Gentlemen, start your engines - Davosa Panamericana

Diskutiere Gentlemen, start your engines - Davosa Panamericana im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebes Forum, guten Morgen Forenmitglieder, wie schon mal erwähnt, habe ich ja nun eine Davosa Panamericana MODELLSPEZIFIKATION...
Metengo

Metengo

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
224
Ort
RLP
Hallo liebes Forum, guten Morgen Forenmitglieder,

wie schon mal erwähnt, habe ich ja nun eine Davosa Panamericana

MODELLSPEZIFIKATION:

Gehäuse:
Edelstahl satiniert, verschraubter Edelstahlboden mit Sichtfenster aus gehärtetem Mineralglas, oben kratzfestes Saphierglas, Edelstahlkrone mit angedeutetem Flügel, Glas und Dichtung wiederstehen einem atmosphärischen Druck von 5 ATM, Durchmesser 42,1 mm, Höhe 11,8 mm

Zifferblatt:
Matt schwarzer Untergrund, Arabische Ziffern mit Tritium Leuchtmasse in höchster Leuchtstärke belegt, kleine Sekunde im 90 Grad Winkel zur Krone an der "6".
Tritium belegte Stunden und Minutenzeiger in höchster Leuchtstärke

Kaliber:
Mechanisch mit Handaufzug, fein finisiertes ETA / UNITAS 6498, Rhodiert, dekoriert mit Genfer Schliff " Rochet et roue couronne colmacon ", gebläute Schrauben, DAVOSA Schriftzug auf Räderwerkbrücke, Durchmesser16 1/2''' = 37,22 mm, Höhe 6,1 mm, 17 Lagersteine, 18000 A/h, vergoldete Unruh,
Nivarex Spirale, Incabloc - Stoßsicherung, Gangreserve 48 Stunden

Band:
Kalbleder schwarz mit weisser Steppnaht und Edelstahldornschliesse mit Davosaschriftzug

Ich mag Uhren, die eine Geschichte erzählen bzw. die einer Geschichte wegen gemacht wurden.

Wie schreibt die Firma Davosa auf Ihrer Homepage so schön:

Im Jahr 2000 übernahm Corinna Bohle die Verantwortung für die strategische Entwicklung der Marke. Ein Produkt dieser Neuorientierung und
ein besonderer Meilenstein in der Markenhistorie war 2002 die erste
limitierte Serie DAVOSA Panamericana, die sich in Gänze heute in hochwertigen Sammlerportefeuilles befindet.


Es geht um das legendäre Rennen auf einem Teilabschnitt der Panamericana (Die Carrera Panamericana ist ein Autorennen auf öffentlichen Straßen in Mexiko, ähnlich wie die Mille Miglia und Targa Florio in Italien. Es zählte wie diese zur Sportwagen-Weltmeisterschaft.
Nachdem der mexikanische Teil der Panamericana im Jahre 1950 fertiggestellt war, wurde er mit einem mehrtägigen Etappen-Rennen von Norden nach Süden quer durch das Land eingeweiht. Ab 1951 wurde die Strecke von Süden nach Norden befahren. Wegen zu vieler tödlicher Unfälle wurde das Straßenrennen 1954 letztmals ausgetragen und danach eingestellt) und um den legendären Mercedes SL 300 Rennwagen (Der Original-300-SL, der Rennsportwagen Mercedes-Benz W 194, errang im Jahre 1952 unerwartete Erfolge. Im Vorjahr fiel bei der Daimler-Benz AG die Entscheidung, 1952 wieder an Rennen teilzunehmen und hierfür einen Sportwagen zu bauen. Dieser erhielt den Namen „300 Sport Leicht“. Um eine für Rennen ausreichende Leistung zu erreichen, musste der vorhandene Motor der Limousine 300 (Adenauer) weiterentwickelt werden. Noch mit Vergasern bestückt, leistete dieser mit 175 PS deutlich weniger als die Straßenversion von 1954.
1952 nahm das Fahrzeug an den wichtigen Rennen des Jahres teil, gegen deutlich stärker motorisierte Gegner. Erstmals hatte der neue SL bei der Mille Miglia Anfang Mai Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit gezeigt und in diesem Langstreckenrennen den zweiten Platz erzielt. Beim Preis von Bern gelang der Dreifachsieg. Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans beendete der Rennsportwagen unerwartet mit einem Doppelsieg. Die Sieger hießen Hermann Lang und Fritz Rieß mit einem Gesamtdurchschnitt von 155,575 km/h, ein neuer Rekord in der Le-Mans-Historie. Zweite waren Theo Helfrich und Helmut Niedermayr. Ein Rennen am Nürburgring endete ebenfalls mit einem Dreifacherfolg. Bei der Carrera Panamericana in Mexiko siegte der 300 SL mit Karl Kling und Hans Klenk erneut – trotz eines Geiers, der durch die Windschutzscheibe flog. Damit knüpfte Mercedes-Benz an die großen Erfolge im Rennsport vor dem Zweiten Weltkrieg an).

Das habe ich versucht, auf den Bildern auch auszudrücken.

Ich bin kein Hobbyphotograf, daher bitte ich um Nachsicht, was Schärfe, Schattenwurf, ungenauen Randabschnitt oder ähnliches angeht. Die Nachtaufnahmen habe ich mit meiner Hp 945 nicht besser hinbekommen.

So, hier nun die Bilder. Viel Spass daran.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    236,3 KB · Aufrufe: 923
  • 2.jpg
    2.jpg
    152,5 KB · Aufrufe: 246
  • 3.jpg
    3.jpg
    257,7 KB · Aufrufe: 867
  • 4.jpg
    4.jpg
    301,7 KB · Aufrufe: 518
  • 5.jpg
    5.jpg
    285,1 KB · Aufrufe: 485
  • 6.jpg
    6.jpg
    218,1 KB · Aufrufe: 350
  • 7.jpg
    7.jpg
    187,9 KB · Aufrufe: 994
  • 8.JPG
    8.JPG
    223,4 KB · Aufrufe: 300
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
14.707
Ort
Oberhessen
Sehr schöne Uhr, Glückwunsch! Gute Idee, das mit dem Auto zu verpacken.

Gibt es denn tatsächlich einen historischen Bezug zur Panamericana? Hat die ein Fahrer getragen? Ist Davosa Sponsor (gewesen)?
 
Metengo

Metengo

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
224
Ort
RLP
Gibt es denn tatsächlich einen historischen Bezug zur Panamericana? Hat die ein Fahrer getragen? Ist Davosa Sponsor (gewesen)?

Hallo, ich denke, nichts von alledem. Soweit ich weiss, suchte man halt in dem Jahr irgendwas, was Jubiläum hat. Es gab später auch noch eine weitere Uhr, da war in dem Holzkasten aber ein Flugzeug, es ging um 100 Jahre Luftfahrt und die Uhr hiess Centum.
 
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
16.109
Ort
261..
Hallo Metengo,

bin grad auf Deine Vorstellung gestoßen, und möchte Dich ebenfalls zu Deiner Uhr UND zu Deiner Vorstellung beglückwünschen!

Viele Grüße
Christian
 
Metengo

Metengo

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
224
Ort
RLP
Hallo Metengo,

bin grad auf Deine Vorstellung gestoßen, und möchte Dich ebenfalls zu Deiner Uhr UND zu Deiner Vorstellung beglückwünschen!

Viele Grüße
Christian

Danke vor allem für das UND. Ich habe mir nach der Uhr zwecks einer gescheiten Präsentation das Buch und das Auto gekauft. Sollte ja schön werden. Freut mich, dass es aufgefallen ist.
 
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
16.109
Ort
261..
Oh ja, ich finde es immer wieder toll, wie viel Mühe sich einige Member mit einer Vorstellung geben.
Finde hier schade, dass Deine nicht sooo viel Resonanz erfährt.

Gruß
Christian
 
Metengo

Metengo

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
224
Ort
RLP
Oh ja, ich finde es immer wieder toll, wie viel Mühe sich einige Member mit einer Vorstellung geben.
Finde hier schade, dass Deine nicht sooo viel Resonanz erfährt.

Gruß
Christian

Hallo nochmals,

es könnte daran liegen, dass die Uhr relativ unbekannt ist (eben keine Omega, das ist aber nichts gegen Omega, die finde ich auch toll) oder das ich zeitgleich mit dem Flötendings-Thread gestartet bin. Oder es gibt noch Gründe, die ich nicht sehe.
 
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
16.109
Ort
261..
Och, das musst Du entspannt sehen.
Die Resonanz richtet sich, glaube ich, nach mehreren Dingen. Zum Beispiel nach der Präsenz des Members im Forum, der Uhr als solche, Qualität der Bilder, etc. pp.!
 
Thema:

Gentlemen, start your engines - Davosa Panamericana

Gentlemen, start your engines - Davosa Panamericana - Ähnliche Themen

[Erledigt] Davosa "Carrera Panamericana" - ungetragen, Limited Edition, Eine von 400 Stck. weltweit: Zum Verkauf kommt eine Davosa in der auf 400 Stück limitierten Edition "Carrera Panamericana". Die Uhr ist ungetragen. Zustand Saphirglas vorn...
Tag Heuer 300 SLR (Ref. CAR2112.FC6267): Hallo Uhrenfreunde, nach langem, stillem mitlesen hier im Forum möchte ich mich und meinen Neuzugang hier vorstellen. Mein Name ist Holger, ich...
[Erledigt] Davosa, Edelstahl 42 mm, HA Kaliber Unitas 6468, sehr guter Zustand Fliegeruhr: Angebot DAVOSA Fliegeruhr, Edelstahlgehäuse Durchmesser ohne Krone 42 mm, Kaliber Handaufzug Unitas 6468, sehr guter Zustand DAVOSA Limited...
[Erledigt] Davosa "Carrera Panamericana" Nr. 068/400 Limited Edition 2002: Hallo liebe Leidensgenossen! Auch diese muss weg damit es mit der Revi für die Mark 4.5 klappt. Ich habe sie vor einiger Zeit hier im Forum von...
[Erledigt] DAVOSA Fliegeruhr, Edelstahl 42 mm, Unitas 6468, sehr guter Zustand: DAVOSA Limited Edition 2002 Dem legendären Rennen "Carrera Panamericana" gewidmet Limit 400 Stück weltweit Mit originalgetreuer Nachbildung...
Oben