtlich. Ist er aber auch nötig? Darf man dieses Wort wirklich nicht schreiben?
 
#10
frohlex

frohlex

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
875
Vor allem der Begriff "Manufaktur " setzt zunächst einmal voraus, dass die Innereien auch von Georg und seinem Sohn zusammengeschraubt werden. Aber vielleicht arbeiten die Beiden ja irgendwo in den chinesischen Bergen und Tälern in kleinen Berghütten ...

Würden sich potentielle Interessenten erstmal einlesen in den Anspruch, sich "Manufaktur" nennen zu dürfen, dann würde offensichtlich, dass das bei uns in Deutschland nicht funktionieren kann zu diesen Preisen. Buteo hat das ja schon richtig erklärt.
 
#12
Y

yogie

Guest
Hallo,
vermutlich klingt "Manufaktur" einfach nur gut... Etwas weiter wird was von "Fertigung im weltweiten Verbund" oder so geschrieben. Will nicht alles hier rein kopieren. Aber unterm Strich lese ich persönlich daraus,das die Uhren überall gefertigt sein können,vermutlich auch in der VR.
Irgendwie erinnert mich die Seite an "Floetenschniedel".

Gruß,Yogie
 
#13
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Nunja, vielleicht werden die Uhren hier in DE verpackt oder es wird das Armband dranmanufaktiert... ;)
 
#14
Y

yogie

Guest
Genau,
Manufaktur klingt besser als Versandhandel...

Viele dieser Uhrenmodelle findet man unter dem Namen "Trias" für relativ kleines Geld bei Ebay. Habe auch paar davon. Sehen nicht übel aus und liegen eh nur rum. Da ist es relativ egal ob das Werk aus China kommt und ob es Ersatzteile dafür gibt. Uhren die nicht laufen,verschleissen nicht.
 
#15
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
yogie hat gesagt.:
Habe auch paar davon. Sehen nicht übel aus und liegen eh nur rum. Da ist es relativ egal ob das Werk aus China kommt und ob es Ersatzteile dafür gibt. Uhren die nicht laufen,verschleissen nicht.
:shock: :shock: :shock:

Äh, ja, ich meine, wenn das so ist! Aber warum hast Du sie dann? Denn zumindets beim Kaufen gehe ich davon aus, sie auch ab und zu 'mal zu tragen. Und könnte es nicht sein, daß sie nur rumliegen, weil es eben, naja, Du weißt schon, also...

..... ich trage übrigens heute (ach ne, das war ein anderer Thread; bin schon ganz durcheinander.)

Also sagen wir 'mal so: Ich habe auch eine Trias, trage die auch nie und deshalb wird es auch meine einzige bleiben (und geht vermutlich bald noch in die Bucht).

eastwest
 
#16
frohlex

frohlex

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
875
Dieter hat gesagt.:
Auf der homepage von george u. sohn: www.george-son.com wird ausdrücklich von einer Manufaktur in Deutschland gesprochen.
Umso schlimmer :lol2: ... In Deutschland ist z.B. seit einiger Zeit Nomos eine Manufaktur, und das hat auch seine Zeit gedauert, ein eigenes Werk zu entwickeln. Die Luft ist dünn in diesem Bereich und darüber hinaus auch nicht gerade günstig. Also da gehören Georg und sein Sohn nicht dazu :P ... das wäre mir beim Studium diverser Foren und Uhrenzeitschriften usw. nicht entgangen.

Aber ok, als Übungsuhren zum Schrauben sind sie allemal gut genug, und selten getragen mögen sie sogar eine Weile laufen.
 
#17
Y

yogie

Guest
eastwest hat gesagt.:
yogie hat gesagt.:
Habe auch paar davon. Sehen nicht übel aus und liegen eh nur rum. Da ist es relativ egal ob das Werk aus China kommt und ob es Ersatzteile dafür gibt. Uhren die nicht laufen,verschleissen nicht.
:shock: :shock: :shock:

Äh, ja, ich meine, wenn das so ist! Aber warum hast Du sie dann? Denn zumindets beim Kaufen gehe ich davon aus, sie auch ab und zu 'mal zu tragen. Und könnte es nicht sein, daß sie nur rumliegen, weil es eben, naja, Du weißt schon, also...

..... ich trage übrigens heute (ach ne, das war ein anderer Thread; bin schon ganz durcheinander.)

Also sagen wir 'mal so: Ich habe auch eine Trias, trage die auch nie und deshalb wird es auch meine einzige bleiben (und geht vermutlich bald noch in die Bucht).

eastwest
Hmmm,
dann will ich dich noch mehr schockieren...
Ich trage diese Uhren nicht,oder genauer seltenst, weil ich sie einfach nicht verhunzen möchte. Sprich ,sie nicht verkratzen möchte.
Ich trage seit 2 Jahren täglich eine Swatch und davor eine Poljot. Die Poljot verlor einen Drücker und die Swatch hat etliche Kratzer auf dem Glas,die ich ab und an auspoliere.
Nun sah ich neulich einen Regulator. Diese Art von Uhr gefiel mir. Zum einen hätte ich mir eine Chronoswiss ansparen können,nur um einen Regulator zu haben. War es mir aber nicht Wert.
Habe nun einen Trias Regulator, der optisch der Chronoswiss ähnelt, den ich bei Bedarf betrachten kann und damit ist mein Wunsch befriedigt.
So mache ich es öfters mit Billiguhren.
Meinen Wunsch nach einer Manufakturuhr aus Deutschland habe ich mir auch erfüllt. Nur wünschte ich mir da halt nicht nur ein "look a like",sondern die echte,originale Uhr. Nun habe ich sie,trage sie aber auch nur selten...
Und um das ganze noch zu krönen,habe ich mir die Tage an einer 50€ Trias, die ich ausnahmsweise mal trug und mir prompt das Glas verkratzte,ein neues Glas für 32€ montieren lassen.

Solltest du mich nun für verrückt halten... :roll:
Ok, bin dir nicht böse :-D

Gruß,Yogie
 
Thema:

george u. sohn

george u. sohn - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] 20mm Hirsch Performance "George" braun mit Kontrastnaht in weiss

    [Erledigt] 20mm Hirsch Performance "George" braun mit Kontrastnaht in weiss: Verkaufe hier ein Hirsch Performance mit 20mm Anstoss.Wurde kaum getragen.Habe es gegen ein Jubilee getauscht daher der Verkauf . Länge 12...
  • [Suche] GW Uhr Georg Würthner Armbanduhr

    [Suche] GW Uhr Georg Würthner Armbanduhr: Hallo Ich suche eine GW Uhr Georg Würthner Armbanduhr
  • [Erledigt] Georg Kittel Sub.

    [Erledigt] Georg Kittel Sub.: Hallo liebes Forum! Da ich fast nur meine Ginault Ocean Rover trage muss sie leider gehen! Ich biete hier eine Georg Kittel Jubiläum Edition von...
  • [Erledigt] Uhrenarmband Hirsch George 22mm Schwarz - Performance Collection

    [Erledigt] Uhrenarmband Hirsch George 22mm Schwarz - Performance Collection: Verkaufe ein Hirsch George in gutem getragenem Zustand - definitiv kein DNA-Schwamm. Es hat rund 15 Tauchgänge mir Bravour bestanden und sieht...
  • [Erledigt] Uhrenarmband Hirsch George 22mm Goldbraun - Performance Collection

    [Erledigt] Uhrenarmband Hirsch George 22mm Goldbraun - Performance Collection: Verkaufe ein Hirsch George in hervorragendem Zustand. Es ist nur wenig getragen und sieht top aus. Hier einige Daten zum hochwertigen Band: -...
  • Ähnliche Themen

    Oben