Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik?

Diskutiere Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo habe seit 25 Tagen eine Handaufzugsuhr (Panerai Radiomir) mit 72 Stunden Gangreserve. Nach ca. 60 Stunden habe ich bisher immer aufgezogen...
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #1
olderich

olderich

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
2.086
Hallo

habe seit 25 Tagen eine Handaufzugsuhr (Panerai Radiomir) mit 72 Stunden Gangreserve. Nach ca. 60 Stunden habe ich bisher immer aufgezogen.
Die Uhr hat keinen Sekundenzeiger, mit dem man eine evtl. Gangabweichung nach einem Tag sehen würde.
Die Radiomir läuft immer nach völlig genau nach 25 Tagen, der Minutenzeiger trifft die Indizes 100%tig laut der Atomuhr.
Wenn eine Abweichung wäre, müsste man das nmM nach 25 Tagen am Minutenzeiger sehen.
Kann es sein, dass Handaufzug für die Ganggenauigkeit besser ist als Rotoraufzug bei Automatik?
Bin gespannt auf Meinungen.
ciao olderich
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #2
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
15.538
Ort
Bärlin
Meine Automatik läuft seit 24 Stunden mit exakt +/- 0 besser geht's nicht (Panerai Submersible). :face:

Gruß
Mike
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #3
olderich

olderich

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
2.086
Hallo

bitte mal 25 Tage laufen lassen
ciao olderich
:winken:
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #4
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.402
Ich habe eine Handaufzug, die mit +8s/d im Plus läuft. Gibt es halt auch. Eine Handaufzug ist nicht per se genauer, aber sie muss im Schnitt nach vom Vollaufzug bis zum Fast-Leerlaufen einigermassen genau sein. Eine Automatik hingegen bewegt sich normalerweise bei Vollaufzug bis vielleicht 30% darunter, arbeitet also mit ener anderen durchschnittlichen Federspannung. Das wirkt sich durchaus aus.
Auf einer Zeitwaage würde man die unterschiedliche Laufgeschwindigkeit gegenüber einer Automatik bestimmt besser sehen, wenn man sie direkt nach dem Aufziehen und dann wieder kurz vor dem Wiederaufziehen misst. ;-)
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #6
olderich

olderich

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
2.086
Hallo

habe schon einige Uhren, darunter auch Handaufzug. Bisher dachte ich, Rolex (habe Erfahrung mit Daytona, Datejust, EX II) wäre mein Masstab, aber auch die hatten mindestens 1-2 Sekunden Abweichung am Tag.
Deswegen wundert es mich, dass die Panerai mit Handaufzug so genau läuft.
Ausserdem finde ich die Frage schon berechtigt und Clocktime hat ja schon diesbezüglich geantwortet.
(habe auch eine 5-stellig teure GO, ebenfalls tägliche Abweichung)
ciao olderich
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #7
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.402
Du versuchst hier anhand einer einzigen Uhr eine allgemeingültige Regel abzuleiten. Finde den Fehler...
Witzbold. Eine Feder läuft nun einmal nicht mit der gleichbleibenden Spannung ab. Mache doch mal ein paar Messungen auf der Zeitwaage, das würde mich interessieren.
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #9
Sigi r

Sigi r

Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
766
Ort
Darmstadt
Hallo

habe seit 25 Tagen eine Handaufzugsuhr (Panerai Radiomir) mit 72 Stunden Gangreserve. Nach ca. 60 Stunden habe ich bisher immer aufgezogen.
Die Uhr hat keinen Sekundenzeiger, mit dem man eine evtl. Gangabweichung nach einem Tag sehen würde.
Die Radiomir läuft immer nach völlig genau nach 25 Tagen, der Minutenzeiger trifft die Indizes 100%tig laut der Atomuhr.
Wenn eine Abweichung wäre, müsste man das nmM nach 25 Tagen am Minutenzeiger sehen.
Kann es sein, dass Handaufzug für die Ganggenauigkeit besser ist als Rotoraufzug bei Automatik?
Bin gespannt auf Meinungen.
ciao olderich
Nun könnte es ja sein, dass die Uhr die ersten 30 Stunden Vorgang hat und die letzten 30 Stunden bis zum erneuten Aufzug Nachgang (oder umgekehrt), so dass sich diese Ungenauigkeiten aufheben. Kann man ja ohne den Sekundenzeiger ja nicht ohne weiteres sehen. Wer weiß...
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #10
olderich

olderich

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
2.086
Hallo
halte ich für unwahrscheinlich, da ich sehr oft kontrolliere. Ist halt eine neue Uhr und hat meine volle Aufmerksamkeit.
ciao olderich
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #11
olderich

olderich

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
2.086
Hallo

hatte halt noch keine einzige über längere Zeit genau laufende mechanische Uhr (sammle seit 18 Jahren), deswegen wundere ich mich und suche nach Erklärung.
Kann ja sein, dass das nicht immer so bleibt, aber die letzten Wochen war es halt sehr genau.
ciao olderich
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #12
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
25.749
Ort
Bayern
Handaufzug ist nicht per se genauer als Automatik. Die wesentlichen Faktoren für die Ganggenauigkeit wie zB Materialqualität, Fertigungstoleranzen und Trageverhalten gibt es hier wie dort. Und Effekte aus der Veränderung der Federspannung auch.

Gruß
Helmut
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #13
olderich

olderich

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
2.086
Hallo

Weiss nicht viel von Uhrwerken, bin kein Uhrmacher. Aber die Feder wird doch durch eine Hemmung abgebremst, so dass eigentlich das Gangverhalten immer gleich sein müsste und die Unruh schwingt ja auch relativ gleichmäßig. Wenn es einen Unterschied gibt, müsste der nmM woanders liegen?
Ciao olderich
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #14
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
1.800
Ich wüsste keinen Grund anzunehmen, dass Handaufzug generell oder auch nur tendenziell zu einem besseren Gang führen sollte.
Warum jetzt genau diese Uhr so gut läuft? Reiner Zufall würde ich sagen.
Es ist sicher eine sehr gute Uhr. Dennoch werden andere Exemplare des gleichen Modells anders laufen.
Da würde ich nicht versuchen viel reinzuinterpretieren.

Gruß
Alex
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #15
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
25.749
Ort
Bayern
Aber die Feder wird doch durch eine Hemmung abgebremst, so dass eigentlich das Gangverhalten immer gleich sein müsste und die Unruh schwingt ja auch relativ gleichmäßig.
So ist das leider nicht. Sonst gäbe es zB nicht das Problem prellender Werke bei Vollaufzug. Mit nachlassender Federspannung beginnen Uhrwerke schneller oder langsamer als bei hoher Federspannung zu laufen und Amplituden werden niedriger. Kann man auf der Zeitwaage sehr gut sehen.

Gruß
Helmut
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #18
olderich

olderich

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
2.086
Hallo

Komische Idee: bei Automatik saust ja ständig der Rotor an der Unruh vorbei, gibt Luftverwirblungen. Bleibt die Unruh davon unbeeinflusst?
Ciao olderich
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #19
JPW

JPW

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
3.690
Die Energie dieser minimalen Luftwirbel wird nicht ausreichen, die System aus Unruh und Spirale merklich zu beeinflussen. Da ist das anliegende Drehmoment der Aufzugsfeder ein viel größerer Faktor.

Aber um deine Uhr auch ohne Zeitwaage mal etwas genauer zu checken:
Lad dir doch mal die App "watch accuracy meter" (falls Android-Smartphone vorhanden) runter, damit kann man auch ohne Zeitwaage (und ohne Sekundenzeiger :-)) den momentanen Gang gut bestimmen. Einfach mal in verschiedenen Lagen das Mikro ans Glas halten, kommt bei mir immer sehr gut in die Nähe der tatsächlichen Gangwerte am Arm.
Bei meiner gerade getragenen Turtle sieht das dann so aus, am Handgelenk ca. ZB oben gemessen:
IMG_20220711_211244.jpgUnd sie lief auch tatsächlich mit ca. -10 s/t in den letzten Stunden, da sie in den hängenden Lagen wahrscheinlich noch etwas langsamer läuft. Ist noch nicht voll aufgezogen.

Vielleicht gleichen sich bei deiner Panerai die Lagen gerade zufällig perfekt aus, so dass du am Arm auf +-0 s/t kommst.
 
  • Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? Beitrag #20
Weckerfreund

Weckerfreund

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.913
Die Uhr läuft bei voll aufgezogener und bei nicht vollständig entspannter Feder im Prinzip gleich schnell ab, wenn sie gut gemacht ist. In diesem Bereich ändert sich die Amplitude der Unruhdrehung (Schwingung), die etwas geringer wird. An der Schwingungsdauer (also der Frequenz) ändert sich nichts. Ganz zum Schluss wird die Uhr allerdings langsamer, weil der Vortrieb durch die Reibung beeinträchtigt wird und nicht mehr genug Kraft zum Drehen der beweglichen Teile vorhanden ist.

Im Prinzip ist das dann bis zu dem Punkt die nutzbare Gangreserve einer Uhr, die von den Firmen angegeben wird. Meistens kommen da noch ein paar Stunden drauf, bis sie stehen bleibt, aber dann läuft sie eben langsamer. Das wäre dann die "totale" Gangreserve.

Auf jeden Fall ist die Genauigkeit von Automatik bzw. Handaufzug gleich. Man kann bei den meisten Werken die Automatikgruppe abschrauben und es bleibt ein Handaufzugswerk übrig, das aufgezogen genauso laufen müsste.
 
Thema:

Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik?

Ganggenauigkeit bei Handaufzugswerken besser als bei Automatik? - Ähnliche Themen

Ganggenauigkeit bei mechanischen Uhren: Hallo habe keinen Thread gefunden, der das Thema allgemein betrachtet. Seit 4 Wochen und 3 Tagen trage ich eine Panerai Radiomir Handaufzug mit...
Handaufzug macht Spaß: Hallo, nach 18 Jahren Uhrensammeln diverser Marken und Typen habe ich mir nun eine Panerai Radiomir mit Handaufzug gekauft. Die Uhr hat 72...
Die zweite Panerai in 12 Monaten (Vorstellung der Panerai Radiomir Eilean PAM01243): Hallo, nachdem ich mir vor 11 Monaten die Panerai Luminor Base 8 Giorni (PAM00914) 2-Zeiger gegönnt habe ist seit ungefähr drei Wochen die zweite...
[Erledigt] Raymond Weil Freelancer Automatik 2731-ST-20001 zum Megaabgreifpreis,nahe Neuwertig: Hier heißt es schnell sein. Meine Sammlung ist voll. Und wie ich es meiner besseren Hälfte versprach, wenn eine kommt, muß eine gehen. Diese Uhr...
Mein erster "echter Chinaböller": Machia V5.3: Heute will ich auch zum ersten Mal eine Uhr vorstellen (die aber bereits von einem Forenkollegen vorgestellt wurde). Falls ich irgendwelche...
Oben