Gehäusefertigung der UFAG

Diskutiere Gehäusefertigung der UFAG im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, wo wurden eigentlich die Gehäuse für Uhren der UFAG hergestellt ? Bei einer Taschenuhr der UFAG steht im Gehäuse Gehäusefabrikation UROFA...
H

holger 57

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo,
wo wurden eigentlich die Gehäuse für Uhren der UFAG hergestellt ?
Bei einer Taschenuhr der UFAG steht im Gehäuse Gehäusefabrikation UROFA Glashütte
Gibt es Verbindungen zur Gehäusefertigung der DPUG in Hohenstein-Ernstthal ?
Gruß Holger
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Die UFAG war ja ein Schwesterunternehmen der UROFA und hatte den Sitz auch in Glashütte. Ob die nun die Gehäuse da gefertigt haben weiss ich nicht. Aber hier kannst auch noch bissl was nachlesen.
Gruss
p
UFAG
 
U

uhrenkel

R.I.P.
Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
477
Ich bin vor einiger Zeit auf einen super-guten Beitrag im Pocketwatch Forum über Hohenstein, Urofa und Ufag gestoßen. Dort gibt es einen Beitrag unter dem Stichwort Tutima. Man muss sich aber anmelden, um mitlesen zu können.

Uhrenkel
 
H

holger 57

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo und Dank für die Tips,
habe an beiden genannten Quellen mitgewirkt (im Watch-Wiki bin ich einer der Admins und im Pocketwatch Benutzer hl).
Gruß Holger
 
U

uhrenkel

R.I.P.
Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
477
Uups-Du hast selber an diesem Fred mitgewirkt? Wirklich informative Beiträge!

Dann stell die Frage doch dort!!

uhrenkel
 
H

holger 57

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo Uhrenkel,
nimm einfach mal an, daß ich die Frage schon mehrfach gestellt habe.
Leider waren meine Recherchen bisher ergebnislos.
Gruß Holger
 
S

siluan

Gast
Ist eigentlich inzwischen klar was aus der Gehäuse)Fabrikation in Hohenstein-Ernstthal wurde, die nach Klemmer 1924, d.h. schon vor dem Konkurs der DPUG verkauft wurde ?
 
H

holger 57

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo,
leider habe ich bisher keine weiteren Infos bekommen.
Da in Hohenstein-Ernstthal auch Gehäuse für Junghans-Meister hergestellt wurden,
warte ich z.Zt. auf weitere Infos von Jgh.
Gruß Holger
 
S

siluan

Gast
Danke für die Nachricht und viel Glück bei der Rechersche.
 
Thema:

Gehäusefertigung der UFAG

Gehäusefertigung der UFAG - Ähnliche Themen

  • Taschenuhren aus der Uhrenfabrik A G Glashütte i/Sa. (UFAG)

    Taschenuhren aus der Uhrenfabrik A G Glashütte i/Sa. (UFAG): Ich habe in der Bucht noch Glashütte Uhren gesehen - die anscheinend vom Boom nicht profitieren können...
  • GEHÄUSEFERTIGUNG - aus einem "Rohling"

    GEHÄUSEFERTIGUNG - aus einem "Rohling": Hallo Die Anfertigung eines Gehäuses stand gestern Abend an. Dieses Gehäuse sollte dafür herhalten: Es handelt sich dabei um ein altes...
  • Glashütter G-Uhr der UFAG

    Glashütter G-Uhr der UFAG: Hallo Zusammen! Heute einmal wieder eine kleine Vorstellung einer Uhr aus heimischen Gefilden. Nix Schweiz, nix USA. Glashütte. Urofa, Ufag...
  • H2O startet eigene Gehäusefertigung und Stahlfertigung in Deutschland

    H2O startet eigene Gehäusefertigung und Stahlfertigung in Deutschland: Gerade auf Oceanictime gelesen: - H2O baut eigene Gehäusefertigung in Deutschland auf - H2O entwickelt einen Edelstahl, der äußerst...
  • Ähnliche Themen

    Oben