Gebrauchte Luxusuhr ohne Papier...warum?

Diskutiere Gebrauchte Luxusuhr ohne Papier...warum? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Servus miteinander, mal blöd gefragt...ich schaue zur Zeit immer mal wieder nach einer Daytona und dabei fällt mir auf das bis auf die Goldgräber...
Dirtduck

Dirtduck

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
163
Servus miteinander,
mal blöd gefragt...ich schaue zur Zeit immer mal wieder nach einer Daytona und dabei fällt mir auf das bis auf die Goldgräber (brandneue Uhr, ohne Wartezeit, dafür „nur“ 100% Aufschlag auf den Listenpreis) fast nur Uhren ohne Papiere angeboten werden.
Wenn man mal annimmt das der Händler / Verkäufer seriös ist ( Stichwort trusted seller) und die Uhr freiwillig den Arm des Vorbesitzers verlassen hat, so finde ich das doch bemerkenswert das man ohne Probleme eine 40 Jahre alte Omega im Fullset bekommt aber eine 5 Jahre alte Rolex nur blank.

Gerade in der Preisklasse hebt man dich normalerweise alles auf...oder hab ich da nen Denkfehler drin?

Danke schonmal für euer Feedback,
Dirk
 
Pro One

Pro One

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
5.078
Ort
do bin i dahoam
Das wundert mich auch immer. Klar, es gibt immer Gründe. Beim Umzug verloren, verlegt, gestohlen, .....

Aber vielleicht will man manchmal nur verhindern, die Quelle/Konzi nachzuvollziehen. Gerade bei dem genannten Beispiel könnte ich mir vorstellen, dass es unter Umständen für den ein oder anderen Konzi/Verkäufer unangenehm werden könnte.

Das ist jetzt aber nur meine Theorie. Kann natürlich ganz anders sein. Mir letztendlich auch egal, da ich solche Uhren eh nicht kaufe.
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
3.640
Weil Rolex Konzis und Boutiquen angefangen haben (und damit wohl 2020 wieder aufhören werden) die Papiere einzubehalten.
Mir auch schleierhaft wer das mit sich machen lässt, aber Rolex Käufer sind eben so.
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
15.900
Ort
Wien
Genau, das sind dann die Gestalten die Richtung Klippe gehen und auch noch darüberhinaus:lol:
Bei Rolex kommen viele Faktoren wo Papiere immer fehlen werden.
 
ronhan

ronhan

Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
1.357
Ort
Nordöstliches Niederösterreich
Gerade in der Preisklasse hebt man dich normalerweise alles auf...oder hab ich da nen Denkfehler drin?
Je höher die Preisklasse und je weniger sich die solventen Käufer mit der Uhr auseinandersetzen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass bereits beim Abholen zum Händler gesagt wird, er soll sich den ganzen Verpackungs- und Papierkram doch gleich behalten und entsorgen.
 
CertinaLover

CertinaLover

Dabei seit
15.08.2012
Beiträge
2.411
Ort
Wien
Rolex behält die Papiere ein? Bei einem Neukauf?
 
C

corsafreak2001

Dabei seit
25.08.2008
Beiträge
1.951
also ich habe die Uhr, die Box, den Umkarton, die Garantiekarte, die Bedienungs-Anleitung und das Chronometer-Siegel bekommen und natürlich die Rechnung..... Fehlt etwas, außer das Preisschild und die Folien????
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.559
Ort
Bayern
Rolex behält die Papiere ein? Bei einem Neukauf?
Natürlich nicht. Das streut Steffen nur gern ein weil man mit solchen Storys die Leute prima gegen die Marke aufhetzen kann. Hat wohl ein paar (überwiegend UK) Händler gegeben, die auf diesem Weg die Spekulanten einbremsen wollten. Weder ich noch andere mir bekannte Käufer haben in 2019 von ihren Händlern die Papiere einbehalten bekommen noch war das auch nur am Rande ein Thema. Erst diesen Samstag war ich mit dabei, als ein Kumpel in Nürnberg seine neue RLX in Empfang nahm. Begehrtes Modell, er kein Bestandskunde. Von Einbehalt der Papiere war keine Rede.

Gerade in der Preisklasse hebt man dich normalerweise alles auf...oder hab ich da nen Denkfehler drin?
Es gibt viele Gründe, warum die Papiere nicht mitverkauft werden. Da zum Beispiel nicht jede Uhr aus versteuertem Geld erworben wird, will manch ein Vorbesitzer auch keine Fährten zu sich zurückgelegt sehen. Und da auch Uhren ohne Papiere hoch gehandelt werden, mögen die Papiere zwar tatsächlich schon existieren aber werden von den Eigentümern eben nicht mitverkauft.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
11.199
Wie immer gilt: Trau keiner Statistik!

Dass Du offenbar überproportional viele Daytonas ohne Papiere im Netz siehst liegt nicht daran, dass diese so häufig wären, sondern einfach daran, dass die guten Fullsets aktuell unter der Hand rasend schnell Absatz finden. Im Netzt siehst Du in Anzeigen dann eben häufig den "Bodensatz" was nicht so einfach weggeht.

Und warum es Uhren ohne Papiere gibt ist doch ganz einfach: Irgendwo müssen doch die ganzen geklauten Uhren abgesetzt werden.
Und passende Boxen bekommen die Hehler leicht einzeln nachgekauft.

Hehlerware ist sicher nicht der einzige Grund warum vergleichsweise neue Uhren keine Papiere haben können, aber eben einer der offensichtlichen Möglichkeiten die eben auf der Hand liegen.

Carsten

P.S:
Die oben schon wieder gebrachte Story mit dem "Einbehalt der Papiere" wird ja immer wieder gerne erzählt.
Aber sebst wenn dem so sei. Dann hätte der Besitzer der Uhr ja zumindest eine Rechnung des Konzis vorzuweiseisen, nicht wahr?! :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
3.640
Ja das ist eigentlich der einzige Grund warum ich mich hier angemeldet hab, Bruce Allmighty.
Der Teufel ist ein Eichhörnchen. 🤦‍♀️

Dass es Händler in den UK und US tun/taten ist schlichtweg so, und deine first hand samples size von 2 ist jetzt nicht gerade beeindruckend.

Und die These, dass all diese Uhren geklaut sind ist nicht weniger polarisierend.

Und nö, wozu eine Rechnung?
A) Die Leute kaufen die Uhr auch so
B) Also Privatmensch würde ich den Teufel tun und eine auf mich ausgestellte Rechnung an dritte weitergeben
C) Hat eine solche Rechnung beim Kauf von einem Grauen ohnehin keine Relevanz mehr.
 
Boglius

Boglius

Dabei seit
03.07.2017
Beiträge
275
Ich hätte als Kind schon mit dem Uhrensammeln anfangen sollen. Denn ich habe auch heute noch die original Kartons und Anleitungen meiner Spielsachen, die ich als Kind vor 40 Jahren erhalten habe. Das zahlt sich aus, wenn ich davon mal wieder was verkaufe.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.559
Ort
Bayern
Dass es Händler in den UK und US tun/taten ist schlichtweg so, und deine first hand samples size von 2 ist jetzt nicht gerade beeindruckend.
Meine "first hand sample size" beträgt dieses Jahr (bislang) 8. Eigen und (Foren)Kumpels. Ich vermute, sie übersteigt damit Deine "first hand sample size" für einbehaltene RLX-Papiere. Abgesehen davon wurden und werden auch in UK und US nicht reihenweise die Papiere einbehalten. Einigen notorischen Spekulanten sollte damit von einigen wenigen genervten Händlern der Wind aus den Segeln genommen werden. Dass die Spekulanten sich daraufhin in diversen Foren als unschuldige Opfer gerierten, ist verständlich.

Und die These, dass all diese Uhren geklaut sind ist nicht weniger polarisierend.
Ich habe nicht von allen gesprochen sondern ein mögliches Beispiel genannt.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
jps

jps

Dabei seit
22.03.2019
Beiträge
738
Ort
Hauptstadt
Kann es nicht einfach sein, dass viele wohlhabende Menschen die Rolex einfach kaufen und tragen oder auch verschenken. Papiere spielen da keine Rolle. Um Wertverlust kümmern die sich auch nicht. Der Wert der Rolex im Verhältnis zu ihrem Einkommen, ist nicht sehr relevant.
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
3.640
Ich habe nicht von allen gesprochen sondern ein mögliches Beispiel genannt.
Ich hab nichts anderes getan. Wir sind uns ja alle klar darüber, dass wir hier nur über einen kleinen Teil aller angebotenen Uhren sprechen.

Kein Grund sich in die Haare zu bekommen, denn bald kommt ja wieder "Kevin allein Zuhaus" 🙃
 
CertinaLover

CertinaLover

Dabei seit
15.08.2012
Beiträge
2.411
Ort
Wien
Ich hätte mir das auch nicht vorstellen können und nach den oberen Infos bin ich nun auch schlauer warum es so eine Aussage gibt...alles fein..

Wenn ich beim Konzi nur die Uhr ohne Papiere überreicht bekommen würde, hätten wir sicher verbalen Spass die nächsten Minuten ;-)
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.559
Ort
Bayern
Leserschaft und Kommentare passen eben zum Anspruch und der Qualität des Blatts.

Gruß
Helmut
 
Thema:

Gebrauchte Luxusuhr ohne Papier...warum?

Gebrauchte Luxusuhr ohne Papier...warum? - Ähnliche Themen

  • Gute gebrauchte Luxusuhren in Landshut/Niederbayern

    Gute gebrauchte Luxusuhren in Landshut/Niederbayern: Hallo zusammen, die Suchfunktion hat hierzu nichts ausgespuckt, daher eröffne ich dieses Thema. Vielleicht gibt es noch ein paar Uhrenverrückte...
  • Uhrenkapital – guter Händler gebrauchter Luxusuhren?

    Uhrenkapital – guter Händler gebrauchter Luxusuhren?: Hallo zusammen, ich wollte nur mal fragen, ob jemand von euch schon Erfahrungen gemacht hat mit Uhrenkapital – Second Life Watches aus...
  • [Verkauf] Sinn Silikon Band U1 gekürzt, gebraucht

    [Verkauf] Sinn Silikon Band U1 gekürzt, gebraucht: Zum Verkauf kommt ein gebrauchtes, aber in meinen Augen noch wirklich gutes Sinn Silikon Band, gekürzt. Es war an einer U1 mit grosser Schliesse...
  • [Erledigt] Fluco Velour 20mm grau - rebranded, gebraucht

    [Erledigt] Fluco Velour 20mm grau - rebranded, gebraucht: Hallo Zusammen, ich möchte dieses Fluco Velour Band hier gerne verkaufen. Stegbreite: 20mm. 120/78 Es wurde getragen ist aber wie auf den Fotos...
  • Ähnliche Themen
  • Gute gebrauchte Luxusuhren in Landshut/Niederbayern

    Gute gebrauchte Luxusuhren in Landshut/Niederbayern: Hallo zusammen, die Suchfunktion hat hierzu nichts ausgespuckt, daher eröffne ich dieses Thema. Vielleicht gibt es noch ein paar Uhrenverrückte...
  • Uhrenkapital – guter Händler gebrauchter Luxusuhren?

    Uhrenkapital – guter Händler gebrauchter Luxusuhren?: Hallo zusammen, ich wollte nur mal fragen, ob jemand von euch schon Erfahrungen gemacht hat mit Uhrenkapital – Second Life Watches aus...
  • [Verkauf] Sinn Silikon Band U1 gekürzt, gebraucht

    [Verkauf] Sinn Silikon Band U1 gekürzt, gebraucht: Zum Verkauf kommt ein gebrauchtes, aber in meinen Augen noch wirklich gutes Sinn Silikon Band, gekürzt. Es war an einer U1 mit grosser Schliesse...
  • [Erledigt] Fluco Velour 20mm grau - rebranded, gebraucht

    [Erledigt] Fluco Velour 20mm grau - rebranded, gebraucht: Hallo Zusammen, ich möchte dieses Fluco Velour Band hier gerne verkaufen. Stegbreite: 20mm. 120/78 Es wurde getragen ist aber wie auf den Fotos...
  • Oben