Ganggenauigkeit von Breitling Automatikuhren der 90er

Diskutiere Ganggenauigkeit von Breitling Automatikuhren der 90er im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, Ich habe eine Breitling Shark aus den 90ern erworben und wollte mal nachfragen welche Gangabweichung bei den älteren Uhren normal ist.
K

Kakarot

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
4
Hallo, Ich habe eine Breitling Shark aus den 90ern erworben und wollte mal nachfragen welche Gangabweichung bei den älteren Uhren normal ist.
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
11.050
Ort
Marburg
Komische Frage. Gut gepflegt und gewartet schaffen die COSC Norm. Vernachlässigte können nach dem Mond laufen
 
K

Kakarot

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
4
Habe jetzt nach 3 tagen eine Abweichung von 25 bis 30 Sekunden, was denke ich noch ein akzeptabeler wert ist oder was meinst du?
 
osborne

osborne

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
2.459
Ort
NRW
Hallo,

ja mit 10 Sekunden pro Tag kann man leben, wenn's mehr als 15 bis 20 pro Tag wird, würd ich mal über ne Durchsicht oder Revi nachdenken.

VG

Frank
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
11.069
Ort
Hannover
Habe jetzt nach 3 tagen eine Abweichung von 25 bis 30 Sekunden, was denke ich noch ein akzeptabeler wert ist oder was meinst du?
Warum nicht einfach mal 100€ beim Uhrmacher investieren für dein altes Schätzchen?

Der prüft die Uhr und schaut ob er sie noch ein Stück besser trimmen kann.
Auch die Wasserdichte kann er sich dann gleich mal anschauen.

Carsten
 
K

Kakarot

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
4
Warum nicht einfach mal 100€ beim Uhrmacher investieren für dein altes Schätzchen?

Der prüft die Uhr und schaut ob er sie noch ein Stück besser trimmen kann.
Auch die Wasserdichte kann er sich dann gleich mal anschauen.

Carsten
Naja bin jetzt nicht so pinkelig und wenn die Zeit reif ist werde ich einfach eine Revision machen lassen.
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
11.069
Ort
Hannover
Naja bin jetzt nicht so pinkelig und wenn die Zeit reif ist werde ich einfach eine Revision machen lassen.
Es muss doch keine teure Revison sein.
Eventuell reicht ein kleiner Service, für den der Uhrmacher 20 Minuten braucht, aus um die Gangwerte deutlich zu verbessern.
Warum willt Du jetzt freiwillig die nächsten Jahre täglich mit einer ungenauen Uhr rumlaufen?

Du weißt aktuell ja nicht mal wie groß der Aufwand überhaupt ist, die Uhr wieder auf Vordermann zu bringen.
Vielleicht ist es wirklich nur eine Kleinigkeit.

Carsten
 
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.818
Ort
Niedersachsen
Habe jetzt nach 3 tagen eine Abweichung von 25 bis 30 Sekunden, was denke ich noch ein akzeptabeler wert ist oder was meinst du?
Solche Gangwerte kann man bei einer einfachen Seiko5 hinnehmen, von Qualitätswerken aus der Schweiz darf man ruhig einstellige s/d erwarten, denn mit diesem Ehrgeiz sind sie auch gebaut.

Eine gebrauchte dreißigjährige Uhr würde ich bei einem kompetenten Uhrmacher revidieren lassen; vielleicht sind es nicht nur die Gangwerte, wo er Hand anlegen muß.

Gruß, Bert
 
B

Bodega

Dabei seit
21.07.2013
Beiträge
2.300
Ort
hier
Bei unbekannter Historie, würde ich auf jeden Fall mal zum Uhrmacher.
Wenn wirklich was mit der Uhr ist, wird es durch tragen nicht besser ;-)
 
Kaichi

Kaichi

Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
803
Ort
Hessen
Breitling Colt von ca. 1995 --> +2s/d

Zweistellig würde mich da auch stören, aber das muss jeder für sich entscheiden mit welchen Gangwerten er zufrieden ist ;)
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
11.069
Ort
Hannover
Breitling Colt von ca. 1995 --> +2s/d
Wollen wir jetzt alle reihum die Gangwerte unserer 30 Jahre alten Breitlings posten?

Selbst wenn ja, wüsste ich nicht welche Rückschlüsse man daraus ziehen könnte.

Entscheidend ist bei solch alten Uhren doch primär wie schonend die Uhr behandelt, wie oft getragen und vor allem wie viel in die Wartung investiert wurde.
Wenn also Gangwerte die gepostet werden irgendwelche Aussagekraft haben sollen, dann bitte mit den ergänzenden Informationen zur Historie.

Carsten
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.785
Ort
Bayern
Ich würde die Gangwerte jetzt nicht unbedingt mit denen einer alten Seiko5 vergleichen wollen aber rein ferndiagnostisch ist jeder Tip ins Blaue geraten. Falls die Uhr nur ganz leicht magnetisiert sein sollte, kann simples Entmagnetisieren schon etwas bringen. Ansonsten kommt es halt darauf an, was der/die Vorbesitzer damit angestellt hat/haben und wie er/sie die Wartung -falls überhaupt- gestalteten. Gibt ja genügend Helden, die gerade noch das Geld für die Anschaffung zusammenkratzen konnten aber für Pflege und Service war später nichts über. Läuft sie stabil und kontinuierlich diese knapp 10 Sek/24h vor, würde ich damit leben oder eben das nötige Geld in Regulierung/Wartung investieren.

Andererseits kann ich den TS auch verstehen. Gerade (vielleicht von privat?) angeschafft, will man erstmal eher die Uhr tragen anstatt sie gleich wieder wegzugeben und nochmal Geld zu investieren. Andererseits wären ein Wadi Test und eine Entmagnetisierung Dinge, die man ambulant und für wenig Geld machen lassen könnte. Und beides wäre sinnvoll.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Kaichi

Kaichi

Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
803
Ort
Hessen
Wollen wir jetzt alle reihum die Gangwerte unserer 30 Jahre alten Breitlings posten?

Selbst wenn ja, wüsste ich nicht welche Rückschlüsse man daraus ziehen könnte.

Entscheidend ist bei solch alten Uhren doch primär wie schonend die Uhr behandelt, wie oft getragen und vor allem wie viel in die Wartung investiert wurde.
Wenn also Gangwerte die gepostet werden irgendwelche Aussagekraft haben sollen, dann bitte mit den ergänzenden Informationen zur Historie.

Carsten
Ok ... Ergänzung:
  • Servicehistorie unbekannt
  • Seit ca. 8 Jahren in meinem Besitz - ohne Revision o.ä.
  • Amplitude sauber bei ca. 290°
  • Wird täglich getragen (Daily-Rocker)
 
Thema:

Ganggenauigkeit von Breitling Automatikuhren der 90er

Ganggenauigkeit von Breitling Automatikuhren der 90er - Ähnliche Themen

  • Breitling B01 Uhrwerk - Ganggenauigkeit

    Breitling B01 Uhrwerk - Ganggenauigkeit: Hallo zusammen, am 01.02.19 habe ich mir den Breitling Chronomat 44 - Flying Fish neu vom Konzessionär gekauft: Zur Uhr: Die Uhr ist...
  • Ganggenauigkeit Breitling Colt A17313

    Ganggenauigkeit Breitling Colt A17313: Hallo liebe Forumsgemeinde, nach langem Warten (5 Wochen ;-)) habe ich mir vorgestern meine o.g. Uhr abgeholt. Da es meine erste hochwertige...
  • Breitling Antares World - Ganggenauigkeit nach Revision

    Breitling Antares World - Ganggenauigkeit nach Revision: Hallo, erstmal kurz zu mir: Ich bin Michael, 26 Jahre alt und komme aus NRW. Schon immer trage ich Uhren als modisches Accessoire, aber habe mir...
  • Welche Uhr hat die bessere Ganggenauigkeit? Rolex Daytona oder Breitling Navitimer?

    Welche Uhr hat die bessere Ganggenauigkeit? Rolex Daytona oder Breitling Navitimer?: Hallo, da ich mir möglicherweise eine der beiden Uhren zu legen möchte, würde ich mich gerne beraten lassen, wer im Bereich Ganggenauigkeit besser...
  • Ähnliche Themen
  • Breitling B01 Uhrwerk - Ganggenauigkeit

    Breitling B01 Uhrwerk - Ganggenauigkeit: Hallo zusammen, am 01.02.19 habe ich mir den Breitling Chronomat 44 - Flying Fish neu vom Konzessionär gekauft: Zur Uhr: Die Uhr ist...
  • Ganggenauigkeit Breitling Colt A17313

    Ganggenauigkeit Breitling Colt A17313: Hallo liebe Forumsgemeinde, nach langem Warten (5 Wochen ;-)) habe ich mir vorgestern meine o.g. Uhr abgeholt. Da es meine erste hochwertige...
  • Breitling Antares World - Ganggenauigkeit nach Revision

    Breitling Antares World - Ganggenauigkeit nach Revision: Hallo, erstmal kurz zu mir: Ich bin Michael, 26 Jahre alt und komme aus NRW. Schon immer trage ich Uhren als modisches Accessoire, aber habe mir...
  • Welche Uhr hat die bessere Ganggenauigkeit? Rolex Daytona oder Breitling Navitimer?

    Welche Uhr hat die bessere Ganggenauigkeit? Rolex Daytona oder Breitling Navitimer?: Hallo, da ich mir möglicherweise eine der beiden Uhren zu legen möchte, würde ich mich gerne beraten lassen, wer im Bereich Ganggenauigkeit besser...
  • Oben