Gängige, runde Mineralgläser für 80er-Jahre-Quarzuhren: Billig zu tauschen?

Diskutiere Gängige, runde Mineralgläser für 80er-Jahre-Quarzuhren: Billig zu tauschen? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; In den 80er bis frühen 90er-Jahren waren flache Uhren mit ebenso flachen Mineralgläsern in den unteren Preisklassen quasi die Norm. Ich habe hier...

ausserirdischesindgesund

Themenstarter
Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
430
Ort
Linz, Österreich
In den 80er bis frühen 90er-Jahren waren flache Uhren mit ebenso flachen Mineralgläsern in den unteren Preisklassen quasi die Norm. Ich habe hier z.B. eine Certina, die in dieses Muster paßt:

certina.JPG


Bei der da ist das Mineralglas perfekt, aber man findet auch sehr viele zerkratzte Exemplare sehr billig (Preisbereich oft unter 40 Euro). Kann man sowas (insbesondere Wald- und Wiesenuhren von Mainstreammarken in Durchschnittsgrößen) kaufen in der Erwartung billig ein Standard-Mineralglas einsetzen zu lassen, oder ist das eher ein Glücksfall, und würdet ihr von vorne herein nach Exemplaren mit schönem Glas suchen (vorausgesetzt euch gefällt dieser Typ Uhr).

Danke im Vorhinein,
Ralph
 
Thema:

Gängige, runde Mineralgläser für 80er-Jahre-Quarzuhren: Billig zu tauschen?

Gängige, runde Mineralgläser für 80er-Jahre-Quarzuhren: Billig zu tauschen? - Ähnliche Themen

Basis für eigene Modding-Versuche an einer Handaufzugsuhr: Hamilton Khaki mit 2801, andere Vorschläge?: Sorry wenn ich hier heute gleich ein paar Threads aufmache, aber mir gehen im Moment so viele Uhrenthemen durch den Kopf (ich überlege eine...
Seiko 6138 Chronograph - Marktübersicht und Referenz Guide: Seiko 6138 Chronograph - Modellübersicht Inhalt Einleitung Die Geschichte der Seiko Chronographen Das 6138 Werk Die 6138 Modelle im Detail...
Oben