Geht das denn?

Diskutiere Geht das denn? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ist das ein "echtes" Angebot? Da sind ja viele solche "Angebote" bei denen. Oder sind das alte Kamellen, die man dort noch los werden will...
  • Geht das denn? Beitrag #2
Paulchen

Paulchen

Sieger Fotochallenge 1/2022
Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
8.287
Guck mal hier:

Kirova

Zur Qualität kann ich nichts sagen. :roll:
 
  • Geht das denn? Beitrag #3
C

cas0r

Dabei seit
25.06.2007
Beiträge
45
Ort
Augsburg/Nürnberg
Also sind ja beide Poljots, ich habe mir bei Böhm - Uhren die Blue Angels gekauft und bis jetzt mit ihr sehr zufrieden. Allerdings habe ich auch schon gehört, dass die Poljot zum Teil abenteuerliche Gangabweichungen aufweisen sollen. Meine zumindest hat eine Gangabweichung von ca.10 sec/d und sieht auch sehr wertig aus. (vllt hatte ich ja Glück?!) Geliefert wurde schnell und unkompliziert, alles in allem kann ich dir von meiner Warte aus nur zum Kauf raten, aber ich bin auch noch relativ neu. ;-)

Gruß
Peter
 
  • Geht das denn? Beitrag #4
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
11.939
Ich hatte mal in einem anderen Thread geschrieben:

"...

Im Zuge der Quartzkrise in den 70er Jahren haben die Russen seinerzeit (also die UDSSR) einige Patente für Herstellung von Uhrwerken gekauft, dazu teilweise auch die gesamten Fertigungsmaschinen, Rohteile undwasnichtnoch.

Daher gibt es heute eine Reihe von "Russenwerken", die auf Schweizer Werke zurückzuführen sind. Z.B. eine mechanische Stoppuhr (ehemals ETA 7734), ein Wecker (ehemals AS) und auch ein Taschenuhrwerk (ehem. Unitas).

Die damals direkt gefertigten Uhren waren wohl mehr oder weniger direkt was für den Müll und finden sich heute manchmal noch auf den Trödelmärkten (wenn sie nicht schon auseinander gefallen sind).

Später mit der Öffnung gen Westen wurden einerseits die Werke in Russland sorgfältiger gebaut, besser noch: sie wurden in Europa nachreguliert, nachgebessert,aussortiert und mit Garantie/Gewährleisutng versehen.

So findest Du Poljot-Werke z.B. bei Dugena, Junkers, Zeppelin. Und die dürften gut und reparabel sein. Eine weitere solche Marke ist Vostok-Europe, die auch russische, nachkorrigierte Werke verbauen. Eine "echte" Russin halte ich eher für Fans geeignet.

..."

Daher sind über die Marke Poljot mechanische Uhren zu Preisen deutlich unterhalb der Schweizer zu finden.

Wobei ich meine, die Preise steigen auch hier immer mehr an.
 
Thema:

Geht das denn?

Geht das denn? - Ähnliche Themen

Neues Milanaise-Band von renommiertem Shop mit Kratzern: Hallo wertes Forum Ich habe mir ein Milanaise-Band bei einem hier im Forum bekannten und angesehenen Shop bestellt. Als ich das Band heute...
Blancpain Fifty Fathoms Bathyscaphe - Bandwahl: Hallo liebe Uhrenethusiasten, kurze Frage an alle Blancpain FF Freunde, weil sich bei mir jetzt eine Blancpain FF Bathyscaphe 70s Day Date neu in...
[Verkauf] Omega Speedmaster 125 Vintage Chronograph Komplettrevision: Hallo zusammen, man kennt es. Man verguckt sich in eine Uhr und ist sich sicher, dass diese ewig bleiben wird. Natürlich ist dem nicht so... In...
Der Trend geht zur Zweitsammlung - Casio G-Shock GD-400GB-1B2ER: Kennt ihr das? Ihr habt euch gerade dazu entschlossen, dass die über die Jahre "etwas" aus den Fugen geratene Uhrensammlung (dazu an anderer...
Chronograph hydromodden! Geht das?!: Hallo liebe Mitinsassen! :winken: In der letzten Woche habe ich festgestellt,dass ich noch einiges an 20cst Silikonöl habe und mir dann...
Oben