Genfer Streifen

Diskutiere Genfer Streifen im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe ein tolles Video angeschaut. https://www.youtube.com/watch?v=S2V2p1tyZNk wer weißm, was für Werkzeug ist das...

shaper

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2014
Beiträge
279
Hallo zusammen,

ich habe ein tolles Video angeschaut.



wer weißm, was für Werkzeug ist das (Schleißmittel)?

Wenn ich richtig verstanden habe, geht es mit mehreren "Stufen" und jede weitere Stufe ist tifer?

ich bedanke mich im Voraus
 

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.091
Ort
Rheinhessen
Traditionell wird mit Buchsbaum-Scheiben geschliffen. Meines Wissens werden die aber nur noch von Patek-Philippe und Minerva verwendet.
 

shaper

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2014
Beiträge
279
Traditionell - Ja. Aber auf dem Video zu sehen, dass die Späne wegfliegt. Ist das eine Fräse?
 

nobrett

Dabei seit
08.05.2012
Beiträge
1.566
Ort
Rhein Main
Scheint ein normaler Flachfräser zu sein der ordentlich schräg gestellt ist. Dadurch schneidet er "Rinnen" in die Werkstückoberfläche. Die Stufen sind alle gleich tief.

Wenn Du mehr über das Thema lesen willst, benutz mal die Suchfunktion, wir hatten das Thema schon.

Es geht letztlich darum, ein abrasives Schleifmittel in eine weichere Oberfläche einzubetten, die sich selbst nicht nennenswert abnutzt. Die Form muss während des Schleifvorgangs gleich bleiben, sonst ändert sich das Schleifbild. Viele Wege führen hier nach Rom, angefangen von Hartgummischleifstiften über Stifte und Scheiben aus Holz, Kunststoff, Kupfer,...

Irgendwo gibt es auch ein Video zu sehen, auf dem Rainer Nienaber zeigt wie er das mit Fräse und Akkuschrauber für den Vorschub macht.

Gruß
Norbert
 

shaper

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2014
Beiträge
279
Vielen Dank für Deine Antwort.

"Suchen" - habe ich versucht. Leider nichts gefunden...

Suche | UhrForum

Video von Herr Nienaber habe ich gesehen. Nun die Frage, was für Schleifpapier er nutzt?
 

Zahnbasta

Dabei seit
20.08.2013
Beiträge
800
Ort
A. d. W.
Das ist ein ganz einfacher Fräser mit nur einem Zahn bzw. Schneide. 1 Zahn deshalb, damit die einzelnen Schnittflächen die gleiche Oberfläche haben und es gleichmäßig aussieht (und um keine aberwitzigen Vorschübe bei den kurzen Wegen fahren zu müssen).

(Das Erzeugen von sog. Sonnenschliffen ist dagegen eher ein Schleifen von aneinander gereihten Punkten).
 

kartoffelnase

Dabei seit
06.01.2014
Beiträge
60
Ich habe das mal mit einem selbstgebauten Körper gemacht, auf den ich dann 3M Schleifpapier geklebt habe ( selbstklebendes) und das sah eigentlich ganz gut aus......ich such mal die Bilder und häng die hier rein ....... :klatsch:
 
Thema:

Genfer Streifen

Genfer Streifen - Ähnliche Themen

Steinhart Ocean One Vintage mit ST5, Stellwelle dreht ins Leere: Hallo ins Forum, bei meinem letzten Neuzugang, eine Steinhart Ocean One Vintage, wollte ich heute die Zeit einstellen. Schraubkrone gelöst und...
CITIZEN ALARM DATE 1970 - Das richtige Plexi Glas: Ein Hallo in die Runde... Ich hatte vor einigen Tagen diese 1970 Citizen 4-310055 Y ergattert. Inserat Foto: Das Plexi ist fertig & ein...
Tipps für Einsteiger: Preiswertes Werkzeug?: Hallo zusammen, ich habe seit Kurzem großes Interesse an mechanischen Armbanduhren und bin ganz neu dabei. Als Student im Ingenieurwesen...
Rotor von Orient Sun & Moon macht "Schleifgeräusche": Hallo in die Runde, ich habe vor Kurzem eine schöne Orient Sun & Moon (RA-AK0303L10B) erstanden. Die Uhr gefällt mir richtig gut. Aber als ich...
Konvertierter mit Anfänger-Fragen: Ich hatte in einem anderen Post vor ein paar Monaten keinen Hehl daraus gemacht, dass ich Uhren hauptsächlich wg. der Optik, Haptik und als...
Oben