Ganggenauigkeit Rolex Kaliber 3235 DJ 41

Diskutiere Ganggenauigkeit Rolex Kaliber 3235 DJ 41 im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Unser Neben(kriegs)schauplatz bringt UNS allen NIX, also waretn wir ab was der TS dazu zu sagen vermag in einigen Tagen und drücken den Daumen...
#61
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.192
Ort
Wien
Unser Neben(kriegs)schauplatz bringt UNS allen NIX, also waretn wir ab was der TS dazu zu sagen vermag in einigen Tagen und drücken den Daumen.
:prost:
 
#62
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.207
Ort
East of Eden
Ich möchte den TS an dieser Stelle für meinen ungestümen Post auf Seite 1 um Verzeihung bitten. Es war nicht meine Intention, Dich zu kränken. Vielmehr wollte ich durch eine - sehr rüpelhafte - Übertreibung zum Ausdruck bringen, dass Du - vielleicht - ein bisschen zu verbissen an die Sache herangehst. :oops:

Du hast Dir eine wahnsinnig tolle und nicht minder begehrenswerte Uhr zugelegt, zu welcher ich Dich recht herzlich beglückwünsche. Nur scheint es mir eben so, als würdest Du nun um jeden Preis das Haar in der Suppe suchen, anstatt Dich einfach an ihr zu erfreuen. Ab Kaufdatum gewährt Rolex eine fünfjährige Garantie auf die Uhr. Das wiederum bedeutet, dass Du noch eine Menge Zeit hast, die Uhr auf Herz und Nieren zu prüfen, ehe Du überhaupt erwägen solltest, sie zwecks Regulierung wieder aus der Hand zu geben. Die eine Sekunde macht das Kraut auch nicht mehr fett. Ich an Deiner Stelle würde die Uhr tragen und den Gang weiterhin beobachtet. Solange er konstant bleibt, wäre es mir persönlich egal, ob die Uhr nun 2 oder 3 Sekunden im Plus läuft. Eine Regulierung wäre mir im konkreten Fall schlichtweg zu aufwändig. :super:

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
#63
xeper

xeper

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
2.000
Eine neue Uhr würde ich erst mal ein paar Wochen tragen. Meistens gibt es dann noch leichte Veränderungen. Ansonsten erwarte ich von Uhren dieser Preisklasse, dass sie die versprochenen Gangwerte auch einhalten. Auf 1 Sekunde käme es mir jetzt nicht an, aber eine Rolex sollte gerade wegen der +-2 Angabe auch halbwegs in diesem Bereich laufen. Meine IWC (ohne Chronometerzertifizierung) laufen alle +1-2 s/d, Omega Co-Axial ebenfalls. Eine Klasse darunter liegt man dann meistens bei +4-6 s/d. Wieder eine Klasse darunter bei +10 und wieder eine darunter bei +- 30. :D
 
#64
Hugybear

Hugybear

Gesperrt
Dabei seit
16.10.2017
Beiträge
919
Ort
Raum Zürich
Die Uhr ist ein COSC-Chronometer und sollte zwischen -4 s/d und +6 s/d „laufen“. Das tut sie. Wo ist also das Problem?

Diese Sekundenfuchserei ist schlichtweg lächerlich. Bei den Uhren toben sich die Präzisionsneurotiker regelmäßig aus. Zugleich fahren sie Autos, die laut Hersteller 6 l auf 100 km verbrauchen sollten und in der Wirklichkeit mehr als 50% mehr schlucken (und das obwohl dieser Mehrverbrauch ordentlich ins Geld geht). Bei den Autos sieht man aber locker über die Diskrepanz zwischen versprochenem und tatsächlichem Verbrauch hinweg, aber eine Rolex ... eine ROLEX ... sollte dann doch mindestens mit der Atomuhr in Frankfurt Schritt halten können.
Bin nach längerer Zeit auf den Thread gestossen: In Frankfurt hat es keine Atomuhr. Die ist in Braunschweig. Nur die Sendeanlage für das Zeitsignal DCF77 steht in der Nähe von Frankfurt in Mainflingen.

DCF77/Atomuhr
 
#65
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.083
Und nebenbei: Den Verbrauch meines Autos kann ich beeinflussen und wenn ich die Karre mit 90 km/h laufen lasse, dann unterbiete ich ratzfatz den angegebenen Wert.

Vergleich zum Auto: Mein Auto soll 212 km/h fahren. Schafft er die nicht, und liegt z.B. nur bei 209km/h dann gibt es eine Beschwerde, weil ganz sicher etwas nicht in Ordnung ist. Mein erster 1er BMW schaffte nur 204 statt 211 ... irgendwann hat man das Auto dann dochmal untersucht und ein defektes Motorsteuergerät gefunden. Danach passte die Geschwindigkeit und der Verbrauch war geringer.

Ich zahle für eine Uhr mit COSC-Norm, der Hersteller will das tatsächlich bezahlt haben. Krass, oder? Also will ich die entsprechende Leistung haben. Ich bin also ein schlichtweg lächerlicher Präzisionsneurotiker :)
 
#66
Chromaperl

Chromaperl

Gesperrt
Dabei seit
16.07.2015
Beiträge
842
Ganggenauigkeit ist ein Teil des Spiels...
Niemand muss sich schämen, wenn ihm die Genauigkeit einer Uhr etwas bedeutet.
Ganz im Gegenteil, die Präzision einer mechanischen Uhr, ist ein wesentlicher Teil der Preisgestaltung und stellt hohe Anforderungen an das Uhrwerk.
Warum sollte man, sofern man bereit ist einen hohen Betrag für eine Uhr auszugeben, welche zudem mit hoher Gangenauigkeit wirbt, eine viel höhere Abweichung akzeptieren?
6 Sekunden pro Tag sind 3 Minuten pro Monat, das muss nicht nicht gefallen!
Damit geht die Uhr falsch und man ist (wenn man eine exakt eingestellte Uhr bevorzugt) genötigt, herumzuwerkeln an dem Teil(ich weiß, das macht Spaß...jedoch..)
Herumwerkeln an mechanischen Teilen(Dichtungen,Wellen,Rädchen u.v.a.) beansprucht die Technik auch, wenn eine Uhr mit einer relativen Abweichungen von nur 2 Sekunden läuft, ist das ihm schon ein wesentlicher Unterschied, auch im handling.
Ich habe meine EX 2 vor 4 Wochen zu Bucherer gebracht, weil sie nach einem Sturz von
2 Sek.auf 8Sek. Vorlauf kam.
Das war mir zuviel und gleichsam wert sie öffnen und einregulieren zu lassen.
Jetzt läuft sie lagenstabil mit 1 Sek.im Plus.
Das ist schon was anderes!
 
#67
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
1.258
Vergleich zum Auto: Mein Auto soll 212 km/h fahren. Schafft er die nicht, und liegt z.B. nur bei 209km/h dann gibt es eine Beschwerde, weil ganz sicher etwas nicht in Ordnung ist.
So ein Quatsch funktioniert nur in Deutschland, weil man in allen anderen Ländern gar nicht in die Verlegenheit kommt, die Höchstgeschwindigkeit ausreizen zu können/dürfen.:hmm:

Zur Ganggenauigkeit: Ich finde es schon verrückt, dass meine JL-Uhren mit Miyota-Kaliber genauer laufen als meine Uhren mit ETA; letztere sind zudem um Klassen teurer. Dennoch wähnen sich viele mit dem ETA eher auf der "noblen Seite". Seltsame Sache, das Ganze.
 
#68
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.083
Ich wohne aber in Deutschland, den Spaniern darf VW gerne einen 2 Liter-Diesel verkaufen und ihm erzählen, dass der 338 hm/h schafft. Passt für mich.
 
#69
Kronenfan

Kronenfan

Dabei seit
25.02.2018
Beiträge
1.522
Ort
Barbacena/MG
Ich wundere mich immer wieder über die zahlreichen Erbsenzähler und Korinthenkacker, die einem im Leben begegnen. So leider auch in von mir geschätzten Uhrenforen. Mit der Einstellung wird der Themenstarter mit keiner Uhr glücklich, denn statt seinen Erwerb zu genießen, wird schnellstens nach vermeintlichen Fehlern und Unzulänglichkeiten gesucht.
Ich habe mir abgewöhnt, auf solche Themen dann auch noch Mühe zu verwenden und eine sachlich fundierte Antwort zu geben. Das scheint mir auch hier mal wieder unmöglich.

:wand::roll::hammer:
 
#70
Hugybear

Hugybear

Gesperrt
Dabei seit
16.10.2017
Beiträge
919
Ort
Raum Zürich
Ich wundere mich immer wieder über die zahlreichen Erbsenzähler und Korinthenkacker, die einem im Leben begegnen.

Ich habe mir abgewöhnt, auf solche Themen dann auch noch Mühe zu verwenden und eine sachlich fundierte Antwort zu geben. Das scheint mir auch hier mal wieder unmöglich.

:wand::roll::hammer:
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold! ;-)
 
#71
Fulano

Fulano

Dabei seit
19.10.2016
Beiträge
668
Ort
Gau Mountains
Verrgleich zum Auto: Mein Auto soll 212 km/h fahren. Schafft er die nicht, und liegt z.B. nur bei 209km/h dann gibt es eine Beschwerde, weil ganz sicher etwas nicht in Ordnung ist.
Na, dann viel Spaß. Mein letzter Touran war mit 200 km/h angegeben, geschafft hat er nur 180. Aussage von VW: "Kein Fehler, das liegt noch innerhalb der Toleranz." Aussage vom Anwalt: "Klage hat keine Chance, da kein Richter es sich leisten kann, Raser zu unterstützen. Es ist politisch nicht korrekt schneller als 120 zu fahren." Da man also eh nicht so schnell fahren darf, besteht auch kein Nachteil durch den Mangel und somit kein Anrecht auf Beseitigung oder gar Schadensersatz.

Manchmal ist es für den eigenen Seelnfrieden einfach besser zu relaxen. Gerade ein Hobby wie Uhren soll doch primär Spaß machen und keinen Stress verursachen. Wer eine wirklich genaue Uhr will, kauft sich eine Funkuhr und nix anderes. Der Reiz einer mechanischen Uhr ist doch gerade, dass sie nicht perfekt ist und eine Sekunde mehr oder weniger, eben kein Weltuntergang ist.
 
#72
Osmin

Osmin

Dabei seit
25.06.2011
Beiträge
1.213
Ort
Hannover
So, zur Abwechslung mal was zum Thema.
Meine etwa 6 Monate alte DJ41 musste eingeschickt werden. Anfangs top werte von 0,5-1 Sekunde Gangabweichung im Schnitt. Es war die genaueste Uhr, die ich habe.
Seit 1-2 Wochen jedoch 15 bis 25 Sekunden Nachgang in 24 Stunden.
Der Uhrmacher meinte, die Amplitude wäre wohl etwas niedrig.
Nun heißt es warten. Rolex wird es schon richten.
 
#73
Nonick79

Nonick79

Dabei seit
05.09.2018
Beiträge
162
Ort
NRW
Also meine Sub macht gut +2sec/24h wenn ich sie auf dem Boden liegen lasse,
Wenn ich sie den ganzen Tag trage und über nach auf die Seite lege (Krone nach oben) bin ich bei fast +-0.
Einfach mal ein bisschen probieren. ;) Man muss sich einfach ein bisschen einspielen. ;)
 
#74
red hot chili

red hot chili

Dabei seit
21.07.2010
Beiträge
1.835
Na, dann viel Spaß. Mein letzter Touran war mit 200 km/h angegeben, geschafft hat er nur 180. Aussage von VW: "Kein Fehler, das liegt noch innerhalb der Toleranz." Aussage vom Anwalt: "Klage hat keine Chance, da kein Richter es sich leisten kann, Raser zu unterstützen. Es ist politisch nicht korrekt schneller als 120 zu fahren." Da man also eh nicht so schnell fahren darf, besteht auch kein Nachteil durch den Mangel und somit kein Anrecht auf Beseitigung oder gar Schadensersatz.
Da ich genau einen solchen Fall schon einmal hatte, kann ich somit sagen, das jene Aussage NICHT korrekt ist.
Das damalige Fahrzeug war ebenfalls ca. 20 km/h zu langsam, der Fehler konnte vom Händler/Hersteller nicht behoben werden, daher wurde das Fahrzeug gewandelt, zuzüglich eines Schadenersatzes welcher uns zugesprochen wurde.
 
#76
R

raketenwurm

Dabei seit
22.06.2018
Beiträge
181
Pfffffffff .... vier Wochen? Ich würde nach 8 Wochen mal anfangen vorsichtig nachzufragen.

Meine PAM hätte kürzlich nur noch eine Woche gebraucht um für die Revision durch Wempe das viertel Jahr voll zu machen. Die Hersteller und Konzis warten nach meiner Beobachtung momentan alle nicht auf Serviceaufträge, überall scheint es sich zu stapeln. Und die guten Uhrmacher wachsen halt auch ni auf Bäumen.
 
#77
R

Reko.hb

Dabei seit
21.09.2013
Beiträge
15
Im RLX Nachbarforum stand irgendwo geschrieben, dass die neue Kalibergeneration mit 72 h Gangreserve so ihre Probleme habe mit der Ganggenauigkeit.
Mir persönlich wäre das nicht so wichtig und alle Rolices, die ich bereits hatte, lagen nur knapp im Chronometerbereich, meist unter dem Niveau der Konkurrenz. Aber wir sprechen hier über Abweichungen im einstelligen Sekundenbereich innerhalb von 24 h! Wichtiger finde ich, dass Abweichungen konstant sind und somit potenziell regulierbar.
 
#80
T

Trias05

Dabei seit
01.12.2018
Beiträge
33
Mal abseits vom eigentlichen Thema, wie ist das eigentlich sollte man jeden tag die uhr mal morgens aufziehen auch wenn die uhr nicht stehen geblieben ist?
 
Thema:

Ganggenauigkeit Rolex Kaliber 3235 DJ 41

Ganggenauigkeit Rolex Kaliber 3235 DJ 41 - Ähnliche Themen

  • Breitling B01 Uhrwerk - Ganggenauigkeit

    Breitling B01 Uhrwerk - Ganggenauigkeit: Hallo zusammen, am 01.02.19 habe ich mir den Breitling Chronomat 44 - Flying Fish neu vom Konzessionär gekauft: Zur Uhr: Die Uhr ist...
  • Rolex setzt auf eine generelle Ganggenauigkeit von+/- 2 Sekunden

    Rolex setzt auf eine generelle Ganggenauigkeit von+/- 2 Sekunden: Etwas für die Freunde des präzisen Gangverhaltens. Rolex hat offenbar den 2015 für das neue Kaliber der Day-Date 40 mm gesetzten In-House...
  • Welche Uhr hat die bessere Ganggenauigkeit? Rolex Daytona oder Breitling Navitimer?

    Welche Uhr hat die bessere Ganggenauigkeit? Rolex Daytona oder Breitling Navitimer?: Hallo, da ich mir möglicherweise eine der beiden Uhren zu legen möchte, würde ich mich gerne beraten lassen, wer im Bereich Ganggenauigkeit besser...
  • Rolex Oyster Perpetual/ Ganggenauigkeit/ Klicken

    Rolex Oyster Perpetual/ Ganggenauigkeit/ Klicken: Hallo liebe Forianer, wie ich schon erzaehlte, bin ich seit einer woche stolzer ROLEX Owner. Ich habe eine REF 116 000 mit black arabic dial...
  • Ganggenauigkeit einer Rolex Sea Dweller ?

    Ganggenauigkeit einer Rolex Sea Dweller ?: Servus an alle :D Hab da mal eine Frage. Ich habe vor kurzem einem sehr guten Freund eine Rolex Sea Dweller gekauft, er war natürlich extrem...
  • Ähnliche Themen

    Oben