Gelaserte Krone im Rolex-Glas

Diskutiere Gelaserte Krone im Rolex-Glas im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Rolex-Experten Habe hier kürzlich einen interessanten Thread über Rolex-Uhren gelesen. Darin stand unter anderem, dass Rolex seine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

Newsman

Gast
Hallo Rolex-Experten

Habe hier kürzlich einen interessanten Thread über Rolex-Uhren gelesen. Darin stand unter anderem, dass Rolex seine Uhrengläser mit einer kleine, gelaserten Krone versieht. Seit wann ist dies so? Habe in der vergangenheit noch nie darüber gelesen oder davon gehört

Danke für Infos :-D
 

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.315
Das habe ich schon vor einiger Zeit gehört (ca.2 Jahre??). Ich meine, man kann auch aufgrund der Laserung erkennen, ob das Erstglas oder ein Reparaturglas eingesetzt ist.
 

subpro300

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
57
Hi Newsman,
Rolex lasert sein Markenzeichen (Krone) seit etwa 2001 (modellabhängig) in ihre Saphirgläser. Sie ist noch keinen mm groß und befindet sich bei der "6" und ist nur mit sehr schrägem Blick und idealen Lichtverhältnissen zu sehen und erst recht sehr schwer zu fotografieren. Auch Austauschgläser haben diese Laserkrone.
Es gibt auch Fakes mit Laserkrone. Diese sind allerdings größer und leichter zu entdecken.
Gruss
Holger
 
N

Newsman

Gast
Danke meca :-D Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass mir dies bei einer Rolex (nachweislich echt) vor Jahren untergekommen wäre. Iss Buteo nicht da? Der kennt sich doch auch aus mit Rolex (ins Forum ruf' 8) )
 
N

Newsman

Gast
Merci sub :-D Ich glaube mich aber daran erinnern zu können, dass es hieß, diese Fakes würden ihre Krönchen nicht lasern, sondern gravieren oder einätzen. Kannst Du das aus deiner Sicht bestätigen?
 

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Fakes haben geäzte oder gravierte Kronen und sind immer an der Rückseite vom Glas. Größe wird gerne bei Billig-Fakes übertrieben. Die etwas teureren haben sie 1:1 in der Größe und ist auch etwas "unsichtbarer" gemacht ... aber kein Vergleich zum Original.

Das Original ist zwischen der Glasschicht gelasert und wirklich kaum zu finden ... ich hab bei meiner Neuen ca. 3 Minuten gesucht (mit Lesebrille! 8) ) bevor ich sie gefunden habe - und ich hab an der richtigen Stelle gesucht.
 
N

Newsman

Gast
Hi Buteo, danke,

kannst Du denn den Zeitraum bestätigen? Seit wann macht das Rolex mit dem Krönchen so? Und ist diese Krone auch bei einem Wechselglas zu finden?

Danke schon mal
 

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Wann sie genau eingeführt wurde ist ein Streitthema in der Rolex-Gemeinde ... ein paar sagen 2000 hatten schon ein paar das Krönchen, andere 2001 und wieder andere 2002. Die ersten Uhren waren Sub NoDate, Explorer I, Air King und Daytona. Spätestens 2004 hatten alle dieses Merkmal (wobei es wiederum welche gibt die bei ihren Y-Serien (2003/2004) nix finden ...)
Also allerallerspätestens 2005 haben das Krönchen wirklich alle.
Bei Wechsel-Gläsern ist unter dem Krönchen ein kleines "S" für Service eingelasert. Dieses wird auch in ältere Serien verbaut, wenn diese ein neues Glas benötigen.

Edit: Y-Serie war 2002/2003, Nobody is perfect ... :oops:
 
N

Newsman

Gast
Hi Buteo

Super-Info. Ich hatte eine längere Diskussion mit einem befreundeten Antiquitätenhändler, der auch Uhren in Zahlung nimmt. Das "S" zu erkennen, ist dann wohl etwas für Luchse, oder? :lol2:
 

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Lupe schadet nicht ... selbst wenn man ein Luchs ist :-D
Ist wirklich mickrig. Auf www.oysterinfo.de sind ein paar Bildchen von den verschiedenen Kronen im Makromodus.
 

chlm

Dabei seit
10.05.2016
Beiträge
57
Ort
Unterfranken
stimmt, ich hab auch 3 Minuten mit Lupe gesucht. Schließencode E9R. Sagt das jemand was?
 

Vogel

Gesperrt
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.152
Ort
Germany
Glückwunsch, einen fast 10 Jahre alten Thread auszugraben ist eine echte Leistung:klatsch::super:
 

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
7.373
Ort
failed state
Du hast auf einen 10 Jahre alten Faden geantwortet ;-)

@Vogel - Gedankenübertragung^^
 

chlm

Dabei seit
10.05.2016
Beiträge
57
Ort
Unterfranken
nun ist er wieder auf. Ich fand es spannend, hab ich doch nach der Krone wirklich länger suchen müssen.....auch mit Lupe :-)
 

LUWE

Dabei seit
11.04.2010
Beiträge
1.785
Ort
Wien Umgebung
Wenn man für das gleich Thema einen neuen Faden aufmacht, wird man geprügelt....

Wenn man einen Faden ausgrabt welche schon älter ist, wird man geprügelt....

Also, lieber Herr Vogel, was ist dir nun recht?
 

wipeoutkln

Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
1.898
Glückwunsch, einen fast 10 Jahre alten Thread auszugraben ist eine echte Leistung:klatsch::super:

Vielleicht stellst Du mal dahingehend Überlegungen an, dass es neue Mitglieder gibt, die das Thema noch nicht kannten...und wenn Du es schon kennst, überdrüssig bist....warum schreibst Du überhaupt?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Gelaserte Krone im Rolex-Glas

Gelaserte Krone im Rolex-Glas - Ähnliche Themen

Kaufberatung Omega AT oder Rolex OP 41: Hallo zusammen, nach mehreren Jahren Apple Watch zieht es mich gerade mal wieder zu einer klassischen Uhr. Beruflich stand auch ein Meilenstein...
Die Zifferblattvarianten der Submariner Date Ref. 116610LN: Liebe Community, heute möchte ich euch über meine absolute Lieblingsuhr bzw. über die Zifferblattvarianten dieser berichten. Es geht um die Rolex...
Service und/oder Restaurierung Rolex Submariner in München?: Hallo miteinander! Ich frage hier heute mal für einen wenig Internet-affinen Freund nach... Hintergrund: Er besitzt seit den 90ern eine Rolex...
Zum 30er die Krönung - Rolex 216570 WD: Liebe Forianer, die heutige Vorstellung macht mich zugegeben schon ein wenig stolz, handelt es sich doch um einen weiteren Meilenstein in meiner...
Glaswechsel Maurice Lacroix 80683: Guten Morgen liebe UFO-Mitglieder, mir ist eine Maurice Lacroix mit der Seriennummer 80683 und kaputtem Glas in die Hände gefallen. Natürlich...
Oben