Frühe Enicar Sherpa Guide - Ref. 100/205 BaACNTS

Diskutiere Frühe Enicar Sherpa Guide - Ref. 100/205 BaACNTS im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Gesucht? ... eher Nein ... "über den Weg gelaufen" trifft es wohl ;-) : Diese Sherpa Guide wurde von unserem Forenkollegen Käfer schon mal im...
#1
EnabranTain

EnabranTain

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
4.148
Ort
Eckernförde
Gesucht? ... eher Nein ... "über den Weg gelaufen" trifft es wohl ;-) :
frESG01b.jpg

Diese Sherpa Guide wurde von unserem Forenkollegen Käfer schon mal im Enicar-Faden erwähnt.
Die dazugehörige Auktion hatte ich wohl beobachtet, aber eher halbherzig.
Sie sah auf den Bildern einfach viel zu schön aus als das ich mir da ernsthafte Gedanken machen wollte.
Und so wurde sie dann auch versteigert.

Ein paar Wochen später war sie dann plötzlich wieder da.
Der erste Käufer hatte angeblich nicht gezahlt.
Na dachte ich ... "das kennt man ja"
Trotzdem habe ich auch diese Auktion beobachtet und in den letzten Sekunden meinen Preis abgegeben.
Und ... bekommen :-D
(deutlich günstiger wie bei der ersten Auktion)
Da habe ich dem Verkäufer mit meinen Gedanken zur ersten Auktion wohl unrecht getan.
Und so kam sie gestern aus Kopenhagen bei mir an.

Und auch wenn Lee diesen Gruß nur mit Kuli auf die Innenseite des Kartons geschrieben hat, habe ich mich doch sehr gefreut.
Sowas ist heutzutage leider allzu selten geworden in der "Ebay-Welt", deswegen muß ich euch den Gruß hier in der Vorstellung auch zeigen.
Lee01.jpg

Soviel zu meiner Vorgeschichte wie diese Guide zu mir fand.
Kommen wir zu Enicar und der Uhr:

Enicar !
Das ich in den Jahren hier eine kleine Affinität zu dieser Marke entwickelt habe ist ja nun kein Geheimnis.
Viel könnte man schreiben über Enicar .... oder ... (und ich bin ja eher der schreibfaule)
... man schaut mal in diese Vorstellung unseres Kollegen Valentin:
https://uhrforum.de/einfache-enicar-mit-zweifeln-t190087
Alles was danach geschrieben wird, kann nur abschreiben sein ;-)

Viele interessante Modelle haben das Stammhaus verlassen ...
E1.jpg

Und nun sind wir auch schon bei der Sherpa Guide!
frESG02.jpg
Und auch hier ... ( ;-) ) ... kommt mir das Internet und seine bereits vorhandenen Beiträge zugute.
Dieser, von unserem Kollegen Käfer, oft genannte Beitrag sagt eigentlich alles aus was man zu dem Modell Sherpa Guide wissen muß.
Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht
Vielen Dank für diese Modellübersicht!

Ein paar trockene Daten zu meiner Guide:
Referenz: 100/205 BaACNTS (noch das alte Referenzsystem)
Durchmesser ohne Kronen: 43mm
Über die Hörner: 52mm
Höhe: 15mm
Bandanstoss: 22mm
Werk: AR 1126

Sie läuft jetzt nach einem guten Tag mit ca. einer Minute Nachgang.
Alles ist fest an seinem Platz, und alles was sich drehen soll tut es auch.
... habe wirklich nichts zu meckern!

Nun endlich ein paar Bilder mit Anmerkungen:
frESG03.jpg

Es handelt sich um ein sehr frühes (wenn nicht sogar das erste) Modell einer Sherpa Guide.
So wie auch auf dieser (schon oft gezeigten) Werbeanzeige gezeigt:
fSGW.jpg

Auf meiner ist noch zusätzlich der Aufdruck "25 Jewels" ... aber es gibt auch einige Guides mit solchen Aufdrücken.
Später auf dem Rotor sehen wir dann die Gravur "33 Jewels".
Das erkläre ich mir aber mit einer "Transplantation" oder eben mit dem "Enicar-Baukastensystem".

Überhaupt sehe ich die Authentizität bei dieser Guide als sehr hoch an.
Und ob des sehr guten Zustands dieser über 50 Jahre alten Uhr bin ich da sehr gelassen :klatsch:

frESG04.jpg
Die Flanken der Guide.
Es ist scheinbar noch nichts poliert worden am Gehäuse.
Überall die kleinen Macken und Krätzerchen (über 50 Jahre alt!) aber alle Kanten schön scharf.
Man achte auf die Hörner .... ich liebe die Sherpa Hörner ;-)

Die Kronen .... ohne Enicar-Saturn :hmm:
Es sind die richtigen dünnen Kronen ... sehr gut!
Es sind die richtigen Compressor-Kronen ... sehr gut!
Aber eben ohne Saturn ... ach, egal ;-)
Ich denke mir jetzt einfach mal "Das passt!" ... warum auch immer.
(Austausch, Verfügbarkeit bei den ersten Modellen, etc., etc., ...)

frESG05.jpg

Der Boden hat schon recht gelitten!
Viele "wilde" Öffnungsversuche und der Zahn der Zeit haben genagt.
Ober besser "blank gemacht"
frESG06.jpg
Die Beschriftung kann man nur mit der Lupe entziffern.
STAINLESS STEAL ULTRASONIC AUTOMATIC
INCABLOC SEAPEARL SWISS
100/205 BaACNTS

frESG07.jpg
frESG08.jpg

Beim Werk kann ich nicht meckern,
und bis jetzt ist auch nichts auffällig ....
... bis auf eine abgerissene Werkhalteschraube!
(aber das wird im Zuge der anstehenden Revision in Ordnung gebracht)

frESG09.jpg

frESG10.jpg
Im Boden kann ich nur einen Uhrmachereintrag entdecken.

So, wer es bis hierher geschafft hat schon mal meinen Dank!
Auch wenn es bis jetzt eher emotionslos geschrieben wurde .....
Nein, glaubt mir ... ich freue mich so sehr über dieses Schmuckstück :klatsch:
Und bin auch ein bisschen stolz diesen schöne Zeitzeugen ergattert zu haben!

Ich hoffe ich habe euch ein wenig unterhalten und ihr freut euch ein bisschen mit mir!


Deswegen nun noch einfach ein paar schöne Bilder:

frESG11.jpg

frESG12.jpg

frESG13.jpg

frESG14.jpg

frESG15.jpg

frESG16.jpg
 
#2
Faisaval

Faisaval

Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.386
Hallo Bernd,

da ist sie ja!!! Mensch welch eine tolle Uhr!!! :-P
Verpackt in ebensolcher tollen Vorstellung und ganiert mit Bildern an denen man sich kaum satt sehen kann.:klatsch:
Herzlichen Dank für`s dran Teilhaben lassen an dieser Pracht von Uhr.
Und ich weiß Du wirst nie endende Freude an ihr haben!

Viele Grüße
Valentin

p.s. die Glückwünsche des Verkäufers finde ich wirklich toll (heutzutage leider eine Seltenheit.)
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
A

andifin

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
4.836
ein Traum. diese alten Sherpas haben echt Style und eine tolle Ausstrahlung. so eine könnte mir auch mal über den Weg laufen bitte....
 
#4
fantomaz

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
1.593
Ort
Cremlingen
Bernd, ....was soll ich sagen.... S C H N A P P A T M U N G

So dicht dran am heiligen Gral, ein Wahnsinn!!
Ich freue mich für Dich mit diesem wunderbaren Zeitzeugen und genau wie
ich es mag: nicht NOS sondern mit Leben ´inner Bude :super: :klatsch:

Gaaaanz viel Freude mit dieser Enicar!

Alexander
 
#5
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
652
Glückwunsch zu dem Sahneteil! Ist schon ein Wahnsinn, was damals serienmäßig und rein mechanisch so produziert wurde. Und einen Stil haben diese Sherpas, da fragt man sich, wieso Enicar die Türen schließen musste. Heute würden diese Modelle vermutlich wieder reißenden Absatz haben kann ich mir vorstellen. Und ich hätte dann wohl auch eine
Aber ich war ja so strunzendoof, meine Sherpa, die ich vor 20 Jahren für 90 DM gekauft habe, ein Jahr später für 200 DM zu verkaufen.

Auf jeden Fall viel Spaß mit dem Teil und viel Wrist-Time! Habe im Alltag noch nie eine an einem Handgelenk erspähen können. Vermutlich liegen die alle in Boxen, Vitrinen oder Safes.

Gruß,
Unruhgeist
 
#6
Alex89

Alex89

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
886
Was für eine wunderschöne Uhr!

Man muss sich mal reintun, dass die Sherpa Guide in den 60er-Jahren an die 300 DM gekostet hat! Gewiss ein Kauf den man damals schon ähnlich gut abwägen musste wie die Anschaffung einer Rolex.

Viel Freude mit diesem Stück Zeitgeschichte!
 
#7
U

UNO1

Dabei seit
18.11.2013
Beiträge
643
Sehr schön Bernd, dass die Enicar bei Dir gelandet ist. Währe da nicht, ein lang gehegter Wunsch einer alten Seamaster, in Erfüllung gegangen, hätten wir uns nur sinnlos hoch getrieben.
So gibt es ein Happyend! Leider warte ich noch auf DHL.

Gruß
Ingo
 
#8
malikka

malikka

Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
2.018
Ort
Berliner Speckgürtel
Hallo Bernd . Erst Keine ,dann Eine ,dann noch Eine .............................und noch Eine .............................und noch E..,, ach nee , lieber nicht .
Was du immer so für ein Glück hast , zudem ich dir herzlich gratulieren möchte . Dann noch ne 1126 . Toll . Wünsche dir alles Gute im neuen Jahr . das fängt ja gut an .


Sehe ich da eine abgebrochene vermurkste , ein bischen rostige Werkhalteschraube in der Nähe der Unruh . :shock: .

Viel Freude an Ihr .
 
#10
Ragnarök

Ragnarök

Dabei seit
19.02.2012
Beiträge
4.744
Servus Bernd,

Vorstellungen wie die Deine werden mich früher oder später in die Vintage-Ecke treiben:D.

Eine tolle Uhr, wunderbar präsentiert ...

Danke dafür:super:!

Boy
 
#11
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
6.822
Sehr schone Guide. Die frühen mit den Dauphinezeigern sind wirklich schön und Deine ist dazu noch in hervorragendem Zustand.
Viel Spass damit.

Gruss
Mathias
 
#12
EnabranTain

EnabranTain

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
4.148
Ort
Eckernförde
Erstmal vielen Dank euch allen!
Ich freue mich wirklich sehr über dies gute Stück :-)

Die Tatsache das es sich hier um eine der ersten / ältesten Guides handelt macht es schon zu was Besonderem.
Sie wird sich sehr gut auf dem kleinen Enicarboard (und am Arm!) machen ;-)
Denn so wie auch die paar anderen die schon hier sind wird sie ihre Tragezeit bekommen!

p.s. die Glückwünsche des Verkäufers finde ich wirklich toll
Ja, Valetin ... ist zwar nur eine kleine Geste ... aber die sind es oft die einem Freude bereiten.

... echt Style und eine tolle Ausstrahlung. so eine könnte mir auch mal über den Weg laufen bitte....
Das finde ich auch!
Und ... die machen echt was her am Arm!
So schwer eine zu finden ist es gar nicht mal.
Habe mal irgendwo gelesen das die Guides eben zu den Modellen gehört von denen recht viele gebaut worden sind.
Augen offen halten ;-)

So dicht dran am heiligen Gral, ein Wahnsinn!!
Ich freue mich für Dich mit diesem wunderbaren Zeitzeugen ...
;-)
Wie ich zu andifin sagte: Sooo heilig sind die Guides gar nicht.
Wenn man will ... dann geht da auch was!

Ist schon ein Wahnsinn, was damals serienmäßig und rein mechanisch so produziert wurde.
...
Habe im Alltag noch nie eine an einem Handgelenk erspähen können.
Ja, und speziell Enicar hat da einige Uhren gebaut die zu damaliger Zeit alles andere als langweilig waren.
Da waren schon einige tolle Ideen dabei.
..
Noch nie gesehen?
Du guckst auf die falschen Arme ;-)
Meine andere Guide habe ich sehr oft um.
Gerade mit dem Klapperband macht sie sooo viel Spaß!

Gewiss ein Kauf den man damals schon ähnlich gut abwägen musste ...
Sicherlich.
Meine Longines Flagship kostete 1962 z.B. 420,- DM
Da waren die Enicars ja fast bezahlbar.

Sehr schön Bernd, dass die Enicar bei Dir gelandet ist.
Währe da nicht, ein lang gehegter Wunsch einer alten Seamaster, in Erfüllung gegangen, hätten wir uns nur sinnlos hoch getrieben.
Sowas gehört doch ins Forum ;-)
Allzu viel höher wärs aber nicht mehr gegangen ... mein Gebot in den letzten Sekunden war nur ca. 20,- höher.
Aber ... hätte der 2. Plazierte nicht auch kurz vor Schluß geboten .. dann wäre es ein Superschnäppchen geworden ;-)

Sehe ich da eine abgebrochene vermurkste , ein bischen rostige Werkhalteschraube in der Nähe der Unruh . :shock:
Ja, Marlies ... da siehst du richtig.
(hatte ich oben aber auch erwähnt, und dich damit auch schon indirekt angesprochen)
Dann mach dir mal schon Gedanken wie du die rausbekommst ;-)

... werden mich früher oder später in die Vintage-Ecke treiben:D.
Immer herein bei uns "Vintagefreaks"
Hier gibt es noch Uhren "nicht von der Stange" ... und sogar bezahlbar ;-)

Die frühen mit den Dauphinezeigern sind wirklich schön...
Meine vollste Zustimmung !

Aber nochmal ... vielen Dank euch allen für die netten Glückwünsche.
Auch für die zu der kleinen Vorstellung.
Man merkt wir hier alle ein wenig "gleich verrückt" sind ;-)


Das bei einer mindestens 50 Jahre alten Uhr mal irgendwas gemacht wurde können wir uns sicher alle denken.
So bestimmt auch bei dieser.
Vorhin beim Bilder betrachten ist mir noch das SWISS unter dem 6 Uhr Index aufgefallen.
Das ist nämlich fast komplett verdeckt.
Gehören tut das so sicher nicht :hmm:
Also das ZB oder der GMT-Ring wurden wohl mal getauscht.
frESG17.jpg

Aber .... da bin ich ja wohl mal soooo was von entspannt ;-)
 
#13
l´iffes

l´iffes

Dabei seit
20.05.2011
Beiträge
3.257
Ort
schweiz
Hammerteil. Ich will auch eine!!!

Gratuliere zur Schönheit :klatsch:

By the way. Wunderschöne Makros. :super:
 
#14
helmbe

helmbe

Dabei seit
04.07.2013
Beiträge
207
Glückwunsch!!!
Ich hatte übrigens bei der ersten Auktion auch mitgeboten; leider erfolglos:-)
Als die Uhr dann kurz darauf nochmals eingestellt wurde, war mir das dann zu unsicher..
Jedenfalls ist sie ja jetzt in guten Händen!!!
Ich wünsch Dir viel Spaß damit !
 
#15
MikeHH

MikeHH

Dabei seit
01.11.2013
Beiträge
1.557
Ort
Nadelöhr des Nordens
Hallo Bernd

Auch von mir einen dicken Glückwunsch! Die erste Runde in der Bucht habe ich auch verfolgt, állerdings keine Gebote abgegeben. "Eigentlich" habe ich mir mal einen 3 monatigen Kaufstop auferlegt... :oops:

Schön, dass die Uhr im Forum gelandet ist. Das sie dann auch noch ihre neue Heimat im Norden gefunden hat, ist noch besser. Ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Spass mit deiner neuen Enicar. Mich lässt sie allerdings meine Sherpa 320 vermissen, die noch in der Revision ist. Ich habe die liebe Marlies lieber nicht damit belästigt, da sie ja derzeit den Tisch kaum leerer bekommt. Dafür werde ich dann zum nächsten Besuch bei ihr wohl mit Anhänger fahren müssen. Ich hoffe deine Sherpa ist bis dahin fertig, sonst entführe ich die Uhr... :D

Einen angenehmen Freitag

Mike
 
#16
EnabranTain

EnabranTain

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
4.148
Ort
Eckernförde
Vielen Dank euch Dreien!
:-)

Die Fotos mache ich übrigens mit einer Nikon D80.
Also eine schon eher ältere Kamera.
Aber es tut absolut nicht Not immer das Neuste an Kameratechnik zu verwenden.
Ein bisschen gutes Licht ist da viel wichtiger.

Helmbe, ... ja, ich habe auch nur zugeschaut bei der zweiten Auktion.
Als da kurz vor Schluß dann alles "noch im Rahmen" war habe ich dann mitgemacht.
Gott-Sei-Dank hat der Zweitplazierte nicht soviel geboten wie bei der ersten Auktion (da war er auch Zweiter)
Wie gesagt .. minimal höher wäre ich raus gewesen ;-)

Mike, hier gehört sie doch hin ;-)
Ich weiß auch noch nicht wann ich sie weggebe gen Dahlewitz ...
Wenn was neues Altes bei einem ist, möchte man doch erstmal sich ein bisschen dran erfreuen.
(und ich habe noch 2-3 Fälle die dort hin sollen)
Glaube ich werde irgendwann nach der "Schneeschmelze" meine Fälle auch persönlich vorbeibringen.

Hey ... es gibt ja noch gar kein "Schwester-Bild"
frESG18.jpg

Nachtrag:
Jetzt nach genau 2 Tagen tragen und Nachts auf dem Beweger hat sie übrigens genau 2 Minuten Nachgang.
(also nicht soviel wie in der Auktion angegeben (er sprach von 4 Min / Tag) )
Werde sie jetzt mal ruhig liegen lassen um die Gangreserve zu kontrollieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
#18
EnabranTain

EnabranTain

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
4.148
Ort
Eckernförde
Richtig! ... ich habe für das Fotografieren der Uhren ein 40mm Fest-Makro 1:2,8

Frei Herbert Knebel an der Wursttheke zitiert:
"Ach, besser 2 ... dann habe ich unterm Strich eine mehr"
;-)


Ich habe übrigens noch eine interessante italienische Seite gefunden:
http://orologi.forumfree.it/?t=18277033
Viel viel Werbematerial dort zu sehen.
Einiges kennt man schon, aber einiges war mir auch neu.
(schon viel abgespeichert)
 
Zuletzt bearbeitet:
#19
fox60

fox60

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
4.081
tolle Uhr und ebenso toller Beitrag. Ja Enicar , was soll man dazu sagen.. Vielleicht waren sie einfach damals zu gut.
Wenn ich meine 3 Enicars so mit Anderen aus der Epoche vergleiche, haben sie auf jeden Fall qualitativ nichts falsch gemacht ;-)
 
#20
Zeitwandler

Zeitwandler

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.849
Durfte sie ja die Tage im andren Faden Bewundern.;-) Ums mit meinem Avatar zusagen wieder mal Schwein gehabt. Glückwunsch nochmals :klatsch::super:.

Ach ja, du weist ja wenn du die erste mal doch losen werden willst ich kennt da jemand der Interesse hätte. ....
 
Thema:

Frühe Enicar Sherpa Guide - Ref. 100/205 BaACNTS

Frühe Enicar Sherpa Guide - Ref. 100/205 BaACNTS - Ähnliche Themen

  • [Reserviert] Longines Ultronic Dresser der frühen 70er

    [Reserviert] Longines Ultronic Dresser der frühen 70er: Diese schöne Ultronic muss mich verlassen, die Box ist zu voll und bicolor ist doch nicht meins. Eigentlich ein schönes Stück läuft sie jedoch...
  • Horizontal Dosenuhr mit Wecker - sehr frühe Uhr

    Horizontal Dosenuhr mit Wecker - sehr frühe Uhr: Hallo, schaut mal rein, denn das Video ist schon verfügbar (Erläuterungen dauern noch ein wenig) >>> Dosenuhr mit Wecker von 1550
  • [Reserviert] Longines 12.92 fruehe Armbanduhr Jahr 1915 (1. WK) grosser Durchmesser

    [Reserviert] Longines 12.92 fruehe Armbanduhr Jahr 1915 (1. WK) grosser Durchmesser: Zum Verkauf steht eine gut funktionierende fruehe Maennerarmbanduhr von Longines Seltenes Handaufzugskaliber 12.92 Seriennummer deutet auf...
  • Frühe Enicar Sherpa Automatic im Full-Set

    Frühe Enicar Sherpa Automatic im Full-Set: Hallo Leute! Anbei möchte ich euch eine wunderschöne Enicar Sherpa vorstellen, welche ich heute morgen mit der Post erhalten habe. Das Wetter ist...
  • Enicar Chronograph Kaliber Valjoux 92 aus den frühen 60ern....

    Enicar Chronograph Kaliber Valjoux 92 aus den frühen 60ern....: Letzte Woche habe ich einen Chronographen ersteigert, den ich eigendlich gar nicht brauche....:shock: Aber der Reihe nach: mein Uhrmacher, der...
  • Ähnliche Themen

    Oben