Uhrenbestimmung Geerbte goldene / vergoldete Taschenuhr

Diskutiere Geerbte goldene / vergoldete Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo an alle Experten, seit ich mich erinnern kann, befindet sich diese Taschenuhr bei uns im Familienbesitz. Die Gravurfelder auf den Deckeln...
Baumaxe

Baumaxe

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.405
Ort
Wo ich mich gut fühle
Hallo an alle Experten,

seit ich mich erinnern kann, befindet sich diese Taschenuhr bei uns im Familienbesitz. Die Gravurfelder auf den Deckeln sind leer. Leider kann mir keiner Sagen, wo sie her kommt, und ob man sie besser in den Banksafe packt oder ob man sie (vom Erinnerungswert abgesehen) auch locker in der Schreibtischschublade aufheben könnte.

Die Uhr hat ca 52mm Durchmesser und hat vor ca. 8 Jahren ein neues Glas bekommen und das ZB wird durch Druck auf die Krone freigegeben.

Innen auf dem Deckel des Ziffernblattes steht:

MGBM
Geneve
722065

Innen auf dem Deckel der Rückseite steht:

MGBM
Geneve
Metall Plaque Or
Garante 10 Ans
MGBM
722065

Weitere Informationen habe ich nicht, ausser das die Uhr sofort anläuft nachdem man sie aufzieht und auch einigermassen die Zeit hält (2-3 Minuten am Tag).

hier kommen ein paar Fotos (Ich habe weder den Mut, noch das Werkzeug um die Uhr zu öffnen und das Werk zu zeigen.):

IMG_0644.JPGIMG_0645.JPGIMG_0643.JPGIMG_0647.jpgIMG_0646.JPG



Ich bin für jede Einschätzung / Meinung dankbar.

Beste Grüße
Axel

PS: Ich träume nicht den Traum, hier meine vorgezogene Rente zu haben, also keine Sorge, seid offen und direkt ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Rata

Rata

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
4.776
Ort
Im wilden Süden Deutschlands
Hallo, Axel;

MGBM Geneve steht für "Manufacture Genevoise de Boites de Montres" oder "Geneva Watch Case Co.", Quelle die Seite von Andreas (Mikrolisk) Mikrolisk - was Feines für die Tasche... - Das Informationsportal rund um die Taschenuhr!. Zumindest die Frage nach dem Gehäusehersteller ist geklärt, sonst kann ich dir zu der Uhr keine weiteren Infos geben. Das Gehäuse selber ist anscheinend walzvergoldet, wenigstens ist das in dem Thread hier so erklärt: https://uhrforum.de/hallo-zusammen-t13458. Übrigens auch ein MBGM-Gehäuse..

Vom pekuniären Wert her denke ich, dass die Uhr so im niedrigeren 3-stelligen Bereich anzusiedeln ist, ohne mich zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen. Aber für die Schreibtischschublade ist sie auf alle Fälle zu schade, ein schönes, nicht zu helles Plätzchen in einer Vitrine würde die Uhr eher gerecht. Bestimmt können dir die Taschenuhrexperten hier im Forum mit Tipps weiterhelfen, auch wie du einen Blick auf das Werk erhalten kannst. Sehr schön erhalten ist sie dazu auch noch, weder verdellt oder stark abgerieben, auch das ZB macht einen guten Eindruck. Das Uhrwerk würde ich an deiner Stelle, egal ob die Uhr jetzt geldmäßig wirklich wertvoll ist oder auch nicht, jedenfalls mal überholen lassen, um lange meine Freude daran zu haben.

Viele Grüße, Otto
 
Baumaxe

Baumaxe

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.405
Ort
Wo ich mich gut fühle
Vielen Dank für diese erste Einschätzung.

Dem Mutigen gehört die Welt - Ich habe die Uhr geöffnet und jetzt auch Bilder vom Werk (Ich finde, dafür, dass das alles iPhone Fotos sind, ist die Qualität gar nicht sooooo schlecht, oder?):

IMG_0648_1.JPG
IMG_0649_3.JPG
IMG_0649_1.JPG
IMG_0648_3.JPG
IMG_0648_2.JPG

Beste Grüße
Axel
 
Rollo

Rollo

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
763
Ort
Leipzig
Also, ein schönes Stück hast Du da! Viel zu schade für die Schublade. Die Frage nach dem materiellen Wert würde ich nicht stellen, wenn ich die Uhr nicht zur Altersvorsorge brauche :-) . Allemal ein wertig aussehendes Werk - ich bin auf die Aussage der Fachleute gespannt. Vor allem die blauen Teile zusammen mit dem Gold finde ich seeehr schön.

(PS und hier off topic: Was das iPhone angeht, so bin ich überrascht von den Bildern! Ist das letzte Bild rausvergrößert oder original?)
 
Baumaxe

Baumaxe

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.405
Ort
Wo ich mich gut fühle
Das letzte Bild ist rausvergößert. Und die Aufnahmen habe ich nicht mit der Standardfoto-App gemacht, sondern mit Pro HDR, um etwas mehr Tiefe und bessere Farben zu bekommen.

Beste Grüße
Axel
 
Rata

Rata

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
4.776
Ort
Im wilden Süden Deutschlands
Hallo, Axel,

schön, dass du das Werk zeigen kannst, es könnte sich den Brückenformen nach um ein Unitas handeln. Findest du unter der Unruh eine Punze, die weitere Auskunft über den Werkhersteller geben kann?

Und, wie gesagt, viel zu schade für die Schublade. Revisionieren lassen, gelegentlich bei besonderen Anlässen und mit dem entsprechenden Outfit (Dreiteiler oder Stresemann) tragen. Ansonsten: Einen würdevollen Platz in der Vitrine für das schöne Stück bereit halten, das ist sie auf alle Fälle wert.:-)

Viele Grüße, Otto
 
Baumaxe

Baumaxe

Themenstarter
Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.405
Ort
Wo ich mich gut fühle
Eine Punze habe ich nicht gesehen, aber vielleicht habe ich auch nur nicht richtig geguckt. Die Uhr tragen, tja, dazu wird es bei mir wohl nicht kommen, weil ein Dreiteiler nicht so gut zu meinem Pommes-Schoko-Bier-Cola-Speicher passt. Aber vielleicht schicke ich sie doch
mal zur Revi. Habe ja schon 4 Uhren bei Malikka. Dann kann ich, wenn sie zurück sind, ja vielleicht auch meine Taschenuhr schicken.

Beste Grüße
Axel
 
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
430
Ort
Westerwald
Hallo Axel,
schöne Savonnette und gut erhalten!
Die Uhr hat eine Vergoldung mit 10 Jahren (Ans) Garantie.

Grüße
Frank
 
Rata

Rata

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
4.776
Ort
Im wilden Süden Deutschlands
Die Uhr tragen, tja, dazu wird es bei mir wohl nicht kommen, weil ein Dreiteiler nicht so gut zu meinem Pommes-Schoko-Bier-Cola-Speicher passt.
Hallo, Axel, Dreiteiler gibt es auch für ausgeprägtere Feinkostgewölbe, weiß ich aus eigener Erfahrung..;-)

Aber vielleicht schicke ich sie doch mal zur Revi. Habe ja schon 4 Uhren bei Malikka. Dann kann ich, wenn sie zurück sind, ja vielleicht auch meine Taschenuhr schicken.
Bei Marlies ist sie ganz bestimmt in guten Händen, und sie wird bei der Werksuche bestimmt auch Licht ins Dunkel bringen.

Viele Grüße zurück,

Otto
 
Zuletzt bearbeitet:
16gina

16gina

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
36
Ort
NRW
Hallo an alle,
bei meiner Taschenuhr innen auf dem Deckel der Rückseite steht:
Garante 2 Ans.
Heisst das dann, dass es eine Vergoldung minderer Qualität ist? :confused:
Grüsse
 
16gina

16gina

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
36
Ort
NRW
Hallo,
das weiss ich, aber ich denke je mehr Jahre Garantie, desto dicker die Goldschicht oder?
Grüsse
 
M

moskau

Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
228
Hallo!
aber ich denke je mehr Jahre Garantie, desto dicker die Goldschicht oder?
Das ist natürlich richtig.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich bisher noch auf keine Vergoldungs-Garantieangabe von lediglich 2(!) Jahren bei Taschenuhren gestoßen bin.
Das würde tatsächlich auf eine sehr, sehr dünne Vergoldung hinweisen, bei der eine Garantieangabe beinahe überflüssig scheint.
10, 15, 20 und 25 Jahre sind die üblichen Zeiträume.
Kann es sein, es ist eine 20er oder 25er Angabe, deren zweite Ziffer nicht mehr leserlich ist?

Gruß, Harald
 
16gina

16gina

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
36
Ort
NRW
Danke für die Antwort,
aber diese 2 Ans ist Umrahmt und mittig angeordnet.
Es deutet nichts daraufhin, dass die 0 verwischt ist.
Ich denke es wird nur 2 Jahre sein, weil der Innendeckel auch sehr gut erhalten ist.
Grüsse
 
Coriolan

Coriolan

Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
570
Ort
LA (Lower Austria)
Die Uhr tragen, tja, dazu wird es bei mir wohl nicht kommen, weil ein Dreiteiler nicht so gut zu meinem Pommes-Schoko-Bier-Cola-Speicher passt.
Hi Axel, muss ja nicht Dreiteiler sein. Wenn Du Hosen im Jeansschnitt trägst, gibt's rechts eine nette kleine Münztasche, in die erfahrungsgemäss auch Taschenuhren bestens reinpassen. Die Kette an einer Gürtelschlaufe befestigt und fertig. Vorteil des darüberliegenden Gourmandmuskels: die Uhr wird bei Regen nicht so leicht nass :D

Trage meine TUs immer so, und der Dreiteiler bleibt im Schrank.

LG, Michael
 
Thema:

Geerbte goldene / vergoldete Taschenuhr

Geerbte goldene / vergoldete Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Kleine goldene Taschenuhr geerbt

    Uhrenbestimmung Kleine goldene Taschenuhr geerbt: Hallo zusammen, eigentlich bin ich ja eher im sportlichen Uhrenbereich anzutreffen. Leider ist, einige Tage vor Weihnachten, mein Vater...
  • Uhrenbestimmung Goldene Tissot geerbt und keinen Plan.

    Uhrenbestimmung Goldene Tissot geerbt und keinen Plan.: Hallo liebes Forum, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Markus, bin Anfang (fast Mitte) dreißig, komme aus dem schönen Umland von...
  • Uhrenbestimmung Geerbte Tissot Gold Handaufzug

    Uhrenbestimmung Geerbte Tissot Gold Handaufzug: Hallo zusammen, ich bin neu hier und deshalb erstmal schönen Gruß an alle. Habe eine recht schöne Tissot Uhr geerbt über die ich gerne mehr...
  • Goldene IWC Taschenuhr geerbt

    Goldene IWC Taschenuhr geerbt: Hallo liebe UhrenkennerInnen, ich habe die auf den Fotos abgebildete IWC-Taschenuhr meines Großvaters geerbt. Meine bisherigen Recherchen haben...
  • Geerbte Taschenuhr aus Gold, nur welche Marke ist es?

    Geerbte Taschenuhr aus Gold, nur welche Marke ist es?: :?: :?: Hallo zusammen, habe eine alte Taschenuhr von meinem Opa geerbt. Das Gehäuse ist aus 14 Karat Vollgold, also 585er Gold. Habe aber...
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung Kleine goldene Taschenuhr geerbt

      Uhrenbestimmung Kleine goldene Taschenuhr geerbt: Hallo zusammen, eigentlich bin ich ja eher im sportlichen Uhrenbereich anzutreffen. Leider ist, einige Tage vor Weihnachten, mein Vater...
    • Uhrenbestimmung Goldene Tissot geerbt und keinen Plan.

      Uhrenbestimmung Goldene Tissot geerbt und keinen Plan.: Hallo liebes Forum, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Markus, bin Anfang (fast Mitte) dreißig, komme aus dem schönen Umland von...
    • Uhrenbestimmung Geerbte Tissot Gold Handaufzug

      Uhrenbestimmung Geerbte Tissot Gold Handaufzug: Hallo zusammen, ich bin neu hier und deshalb erstmal schönen Gruß an alle. Habe eine recht schöne Tissot Uhr geerbt über die ich gerne mehr...
    • Goldene IWC Taschenuhr geerbt

      Goldene IWC Taschenuhr geerbt: Hallo liebe UhrenkennerInnen, ich habe die auf den Fotos abgebildete IWC-Taschenuhr meines Großvaters geerbt. Meine bisherigen Recherchen haben...
    • Geerbte Taschenuhr aus Gold, nur welche Marke ist es?

      Geerbte Taschenuhr aus Gold, nur welche Marke ist es?: :?: :?: Hallo zusammen, habe eine alte Taschenuhr von meinem Opa geerbt. Das Gehäuse ist aus 14 Karat Vollgold, also 585er Gold. Habe aber...
    Oben