Geht ihr mit eurer Uhr ins Wasser?

Diskutiere Geht ihr mit eurer Uhr ins Wasser? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Klar, am liebsten ins Salzwasser: Carsten
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.397
Meine wasserdichten Uhren kommen mit ins Wasser und in die Sauna.
Die Aqua Terrra hat den Atlantik, das Mittelmeer und den Pazifik ausgehalten. Selbst die Nordsee war keine Mordsee.
Die Seiko und die Hamilton kommen mit in die Sauna, weil sie am Kautschuk/ Gummi hängen.

Salzwasser hinterher intensiv mit Frischwasser abspülen...1x im Jahr prüfen lassen.
Ich kauf mir doch auch kein Auto, um nur zu Parken ;-)
Walter
 
F

F.C.H.

Gesperrt
Dabei seit
20.08.2016
Beiträge
215
Zum Thema Sauna - würde ich wirklich nicht machen - einmal kann man sich fürchterlich verbrennen, zum zweiten mögen Quarzer die wärme gar nicht, mechanische kann mit dem öl ein Problem sein. Für 90-100°C sind Uhren im grunde wirklich nicht gebaut.
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
11.069
Ort
Hannover
Zum Thema Sauna - würde ich wirklich nicht machen - einmal kann man sich fürchterlich verbrennen, zum zweiten mögen Quarzer die wärme gar nicht, mechanische kann mit dem öl ein Problem sein. Für 90-100°C sind Uhren im grunde wirklich nicht gebaut.
Eine Sanua-Diskussion, endlich mal wieder. :klatsch::klatsch::klatsch:

Ein Evergreen. Freu' mich drauf.

Carsten
 
S

Sinnesrausch

Dabei seit
13.01.2016
Beiträge
71
Besser zurück zum Thema.
Die Europäischen Tauchgerätenormen EN250 und EN14143 finden in Anlehnung auch bei Taucheruhren Anwendung. Früher hat der germanische Lloyd das zertifiziert und Sinn war der einzige Hersteller, der das auch hat machen lassen.

Wie es heute aussieht, weiß ich nicht.
 
Oris Diver

Oris Diver

Dabei seit
07.02.2013
Beiträge
649
Ort
Schweiz
Die Oris TT01 geht bei jeder Gelegenheit mit mir ins Wasser. Diese war auch auf einem Segeltörn dabei.

Mit der Tudor BB R gehe ich im Sommer regelmässig KM Schwimmen, mehrmals pro Woche.

Und die Panerai 112 darf auch ab und zu mit ins Wasser.

Die Frage kann ich somit mit Ja beantworten, dazu sind die Uhren ja gemacht.
Das kannst Du deinem Uhrmacherlehrling sehr gerne ausrichten;-)
 
awi56

awi56

Gesperrt
Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
4.015
Mit meiner Breitling Chronomat war ich auf knapp über 80m Tauchtiefe, das hat sie locker weggesteckt, zur Info bis 100m wasserdicht und sie läuft heute auch noch.

BREITLING Chronomat GEO Everglades 03.jpg

Okay damals war sie am Stahlband.
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
7.089
Ort
failed state
Also auch eine Submariner, Seamaster you name it sind nicht wirklich dafür geeignet.
T
Es scheint als hätte der Uhrmacher den Beruf verfehlt. Ich besitze zwei Taucheruhren, eine Sub und einen Aquaracer. Beide haben regelmäßig Wasserkontakt und es geht ihnen bestens. So lange entsprechende Uhren regelmäßig geprüft werden ist es absolut unproblematisch. Ansonsten gibt es hier Lesestoff ohne Ende, welche Meterangaben bei der Wasserdichte die Uhr für welche Einsatzzwecke qualifizieren. Solltest du vielleicht auch mal deinem Uhrmacher empfehlen8-)
 
4

403max

Dabei seit
19.05.2016
Beiträge
1.173
Ort
Im Westen der EU...
Klar, alle meiner Uhren die WaDi 100m oder mehr auf dem Gehaeuse haben muessen das gestehen! Alle ISO-, DIN- und A1, A2, A3 Taucher Qualifikationen werden geprueft. Ein tuechtiger Hersteller, der Quartzer oder Tractoren, muesste das Heutzutage garantieren koennen, -35 Aussen(ist +5 am Gelenk darunter fallen deine Haende ab nach einer 1/2 Stunde...) bis +80 Aussen in der Sauna(etwa 55 am Gelenk, darueber hast 1, 2 oder 3er Grad Verbrennungen innerhalb wenigen Sekunden). Wenn die Uhren dann scheitern? Beim Geschirrspuellen kann es sogar richtig heiss werden...;-)
 
Mavica

Mavica

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
1.005
IMG_0686.JPG
Ich denke, dies beantwortet Deine Frage. Die Citizen Promaster war schon recht oft mit unter der Wasseroberfläche. Die Ausführungen des Uhrmachers kann ich nicht nachvollziehen.
 
Ublo

Ublo

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
2.711
Ort
Stadt des BVB
Ich schließe mich hier einigen Meinungen an...

1.
Uhren halten meist mehr aus, als drauf steht. Ist aber eine Gradwanderung, wenn man es drauf anlegt!
2.
100 m heißt nicht, dass man so tief damit tauchen kann, sondern Bewegung unter Wasser oder Sprung ins Wasser kann auch kurzfristig höheren Druck erzeugen. Daher auch die Faustregel: Erst ab 100 m mit ins Wasser nehmen!
3.
Sauna "nein" bei hochwertiger Mechanik (dafür habe ich eine Gigandet) Ich will die Diskussion aber auch nicht mehr! ;-)
 
Megastar

Megastar

Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
845
Ich verstehe gar nicht was da heutzutage schiefläuft?
Als Kind der 70er hatte ich jahrelang eine olle Anker "Taucheruhr", damals nannte man Diver so komisch, bei jeder Gelegenheit am Arm.
Jedes Jahr im Meer beim Plantschen und Schnorcheln, beim Skifahren, Spielen in Regen und Schnee ... usw. - es ist nie was passiert.
Was hatten die damals für eine Angabe drauf - ich glaube lediglich wasserfest?
70er.JPG
 
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
12.643
Um ein Bild aus dem UF des Users Hamburch zu nehmen, wo Diver hingehören:

 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
6.316
Ort
nähe Wien
ich geh zwar auch mit besagten Omegas und Rolex Vertretern ins Wasser, ABER wer sagt denn dass jetzt gerade die vollständige Dichtigkeit gegeben ist?

Kann ja an der Dichtung oder Krone irgendwas was haben.

Somit habe ich für mich Pool und Whirlpool abgesegnet, aber ins Meer oder in einen See gehe ich damit nicht, auch weil ich die ja auch dort verlieren könnte.:oops:
(habe ja auch noch Seiko, Invicta und Orient dafür)
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
7.089
Ort
failed state
Ich verstehe gar nicht was da heutzutage schiefläuft?
Als Kind der 70er hatte ich jahrelang eine olle Anker "Taucheruhr", damals nannte man Diver so komisch, bei jeder Gelegenheit am Arm.
Jedes Jahr im Meer beim Plantschen und Schnorcheln, beim Skifahren, Spielen in Regen und Schnee ... usw. - es ist nie was passiert.
Was hatten die damals für eine Angabe drauf - ich glaube lediglich wasserfest?
Anhang anzeigen 1575471
Dem kann ich nur zustimmen. Meine zweite Armbanduhr überhaupt, eine Plastik Swatch, die mich durch die achtziger Jahre begleitete war ebenfalls dauernd im Wasser. Sie lief all die Jahre tadellos, bis ich sie bezeichnenderweise an der Galveston Bay verlor ;-)
 
Thema:

Geht ihr mit eurer Uhr ins Wasser?

Geht ihr mit eurer Uhr ins Wasser? - Ähnliche Themen

  • [Crowdfunding] Kingsbury Watch Co. geht wieder an den Start: Varsity Sport - Racing Inspired Automatic Wrist Watch

    [Crowdfunding] Kingsbury Watch Co. geht wieder an den Start: Varsity Sport - Racing Inspired Automatic Wrist Watch: Hallo, die junge kanadisch-amerikanische Marke Kingsbury Watch Co. legt eine Sportuhr auf - die "Varsity Sport". Das Design soll durch den...
  • Junghans Funkuhr geht vor

    Junghans Funkuhr geht vor: Hallo zusammen, ich habe heute mal wieder meine Junghans Aviator Chronoscop aus dem Schrank geholt und angelegt. Bei der Zeitansage aus dem Radio...
  • Valjoux 7733 geht etwas streng beim Aufzug...

    Valjoux 7733 geht etwas streng beim Aufzug...: Hallo zusammen Ich trage seit wenigen Monaten einen schönen alten Chronographen mit dem Valjoux 7733. Er läuft tadellos, genau und lies sich auch...
  • Understatement von Rolex, geht das? -> Ja! Rolex Oyster Perpetual 36 Stahlgrau, Ref. 116000

    Understatement von Rolex, geht das? -> Ja! Rolex Oyster Perpetual 36 Stahlgrau, Ref. 116000: Moin, ich möchte euch einen Neuzugang bei mir vorstellen. Nachdem ich eigentlich mein Uhrenjahr 2020 bereits abgeschlossen hatte, meine Explorer...
  • Ähnliche Themen
  • [Crowdfunding] Kingsbury Watch Co. geht wieder an den Start: Varsity Sport - Racing Inspired Automatic Wrist Watch

    [Crowdfunding] Kingsbury Watch Co. geht wieder an den Start: Varsity Sport - Racing Inspired Automatic Wrist Watch: Hallo, die junge kanadisch-amerikanische Marke Kingsbury Watch Co. legt eine Sportuhr auf - die "Varsity Sport". Das Design soll durch den...
  • Junghans Funkuhr geht vor

    Junghans Funkuhr geht vor: Hallo zusammen, ich habe heute mal wieder meine Junghans Aviator Chronoscop aus dem Schrank geholt und angelegt. Bei der Zeitansage aus dem Radio...
  • Valjoux 7733 geht etwas streng beim Aufzug...

    Valjoux 7733 geht etwas streng beim Aufzug...: Hallo zusammen Ich trage seit wenigen Monaten einen schönen alten Chronographen mit dem Valjoux 7733. Er läuft tadellos, genau und lies sich auch...
  • Understatement von Rolex, geht das? -> Ja! Rolex Oyster Perpetual 36 Stahlgrau, Ref. 116000

    Understatement von Rolex, geht das? -> Ja! Rolex Oyster Perpetual 36 Stahlgrau, Ref. 116000: Moin, ich möchte euch einen Neuzugang bei mir vorstellen. Nachdem ich eigentlich mein Uhrenjahr 2020 bereits abgeschlossen hatte, meine Explorer...
  • Oben