Uhrenbestimmung G.T. Taschenuhr bestimmen

Diskutiere G.T. Taschenuhr bestimmen im Taschenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Mahlzeit. Vorab bin wie wahrscheinlich viele mit einem solchen Thema, neu auf dem Gebiet der Uhren. Ich habe vor kurzem einen sogenannten...

Eisenjäger

Themenstarter
Dabei seit
26.03.2021
Beiträge
7
Mahlzeit. Vorab bin wie wahrscheinlich viele mit einem solchen Thema, neu auf dem Gebiet der Uhren. Ich habe vor kurzem einen sogenannten "Scheunenfund" gemacht und dabei diese Uhr gefunden. Zustand ist sehr schlecht ich weiß aber trotzdem finde ich sie sehr schön und würde gerne mehr darüber hinaus finden. z.B. Alter.

Was ich bisher an Stempel finden konnte war

  • G.T.
  • 0,800
  • Cylindre 10 Rubis
  • 1183514


Danke euch schonmal im voraus.
 

Anhänge

  • IMG-20210324-WA0022.jpg
    IMG-20210324-WA0022.jpg
    105,8 KB · Aufrufe: 8
  • IMG-20210324-WA0028.jpg
    IMG-20210324-WA0028.jpg
    94,1 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_20210324_184804_4.jpg
    IMG_20210324_184804_4.jpg
    404 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

Eisenjäger

Themenstarter
Dabei seit
26.03.2021
Beiträge
7
Anhang.
 

Anhänge

  • IMG-20210324-WA0043.jpg
    IMG-20210324-WA0043.jpg
    135,6 KB · Aufrufe: 31

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
490
Zustand ist sehr schlecht ich weiß aber trotzdem finde ich sie sehr schön und würde gerne mehr darüber hinaus finden. z.B. Alter.

Hallo Eisenjäger! Na, das ist mal ein Fund. Glückwunsch... es ist tot. 💀👍

Der Zustand ist nicht nur sehr schlecht - das ist eine kaum noch vorhandene Ruine. Vom Werk ist, sofern ich das sehen kann, nicht viel mehr als die Grundplatine übrig. Vom Minutenrad ist die Hälfte weggebrochen. Alle restlichen Räder, das Federhaus, Brücken, Kloben, die Unruh... alles fehlt. Der hintere Deckel scheint gerissen zu sein.

Naja. Immerhin, das Gehäuse ist 800er Silber.

Es war mal eine Zylinderhemmung mit 10 Rubinen (Rubis, nicht Tunis) vom recht renommierten Hersteller Thommen aus der Schweiz. Kann ich persönlich nur grob einordnen, zwischen 1884 (wegen der Silberpunze) und späte 20er bis frühe 30er (da war dann langsam endgültig Schluss mit Zylinderhemmungen)...
Aufgrund der Bauart eher 1910 bis 1920 vielleicht.

Wir sehen hier nur die Werksseite... wie sieht denn die andere Seite aus? Zifferblatt ist wahrscheinlich auch nicht mehr da, oder?
 

Eisenjäger

Themenstarter
Dabei seit
26.03.2021
Beiträge
7
Danke für die Infos. Mal Vorab ich habe nicht vor die Uhr wieder in Betrieb zu nehmen. Aber zum wegschmeißen oder einschmelzen definitiv zu schade.


Ja Vorderseite sieht genauso aus wie die Rückseite. Wie gesagt war ein Fund und deshalb für mich nicht weiter dramatisch. Wird am Ende als Deko dienen.



Die Geschichte bzw. Grunddaten dahinter interessieren mich dennoch sehr.


Deshalb danke auf alle Fälle.
 

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.236
Von "wieder in Betrieb nehmen" ist diese Ruine sowieso Lichtjahre entfernt, da ist jede Mühe völlig vergebens, da bräuchte es wohl mehrere Spenderwerke für die nötigen Teile, wo es sicher einfacher ist, aus zwei Spenderwerken eins zu machen, als auf der leeren Platinbe neu aufzubauen...... Als reinen Dekoartikel mit Silberputztuch reinigen, wenn die Patina in den Vertiefungen erhalten bleiben soll. Wenn die Platine selbst nicht völlig korrodiert ist (das ist kein Silber, sondern Messing o.ä. meistens) kann sie vielleicht nach Reinigung für irgendwen mit der gleichen Uhr als Ersatzteilspender interessant sein.
@monozelle, bei dem Wrack noch den Hersteller zu erkennen ist jetzt ein glücklicher Zufall?
@Eisenjäger, hat dieses Wrack aufgrund vom Fundkontext Familiengeschichte?

lG Matthias
 

BestZeit

Dabei seit
07.08.2019
Beiträge
629
Auf jeden Fall ist das hier die sympathischste Anfrage seit langem. Es geht endlich einmal nicht darum Daten für den Verkauf, bzw. den Wert abzugreifen, sondern um aufrichtiges Interesse an einem alten Fundstück :super:
Der Name "Eisenjäger" ist vermutlich wörtlich zu nehmen, oder?:-D

Viel Spaß mit diesem schönen Stück Deko:prost:
 

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.709
Dieser Stempel muss nicht zwangsläufig ene Herstellerpunze sein. Es gibt auch Stempel, die erst sehr viel später entstanden sind. Das betrifft nicht nur Uhrengehäuse. Das können sein Besitzerinitialen, Abkürzungen für den Export, Händlerstempel, Stempel von Auktionshäusern.
Besonders, wenn die Stempel typografisch oder technisch (unterschiedliche Tiefe, Kontur etc.) anders aussehen, kann man einen zeitlichen Versatz zumindest annehmen
 

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
837
Ort
NRW
Das ist naja war eine sogenannte Konfirmationsuhr, die wurden meist zu solchem Anlass verschenkt. Ich vermute mal, wenn du die Uhr putzt werden der gebrochene Ring des äußeren Staubdeckels rötlich schimmern. Das ist dünnes Rotgold, das warm aufgewalzt wurde, nennt sich Galonne´ und steht auch im Deckel, wenn ich das richtig gesehen habe.
Das Gehäuse ist aus 800er Silber und trägt neben der Feingehaltsangabe auch die Reichssilberpunze Krone und Halbmond, vorgeschrieben im Deutschen Reich ab 1886, wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe. GT ist die Herstellerpunze von Thommen, hier findest du mehr zum Hersteller. Ich würde die Uhr auf etwa 1900-1910 datieren, bzw. das was davon übrig ist.
 
Thema:

G.T. Taschenuhr bestimmen

G.T. Taschenuhr bestimmen - Ähnliche Themen

Fundstück vom Großvater: Schönen guten morgen, liebe Community. Mein Großvater hat diese Taschenuhr im Schrank gefunden und bat mich um Hilfe. Ich soll rausfinden, was...
Fundstück von Opa: Schönen guten morgen, liebe Community. Mein Großvater hat diese Taschenuhr im Schrank gefunden und bat mich um Hilfe. Ich soll rausfinden, was...
Uhrenbestimmung

Bauerntaschenuhr Remontoir

Uhrenbestimmung Bauerntaschenuhr Remontoir: Hallo zusammen, ich bin bereits vor ein paar Jahren auf eine Taschenuhr gestoßen die ich gern zur Tracht trage. Ich finde jedoch nicht wirklich...
Unbekannte Damenuhr: Hallo ich bin noch relativ neu auf dem Gebiet mit alten Uhren. Ich bin Selbstständig und entrümpel Wohnungen. Oftmals sagen die Hinterbliebenen...
Uhrenbestimmung vintage HAU und Taschenuhr: Seid gegrüßt, Mitstreiter! Da mein Fokus seit Jahren auf den Japanern liegt, bin ich mit der jetzigen Bestimmung zweier Uhren eines Freundes...
Oben