Ganggenauigkeit Rolex Sea Dweller 16600

Diskutiere Ganggenauigkeit Rolex Sea Dweller 16600 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo und einen schönen guten Tag hier in die Uhrforum Runde. Vor kurzem habe ich mir zum ersten Mal eine Rolex geleistet. Eine Rolex Sea Dweller...
S

Skr

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
5
Hallo und einen schönen guten Tag hier in die Uhrforum Runde. Vor kurzem habe ich mir zum ersten Mal eine Rolex geleistet. Eine Rolex Sea Dweller 16600 Bj 2006. Vorher habe ich eine mechanische Breitling Superocean Chronograph 42 mm getragen. Das mechanische Uhren eine Gangabweichung haben, ist mir bekannt. Wie hoch darf diese im Schnitt bei einer Rolex Sea Dweller 16600 betragen? Meine liegt nach einer Justierung bei ca 4 sec/24h.
Ist das noch im Rahmen?
Bestimmt wurde das Thema hier zig fach besprochen. Bin seit heute neu hier auf der Plattform, und habe noch nichts zu dem Thema zur Sea Dweller gesehen.
 
RLX-Rookie

RLX-Rookie

Dabei seit
15.04.2011
Beiträge
3.547
Ort
Chiemgau
Servus Skr,
natürlich ist das in Ordnung. Das Kal. 3135 ist nicht nur in der 16600, mit der Suchmaschine findest du dazu sicherlich etwas.
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
13.856
Ist das noch im Rahmen?

Ja.
Deine Uhr ist ein zertifizierter Chronometer, und der darf −4 bis +6 Sek./Tag abweichen.

Dazu kommt noch das individuelle Trageverhalten, sprich es kann durchaus sein, dass deine Uhr am Arm eines anderen Menschen geringfügig andere Werte zeigt.
Das Werk in deiner Uhr reagiert zum Beispiel durchaus auf übermäßige Bewegung, wie z.B. wer mit der Uhr intensiv Sport macht oder wer beruflich täglich ständig in Bewegung ist, beides lässt das Werk ein winziges bisschen schneller laufen.

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal eines gut laufenden Chronometers ist übrigens, dass er täglich die gleichen Gangwerte zeigt, wenn die Uhr also bei Dir an deinem Arm stoisch täglich die gleichen +4 Sekunden zeigt, dann ist sie top in Ordnung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seikoboy

Seikoboy

Dabei seit
03.12.2016
Beiträge
345
Die Ganggenauigkeit die du abfragst ist eigendlich die Frage wie sie reguliert ist und hat auch viel mit deinem Trageverhalten zu tun. Ob und wie du sie Nachts ablegst, z.B.. Dadurch könntest du es verbessern / verschlechtern.

Wenn sie mit +4 Sec am Arm läuft ist sie schon recht ordentlich reguliert.
 
S

Skr

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
5
Die Ganggenauigkeit die du abfragst ist eigendlich die Frage wie sie reguliert ist und hat auch viel mit deinem Trageverhalten zu tun. Ob und wie du sie Nachts ablegst, z.B.. Dadurch könntest du es verbessern / verschlechtern.

Wenn sie mit +4 Sec am Arm läuft ist sie schon recht ordentlich reguliert.
Danke für deine schnelle Antwort. In welcher Position beim Ablegen verbessert sie sich denn?
 
LUWE

LUWE

Dabei seit
11.04.2010
Beiträge
2.153
Ort
Wien Umgebung
Also 4 Sekunden wäre für mich schon an der Grenze… bin vielleicht etwas pingelig… aber denke 1-2 Sekunden ist auf jeden Fallo möglich!
 
Morphosis

Morphosis

Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
944
-2/+2 ist typisch für Rolex! Meine neue DJ läuft seit der Zeitumstellung Ende März jetzt sagenhafte 3 Sekunden im Plus! Also etwas mehr als eine Sekunde im Monat. Kann es selbst kaum glauben. Trage sie im Wechsel mit meiner Sub. Diese ist von 2015 und seit Ende März jetzt 40 Sekunden im Minus! Also unter 1 Sekunde am Tag. Deine 4 Sekunden wären mir da zu viel. Auch wenn die Uhr älter ist. Meine DJ von 1979 läuft da deutlich besser. Musst du wissen wie wichtig dir das ist! 🤷‍♂️ Man bekommt das auf jeden Fall besser reguliert.

LG
 
Uhrzeitbewohner

Uhrzeitbewohner

Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
430
Lass die Uhr mal bei einem Uhrmacher auf der Zeitwaage prüfen. Dann siehst du die Abweichungen in den Lagen und kannst die Uhr entsprechend in der Nacht ablegen. Rolex gibt, wie bereits erwähnt, -2/+2 s/d an. Ob dies für ältere Modelle gilt :hmm:. Nach COSC wären 4 s/d ok. Meine 16610 läuft mit +1 s/d.
 
Ian S.

Ian S.

Dabei seit
03.09.2019
Beiträge
335
Ort
Berlin
Hallo!
Mein Cal. 400 hat einen mittleren täglichen Gang von +1 Sekunde/Tag.
Dann würde ich mich mit +4 Sekunden/Tag nicht ohne jede Prüfung zufrieden geben. Das wären ja nur 2 Sekunden besser als mein Mido-Chronometer mit Cal. 7750.
Also ich würde es prüfen lassen, da eine Rolex es ggf besser kann.
Wenn es nach der Prüfung heißt, dass es besser eben nicht geht, so ist es auch I. O. Aber dann muss man sich nicht immer fragen, ob es nicht ggf doch besser geht. Und würde es keine Rolle spielen, so wäre die Frage nicht gestellt worden.
Viele Grüße
Ian
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
13.856
Typisch Uhrforum :-)

- Hat Einer hier einen Chronometer der kontinuierlich mit +4 Sek/Tag läuft, kommt immer noch zehn Minuten ein Member und schriebt "Mich würde das stören, denn meine Uhr läuft mit +3 Sek."

- Stellt ein Anderer seinen Chronometer vor und postet, dieser würde mit +3 Sek/Tag laufen, kommt mit Sicherheit umgehend ein Post. "Also das geht noch besser, denn meiner macht +2 Sek".

- Postet ein Dritter, dass sein Chronometer mit +2 Sek läuft, kommt umgehend die Antwort: "Geh zum Uhrmacher, denn meiner läuft mit +1 Sekunden."

- Stellt wiederum ein Member seinen Chronometer vor der mit +1 läuft, .....
 
Ian S.

Ian S.

Dabei seit
03.09.2019
Beiträge
335
Ort
Berlin
Es auf die Chronometer Norm zu verkürzen ist möglich. Nur können dazwischen 10.000 Euro und mehr liegen. Mein Mido Chronometer hat 1.400 Euro im Jahre 2005 gekostet. Der läuft mit +6 Sekunden Tag und ich bin damit höchst zufrieden.
Meine letzte Uhr mit Cal. 400 hat mich 1.300 Euro mehr gekostet. Also war meine Erwartungshaltung höher. Wurde mit +1 Sekunden Tag mittlerer Gang auch voll erfüllt.
Wenn der TS hier fragt, so scheint es ihn ja zu beschäftigen.
Und dann kann er es ja prüfen lassen, ob es nicht doch noch besser geht. Denke, er hat ja auch nicht wenig bezahlt.
Und entweder es wird besser. Dann ist es gut. Oder es wird gesagt, dass es eben nicht besser geht. Auch gut. Nur hat der TS dann eben Gewissheit. Würde es ihn nicht beschäftigen, so hätte er ja nicht gefragt.
Entscheiden muss der TS, ob es ihm egal ist, ob nun 4,3,2,1 etc.
Versteht sich!
In diesem Sinne wünsche ich Mut zur Entscheidung.
Schönen Abend!
Ian
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.752
Ort
nähe Wien
--Bitte lasst diese Vergleiche mit diesen und jenen Uhren, sonst bringt das hier nichts mehr--
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
25.789
Zur Frage des Trageverhaltens und der Steuerung des Gangs, in deinem Fall einer Drosselung: Du kannst die Uhr nachts auf die Seite legen, also auf die Krone oder die der Krone gegenüberliegende Seite. So bremst du die Seadweller ggf. leicht. Liegt sie auf dem Boden (oder, wenn es unbedingt sein muss: auf dem Glas) läuft sie tendenziell schneller.
Das Prinzip gilt für alle Uhren.

Meine 16600 zeigt übrigens ein Gangverhalten, das dem der deinen sehr ähnelt.
 
S

Skr

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
5
Zur Frage des Trageverhaltens und der Steuerung des Gangs, in deinem Fall einer Drosselung: Du kannst die Uhr nachts auf die Seite legen, also auf die Krone oder die der Krone gegenüberliegende Seite. So bremst du die Seadweller ggf. leicht. Liegt sie auf dem Boden (oder, wenn es unbedingt sein muss: auf dem Glas) läuft sie tendenziell schneller.
Das Prinzip gilt für alle Uhren.

Meine 16600 zeigt übrigens ein Gangverhalten, das dem der deinen sehr ähnelt.
Hallo und guten Morgen. Danke für die reichlichen Tips und Ratschläge. Ich denke mit meinen 4 sec liege ich im guten Rahmen. Nun habe ich zumindest einige Anhaltspunkte.
 
Thema:

Ganggenauigkeit Rolex Sea Dweller 16600

Ganggenauigkeit Rolex Sea Dweller 16600 - Ähnliche Themen

[Suche] Rolex Sea-Dweller 16600: Hallo liebe Uhrenfreunde:winken: Ich bin auf der Suche nach einer Rolex Sea-Dweller 16600. Die Uhr sollte im Full-Set kommen und in sehr gutem...
[Erledigt] Rolex Sea Dweller 16600 BJ.2007: Liebe Mitforianer, zum Tausch (mit Wertausgleich) steht meine Rolex Sea Dweller. Ref. 16600 BJ 2007 LC410/Japan Dies ist ein Privatverkauf unter...
Kaufberatung Kaufberatung zur Rolex Sea Dweller: Hallo, ich habe mich in eine alte Sea Dweller verguckt, kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen da ich nicht so tief im Thema bin wie...
[Erledigt] Rolex 16600 Sea Dweller Z Serie 2007: Ich verkaufe hier eine sehr schöne Rolex 16600. In diesem Zustand kaum noch zu finden. . Original Rolex Sea Dweller . Ref. 16600 . Z-Serie 2007 ...
[Erledigt] Rolex Sea Dweller 16600 D-Serie aus 2006 LC100 Über-Full-Set: Privatverkauf Privatverkauf Privatverkauf Hallo zusammen, Uhren sind schon seit einiger Zeit nicht mehr mein Hauptinteressengebiet...
Oben