Garantie vom Konzi/Onlinehändler auch bei hiesigem Wempe

Diskutiere Garantie vom Konzi/Onlinehändler auch bei hiesigem Wempe im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Wie der Eine oder Andere vielleicht weiß, bin ich bald wieder im Lande und möchte mich ganz stark um den Kauf einer Breitling SOH in 46mm kümmern...
#1
Tony Soprano

Tony Soprano

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
37
Wie der Eine oder Andere vielleicht weiß, bin ich bald wieder im Lande und möchte mich ganz stark um den Kauf einer Breitling SOH in 46mm kümmern.

Habe bei Uhrinstinkt was gefunden und bei Nordheim Exklusive Uhren (der mir sogar anbot, die Uhr direkt beim Konzi zu übergeben damit ich, wenn ich denn will, mir vor Ort nochmal die Echtheit bestätigen lassen kann.
Jetzt wollte ich zum Schluss bei Wempe vorbeischauen, mir anhören was die für mich tun können und zwischen den Dreien wird dann entschieden.

Zu meiner Frage:

Wenn ich beim Konzi oder sonstwo kaufe (natürlich mit allen Papieren und der elektronischen Garantiekarte), kann ich damit auch zum hiesigen Wempe wenn was sein sollte, also ist Wempe auch ein Konzi oder kann man da nur hin, wenn auch dort gekauft wurde?
Oder muss ich zum mir nächstgelegenen Konzi bzw. die Uhr bei z.B. Uhrinstinkt reklamieren?

Über eine hilfreiche Antwort würde ich mich freuen da ich mir der Frage noch nie gestellt habe und noch nie woanders als bei W gekauft habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
S

SteveMcQueen

Guest
Garantie = Sache des Herstellers. Gibt es nur, wenn die Garantiekarte von einem ordentlichen Konzessionär gestempelt und mit Datum versehen ist und dieser den Verkauf auch korrekt an den Hersteller meldet.

Gewährleistung = Sache zwischen Händler und Kunde. Im BGB geregelt.

Rein rechtlich greift zuerst immer die Händlergewährleistung, dh Dein Ansprechpartner bei Mängeln und Defekten wäre zuvörderst Uhrinstinkt. Bei Garantie- und Servicefällen kannst Du Dich an jeden beliebigen Konzi wenden, sofern der Hersteller eine "weltweite Garantie" einräumt. Und das tun eigentlich alle.

NB: Ist "bald wieder im Lande" ein Code für "raus auf Bewährung"?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#3
Tony Soprano

Tony Soprano

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
37
Nix da Bewährung nur viel, sehr viel unterwegs.

Habe ich das richtig verstanden, dass Wempe&Co mir nicht behilflich sein würden?

Noch eine, für mich wichtige Frage da die Breitling Homepage bei mir net funzt.
Kann mir jemand sagen wo es Konzi's für Breitling gibt?
Nähe Hannover oder in Niedersachsen wäre mir wichtig aber ich würd auch sonst gern wissen wo es die so gibt.
Konnte nix finden und kenne nur einen in Essen aber vielleicht gibt's ja Einen der mir näher ist?!

Zunächst aber mal vielen Dank für die rasche und sachliche Antwort ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.690
Ort
35325 Mücke
Sofern Du nicht direkt beim Konzessionär kaufst, frage nach dem Ländercode "Deiner" Uhr - sofern das bei einer Breitling auch eine Rolle spielt. Häufig stammen die Uhren von "Nicht-Konzessionären" aus dem EU-Ausland.
 
#5
Tony Soprano

Tony Soprano

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
37
Wieder was gelernt
 
#6
Brummel

Brummel

Dabei seit
31.07.2014
Beiträge
9
Ort
Salzgitter
Hier mal ein paar Konzis

HUNGELING
LANGE HERZOGSTRASSE 10
38300 WOLFENBUTTEL

HUNGELING
PORSCHESTRASSE 42
38440 WOLFSBURG

ROEDIGER
SACK 3
38100 BRAUNSCHWEIG

BIELERT
MARKTSTRASSE 35 A
31535 NEUSTADT AM RUBENBERGE

CHRIST
GEORGSTRASSE 31-33
30159 HANNOVER

WEMPE
GEORGSTRASSE 27
30159 HANNOVER
 
#7
Tony Soprano

Tony Soprano

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
37
HEY SUPER!!!

Jetzt ist es aber doch so, dass wenn ich zum Beispiel vom Onlinehändler kaufe, bei Problemen zu Wempe, Christ&Co gehen kann da diese ja offizielle Konzenssionäre sind und ich eine weltweite Garantue habe oder habe ich einen Denkfehler?
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
Timmeteq

Timmeteq

Dabei seit
10.12.2011
Beiträge
316
Ort
Hamburg
So ist es. Ich habe die Uhren von verschiedensten Konzis in Deutschland, teilweise weltweit, Wempe und Co haben mir stets freundlich geholfen. Garantiekarte muss gestempelt sein und die Bestimmungen müssen zutreffen (weltweit,EU-weit etc).
 
#9
Tony Soprano

Tony Soprano

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
37
Was soll ich dazu noch sagen?
Meine Frage wurde beantwortet und das um diese Uhrzeit noch :)

Danke@all
 
#10
Natuhrgelb

Natuhrgelb

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
920
Ort
München
Na siehste.

Hinzufügen möchte ich noch, dass Wempe und co (d.h. alle Konzessionäre der jeweiligen Marke) bei Problemen nach Grauhändlerkauf zwar vermtl. ohne große Zicken helfen, solange Garantieunterlagen abgestempelt vorhanden sind, allerdings eventuell auch nur, indem sie bei Garantiefällen den Transport zum Hersteller organisieren - nicht aber zwangsläufig den Transport zahlen.

D.h. je nach Garantiebestimmungen (unabhängig von den Rechten aufgrund der gesetzlichen Gewährleistung, für die du dich, wie von Steffen treffend ausgeführt, vertrauensvoll an den Händler wendest) ist der Transport im Garantiefall nicht abgedeckt; ob Wempe oder andere Konzessionäre, wenn du nicht bei ihnen gekauft hast, das in Hoffnung auf zukünftiges Geschäft ("Kundenbindung") für dich übernehmen oder dich dann zur Kasse bitten, darüber habe ich schon verschiedene Erfahrungsberichte gehört.

Allerdings hast du dann ja auch Geld vorher durch den Grauhändlerkauf gespart, so dass das vertretbar und verständlich sein sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
#11
O

Omega_PO

Guest
Man könnte auch als dreist empfinden, eine Uhr online günstig schießen, dann aber den Sevice der Vertragshändler in Anspruch nehmen zu wollen. Dass man dann für die Einsendung die Kosten selbst übernimmt wäre dann nur recht und billig.
 
#12
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
4.855
Ort
Wo der Pfeffer wächst...
Die Kosten für die Einsendung auf Garantie übernimmt man selbst, ganz klar, sofern die Uhr nicht vom Konzi stammt und man Gewährleistung in Anspruch nimmt. Bei mir hat das mal mit 80€ zu Buche geschlagen, was absolut iO war. Den Konzi hat es dabei übrigens herzlich wenig interessiert, dass die Uhr nicht von ihm war.

Gruß
 
#13
Freischwinger

Freischwinger

Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
571
Ort
Kölner Vorort
Warum denn der Umweg über den Konzi? Die Uhr kann man auch - mit einem vernünftigen Anschreiben versehen - selbst zum Hersteller schicken, da brauche ich keinen Konzi für.

So habe ich es jedenfalls bei meiner Breitling schon gehandhabt, oder übersehe ich da was?
 
#14
Timmeteq

Timmeteq

Dabei seit
10.12.2011
Beiträge
316
Ort
Hamburg
Korrekt. Aber Konzis mit Uhrmachern vor Ort übernehmen kleinere Arbeiten auch oftmals selbst. Meine Erfahrung ist, dass Arbeiten am Armband (Stift gebrochen) oder Regulierungen schnell und freundlich von eigenen Uhrmacher erledigt werden. Da wurde bei mir noch nie nach der Garantiekarte gefragt. Das ist einfach der Service. Bei größeren Defekten trifft das natürlich nicht zu.
 
#15
Tony Soprano

Tony Soprano

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
37
Mahlzeit!

Ja klar, dass ich in dem Fall den Transport übernehme, ist völlig ok.

Ich habe von einem Bekannten gehört, dass Wempe wohl von 3400€ auf 3000€ gehen wird (so wars bei ihm). Ich habe aber selber noch nicht bei W gefragt.

Naja ich bin kein Pfennigfuchser (lasst uns das hier auch nicht dahin ausarten) aber Nordheim Exklusiv will 2550€ und das ist ja schon ne Summe.
Ich werd das mit dem Ländercode etc nochmal alles abklären und wie gesagt, mal schauen, was ich dann mache.
Einen schönen Sonntag :) :)
 
#16
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
5.533
Mahlzeit!
Ja klar, dass ich in dem Fall den Transport übernehme, ist völlig ok.
Das ist so eine Sache:

Ein großer Konzi packt ein Paket, darin enthalten 10 Rolex/Omega/Breitling/Sinn oder was auch immer.
5x kassiert er nichts, Service für Stammkunden.
5x nimmt er dem Kunden je 50 € (Beispiel) ab.

Netter Nebenverdienst ;-)
 
#17
Tony Soprano

Tony Soprano

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
37
Mal im Ernst, ich würde es nicht anders machen.
Wer arbeitet denn für lau und soll ich jmd der wo anders gekauft hat Geld abnehmen, oder jmd der mir Geld eingebracht hat und vielleicht wieder wird.
Während der Andere wahrscheinlich beim nächsten Mal wieder in nen Onlineshop kaufen wird.
Könnte ich mit Leben.

Ich zumindest würde mich freuen, falls Wenpe dem anderen Angebot so nah wie möglich kommen würde. Dann würde ich da kaufen und fertig. Aber mal locker 500€ mehr ausgeben, da hab ich Bauchschmerzen denn immerhin ist das n vernünftiger Anzug den ich da einsparen würde oder n Kurzurlaub ;)
 
#18
hovi

hovi

Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
7.053
Ort
Region Hannover
Hallo zusammen,

zur Eingangsfrage ist m.E. alles gesagt. Natürlich kann ich eine Uhr mit Papieren zu jedem Konzi geben.
Denn auch die Uhren von den Grauen kommen ja von einem Konzi! Und teilweise auch aus Deutschland.

Und dass für das Einschicken der Uhr Geld genommen wird, halte ich auch für ok.
Ich hatte meine Tudor 1995 bei einem Konzi in Hannover gekauft, den es mittlerweile nicht mehr gibt. Also ab zu Wempe.
Ich wurde erstklassig beraten. Die (versicherten) Transportkosten wurden mir nach Bestätigung des Auftrages gutgeschrieben.
Also alles bestens!

Einige Konzis geben nur dann gute Prozente, wenn die Uhr aus dem Sortiment genommen werden soll oder es sich um vermeintliche Ladenhüter handelt. Also, kann man auch bei dem o.a. Konzi teilweise sehr gute Preise bekommen.

Bei sehr beliebten Marken (wie z.B. Rolex oder Panerai) wird es dann sehr viel schwerer. Da geht kaum was.

Grüße
Eric
 
#19
S

SteveMcQueen

Guest
Man könnte auch als dreist empfinden, eine Uhr online günstig schießen, dann aber den Sevice der Vertragshändler in Anspruch nehmen zu wollen.
Warum? Die von Grauhändlern vermittelten / über Grauhändler gehandelten Uhren stammen doch stets von Konzessionären, die sonst Probleme hätten, ihre Stückzahlen zu machen und daher in Gefahr laufen, ihre Konzession zu verlieren. Nicht umsonst kommen die meisten grau gehandelten EU-Uhren aus Portugal, Italien und Spanien. Die sozialromantische Konzi-Solidargemeinschaft: Die Starken stützen die Schwachen, weil der dominierende Hersteller das will bzw. hinnehmen muss...

Der Witz des Konzessionär-Geschäftsmodells liegt für den Kunden doch gerade darin, dass man durchaus auch mal umziehen kann, ohne beim Herstellerservice merklich leiden zu müssen. Weil man darauf vertraut, dass Preis, Service und Qualität überall das gleiche Spitzenniveau haben. Das ist im Kern nichts anderes als die Vertragshändler bzw. -werkstättenlogik der Automobilkonzerne, mit allen Vor- und Nachteilen.

Dem Konsumenten daraus einen Vorwurf zu machen, ist da doch arg konstruiert. Wer sagt denn, dass ich mir meine XYZ nicht aus einer Laune heraus im Urlaub beim Konzi im Land ABC gekauft habe, zumal ich ja weiss, dass ich zu Hause bei den anderen Mitgliedern der Markenfamilie mit offenen Armen empfangen werde? Mal völlig abgesehen davon, dass mir das im EU-Binnenmarkt sowieso keiner verbieten oder zum Nachteil machen darf? Davon können die besagten Automobiler bereits ein Liedchen singen.

Das Problem des Konstrukts für die Händler beginnt damit, dass der Hersteller dem konzessionierten Verkäufer von Produktmix und Preisgestaltung über die Schaufenster-Deko und -platzierung (vgl. "Omega vs. Wempe") bis hin zur Service- und Reparaturleistungstiefe alles vorschreibt, stets unter der Androhung "geeigneter Konsequenzen" und sich dabei kaum bis keinen Deut um regionale / nationale Unterschiede bzgl. Kaufkraft und die konkrete Nachfrage nach bestimmten Modellen kümmert. Das kann aber auch nach hinten losgehen (vgl. nochmals "Omega vs. Wempe").

Beispiel Rolex: Es wäre ein leichtes, in Europa vorzugsweise Stahl-Sporties nebst der stark nachgefragten Daytona auf den Markt zu werfen und die Edelmetall-Diamant-Protzmodelle vorzugsweise in Russland und Asien anzubieten. Macht man aber nicht, jeder Konzi weltweit bekommt den gleichen Modellkoffer aufgedrückt und muss sehen, wo er bleibt. In ganz schlimmen Zeiten kauft man das, was liegen bleibt, dann eben zurück, bevor der Graumarkt die Preise ganz kaputt macht.

Ohne diese gewollten Limitationen und Zwänge gäbe es gar keinen Graumarkt, da der lokale Konzi durch geeignete Verkaufsaktionen den Grauhändler ohne weiteres überflüssig machen könnte. Er darf nur nicht. Aus meiner Sicht wären daher zunächst einmal die Hersteller am Zug, über die konkrete Ausgestaltung ihres Vertriebsmodells nachzudenken, den lokalen Händlern ausreichend Vertrauen entgegen zu bringen und ihnen vor allem zu erlauben, zielführend auf die Nachfrage zu reagieren, anstatt teilweise künstlich Verkäufermärkte zu erzeugen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#20
Tony Soprano

Tony Soprano

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
37
@SteveMcQueen

Ich hatte schon meinen Grund, warum ich dem Post von Omega PO keine Beachtung geschenkt habe.
Absolut 0 Informationswert, meine Ausgangsaussage (über hilfreiche Antworten freue ich mich) nicht beachtet und stattdessen sowas gepostet.
So ne Typen hat man immer aber solange die guten Antworten (Mücke, Brummel und alle Anderen) überwiegen, ist doch alles tacco.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Garantie vom Konzi/Onlinehändler auch bei hiesigem Wempe

Garantie vom Konzi/Onlinehändler auch bei hiesigem Wempe - Ähnliche Themen

  • [Verkauf-Tausch] Tudor - Black Bay S&G 79733N Garantie bis 10/2019 Deutscher Konzi

    [Verkauf-Tausch] Tudor - Black Bay S&G 79733N Garantie bis 10/2019 Deutscher Konzi: Die Uhr ist vom 06.10.17, also mit reichlich Restgarantie. Wie auf den Bildern zu sehen absolut neuwertig. Alles war bei Lieferung dabei war wird...
  • [Reserviert] Certina DS Chrono, ungetragen, Garantie vom Konzi

    [Reserviert] Certina DS Chrono, ungetragen, Garantie vom Konzi: Diese schöne Certina ist einen Monat alt. Details: -41,5 mm Durchmesser ohne Krone -Chronograph -Saphirglas -OVP -Komplettpaket -100m...
  • [Erledigt] Seiko SARB035 - 6R15 - Saphirglas - gekauft 8/2014 bei Konzi - Garantie bis 8/2016

    [Erledigt] Seiko SARB035 - 6R15 - Saphirglas - gekauft 8/2014 bei Konzi - Garantie bis 8/2016: Biete Seiko SARB035 (die SARB mit dem wunderschönen cremeweißen Zifferblatt), die seit Anfang August 2014 bei mir ist (neu gekauft) und sich in...
  • [Erledigt] Seiko Marinemaster SBDX001, wie neu, deutscher Konzi, 16 Monate Garantie, diver

    [Erledigt] Seiko Marinemaster SBDX001, wie neu, deutscher Konzi, 16 Monate Garantie, diver: Zum Verkauf kommt meine Ende August des letzten Jahres gekaufte Marinemaster. Sie wurde nur zweimal getragen und lag die restliche Zeit im Safe...
  • [Erledigt] SEIKO SBDC003J - Blaue Sumo neu - Deutscher Konzi mit voller Garantie

    [Erledigt] SEIKO SBDC003J - Blaue Sumo neu - Deutscher Konzi mit voller Garantie: Liebe Interessenten. Ich möchte meine ebenfalls hier neu erworbene Sumo in blau wieder verkaufen, weil ich mit der Uhr leider nicht warm geworden...
  • Ähnliche Themen


    Oben