"Gagarin" Prototyp - Poljot International - 3 verbleibende Exemplare

Diskutiere "Gagarin" Prototyp - Poljot International - 3 verbleibende Exemplare im Werbeforum Forum im Bereich Marktplatz; Hallo liebe Uhrenfreunde, wir bieten derzeit einen besonderen Uhrenprototyp an. Es handelt sich um den ersten Prototypen des Chronographen...
Poljot International

Poljot International

Hersteller Poljot International
Themenstarter
Dabei seit
05.08.2020
Beiträge
8
Hallo liebe Uhrenfreunde,


wir bieten derzeit einen besonderen Uhrenprototyp an. Es handelt sich um den ersten Prototypen des Chronographen Modells "Gagarin", das im Jahre 2008 erschien. Davon sind nun noch 3 Exemplare verfügbar, die wir nun auf unserem Onlineshop anbieten.

GAGARIN

Am 12.April 1961 erfolgte der Start des Raumschiffes „Vostok“ mit dem ersten Kosmonauten, Juri Gagarin, an Bord. „Ich komme in den Erdschatten“ erklang seine Stimme im Äther. Es begann eine neue Ära, in der der Mensch unseren Planeten von der anderen Seite erblickte. Der legendäre Flug dauerte nur 108 Minuten. Aber diese 108 Minuten trennten das „Gestern“ vom „Heute“.

Diesem historischen Ereignis wurde 2008 der Chronograph „Gagarin“ gewidmet, der mit einem Poljot-Werk, Kaliber 31679 und einem ETA-Werk, Kaliber 7750 in limitierte Auflage von 500 Stück produziert wurde. Diese Uhren wurden in kürzester Zeit ausverkauft. Was aus dieser Zeit geblieben ist, sind die ersten Prototypen des Zifferblatts und der Zeiger, die nicht in die Serienproduktion gingen. Heute haben Sie, Liebhaber der Geschichte der Weltraumfahrt, sowie Uhrensammler, die einmalige Chance diese wertvollen Prototypen in kleiner Auflage zu erwerben.

Die für Fliegeruhren typische Lünette mit Tachometerskala, der skizzierte Globus mit einer Mondphasenanzeige auf dem Zifferblatt und die Aufschrift „Der erste Mensch im Kosmos“ erinnern uns an den wahr gewordenen Traum. Auf der Rückseite findet man einen gravierten, mit Schrauben befestigten Stahlboden, der die gravierten Konturen des Kosmonauten Juri Gagarin trägt, kombiniert mit einem Glaseinsatz. Für das Uhrwerk kommt ein ganz seltenes Chronographen-Kaliber 31679 von Poljot mit einer Mondphase zum Einsatz, welches heute nicht mehr produziert wird.

Mit einer Verfügbarkeit von nur 3 Stück zu einem top Preis-Leistungsverhältnis ist dieser Prototyp – Chronograph mehr als nur eine Uhr. Der geschichtliche Hintergrund, das besondere Design und das seltene Werk machen dieses Modell zu einem wertvollen Stück Zeitgeschichte, welches als Beweis des menschlichen Fortschritts dient


Grünen Polar_transparent_2.jpg
Grünen Polar (1).JPG
Grünen Polar (2).JPG
Grünen Polar_Soldatenfoto.jpg




Technische Daten:

Referenznummer: 31679.3081110

Werk: Chronograph, Handaufzug, Kaliber 31679 Poljot, 23 Lagersteine, 21 600 A/h, Gangreserve 42 Stunden (36 Stunden bei eingeschalteten Stoppfunktion)

Funktionen: Stunden, Minuten, dezentraler Sekundenzeiger, dez. Minutenzähler, Stoppuhr und Summierfunktion, Datum, Mondphasenanzeige

Gehäuse: Edelstahl, satiniert, vorne Lünette mit Tachometerskala, auf der Rückseite gravierter, mit Schrauben befestigter Stahlboden kombiniert mit Glas, 5 ATM Wasserdichte

Durchmesser: 44 mm

Höhe: 14 mm

Glas: Mineralglas auf der Vorderseite

Zifferblatt: Schwarz

Bandanstöße: 22 mm

Zeiger: Skelettiert mit Leuchtfarbe, Chrono in rot

Band: Schwarzes Kalbsleder weiss abgesteppt; mit Metallnieten

Verfügbarkeit: 3 Stück

Preis: 989.- €

Link zum Modell: Gagarin


Wie findet ihr das Modell? Was gefällt euch gut, was weniger?

Wir freuen uns auf eure Antworten!

Liebe Grüße,
Poljot International
 
Königswelle

Königswelle

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
3.694
Dann kritisiere ich mal etwas. ;-)

Vom Grundprinzip finde ich den Chronographen recht gelungen, besonders die Mondphasenanzeige, auch die skelettierten Zeiger und die nicht angeschnittenen Zahlen finde ich gut. Das asymmetrische hat in meinen Augen was.

Was den Bestellfinger vom klicken bisher abgehalten hat, ist die Tatsache, dass ich eh schon zu viele Uhren habe und das Geld im Moment wahrscheinlich anderweitig benötigt wird. Außerdem fremdel ich noch mit der Datumsposition, mit dem etwas zu vielen "Geschreibsel" (das "limited edition" hätte ich nicht gebraucht, aber vielleicht ist es für die Symmetrie ganz ok) und die Spirale auf der Lünette ist für mich eigentlich auch ein bisschen too much. Einen Tick kleiner würde mit meinem Spaghettiärmchen auch besser harmonieren.

Aber wie gesagt, im Prinzip würde mich der Chrono schon reizen. :super: Der Boden wäre vielleicht noch interessant anzusehen...
 
Adamartist

Adamartist

Dabei seit
03.08.2019
Beiträge
172
Ort
Stuttgart
Eigentlich bin ich ein Fan von CCCP, Kosmonauten, Brutalismus und Ostblock Nostalgia. Aber ich kaufe leider keine Uhren die "limited Edition" auf dem Zifferblatt stehen haben.

Ein Raumschiff hätte ich mir gewünscht! Ohne das "Gagarin" hätte ich die Uhr auf den ersten Blick nicht dem Raumfahrtthema zugeordnet. Die Großen Zahlen sagen auch eher RACING.
Mit 41mm Durchmesser würde man bestimmt mehr Uhrenfans ansprechen.

Mir gefällt die Mond-Erde-Anzeige mit zusätzlichem Sekundenzeiger!
 
Poljot International

Poljot International

Hersteller Poljot International
Themenstarter
Dabei seit
05.08.2020
Beiträge
8
Dann kritisiere ich mal etwas. ;-)

Vom Grundprinzip finde ich den Chronographen recht gelungen, besonders die Mondphasenanzeige, auch die skelettierten Zeiger und die nicht angeschnittenen Zahlen finde ich gut. Das asymmetrische hat in meinen Augen was.

Was den Bestellfinger vom klicken bisher abgehalten hat, ist die Tatsache, dass ich eh schon zu viele Uhren habe und das Geld im Moment wahrscheinlich anderweitig benötigt wird. Außerdem fremdel ich noch mit der Datumsposition, mit dem etwas zu vielen "Geschreibsel" (das "limited edition" hätte ich nicht gebraucht, aber vielleicht ist es für die Symmetrie ganz ok) und die Spirale auf der Lünette ist für mich eigentlich auch ein bisschen too much. Einen Tick kleiner würde mit meinem Spaghettiärmchen auch besser harmonieren.

Aber wie gesagt, im Prinzip würde mich der Chrono schon reizen. :super: Der Boden wäre vielleicht noch interessant anzusehen...
Danke für deine Meinung!

Hier ist ein Bild der Rückseite, wie sie bei zwei der drei Exemplaren aussieht.

Gagarin.JPG


Da es sich um Prototyp-Modelle handelt, ist das Werk bei einem der drei Modelle etwas anders als abgebildet. Und zwar ist dieses gelb vergoldet mit Genfer Streifen. Davon habe ich gerade leider noch kein Bild vorliegen.
 
kinowatcher

kinowatcher

Dabei seit
04.04.2016
Beiträge
394
Ort
Homeoffice
als Fan und stolzer Besitzer einer BASILIKA Bicompax habe ich mir die Bilder mal etwas länger angeschaut und folgende Punkte gefunden, die mich persönlich stören:

1. die Lünette, die Riffelung und die Spirale darauf, lenken viel zu stark ab, auch der Glanz passt nicht zum matten Gehäuse...
2. das Gehäuse hat für meinen Geschmack zu massive Hörner, entweder auf Bandbreite 24 gehen oder die Hörner nach unten hin schlanker...
3. das Zifferblatt, die Farbe für POLJOT International in weiss/silber und dafür unbedingt die Farbe für APRIL 1961 dunkel, also anders herum...
4. insgesamt zu viele Farben bzw. Kontraste, eigentlich stört mich das blau und die grau wirkenden Ringe an den beiden Totalisatoren li./re.
5.das Armband, die angedeutete Klappe mit dem einzelnen Niet sind to much und kreuzen sich mit der Kontrastnaht oben...

Natürlich gibt es auch sehr viel schönes, wie z.B.
die langen Indizies und die Zahlen 12/2/8, auch das Datum ist mal was anderes.
Die Zeiger wurden schon erwähnt und schließlich auch das ROT im Zeigerspiel sowie die Krone und natürlich die Rückansicht, mmh wunderschön...
 
Thema:

"Gagarin" Prototyp - Poljot International - 3 verbleibende Exemplare

"Gagarin" Prototyp - Poljot International - 3 verbleibende Exemplare - Ähnliche Themen

Alexander Shorokhoff - "Golden Autumn" - Prototyp: Liebe Uhrenfreunde, zunächst wünsche ich euch allen ein viel besseres Jahr 2021, viel Geduld und vorallem viel Gesundheit! In unserem ersten...
Exklusive Modelle "Vintage Special" - Poljot International: Guten Morgen liebe Uhrenfreunde, wir möchten euch heute zwei exklusive Uhrenmodelle vorstellen, die wir im Rahmen einer Aktion anbieten. Es...
Poljot International - Beringo: Hallo liebe Uhrenfreunde, Heute möchte ich euch gerne die neuen "Beringo" Modelle vorstellen. Es handelt sich um ein skelettiertes...
"Just Stripes" - Specials Prototyp - Alexander Shorokhoff: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich möchte euch gerne über unsere derzeitige "Special" Aktion informieren. Dabei handelt es sich wieder um...
Neues Modell "Karo 3" - Alexander Shorokhoff Uhrenmanufaktur: Liebe Uhrenfreunde, wir möchten euch heute unsere neuen "Karo 3" Modelle vorstellen: CHRONOGRAPH – KARO 3 Ein moderner Skeleton in...
Oben