Gangreserve TISSOT LeLocle

Diskutiere Gangreserve TISSOT LeLocle im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo und willkommen im uhrforum! Ich habe auch eine LeLocle von 2003 und bin sehr zufrieden damit, zumindest über Nacht ist die Gangreserve...
K

kongking1

Gast
Hallo und willkommen im uhrforum!

Ich habe auch eine LeLocle von 2003 und bin sehr zufrieden damit, zumindest über Nacht ist die Gangreserve ausreichend, auch bei meinem Bürojob. Das "Haken" des Rotors kann tatsächlich mit der Spannung der Aufzugsfeder zusammen hängen und ist noch kein Alarmsignal, was über eine Ferndiagnose aber kaum feststellbar ist.

Auch ich würde Dir raten, die Uhr mit ca. 50 Kronendrehungen in Aufzugsrichtung aufzuziehen und dann mal zu sehen, wie sie sich verhält, 40 Stundn sollte sie dann locker in Ruheposition durchhalten. Falls es dann auch weiterhin nur 8 - 10 Stunden sind, dann ab zum Uhrmacher damit, der sollte das schnell beheben können, denn nennenswerte Komplikationen und Schadensfälle sind bei dem Werk nicht bekannt.
 
O

oppa tictac

Gesperrt
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.761
Ort
CEBITcity
hi frank
herzlich willkommen im forum.
die meisten automatikuhren brauchen zwischen 1000 und 1500 umdrehungen der schwungmasse für den vollaufzug. wenn du einen schreibtischjob hast, kommst du natürlich an einem tag nicht auf vollaufzug. zieh doch die uhr einfach mal per hand auf, dann siehst du ja wie lange sie läuft.
 
Thema:

Gangreserve TISSOT LeLocle

Gangreserve TISSOT LeLocle - Ähnliche Themen

Oris Aquis Gangreserve: Hallo zusammen, Nachdem ich vor ein paar Monaten meine Begeisterung für Automatikuhren und dieses forum entdeckt habe :), habe ich mir eine fast...
>>BOVIMATIC<<: >> BOVIMATIC << Vorwort / Einleitung Die Uhr Das Uhrwerk Die Technik Technische Daten Der Erfinder Patente Schlusswort / Fazit Quellenangaben...
Review: Tissot Luxury Automatic Chronometer: Hallo, da die Uhr, bzw. deren neues ETA-Kaliber schon für einige Aufregung hier im Forum sorgte, hier mal das zugehörige Review von meiner...
Oben