Für die beste Mama / Mit mir hatte sie es nicht leicht: Junghans Vintage

Diskutiere Für die beste Mama / Mit mir hatte sie es nicht leicht: Junghans Vintage im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrenfreunde, heute möchte ich mal ausnahmsweise nicht eines der Suchtobjekte meines Lasters vorstellen, sondern ein komplett...

JamesLamorra

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
15
Hallo liebe Uhrenfreunde,

heute möchte ich mal ausnahmsweise nicht eines der Suchtobjekte meines Lasters vorstellen, sondern ein komplett uneigennütziges Projekt. Man höre und staune :). Wie man bei meinem Titel unschwer erkennen kann, handelt es sich bei besagter Uhr um ein Geschenk für meine Mutter. Was zuerst banal klingen mag, hat für mich jedoch eine tiefere Bedeutung. Meine Mutter gehört zu den seltenen Menschen, die wirklich alles für Ihre Familie und die Menschen die Sie liebt tun würde und zwar ohne wenn und aber, Zeit Ihres Lebens hat Sie immer zurückgesteckt und war für uns da. Angefangen hat es damit, dass Sie Ihre eigene berufliche Laufbahn aufgab, um komplett für meine Schwester und mich zu sorgen und für unsere kleinen und großen Probleme da zu sein. Und ich kann euch versichern, gerade mit mir hatte Sie es nicht immer leicht :). Parallel dazu schmiss sie mit meiner Oma noch das Büro in der Firma meines Vaters, machte die Buchhaltung, kümmerte sich um meine Oma als diese an Demenz erkrankte und war in gefühlt tausend Vereinen und ehrenamtlichen Tätigkeiten aktiv. Ich weiß bis heute nicht, woher Sie diese Kraft nimmt und dabei immer noch lacht. Das Schönste für Sie ist, wenn es uns gut geht. Meine Mama war einfach immer da wenn ich Sie brauchte. Auch als es zum Studium ging, war Sie die größte Unterstützerin. Klar haben wir uns auch mal wegen meiner Geschwindigkeit im Studium (*Hüstel*), meinen Partnerinnen (*schweres Hüstel*) gezofft, sind aneinandergeraten und haben uns auch mal angeschrien, aber, und das ist für unsere Beziehung entscheidend, meine Mama und ich wussten, wenn es darauf ankommt, sind wir füreinander dar. Ein Ereignis wird mir dabei immer in Erinnerung bleiben und war auch indirekt ein Auslöser für die Uhr als Geschenk zu ihrem Geburtstag. In meinen ersten Berufsjahren, und man muss es halt wirklich so sagen, habe ich, naiv wie ich bin, einem vermeintlichen Freund Geld geliehen, was ich bis heute nicht wiedergesehen habe. Mir selbst war es zu peinlich, dies jemanden zu erzählen und der Plan stand, dies mit eigener Kraft zu schaffen. Leider bekam Mama Wind davon, ich weiß nicht wie sie das schaffte.....Mutter können das einfach. Sie tat etwas, was mich zu Tränen rührte und auch beschämte. Sie ging los und verkaufte den Schmuck und eine goldene Junghans, welche Sie von Ihren Eltern geerbt hatte. Gerade die Junghans bedeutete Ihr am Meisten. Wortlos drückte Sie mir das Geld in die Hand, knallte mir eine, weinte, drückte mich und sagte: "Wehe du machst nochmal so einen Scheiss....und Papa und dem Rest sagen wir nichts! Und jetzt komm auf Spur." Das ist meine Mama. Das Geld konnte ich ihr nach kurzem zurückgeben, aber die emotionalen Werte, die diese Stücke für Sie bedeuteten, waren immens.

Ich nahm mir den Rat zu Herzen und legte alles darauf an, der Sohn zu werden, den meine Mama verdient hatte. Der Doktortitel wurde neben der Arbeit gemacht und natürlich Mama und Papa gewidmet. Der richtige, erfüllende Beruf gefunden und seit zwei Jahren ist auch die perfekte Frau in meinem Leben. Was meine Mama für mich aber getan hatte, ging mir nie aus dem Kopf. Ich wollte Ihr etwas geben, was für Sie zeigte, wieviel Sie mir wirklich bedeutet, etwas was sie immer bei sich tragen kann. Vor zwei Wochen waren meine Frau und ich zu Besuch in der Pfalz bei meinen Eltern und mein Papa sagte etwas über meine Mama, was wirklich den Kern trifft. Mama ist eine Löwin und wehe jemand geht gegen die Menschen die sie liebt. In dem Moment schaute ich gedankenverloren auf meine Uhr....und natürlich fiel mir besagte Junghans wieder ein. Ein Gedanke, eine Idee begann langsam zu reifen. Ich besorgte mir heimlich Bilder, auf denen besagte Uhr getragen wurde und begann zu suchen und zu recherchieren. Eine Ref konnte ich nicht finden, ein Modelname auch nicht. Also zu verschiedenen Konzessionären gerannt und gefragt.....keine Antwort....Junghans angeschrieben...keine Antwort. Ein anderer Weg musste her. Die Strategie war, an jeden Uhrenhändler, Trödler, Antiquar, Juwelier ein Bild besagter Uhr zu senden ( ich glaube es waren mehr als 300). Zeitgleich schaute ich unter den Schlagwörtern "Junghans" / "Junghans Damenuhr" / "Junghans Vintage" regelmäßig bei Ebay, Instagram und Facebook, sowie in diversen Foren. Eine endlose Suche....aber dann...aber dann...geschah es. Eines Tages fand ich besagte Uhr...und wo? BEI INSTAGRAM:) Junghans Germany hatte das Bild sogar geliked. Mit zittrigen Fingern die Dame angeschrieben, anschließend angerufen und schwups war die Uhr bezahlt und auf dem Weg zu mir. Als Sie ankam vorsichtig ausgepackt und megaglücklich über den sehr guten Zustand gewesen. Ich wollte aber alles perfekt haben, also bekam der kleine Schatz ein neues Armband von Junghans und eine neue Box spendiert ( wiederum bei Ebay gefunden:)). Fehlte nur noch ein klein wenig aufpolieren und eine Revision, also auf zum Uhrmacher des Vertrauens. Als ich dann so in seiner Werkstatt stand, fielen mir die Worte meines Vaters wieder ein und ich ließ der Uhr noch eine kleine Gravur zukommen.

DANKE LÖWENMUTTER D.P.

In meine Augen perfekt. Nun kommen wir natürlich noch zu den Bildern. ich hoffe Ihr könnt mir verzeihen, dass ich nicht etwas über die Referenz der Uhr oder technische Daten geschrieben habe, aber sie ist in erster Hinsicht auch etwas Emotionales für mich. Einen Dank an meine Löwenmama.

Ps: Es handelt sich um eine kleine Damenuhr von 34mm Durchmesser. Das Jahr kann ich ohne Rückfrage bei Junghans leider nicht genau benennen, aber laut Aussage der Verkäuferin stammt die Uhr aus den 70ern. Werde das aber noch nachreichen.

IMG_2748.jpgIMG_2749.jpgIMG_2756.jpgIMG_2756.jpg
 

Anhänge

  • IMG_2747.jpg
    IMG_2747.jpg
    562,5 KB · Aufrufe: 153
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast12625

Gast
Gänsehaut.
Hätte ich auch schreiben können.
Es gibt mit Sicherheit hier jede Menge User, die der Mama viel zu verdanken haben.
Ich finde das auch nicht trivial, es mal aussprechen zu dürfen.
Lasst uns froh sein, dass sie noch bei uns sind.
Die Uhr, der Gedanke von dir finde ich top.
 

pasta_hansel

Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
7.616
Ort
Im Bergischen
Wow.... Hab Tränen vor Rührung in den Augen!

Was für eine Geschichte und - vor allem - was für eine Mama!!!!

Sie hat es verdient und wird sich bestimmt tierisch freuen... Halt uns auf dem Laufenden!!

Tolle Geschichte, toller Sohnemann.... :super:
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.373
Du bist ein echter Uhrenfan, das merkt man. Und der tolle Sohn einer tollen Mutter.
Kompliment zu dieser schönen Idee und deiner Vorstellung hier.

(Bitte schreibt noch den Typ der Uhr dazu, und das Baujahr. Danke!)

Carsten
 
G

Gödel

Gast
Ach warum ist nur meine Tastatur so feucht...
Der beste Sohn schenkt der besten Mutti das beste Geschenk.
Toll toll toll! Ich geh jetzt ins Bett und weine in mein Kopfkissen.

So schööön.

image.png
 
G

Gast12625

Gast
Ja, es gibt schon coole Typen, die der Mutti 1x im Jahr ein paar Alpenveilchen von der Tanke ins Altenheim bringen.
Aber die anderen Vintage bekommen mehr Aufmerksamkeit.
 

JamesLamorra

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
15
Man muss bedenken, meine Mutter wird nächsten Donnerstag erst 54 :)
 

Sopur

Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
831
Wow - schöne Geschichte, herzrührend - und eine tolle Uhr sowieso mit schönen massiven Indizes, wenn ich das richtig sehe.
 

Kokosnuss

Dabei seit
18.05.2015
Beiträge
9.122
Ort
Saarland
Oh man....ich hab grad Tränen in den Augen (ja, Frauen sind oft zu nah am Wasser gebaut), aber ich finde es soo toll, dass Du diese Uhr für Deine Mama "wieder"gefunden hast.
Denke, die Mühe und Arbeit, sie wiederzufinden, war weitaus mehr "wert" als einfach ins Geschäft zu gehen und eine neue (nur ähnliche) zu kaufen.

Ich wünschte, ich könnte meiner Mama nochmal ein Geschenk machen. Ich hab sie vor 11 Jahren (im Alter von 52, also viel zu früh) auf ganz ganz tragische Weise verloren.

Kann Dir nur sagen....Du kannst Deiner Mama nicht oft genug sagen, wie lieb Du sie hast und wie dankbar Du ihr bist für all das!!!

Danke, dass Du uns teilhaben läßt an dieser schönen Aktion.

Wie hat Deine Mama reagiert, wenn ich fragen darf?
 

Zweizylinder

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
1.497
Ort
Kärnten
Eine tolle Idee, die auch zeigt, dass deine Mutter vieles richtig gemacht hat. Du scheinst ja auch ein guter Sohn geworden zu sein. ;-)

Meine Oma sagte immer, man bekommt immer einiges zurück im Leben, das Gute und das Schlechte.

Daran glaube ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Belluna

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
2.760
Vielen Dank für die Mitnahme in eine wunderbare Beziehung. Nein, ich weine nicht, da bleibe ich bei der Wahrheit. Doch ich erinnere mich durch Deine Erzählung heute sehr intensiv an das Leben mit meinen Eltern, das auch von sehr großer Liebe geprägt war. Dein Dank an Deine Mutter ist stilvoll und schön.
 

f1Nal

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
2.760
Wahnsinnig tolle Story zu einer wunderschönen Damenuhr!
Wie hat seine Mutter denn reagiert?
 

CertinaBazi

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
2.097
Großen Respekt für deine Geste :-) Ich bin mir sicher, dein Einsatz hat sich gelohnt :-)
Gruß und alles gute,
Philipp
 

Col. Brandon

Dabei seit
16.01.2014
Beiträge
1.136
Ort
Auenland
Schluck... anrührende Geschichte, ja mir sind die Tränen gekommen, habe auch sehr nah am Wasser gebaut

Du hast Dir wirklich große Mühe gegeben mit Deinem Geschenk, die Uhr ist - nebenbei bemerkt - richtig schön und Deine Mutter war sicher sprachlos!

Es geht nichts über eine gute und stabile familiäre Basis, auch wenn man sich manchmal übereinander ärgert, wichtig ist doch, dass man sich in den entscheidenden Momenten auf einander verlassen kann!

Alles Gute weiterhin :super:
 

JamesLamorra

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
15
Vielen Dank für eure lieben Worte Die Uhr wird nächste Woche am 25 August an Ihrem Geburtstag übergeben. Ich werde gerne berichten, wie sie reagiert hat.
 

clausuhr

Dabei seit
21.11.2009
Beiträge
2.848
Ort
Grenznah, Bay
Nette Geschichte, man fühlt sich aber auch verdammt gut, als dankbarer Schenker in glückliche Mutti-Augen zu schauen und einen Schmatz auf die Wange zu bekommen (den man als kleiner Junge noch als ein bisschen eklig empfand:D).
"Und Papi sagen wir nix"....das kenne ich irgendwoher ;-)
Die Junghans ist ne schöne und wohl auch "Vater Resistant":lol:

Gruß

Claus
 

Veltins

Dabei seit
25.12.2015
Beiträge
746
Respekt! Es gibt tausend Wege "Danke" zu sagen. Aber hinter dem hier steckt so viel! Tolle Geste!
 
U

Uhrensammer R

Gast
Endlich mal wieder eine "Geschichte".

Wie schön zu lesen, dass es noch was anderes als Kronen (ich denke bei dem Wort eh immer nur an Zahnarzt:-() gibt.

Das Geschriebene trifft ins Herz.

Schön, dass wir es lesen dürfen.

Mercí

Rolan
 

TheFly

Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
136
Die coolste Vorstellung die ich hier je gelesen habe, und ich habe einige gelesen! Ganz grosses Kino!

Danke fürs teil haben lassen!
Gänsehaut!
 
Thema:

Für die beste Mama / Mit mir hatte sie es nicht leicht: Junghans Vintage

Für die beste Mama / Mit mir hatte sie es nicht leicht: Junghans Vintage - Ähnliche Themen

Hilfe für Restaurierung einer vintage Junghans Quartz gesucht: Hallo zusammen Bevor ich zu meinem Anliegen komme, sollte ich als „Neuer“ wohl ein paar Worte zu mir schreiben. Also... Ich bin 50 Jahre alt...
Unverhofft kommt oft - Rolex Datejust 69173 für meine Mutter: Das Leben ist oft voller Zufälle - so bin ich jetzt im Besitz einer Lady Datejust Ref. 69173 ohne gezielt danach gesucht zu haben und sie wird...
[Erledigt] Junghans Armbanduhr J33b, von ca. 1930, 47mm Großgehäuse oversize, Vintage: Zum Verkauf steht diese alte und ungewöhnlich große Junghans, mit dem vergoldeten Werk J33b (von ca. dem Jahr 1930): ein Qualitätsuhrwerk...
Zwischen Liebe und Schmerz und wie doch noch alles gut wurde... (Maurice Lacroix Aikon Automatik): Willkommen zu meiner ersten Uhrenvorstellung hier im Forum. Ich wollte meine erste teurere Uhr die ich mir gekauft hatte vorstellen und euch mit...
Wie alles begann. Omega Seamaster 120 Ref. 136.027 Caliber 613: Hallo Freunde der Zeitmesstechnik, hier möchte ich nun meine kleine Geschichte erzählen, wie mich die Leidenschaft nach mechanischen Zeitmessern...
Oben