Gangabweichung Tudor Day/Date mit AS1895

Diskutiere Gangabweichung Tudor Day/Date mit AS1895 im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Ein Hallo an Euch Spezialisten. Ich bin zwar schon etwas länger Mitglied im UFO, das aber ist das erste Mal, dass ich aktiv den Fachbereich...

MegsCTHR

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2015
Beiträge
735
Ort
Minga, Oida
Ein Hallo an Euch Spezialisten. Ich bin zwar schon etwas länger Mitglied im UFO, das aber ist das erste Mal, dass ich aktiv den Fachbereich aufsuche(n) muss.
Ich habe mir kürzlich von einem Händler eine Tudor Day/Date mit AS1895 gegönnt. Aber schon nach kurzem Tragen ist mir ein recht fieser Nachgang von 5-8s pro Minute aufgefallen. D.h. über den Tag ging die Uhr 2-3 Stunden nach. Verkauft jedenfalls wurde sie mit frischem Service.
Die Uhr ist derzeit wieder beim Händler, der eine angeschlossene Werkstatt hat. Das aktuelle Gangwertprotokoll sieht wohl so aus:
WhatsApp Image 2021-01-05 at 15.07.35.jpeg


Zusätzlich wurde mir folgendes geschrieben: "They (die Werkstatt) said that while it would be ideal and make their job way easier to compare watches like you did in the video (ich hatte ein Video gesendet, 2 Uhren liegend nebeneinander, auf dem zu sehen war, wie die Tudor die Sekunden über eine Minute verloren hatte), there are additional variables which are worth being aware of such as if they both have been worn/steady/ just recently wound manually etc.
The Tudor was tested on the 23rd and over the next 4 days with the the amplitude and timekeeping results within a reasonable range (see attached).
They are going to put it on a different strap and wear it for a few days to be 100% sure and then suggest next steps based on the outcome."

Vintagewerk hin oder her, Uhr getragen oder liegend - aber eine so dramatische Gangabweichung mit 5-8 s Zeitverlust pro Minute ist doch sicher kein Normalzustand für eine frisch servicierte Uhr. Kann hier ein nicht erkanntes mechanisches Problem vorliegen, wenn das Werk derart Zeit verliert? Ist die Aufzugsfeder inzwischen zu schwach? (Das Video hatte ich mit der Tudor manuell aufgezogen, ca. 20 Umdrehungen der Krone nach einem Tag Tragen gemacht). Oder sind einfach meine Vorstellungen bzw. Ansprüche an das Gangverhalten zu überzogen...?

Ich danke Euch schon einmal für die Einschätzung und bin sehr auf Eure Meinungen gespannt.
Beste Grüße aus München.
 

ausserirdischesindgesund

Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
411
Ort
Linz, Österreich
Ich kenne so hohe Abweichung von Magnetisierung, aber eher als zu schnell. Aber das könnte auch die aktuell wieder passenden Werte erklären, falls sie routinemäßig demagnetisieren (keine Ahnung ob jemand sowas macht).

Bei mir war mal ein Pinwandmagnet nur durch ein paar Zettel getrennt auf meiner Nomos, und die Gangwerte waren ähnlich, aber ins Positive.
 

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.045
Ort
Rheinhessen
Ist es sicher, dass der Nachgang nicht an zu geringer Zeigerreibung liegt? In diesem Fall sind die Zeitwaagenmessungen nämlich unauffällig.
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.739
Ort
O W L
Wie Falco schon sagt: Zeigerreibung
Wenn der TS 5 - 8 Sekunden pro Stunde misst, kann es an der Reibung nicht liegen. Die wirkt sich ja nur auf Stunden und Minutenzeiger aus. Der Sekundenzeiger läuft normal weiter, selbst wenn es gar keine Zeigerreibung gibt. Oder sind die 2 -3 Stunden am Tag dann auf die Minute hochgerechnet?
 

MegsCTHR

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2015
Beiträge
735
Ort
Minga, Oida
Wow, danke für die schnelle Reaktion und Eure Antworten. Die Abweichung von 2-3h ist keine Hochrechnung sondern der beobachtete und abgelesene Zeitverlust pro Tag. Die Uhr wies durchgehend bei mir 5 - 8 Sekunden Nachgang pro Minute auf, bevor ich sie zur Nachbesserung an den Händler geschickt habe. Also ist eine geringe Zeigerreibung das Problem?
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
17.673
Ort
Braunschweig
Moin,
meine Date-Day mit AS-Werk ging immer nur zum Abend hin nach, weil da dann Tag & Datum schaltet.
Grund war die Zeigerreibung.
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.739
Ort
O W L
Wow, danke für die schnelle Reaktion und Eure Antworten. Die Abweichung von 2-3h ist keine Hochrechnung sondern der beobachtete und abgelesene Zeitverlust pro Tag. Die Uhr wies durchgehend bei mir 5 - 8 Sekunden Nachgang pro Minute auf, bevor ich sie zur Nachbesserung an den Händler geschickt habe. Also ist eine geringe Zeigerreibung das Problem?
Ich meinte: hat die Uhr einen Nachgang von 2-3 Stunden am Tag und Du hast das durch 86.400 geteilt, um auf die 5-8 Sekunden/Minute zu kommen? Oder hast Du den Sekundenzeiger gestoppt?
 

MegsCTHR

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2015
Beiträge
735
Ort
Minga, Oida
Hi Rainer. Nein, zwei Uhren nebeneinander gelegt, und es war sichtlich erkennbar, wie die Tudor langsamer lief und innerhalb einer Minute die Sekunden gegenüber der anderen Uhr (eine meiner genauesten) verloren hat. Am Ende des Tages waren es dann die 3 Stunden im Minus.
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.739
Ort
O W L
Hi Rainer. Nein, zwei Uhren nebeneinander gelegt, und es war sichtlich erkennbar, wie die Tudor langsamer lief und innerhalb einer Minute die Sekunden gegenüber der anderen Uhr (eine meiner genauesten) verloren hat. Am Ende des Tages waren es dann die 3 Stunden im Minus.
Das wollte ich wissen. Kann es sein, dass der Sekundenzeiger knapp am Minutenzeiger hängen bleibt? Denn die Zeigerreibung kann es in diesem Fall nicht sein.
 

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
921
Ort
Linker Niederrhein
Bei dem geschilderten Fehlerbild drängt sich mir die Vermutung auf, daß in das Werk ein falsches Schwingsystem mit 18000 A/h eingebaut wurde. Warum dem "Experten", welcher diese Uhr mehrere Tage kontrolliert hat, dies nicht aufgefallen ist? Ausgedruckte Zeitwaagenprotokolle sind ja schön und gut, die richtige Zeit anzeigen sollte eine Uhr aber schon.
Gruß
Werner
 

Wolverine

Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
348
Ort
In Berlin
They are going to put it on a different strap and wear it for a few days to be 100% sure and then suggest next steps based on the outcome.
Sie schreiben ja wie es weitergeht. Sie machen aus meiner Sicht genau das Richtige. Erstmal kontrollieren ob alles richtig schwingt. Tut es das (sieht so aus), folgt der nächste Schritt. Beim Tragetest sollte ja dann der Nachlauf auffallen.
 

MegsCTHR

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2015
Beiträge
735
Ort
Minga, Oida
Danke Euch allen schonmal für Eure Vorschläge und Hilfestellungen.
Kleines Update: Der Händler, der die Tudor immer noch zur Nachbesserung hat, hat sich gemeldet:
"The workshop have been testing and making mechanical adjustments so I'll have a full report for you at the end of all that.
It is just on test at the moment so hopefully another week or so- they are taking extra time to be sure that you don't experience the issue when it gets sent back to you."
Also es heisst warten, aber es bleibt spannend. Die Ursache werde ich wohl in einem "Report" zu wissen bekommen...
 

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
9.583
Ort
En Suisse
Danke Euch allen schonmal für Eure Vorschläge und Hilfestellungen.
Kleines Update: Der Händler, der die Tudor immer noch zur Nachbesserung hat, hat sich gemeldet:
"The workshop have been testing and making mechanical adjustments so I'll have a full report for you at the end of all that.
It is just on test at the moment so hopefully another week or so- they are taking extra time to be sure that you don't experience the issue when it gets sent back to you."
Also es heisst warten, aber es bleibt spannend. Die Ursache werde ich wohl in einem "Report" zu wissen bekommen...
Toller Service, dass Du auf dem Laufenden gehalten wirst! 👍
Und sie nehmen die Sache ernst.
Danke fürs Feedback!
 
Thema:

Gangabweichung Tudor Day/Date mit AS1895

Gangabweichung Tudor Day/Date mit AS1895 - Ähnliche Themen

[Erledigt] Orient m-force EX0X silver dial japan rare: Hi 😊 Orient m-force EX0X with silver dial coming up for sale. The watch is in quite nice condition, it has scratches on the case, the case back a...
Was zum Lesen: Most Complicated Modern Rolex - Sky-Dweller: Most Complicated Modern Rolex: The Oyster Perpetual Sky-Dweller - Revolution The Crown Positions 0, 1 and 2 The crown of the Sky-Dweller...
Aufziehen beim spring drive 9R65 nicht erlaubt?: Liebe Uhrenbegeisterte, ich fasse jetzt ein schwieriges Thema an, was mehrfach auf Abwege (Sinn von Uhrenbewegern, Ist spring drive eine echte...
Dumoreau DM 01 - American Sports Steel Watch: Da kommt ein Kickstarter auf uns zu, der eine interessante Uhr zeigt. Näheres bei: www.dumoreau.com Skip to content SearchCart DM 01 -...
[Erledigt] Grand Seiko SBGX097 Teal dial: Hallo UhrForum, For sale i have my not so often seen Grand Seiko SBGX097 (Teal dial) The watch is from 2017 the watch specs are, Case diameter...
Oben