G-Shock für dünnere Arme im Lowbudget

Diskutiere G-Shock für dünnere Arme im Lowbudget im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Seid gegrüßt! Leider bin ich etwas überfordert und begeistert zugleich von den G-Shocks. Als Fan der alten Japaner Quarzuhren musste es ja mal so...
ticktack85

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
2.196
Seid gegrüßt!

Leider bin ich etwas überfordert und begeistert zugleich von den G-Shocks. Als Fan der alten Japaner Quarzuhren musste es ja mal so kommen.
Zu meinem HGU von 16,5cm und der Vielzahl an G-Shock Modellen mag ich einfach keine passende G-Shock finden.
Zwei Probleme:
  • zu große Durchmesser (z.B. GA-2100SKE-7AER ) <- optisch geil aber ein Riese.
  • oder zu teuer (GBX-100NS-1ER ) <- die käme für mich sicher sofort in Frage wenn sie etwas günstiger wäre.
Auch wichtig wäre mir, dass die Anzeige mit hellen Zahlen auf schwarzem Hintergrund erfolgt. Gefällt mir einfach besser.

Es muss nicht komplett schwarz sein aber in Knallfarben möchte ich auch nicht rumlaufen :-P


Gibt es eine G-Shock oder wie ich lernen durfte, eine G-Lide die ich mit schmalerem HGU gut tragen kann für ~100€ ?
Könnt ich mich bitte inspirieren? Jedoch bitte gezielt auf meine "Anforderungen"! :-)
Ich habe bereits eine geraume Zeit im Zeigethread zu den G-Shocks verbracht. Diese Thread möchte ich jedoch nicht mit meiner Frage belästigen. Leider aber fand ich dort auch keine Infos zu den gezeigten Uhren. Es ist eben eine Zeigethread.

Freue mich auf eure Beiträge!
 
Zuletzt bearbeitet:
ticktack85

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
2.196
Hey @Uhr1995 Danke für die Antwort und gleichzeitig hast Du mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich ein Display mit schwarzem Hintergrund und heller Anzeige bevorzuge. Eben so wie bei der GBX-100NS-1ER!

Habe das in meinem Eröffnungsbeitrag ergänzt!
 
ticktack85

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
2.196
Super Hinweis. Die kommt definitiv auf die Merkliste! Aber bestellen werde ich mir diese noch nicht (mit knapp 43mm Breite ist die Uhr "grenzwertig").

~39/40mm erachte ich als Grenze für eine G-Shock an meinem Arm. Da muss es doch was geben :hmm:
 
ticktack85

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
2.196
Wieso in Gottes Namen schreiben die da Bayb-G drauf? Damit würde mir nur der männliche Pelz jucken :-D Ach man... :???:
Ohne diesen Schriftzug wäre es durchaus ne Option.
 
T

Torero72

Dabei seit
19.04.2013
Beiträge
277
Ort
Baden-Württemberg
Hey Ticktack,

ich habe einen 17,5er HGU und kann daher auch nur eine begrenzte Auswahl der tollen G-Shocks tragen.

Die 5610 gibt´s auch mit Reverse-Display: GW-M5610-1BER

Ich habe außerdem noch eine AWG-M100, die gibt´s auch in verschiedenen Ausführungen.

Mit etwas Glück lassen sich für die Modelle Angebote um die 100 Euro, manchmal auch knapp drunter, finden.

Beste Grüße, Jan
 
ticktack85

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
2.196
Voelkner.de hat die DW-5600BB-1ER für 63€ drin. Die Teste ich mal an. So mach ich mir mal ein Bild von der Größe am Arm. Mit 50mm Auflagefläche komm ich ja sonst bei anderen Uhren auch gut hin.

Casio-Quarz-Armbanduhr-DW-5600BB-1ER-L-x-B-x-H-48.9-x-42.8-x-13.4mm-Schwarz-GehaeusematerialHarz-Material-Armband-Harz.jpg


Wird das Bild nur bei mir nicht angezeigt? In Beitrag editieren kann ich es sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
RokoIvan

RokoIvan

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
390
Ich trage die 5610 bei 16,3cm Armumfang. Ich sehe da kein Problem. Eine G-Shock ist ja schließlich kein dresser und bewusst groß. In 40 mm würde sie wohl eher sehr klein wirken.
Eine G-Shock ist präsent, robust und oft auch auffällig :super:

IMG_20210722_145429.jpgIMG_20210219_135439_973.jpg
 
N

Nikolaus Be.

Dabei seit
16.09.2018
Beiträge
689
Da ich auch Streichholzarme habe, kann ich die meisten G-Shocks nicht tragen.

Meine "kleinste" ist die 9000er, gibts auch als invertierte Variante:

1626961156030.jpeg.

Die 9200er ist etwas größer, ist aber zur Zeit meine Lieblings-G-Shock.
Hier mal in rot. (ich selber habe nur "normale" Anzeigen, dunkel auf hell.)

1626961291206.jpeg
 
thp001

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
4.232
Wenn das stimmt, was Du schon öfter zum Besten gegeben hast, dann sollte doch eine etwas größere G-Shock kein Problem für Dich sein. Dann ist die Auswahl relativ groß, auch bei den etwas preiswerteren Modellen ... Gruß, thp001.

Zitat @ticktack85 aus dem Tissot PRX-Faden:

"Quark. Da gibt's ja Handschellen für Jeden mit flachem Handgelenk und dem HGU. Ich hab 16,5cm HGU aber knapp 55mm Auflagefläche. Ich kann selbst die dickste Breitling etc tragen. Die Dicke des Bandes ist bei den üblichen Stärken der Bänder total uninteressant. Einzig das Gewicht spielt komischerweise für manche noch eine Rolle. Aber wer 400g Rindersteak einarmig stemmen kann (wir sind Männer!) , sollte mit einer Uhr keine Probleme haben. 😜"
 
ticktack85

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
2.196
Wenn das stimmt, was Du schon öfter zum Besten gegeben hast, dann sollte doch eine etwas größere G-Shock kein Problem für Dich sein. Dann ist die Auswahl relativ groß, auch bei den etwas preiswerteren Modellen ... Gruß, thp001.

Zitat @ticktack85 aus dem Tissot PRX-Faden:

"Quark. Da gibt's ja Handschellen für Jeden mit flachem Handgelenk und dem HGU. Ich hab 16,5cm HGU aber knapp 55mm Auflagefläche. Ich kann selbst die dickste Breitling etc tragen. Die Dicke des Bandes ist bei den üblichen Stärken der Bänder total uninteressant. Einzig das Gewicht spielt komischerweise für manche noch eine Rolle. Aber wer 400g Rindersteak einarmig stemmen kann (wir sind Männer!) , sollte mit einer Uhr keine Probleme haben. 😜"
Super Hinweis. Die kommt definitiv auf die Merkliste! Aber bestellen werde ich mir diese noch nicht (mit knapp 43mm Breite ist die Uhr "grenzwertig").

~39/40mm erachte ich als Grenze für eine G-Shock an meinem Arm. Da muss es doch was geben :hmm:

Voelkner.de hat die DW-5600BB-1ER für 63€ drin. Die Teste ich mal an. So mach ich mir mal ein Bild von der Größe am Arm. Mit 50mm Auflagefläche komm ich ja sonst bei anderen Uhren auch gut hin.

Casio-Quarz-Armbanduhr-DW-5600BB-1ER-L-x-B-x-H-48.9-x-42.8-x-13.4mm-Schwarz-GehaeusematerialHarz-Material-Armband-Harz.jpg


Wird das Bild nur bei mir nicht angezeigt? In Beitrag editieren kann ich es sehen.


Nichts gelesen und nur gestichelt. Großes Kino.
 
ticktack85

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
2.196
Gute Sache. Ich würde es dennoch gerne mit weniger Budget versuchen und mich mal rantasten. 😋
 
ticktack85

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
2.196
Den Herrenableger dazu hatte ich ja im Eingangspost erwähnt. Dass es den als Damenuhr gibt, wusste ich bis jetzt nicht. 👍
 
Thema:

G-Shock für dünnere Arme im Lowbudget

G-Shock für dünnere Arme im Lowbudget - Ähnliche Themen

Casio G-Shock MTG-B2000PH-2AER Blue Phoenix: Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen und euch meinen neuen Zuwachs und zugleich mich etwas vorstellen. Ich bin gebürtiger Düsseldorfer und...
Back to the roots, Teil 1: Casio G-Shock GW-M5610-1ER: Bis vor kurzem dachte ich, dass ich nur eine einzige G-Shock mag - und um diese geht es hier. Nun wurden ja die neuen GBX G-LIDE vorgestellt und...
[Erledigt] Casio G-Shock GPR-B1000-1ER mit zusätzlichem Band der Magma Ocean, Fullset, neuwertig: Hallo zusammen, möchte meinen Bestand etwas reduzieren, da ich in den letzten Monaten einen enormen G-Shock und Pro Trek Zulauf hatte Deshalb...
Drei G-Shock´s für alles was Spaß macht, GW-M5610-1ER, GW-M5610MR-4ER und GLS-8900CM-1ER.: Hallo zusammen! Heute hole ich mal zum Rundumschlag aus und präsentiere meine drei G-Shocks gemeinsam. Interesiert haben sie mich schon lange...
Oben